Große US-Krankenkasse empfielt vegane Ernährung


Seite 9 von 9
Neuester Beitrag: 09.04.15 10:50
Eröffnet am:07.04.15 16:32von: potzzzblitzAnzahl Beiträge:208
Neuester Beitrag:09.04.15 10:50von: Tony FordLeser gesamt:6.470
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
>  

21410 Postings, 4003 Tage potzzzblitzGähn...

 
  
    #201
08.04.15 22:14
Spannend...  

22594 Postings, 4564 Tage HMKaczmarekGern geschehen Potzzz...

 
  
    #202
08.04.15 22:30
...und grüß das Grünzeug morgen früh von mir... :)))  

23557 Postings, 6749 Tage MaickelJetz mußte ich doch einen Satz kopieren und einen

 
  
    #203
08.04.15 22:40
zweiten Satz von dir gleich hinterher.

Zitat aus #195

"Ich bin der Überzeugung, dass es auch anders gehen kann, wenn man es nur will."  

Zitat aus #191

"Eine schöne Kuschelwelt zeichnen, die sich bei Dir abspielt"

Und das nur weil ich geschrieben habe was ich von Öko oder Bio denke, der Bauer hat sein Unternehmen zu erhalten, was ich auch verstehe, aber Otto-Normalverbraucher sollte nicht denken, dass er nun Ware kauft und isst die vollkommen frei ist von irgend welchen Rückständen.
Und ich habe dir damals auch dazu geschrieben, dass es beide Seiten angeht/betrifft und nicht nur bezogen auf Veganer ist.  

21410 Postings, 4003 Tage potzzzblitzMaickel, den Satz habe ich geschrieben, weil Du

 
  
    #204
1
08.04.15 23:22
als überzeugter Fleischesser mit der Bauernhof-Romantik, die Du beschreibst, das Bild verklärst.

Du hast ja nicht von Pflanzenschutzmitteln geredet, als Du davon schriebst, dass die Tiere dort liebevoll gekämmt werden:
"Ute kämmt sogar die Kühe und Kälbchen damit sie schick aussehen. grins"

Das empfinde ich als zynisch, und das hatte überhaupt nichts mit Pflanzenschutzmitteln zu tun.  

23557 Postings, 6749 Tage MaickelDa haben wir uns dann mißverstanden, sorry.

 
  
    #205
1
08.04.15 23:50
Wieso scheinst du jetzt aber voraus zu setzten das meine nachbarin fleischesserin ist. Die älteste kuh die ute gehört hat 23 jahre auf dem buckel und das ist für eine kuh ein stolzes alter, sie hat nämlich kühe auf unseren weiden. (zynisch)

Ich esse fleisch und wurst trinke milch und habe heute beim abendbrot darauf geachtet wo hoch der anteil war bei einer schüssel salat 3 toastscheiben und anderes, der anteil betrug höchstens 10 % an wurst zum gesamtessen.

Da bin ich doch auf einen guten weg, ist aber nicht immer so bei mir, ich esse das worauf ich gerade appetit habe. Gestern war dann ein schlechter tag mit 3 scheiben kasler mit gemüse und am abend rinderroulade mit gemüse da ich kaum kartoffeln esse.

Ich mag auch kein brot, habe ich als Kind schon nicht gegessen.  

21410 Postings, 4003 Tage potzzzblitzMaickel, ich habe gerade geschrieben

 
  
    #206
1
08.04.15 23:51
"Du als überzeugter Fleischesser".

Wie kommst Du darauf, dass ich jetzt Deine Nachbarin meine?  

23557 Postings, 6749 Tage MaickelIch hatte angenommen mich zwar als fleischesser

 
  
    #207
1
09.04.15 08:58
aber die kuschelromantik mit den kühen und kämmen von ute.

Einen guten morgen gewünscht potzzzblitz.  

29475 Postings, 8479 Tage Tony Fordauch Pflanzen haben Gefühle?

 
  
    #208
09.04.15 10:50
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-gefressen-werden/

interessant finde ich folgenden Beitrag
http://www.unverbissen-vegetarisch.de/2012/02/...ntiveganes-argument/

So unsinnig wie das Argument eines Nichtveganers über die Gefühle von Pflanzen ist, so unsinnig finde ich aber auch das Gegenargument.

- Zitat aus dem zweiten Link oben ------------------------------------------------
Es kommt darauf an, ob sie SCHMERZEN empfinden wie Tiere und Menschen.
--------------------------------------------------

D.h. man macht es am Schmerz fest, ob etwas verwerflich ist oder nicht?

Demnach müsste es doch auch nicht verwerflich sein, wenn man Tiere schmerzfrei töten würde?

Wenn man soetwas liest, so hat das schon etwas von einer Ersatzreligion.  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben