Große US-Krankenkasse empfielt vegane Ernährung


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 09.04.15 10:50
Eröffnet am:07.04.15 16:32von: potzzzblitzAnzahl Beiträge:208
Neuester Beitrag:09.04.15 10:50von: Tony FordLeser gesamt:6.479
Forum:Talk Leser heute:6
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitzMord aus niederen Beweggründen

 
  
    #151
1
08.04.15 17:31

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitzZynismus pur

 
  
    #153
1
08.04.15 17:35

69033 Postings, 7568 Tage BarCodeVor allem:

 
  
    #154
2
08.04.15 17:35
Jenseits des Moralisierens gibt es 1000de harte Fakten hinsichtlich Tierhaltung, Schlachtmethoden, Umweltzerstörung, Ressourcenverschwendung, Hungerverbreitung, Wasserverbrauch und und und, die gegen einen exzessiven Fleischkonsum sprechen.
Man muss nicht seine persönlichen Einstellungen und Animositäten dem Gegenüber per Keulenschlag eintrichtern wollen, um gute Argumente zu haben.

69033 Postings, 7568 Tage BarCode154 schloss an 150 an...

 
  
    #155
08.04.15 17:36

23557 Postings, 6751 Tage MaickelDann definere mir doch mal bitte einen Tierschütze

 
  
    #156
1
08.04.15 17:36
r Walkürchen.

Ich dachte du kennst ELF und ALF, ich meinte nicht den aus dem Fernsehen.

"Earth Liberation Front" oder "Animal Liberation Front"  

42128 Postings, 9133 Tage satyrIch empfehle alles in sich rein zu stopfen

 
  
    #157
08.04.15 17:39
#was keinen großen Brechreiz erzeugt.  

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitz#148 Maickel

 
  
    #158
08.04.15 17:41
Du hast noch immer keinen Beleg dafür geliefert, dass in Deutschland angebotenes Soja für den menschlichen Verzehr mit Pflanzenschutzmitteln belastet ist.

Jetzt stellst Du es so dar, als wüsste ich es nicht. Ich hatte geschrieben, dass es eventuell möglich ist. Wo bleibt Deine Ehrlichkeit? Mir war natürlich klar, dass Soja aus Amerika verseucht ist, dass aber nahezu vollständig in das Futter für europäische Tiere geleitet wird.
 

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitzdas-s

 
  
    #159
08.04.15 17:41

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2#148 zu dem letzten thread, wo du meinst potz

 
  
    #160
1
08.04.15 17:42
hätte nichts über Pestizide bei Soja-Anbau gewusst kann ich nur sagen, arm, wirklich arm. Ich hab den thread gelesen, ist erst ein paar Tage her und da gings darum, dass einige meinten, Soja würde vor allem für Vegetarier und Veganer angebaut und der Regenwald fiele somit quasi alternativen Essgewohnheiten zum Opfer. Das war schon in jenem thread an den Haaren herbeigezogen und ist auch in diesem thread ein totes Pferd und dazu auch noch ein fellloses.

Hier gings um roundup in Europa.
http://www.ariva.de/forum/...-517760?search=soja&page=2#jumppos72

Und hier ist der Beweis, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich gegen diese Nutzung aussprechen:
http://netzfrauen.org/2014/05/14/...eten-privatnutzung-von-glyphosat/
nur ein Beispiel  

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitzGen-Soja steckt in Fleisch, Käse und Eiern

 
  
    #161
08.04.15 17:44
WWF Studie: Trotz EU-Verbots essen wir genmanipuliertes Soja - WWF Deutschland
Der Anbau gentechnisch manipuliertem Soja ist in der EU verboten – trotzdem essen wir es. Genmanipuliertes Soja steckt auch in: Fleisch, Käse und Eiern.
 

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2#156 Definiere Tierschützer ...

