Morphosys ! Wie Phönix aus der Asche?


Seite 43 von 84
Neuester Beitrag: 11.04.24 18:18
Eröffnet am:26.04.23 17:06von: Nebelland200.Anzahl Beiträge:3.08
Neuester Beitrag:11.04.24 18:18von: Highländer49Leser gesamt:498.842
Forum:Börse Leser heute:746
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... 84  >  

16 Postings, 150 Tage HansAlZeynLöschung

 
  
    #1051
21.11.23 22:27

Moderation
Zeitpunkt: 21.11.23 22:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

2379 Postings, 6864 Tage Nebelland2005Die Frage ist wohl eher

 
  
    #1052
21.11.23 22:30
warum die  Amis ein  Interesse haben  zu  drücken. So  wie  es  aussieht  hat  Morphosys  ein Alleinstellungsmerkmal. Und  die andere Frage  ist warum lasen  wir uns  von den Amis  dominieren?
Und das in  allen Bereichen (Politik  Wirtschaft Wissenschaft, Pharma  etc....?)    

2379 Postings, 6864 Tage Nebelland2005+ s soll lassen heißen

 
  
    #1053
21.11.23 22:31

16 Postings, 150 Tage HansAlZeynLöschung

 
  
    #1054
3
21.11.23 22:42

Moderation
Zeitpunkt: 21.11.23 22:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

110052 Postings, 8802 Tage Katjuschaerzähl doch keinen Basher-Schwachsinn!

 
  
    #1055
1
21.11.23 22:47
Cash reicht bis 2025.

Für die Finanzierung danach kommen etliche Dinge in Frage.

- Kostenreduzierung, insbesondere wenn Pela scheitert, kommt das automatisch
- Milestones in 2024 aus der Partnerpipe
- Verkauf einzelner Assets aus der PartnerPipe
- gute News der Indikationen bei Tafasitamab
-gute, frühe News aus der PartnerPipe, die Finanzinvestoren auf den Plan rufen
- Kapitalerhöhung
- strategischer Investor, der den Weg mittelfristig mitgehen will
- Übernahme

2342 Postings, 5568 Tage butschiCash reicht vermutlich bis Ende 2024

 
  
    #1056
21.11.23 22:53
dann ist es eher gegen 100 Mio, wenn man die Mitte 2025 fällige Anleihe abzieht. Da muss dann vermutlich wegen Going Concern eine KE angedacht werden, da ja Oktober 2025 die Anleihe bei den Kurs zurückgezahlt werden muss.

Hauptsache nicht zu spät, wie bei Paion.

Die Frage ist halt, ob und was ein Partner VOR der Zulassung an Cash bringen würde.

Die Entscheidung zur Zulassung sehe ich dann gegen Ende 2024/Anfang 2025.  

2379 Postings, 6864 Tage Nebelland2005Zulassung ist im Sommer 2024

 
  
    #1057
21.11.23 22:54

110052 Postings, 8802 Tage Katjuschabis Oktober 2025 kann viel passieren

 
  
    #1058
2
21.11.23 23:19
Wie schon aufgezählt oben.

Von Milestones, neuen Partnern, Verkauf einzelner Assets, und natürlich bishin zu Zulassung bei Pela, Tafasitamab oder irgendwas aus der PartnerPipe ist alles möglich. Da können hunderte Millionen bis Ende 2025 fließen. Und dann ist auch eine Umfinanzierung der Anleihe gar kein Problem.

Wenn man das Unternehmen in die Pleite redet, wird es natürlich schwerer, sowohl eine Finanzierungsrunde als auch ein vernünftiger Übernahmepreis. Dementsprechend ist auch Optimismus wichtig, ohne das es Zweckoptimismus wäre. Morphosys hat so viele Assets, die sicherlich auch bei realistischen Wahrscheinlichkeiten auf Zulassung weit mehr wert sind als die aktuellen 550 Mio €.
Wie schon oft genug gesagt, es reicht ja eine einzige Indikation von den über 20 aus Eigen- und PartnerPipe, um einen weit höheren Wert des Unternehmens zu rechtfertigen. Und wie wahrscheinluch ist es denn, dass am Ende alles scheitert? Statistisch dürfte es 3 Zulassungen geben, die zusammen mehrere hundert Mio € jährlich an Gewinn bringen.  

2379 Postings, 6864 Tage Nebelland2005Insgesamt super Daten

 
  
    #1059
21.11.23 23:34
der  Kurs  will  halt  nicht, oder  will  nicht  gewollt  werden,  aber  soviel  Potential.
Super  optimistisch  für  die  nächste  Zeit  !  

1866 Postings, 3177 Tage CDee....

 
  
    #1060
21.11.23 23:46
Bin sehr gespannt auf die Stimmrechtsänderungen in den nächsten Tagen bei den großen Playern...  

Optionen

620 Postings, 1593 Tage LNEXPDanke ghchs

 
  
    #1061
21.11.23 23:47
Habe verstanden - signifikant "nur" für intermediate - ansonsten nur numerisch "starke" Verbesserung in der Gesamtpopulation.

Klingt dennoch nicht nach einem Total-Versagen in den sekundären Endpunkten - oder dass dies eine Nicht-Zulassung rechtfertigen würde.
 

620 Postings, 1593 Tage LNEXPIch persönlich aberglaube nicht

 
  
    #1062
21.11.23 23:57
an irgendeine Kursdrückerei, sondern dass die MOR-Veröffentlichung falsch bisher falsch aufgefasst wurde.

Habe heute Nachmittag bei 16,50€ selbst nachgelegt um 50% meiner bisherigen Anteile.

Sehe eine kurzfrisitige Gegenreaktion auf mindestens 21€ in den nächsten Tagen, nachdem man sich über die tatsächliche Bedeutung der Veröffentlichung klar geworden ist, und danach langsam zurück auf 30€.  

2691 Postings, 1065 Tage maurer0229UBS mal schlappe 300% entfernt

 
  
    #1063
1
22.11.23 06:46
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Morphosys nach den Daten zum Wirkstoff Pelabresib auf "Buy" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Der einzige Schwerpunkt für den Antikörperspezialisten seien die Daten des Hoffnungsträgers Pelabresib bei Myelofibrose, doch diese seien gemischt ausgefallen, schrieb Analystin Xian Deng in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zwar sei der primäre Endpunkt erreicht worden, doch wichtige sekundäre Endpunkte verfehlt worden. Da Unvollkommenheiten am Markt nicht gut toleriert würden, sei die Aktie um etwas mehr als 21 Prozent eingebrochen. Es seien nun viele Fragen offen, die wohl zur Jahrestagung der Amercian Society of Hematology (ASH) am 10. Dezember beantwortet werden dürften  

1302 Postings, 514 Tage geldgierigguten morgen

 
  
    #1064
3
22.11.23 07:31
es ist natürlich sehr schade das jetzt viele Anleger in minus gerutscht sind...nur muss sich dieser Anleger selber einmal hinterfragen....ob man evt schon einmal reichlich im plus lag und aufgrund der ....eigenen gier..... nicht gewinne zumindest teilgewinne hätte mitnehmen MÜSSEN.....sollen
das es zu 25 % Verfall kommt...ok das kann keiner wissen oder vorhersehen....aber einfach mal gewinne realisieren ...ist an der Börse sehr wichtig um nicht zu stark in schieflage zu geraten und im Cash zu bleiben........oder evt bei der nächsten technischen up wellen einfach Verluste minimieren.....und neu sein Investment überdenken.

den die strategie....buy and hold hold hold...ist very old....schaut euch viele verschieden werte an....alle bekommen irgendwann einen riesen verfall auf die schultern gelegt.....
erst realer (versteuerter) gewinn ist ein gewinn und hat eine Kaufkraft alles andere sind Stammtisch Parolen..und man will sich doch freuen über sein investment....