 
  
    #162
08.04.15 17:50
"Deutschland[Bearbeiten]

Juristische Aspekte siehe Tierschutzrecht und Tierschutzgesetz (Deutschland)

Im eigentlichen Sinn kann sich der Begriff der „Tierrechte“ zunächst auf eine beliebige Menge von Rechten für Tiere beziehen. Als Begriff der Ethik wird darunter jedoch wenigstens die Forderung nach der Abschaffung jeglicher Benutzung von Tieren allein zu menschlichen Zwecken verstanden.[14][22]"
http://de.wikipedia.org/wiki/Tierrechte#Tierrechte_und_Tierschutz

weiterlesen, ff.  

42128 Postings, 9133 Tage satyrDas ist alles Mist Vegan Vegetarisch kannst du

 
  
    #163
08.04.15 17:53
alles knicken.Unfug und Unsinn.
Wir haben verlernt auf unseren Körper zu hören.
Wenn der ruft ich will Schnitzel dann isst man halt eins.
Eins wie gesagt keine 6
Der Körper weiß selbst was er braucht,ruft er nach Fleisch und du gibst ihm Soja,verarschst du ihn und das wird er dir eines Tages übelnehmen.
Alles mit Maß und Ziel und dann wird alles gut.  

69033 Postings, 7568 Tage BarCodeMein Körper schrei8t schon wieder nach

 
  
    #164
08.04.15 17:55
ner Zigarette!

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2Richard D. Ryder

 
  
    #165
1
08.04.15 17:56
"Richard D. Ryder (* 1940) ist ein britischer Psychologe, Autor und einer der Pioniere der modernen Tierbefreiungsbewegung und Tierrechtsbewegung.
Die Artenarroganz wird von beiden Autoren als ein Analogon zum Rassismus verstanden. Genauso wie Rassisten ungerechtfertigt die Interessen ihrer eigenen "Rasse" bevorzugten, würden die Anhänger der Artenarroganz ungerechtfertigt die Interessen der Mitglieder ihrer eigenen Art über diejenigen aller anderen Lebewesen stellen."
http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Ryder
 

42128 Postings, 9133 Tage satyrBC Dann rauch halt-Der Ofen muß rauchen

 
  
    #166
08.04.15 17:58

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2#148 Dass Boppel weg ist tut mir wirklich sehr

 
  
    #167
08.04.15 18:06
leid Ich kenne ihn nur von deinen Bildern. Hast du schon bei Tasso angerufen? Es gibt auch die Möglichkeit z.B. bei ebay-Kleinanzeigen eine Anzeige aufzugeben (man geht über "Verschenken" und beschreibt, wo man sie vermisst etc.), hier ein Beispiel:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-katze-vermisst/k0

Das Portal hat den Vorteil, dass es nicht nur von Katzenhaltern gelesen wird.  

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2Oft stellen auch Leute eine Katze ein die

 
  
    #168
08.04.15 18:08
ihnen zugelaufen ist. Die Tierheime auf jeden Fall informieren. Hoffentlich war er tätowiert.  

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitz#163 Unsinn... Der Körper ruft nicht nach Fleisch,

 
  
    #169
1
08.04.15 18:21
sondern die Psyche, weil sie von Kind auf darauf gedrillt wurde.

Gerade bei der Nachkriegsgeneration, die aus dem Elend entstammt, ist dieses Überfressen mit Fleisch weit verbreitet.  

23557 Postings, 6751 Tage MaickelPotzzzblitz, ich stelle keine verlinkungen rein,

 
  
    #170
1
08.04.15 18:24
such selber wenn du es in frage stellst.

Umsonst gibt es nicht höchstgrenzen in deutschland für gemüse obst und alles andere und dieses ist nicht nur für den import aus dem ausland.

Dementsprechend ist alles belastet nur werden zum größten teil die grenzwerte nicht überschritten bzw. auch in deutschland immer höher gesetzt damit sie nicht überschritten werden.
Alleine die gülle die jahr für jahr auf die felder kommt und damit die nitratverseuchung des bodens und grundwassers.