ich zb habe mal zu 12 gekauft..und bei  24,50 und ca 27 geschmissen....weil es damals an den widerstand gelaufen ist....danach gab nur kleinere ...ich nenne sie :,, Pfandflaschen trades"......und bin nun seit gestern wieder mit 17,10..14,95 dabei break even 16,02,,,,und konnte nun intraday bischen mitnehmen....und werde weiterhin kurzfristig hier dabei bleiben......
ich schaffe es nich 5-8 jahre auf einen riesen Erfolg zu warten...oder den total verlust...da bleibe ich lieber der chef im ring und kümmer mich um mein geld.....

was sollen die leute nun machen die bei 24--27-----30 eingestiegen sind ...schwerig.....ich pers    habe auch schon mit 20 tsd verlust ein inverstment verkaufen müssen ..letztens evotec...um dann später deutlcih günstiger rein und durch geschicktes traden...nun wieder deutlich aus den Miesen zu kommen  da nun auf Quartals sicht gut im Profit  zu stehen...
und denkt daran wer schon einen gut gefüllten Steuertop dieses Jahr hat aufgrund guter gewinne bekommt sogar noch etwas money zurück gerechnet...aber halt nur noch dieses jahr...kann gegengerechnet werden...

so uns weiterhin volatiile kurse bei Mor...

ein kurzfrist anleger und trader

der Geldgierige
 

1302 Postings, 514 Tage geldgierigzusatz

 
  
    #1065
22.11.23 07:36
ich bin mir sicher die großen analysten häuser werden ihr kurziele noch einmal überdenken und zeitnah anpassen ....die 47...45 oder 37 werden sie nicht halten können dort wird sicher bald nocheinmal angepasst werden

nur meine persönliche meinung  

4331 Postings, 6697 Tage KaktusJones@geldgierig

 
  
    #1066
22.11.23 08:29
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Zumindest bei mir. Ich hatte bei Kursen über 30 Euro überlegt, einen Teil zu verkaufen. Es sah aber charttechnisch so aus, als könnte man den Aufwärtstrend fortsetzen. Dazu gab es einige positive  Meldungen im Laufe des Jahres. Zudem war man ja immer noch sehr niedrig bewertet und die Daten wollte ich schon noch mitnehmen, da ich hier von guten Daten ausging (und so schlecht sind sie ja auch nicht). Die Gier hatte also gesiegt.
Nach all den Jahren und Miserfolgen habe ich die Gier leider immer noch nicht immer im Griff. :)

Tia, und jetzt ist guter Rat teuer. So wie es aussah, waren bis vorgestern sehr, sehr viele Anleger in MorphoSys unterwegs, die wohl nur auf überragende Ergebnisse gesetzt hatten. Jetzt hat man ein "nicht ganz so gut" Ergebnis und unglaublich viele Anleger haben geschmissen. Ich Frage mich, wer hier zugeschlagen hat. Es müssen doch nun Schwellenmeldungen kommen. Alles andere wäre doch verrückt.  

4331 Postings, 6697 Tage KaktusJonesUnd da ist schon die Kurszielreduzierung von GS

 
  
    #1067
22.11.23 08:35
https://www.ariva.de/news/...orphosys-auf-17-50-euro-neutral-11062745

Von 33 Euro auf 17,5 Euro gesenkt. Dann werden die anderen US Großbanken ja bald nachziehen.
Das wird dem Kurs nicht wirklich helfen.

Die Begründung liegt vor allem im schlechten Abschneiden der kleine Hochrisikogruppe.
Sind die denn für den Erfolg des Medikaments so relevant? Oder liegt es wirklich an der Relevant der Daten?  

4331 Postings, 6697 Tage KaktusJonesZu Goldman Sachs

 
  
    #1068
22.11.23 09:16
Man darf nicht vergessen, dass GS noch im Mai diesen Jahres ein Kursziel von 12,5 Euro ausgegeben hätte. Die waren immer schon sehr negativ eingestellt gewesen. Vielleicht zu recht, wer weiß, aber das sollte das neue Kursziel etwas einordnen.  

4331 Postings, 6697 Tage KaktusJonesHatte, nicht hätte. Mein Tablet liebt ä ö und ü

 
  
    #1069
22.11.23 09:16

4331 Postings, 6697 Tage KaktusJonesUnd die Shorties werden wieder aktiv.

 
  
    #1070
22.11.23 10:45
21 Nov 2023 Walleye Capital 0.71%
20 Nov 2023 Walleye Capital 0.69%

Seit August wieder das erst mal. Und nach langer Zeit wieder ein Aufstocken. Die Daten scheint man wirklich nicht positiv zu sehen. Tia, das sieht wohl eher trübe für die nächsten Tage aus.  

1302 Postings, 514 Tage geldgierigkursziele

 
  
    #1071
22.11.23 11:03
ich denke nicht das mor noch viel weiter als 14,98 fallen wird....evt max bis 14,2x-4x....und dann nur als kerze mit langer lunte....das würde dann den boden darstellen...nur meine ct sichtweise......werde wieder langsam zurückkaufen....nach gestrigen verkauf mit 95  cent gewinn...ca 1400 brutto...das jetzt täglich bringt dann auch ein sümmchen zusammen...  

2837 Postings, 8359 Tage aramed@ geldgierig

 
  
    #1072
22.11.23 12:02
Wie meinst du das mit, verluste können nur noch dieses Jahr gegengerechnet werden? Meinst du damit die diesjährigen Gewinne oder das das generell in Zukunft nicht mehr geht?  

1302 Postings, 514 Tage geldgierigverluste

 
  
    #1073
1
22.11.23 12:34
die diesjährigen gewinne die über deine freigrenze liegen werden ja automatisch vom brocker versteuert und abgeführt...das ist dann dein sog steuertopf.....werden nun verluste generiert...also realisiert...werden dir ja anteilig aus den steurtopf steuern wieder gut geschrieben...

es ist ja so auch andersrum...hast du einen verlust topf....werden die gewinne nicht versteurt ...solange bis verluste und freibetrag ausgeschöpft sind...aber achtung zb...dividenden und aktienhandel sind 2 verschieden töpfe----
und wenn du deine verluste zb mit rüber schleppst ins nächste jahr....und dann erst realisierst.....dann ist dein steuertop auf Null gesetzt und es kann dann nix mehr gegen gerechnet werden...
ich hoffe ich habe es einigermaßen erklären können

der geldgierige...
zb verkaufen...und wenn du angst hast das es steigt kannst du ja wieder gleich zurückkaufen .....und fallen dann im nächsten jahr gewinne an .....hast du dann ja deinen frischen freibetrag....das nennt sich dann die bücher frisieren...aber am ende hast du bischen in der pocket und der staat und kirche evt weniger
 

112 Postings, 882 Tage Lemeck@Geldgierig Thema Verlusttopf

 
  
    #1074
22.11.23 13:55
ich wäre bei Aussagen zum Verlusttopf sehr vorsichtig
einfach mal die Quelle benennen die zum erlöschen der Verluste aus der
Vergangenheit was mitteilt - dies ist auch mit umfangreicher Recherche
nicht zu finden, auch sollte das Thema Steuern sehr vorsichtig angefasst
werden wenn man kein Steuerberater ist, so meine Meinung dazu
 

3561 Postings, 5981 Tage JustachanceLöschung

 
  
    #1075
22.11.23 13:55

Moderation
Zeitpunkt: 26.11.23 19:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

Seite: < 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... 84  >  
   Antwort einfügen - nach oben