Und ein biobauer ist für mich kein biobauer wenn er vorher auf diesen böden normal sein gemüse mit pestiziden besprüht hat und nachher ohne pestizide als öko-oder biobauer das nächste jahr beginnt weil es in ist, da das zeug die nächsten jahre weiterhin im boden steckt was die pflanzen weiterhin aufnehmen.

 

21410 Postings, 4005 Tage potzzzblitzEs geht hier um genmanipuliertes Soja, das auf

 
  
    #171
08.04.15 18:29
mit Pflanzenschutzmitteln besprühten Feldern wider seiner Natur überleben kann.

Du machst daraus jetzt das Thema Obst und Gemüse (ohne eine Quelle zu nennen).
Wo soll das stehen?

Das Ausgangsthema im anderen Thread war ganz eindeutig der Soja-Anbau in Südamerika und die Verseuchung mit Pflanzenschutzmitteln. Ich warte seitdem auf belegte Informationen, ob wir in unseren Nahrungsmitteln (z. B. Sojamilch) solches Soja verpasst bekommen. Diese Information bist Du schuldig geblieben, und hast jetzt zusätzlich oben in #148 behauptet, ich hätte das nicht gewusst.

Stimmt, ich weiß es bis heute nicht, und das liegt wahrscheinlich daran, dass Du es nicht belegen kannst.  

23557 Postings, 6751 Tage MaickelHi Walkürchen, du selbst solltest mir einen

 
  
    #172
1
08.04.15 18:30
Tierschützer definieren nicht Wiki.

Bei Tasso ist er auch schon gemeldet und Ebay, Fasselbuch etc., leider wohne ich in der tiefsten Provinz und 2 Km ab vom Dorf aber Danke für die Tipps.  

5587 Postings, 5112 Tage Walkürchen2zu #170 ist bekannt

 
  
    #173
1
08.04.15 18:32
"Das ist alle andere als beruhigend, denn:

Statt die Bevölkerung zu schützen werden die Grenzwerte an die jeweilige landwirtschaftliche Realität angepasst. Nicht die Lebensmittel, die am seltensten gegessen werden, sondern diejenigen, die am intensivsten gespritzt werden, haben hierzulande die höchsten zugelassenen Grenzwerte."
http://www.umweltinstitut.org/themen/...tespritzung-von-getreide.html
gesehen bei lucky79
http://www.ariva.de/forum/...ende-Wesen-getoe-517760?page=3#jumppos77  

227 Postings, 3397 Tage BrettvorlegerNicht nur die Massentierhaltung und deren anschlie

 
  
    #174
1
08.04.15 18:36
ßende Ermordung der Inhaftierten ist sehr schlimm, auch die Jagd nach potenzsteigernden Hörnern und Geweben ist unakzeptabel.

Das Gruselkabinett von Nashörnerhorn, Elefantenstoßzähnen, Schlangenhäuten, Seepferdchenhaut und Froschleichen in schmalen Kölschgläsern läßt erschrecken und das alles nur damit der Asiatenpimmel steht. Nein, unakzeptabel.

Asien, Europa und Nordamerika ermorden mehr Lebewesen in der Sekunde als ein Störweibchen im gesamten Leben Eier besitzt und das sind verdammt viele.  

23557 Postings, 6751 Tage MaickelEs geht hier in Deutschland auch nicht um

 
  
    #175
1
08.04.15 18:38
genmanipuliertes Soja da es ja hier nicht angebaut wird sondern wie es behandelt wird zwecks anderen Gräsern und Schädlingen.

Ist natürlich klar wenn ich RoundUp in jeden Baumarkt kaufen kann kommt es natürlich nicht auf die Felder von den Bauern.

Aber ich schaue mal ob ich den Artikel zwecks RoundUp speziell für Soja in Deutschland finde, war so glaube ich sogar vom Landwirtschaftsministerium.  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben