In Thailand wird es brenzlig


Seite 7 von 18
Neuester Beitrag: 19.07.23 14:24
Eröffnet am:14.03.06 08:46von: quantasAnzahl Beiträge:435
Neuester Beitrag:19.07.23 14:24von: quantasLeser gesamt:52.395
Forum:Talk Leser heute:18
Bewertet mit:
85


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 18  >  

978 Postings, 6286 Tage StockEXchanger@quantas

 
  
    #151
2
30.11.08 10:22
Es ertaunt doch sehr, dass du so urteilst! Die leuti die demonstrieren haben einfach kein Geld fuer Nahrung~! Die Schere in Thailand ist neben Argentinien die Zweithoechste zwisch arm und reich weltweit! Ich lebe in Thailand und ich verstehe diese Menschen!

Erst nachdenken und fuer alle anderen die keine Ahnung von den Menschen in Thailand und deren leben habe ....einfach still sein!  

16298 Postings, 6950 Tage quantasStockEXchanger

 
  
    #152
8
30.11.08 10:55
Aha so Dein Urteil.

Ganz grosse Klasse Deine Kenntnisse der Lage und der Menschen.

Du unterstützt also bezahlte Terroristen, die vom Establissement in Bangkok und mit stiller Genehmigung der
Militärs eine demokratisch gewählte Regierung stürzen wollen.

Die über hundert tausend Touristen als Geiseln benutzen, hunterttausende Arbeitsplätze in Thailand bedrohen, das Land destabilisieren und die Wirtschaft in den Abgrund stossen.

Nö StockEXchanger von Dir muss ich mich nicht belehren lassen.
Fröhne Du weiterhin Deines Rentnerdaseins irgendwo in Thailand.
Ich habe täglich mit Thais zu tun, selbst haben wir 2 Liegenschaften in Bangkok und bin seit 16 Jahren glücklich mit meiner Frau aus Thailand verheiratet. In Thailand haben wir eine sehr nette Familie und sind im engen Kontakt zu einander. Nächster Aufenthalt in Thailand am 23. Februar 2009.

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimNe quantas,bei aller Sympathie

 
  
    #153
1
30.11.08 11:01
und das ich für Islamfaschisten nix übrig hab,auch bekannt,aber du tust ja gerade so,als sei das dort das Problem,und das ist es definitiv nicht.
Wieder mal ein Beispiel,daß wer viel reist,noch lange nicht viel zu erzählen hat...
Sei nicht sauer,aber ich stimme StockExchanger in allen Punkten zu 100 % zu,das ist sicher eher selten !

33960 Postings, 5824 Tage McMurphyWelche Rolle spielen die Militärs?

 
  
    #154
3
30.11.08 11:05
Das ist mir bei dem Durcheinander nicht klar geworden.
--
Die politische Lage in Thailand ist seit Monaten äußerst gespannt. In der PAD haben sich die alten Machteliten aus Regierung, Militär und Bürokratie zusammengeschlossen. Sie fordern, dass 70 Prozent der Abgeordneten nicht gewählt, sondern ernannt werden. Die Bewegung hat sich aus Protest gegen den Ausgang dreier Wahlen gebildet, die das Lager des früheren Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra gewann. Der Populist Thaksin wird vor allem von ärmeren und ländlichen Schichten unterstützt, allerdings soll er viele Stimmen gekauft haben. Dem aktuellen Premier Somchai Wongsawat wirft die PAD vor, eine Marionette Thaksins zu sein, und verlangt seinen Rücktritt. Sie hält den Regierungssitz seit August besetzt. Dort wurden nach einem Bericht der Zeitung "Bangkok Post" in der Nacht bei der Explosion einer Granate mindestens 34 Menschen verletzt.

Somchai scheint derzeit machtlos zu sein. Militär und Polizei haben ihm bislang den Befehl verweigert, den Flughafen zu räumen. Am Freitag feuerte er daraufhin den Polizeichef. Gestern baute die Polizei einen Sicherheitskordon von 2000 Mann um den internationalen Flughafen auf. "Wir werden nochmals warnen und dann ein Ultimatum stellen", sagte ein Polizeisprecher. "Dann schlagen wir zu." Vorausgesetzt, die Polizisten folgen den Befehlen.
http://www.welt.de/wams_print/article2804930/...-Fronten-geraten.html

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimSo hart das klingt

 
  
    #155
1
30.11.08 11:18
was in Thailand vor sich geht,ist überfällig,
so läuft es immer,wenn man glaubt Probleme aussitzen zu können,
und ich bin mir sicher,es wird sichj für den Westen plötzlich und übberraschen d eine Lösung schon bald finden,mit korrekten Neuwahlen und einem König,der im Fernsehen auftretend der Bevölkerung sein Wort dafür gibt,daß alles korrekt ablaufen wird,und dann gehn  all die lieben Leute (von wegen MOB,typisch Schweiz - ehrlich...!)
zufrieden nach Hause !

16298 Postings, 6950 Tage quantas14051948Kibbuzim sympathisierst DU mit Faschisten?

 
  
    #156
11
30.11.08 11:28
Das erstaunt mich schon.
Hier ein Statement von AHRC in Prachthai.com

Die Übernahme des wichtigsten internationalen Flughafens in Bangkok durch Demonstranten, die unter dem Banner der People's Alliance for Democracy (PAD) auftreten, ist die Wasserscheide für die Demokratie und den Rechtsstaat in Thailand. Sie folgt einigen Monaten von zunehmend aggressiver werdenden Strategien, mit der die derzeitige Regierung gestürzt werden soll, und mit der die PAD diese daran hindern will, Änderungen an der Verfassung von 2008 (2007) vorzunehmen, die unter der Kontrolle der Putschisten von 2006 und ihren Unterstützern, mit einem Referendum voller Mängel, durchgesetzt wurde.  

Mitglieder der Allianz haben seit August nicht nur öffentliche Plätze, Straßen und Parks besetzt, sondern auch öffentliche Gebäude, besonders die Regierungsgebäude. Organisierte bewaffnete "Wachen" verteidigten ihre Positionen sowohl gegen Opponenten als auch gegenüber staatlichem Sicherheitspersonal. Sie haben sich illegal normale und selbst gebaute Waffen beschafft, einschließlich Waffen, die in den Waffenschränken der Regierung lagerten. Sie haben illegal andere Bürger entführt. Sie haben vandalisiert, öffentliches und privates Eigentum gestohlen.

In den letzten ein oder zwei Tagen wurde berichtet, dass sie zusätzlich zur Besetzung des Flughafens Suvarnabhumi, Busse entführt haben, und der Polizei verboten, den Flughafen zu betreten, um Explosionen zu untersuchen, die in der Nacht stattfanden.

Sie bereiten sich jetzt, wie berichtet wird, für die "letzte Schlacht" vor, die unter Codenamen wie Hiroshima und Nagasaki aufgehetzt werden, die beiden Städte, auf die die USA während des zweiten Weltkrieges die ersten Atombomben warfen.

Die Allianz hat eine Reihe von Dingen enthüllt, die, auf Grund der Lektionen aus Thailand und aus anderen Ländern rund um den Globus die große Gefahr darstellen, für die Zukunft der in Gefahr befindlichen Demokratie dieses Landes. Daher kann folgendes gesagt werden:
1) Sie (die PAD) entspringt einer extrem rechten Ideologie, die für Jahrzehnte aufeinander folgende militärisch-bürokratische Administrationen in Thailand angetrieben hat, die aber durch die dramatischen Veränderungen der Politik und Gesellschaft in den letzten zwei Jahrzehnten zunehmend bedroht wird.  

2) Ihre koordinierten Angriffe und Aktionen unter dem Vorwand des Selbstschutzes und des nationalen Interesses, sind dazu bestimmt, ein weit verbreitetes Gefühl von Unsicherheit zu verbreiten, und dadurch der reaktionären Elite zu erlauben, Thailand zurück in die 1980iger Jahre zu drängen, zum Modell einer "halben" Demokratie mit einer Regierung, die zur Hälfte von gewählten Abgeordneten bestimmt wird.

3) Die Führer der Allianz haben öffentliche Plätze besetzt und Menschen in ganz Thailand gezwungen, sich entweder auf ihre Seite, oder auf die Seite der Gegner zu stellen, oder sich komplett zurück zu ziehen. Sie verweigern Millionen von Menschen die Möglichkeit, an den politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen diese Zeitalters teil zu haben

Einige Kommentatoren und Gegner der Allianz haben ihren Fahrplan als faschistisch bezeichnet. Dies ist keine Übertreibung. Die Erfahrungen zeigen, dass diese Art der systematischen Veränderung und die Regime, die auf solche Bewegungen folgen, obwohl sie sich selbst nicht als faschistisch bezeichnen, von faschistischer Qualität sind. Tatsächlich haben aufeinander folgende Diktaturen in Thailands moderner Geschichte ihre Hochachtung für Faschismus zum Ausdruck gebracht und faschistische Symbole und Politik genutzt, und die Reste können in dem Verhalten und der Sprache der Führer der Allianz beobachtet werden.

Wenn es diesen Ereignissen erlaubt wird sich fortzusetzen, und es ist offensichtlich, dass es erlaubt werden wird, dann werden sie wirksam alles vernichten, was an Kultur demokratischer Rechte und Beteiligung der Bürger am öffentlichen Leben in Thailand seit den 1980iger Jahren erreicht wurde.  

Das Justizsystem von Thailand wurde bereits zu einem äußersten Witz reduziert, seine Agenturen und das Personal ist entweder unwillig oder unfähig, effektiv Maßnahmen zu ergreifen, um öffentliches Eigentum und das Leben der Menschen zu schützen. Oder auch nur die Verbrecher abzuurteilen. Dass die Sicherheitskräfte Coups organisieren können, auf den Wimpernschlag eines Generals hin, und sich in Gefechte mit benachbarten Ländern engagieren, sich aber nicht verantwortlich fühlen, die Regierungsgebäude zu beschützen, oder einen internationalen Flughafen, ist eine reine Farce.

Dass Regierungsbehörden gezwungen wurden zu verhandeln, um ihre Verluste zu reduzieren, statt in die Lage versetzt zu werden, das Gesetz durchzusetzen, ist eine gefährliche Verrücktheit. Und dass die hohe Justiz durch eine Folge von hochpolitischen Entscheidungen eine Hauptbeitrag zu der derzeitigen unglaublichen Lage beigetragen hat, was darin gipfelt, dass sie keinen sinnvollen Beitrag dazu leistet, Leben zu schützen und dem Land eine intelligente Führung zu geben, ist höchst beschämend.

Friedlicher Protest ist nicht nur ein Teil des demokratischen Prozesses; es ist ein integrale Bestandteil. Aber die Demonstrationen und Blockaden der letzten Tage, Wochen und Monate in Bangkok waren nicht friedlich. Und sie dürfen sich auch nicht Demonstrationen nennen, denn sie waren nicht der Ausdruck eines Wunsches, aber die Aktionen zur Erreichung eines Zieles um jeden Preis.

Und die Kosten für Thailand waren bereits sehr hoch. Sie werden weiter steigen, und sowohl in Bezug auf Menschenleben als auch an Freiheiten für alle Menschen dieses Landes, wenn dies nicht zu einem Ende gebracht wird. Alle Menschen in Thailand haben ein Recht sich diesem Projekt zur Erreichung einer ultrakonservativen Dominanz auf ihre Kosten, zu widersetzen.

Der Beauftragte der Menschenrechtskommission für Asien ergreift die Gelegenheit, die Welt auf die Ereignisse in Thailand aufmerksam zu machen, die in den letzten Monaten stattfanden, ohne dass es zu einer bemerkenswerten Reaktion von internationalen Behörden gekommen wäre, insbesondere der UN. Hatte sie bei dem Coup von 2006 noch geschwankt, so kann die Weltgemeinschaft es sich nicht erlauben, dieses Mal die Dinge ihren Lauf gehen zu lassen, ohne eine nennenswerte Intervention. Falls Thailand weiter rückwärts rutscht, dann wird es einen gewaltigen Schaden geben, nicht nur für die eigenen Bürger, sondern für die ganze Region. Überall warten repressive anti-demokratische Kräfte darauf, entweder ein Comeback zu machen, oder ihre Position zu verstärken. Wir können es uns nicht erlauben, Thailand zu verlieren.

AHRC: The Asian Human Rights Commission is a regional non-governmental organisation monitoring and lobbying human rights issues in Asia. The Hong Kong-based group was founded in 1984. .

Prachthai.com ist eine Online-Zeitung, die sich für soziale Gerechtigkeit und Demokratie einsetzte, und zu den härtesten Kritikern Thaksins gehörte, dann aber die Militärregierung und nun die PAD als weitaus größere Gefahr ansieht. Sie ist von einem Verbot bedroht.

FreeThai

http://www.schoenes-thailand.de/news/der-pad-coup/...an-die-welt.html

http://www.prachatai.com/english/news.php?id=873

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimDu weist genau,daß dies nicht so ist quantas !

 
  
    #157
1
30.11.08 12:09
Nimm das zurück,sondern Blocher ich dir einen,daß dir hören und sehen bvergeht.
Die korrupten Cliquen in Thailand haben nun weis Gott lange genug Zeit gehabt ein Parlament zu wählen,Normalität herzustellen,und ?
Was haben sie getan ?
Nichts !

Weder die Islamfaschisten noch andere Idioten werden als Sieger auus diesen Kämpfen hervorgehen,darauf gebe ich dir Brief und Siegel und ich bleibe dabei,nächste Woche wird durch das Militär (was grundsätzlich wieder einmal die Schwäche Thailands belegt,aber besser als anderes) die Situation lösen,möglichst unblutuig,hoffe ich.

Erst wenn das Klipp & Klar ist,wird der König vor die Bevölkerung treten und sie aufoerdern friedlich wioeder ihrer Dinge nach zu gehen,und die Thais werden es tun, die Islamisten in die Röhre schauen,einige Korrupte Schweine das Land verlassen - aus die Maus.

Nein,Monarchist bin ich auch nicht,nur weil ich Bumiphol da eine Autorität zuspreche und zutraue,die so ziemlich einzigartig ist....

6255 Postings, 6086 Tage aktienbärkibbuzim

 
  
    #158
4
30.11.08 12:13
Lies mal bitte P 144,
quantas ist schliesslich Insider.

Liebe Grüsse
a.  

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimWenn Bumiphol nicht gewesen wäre

 
  
    #159
1
30.11.08 12:29
und sicherlich Thailand ne andere koloniale Vorgeschichte gehabt hätte,wie Nachbarländer dort...

Wenn dieser kleine komische König nicht gewesen wäre,all die Jahre lang,ich behaupte,Malaysia hätte sein Spiel, im Süden längst erfolgreich gegen Ende gespielt,der Teil des Landes wäre unregierbar, Islamisten dort fest verankert.
Und mit einigen anderen Konflikten,ob den Karen im Norden oder Soziale Ungleichheit in Bangkok und den Touristengebieten,wärs nicht besser,
Thailand wäre kein Urlaubsland,auch für Quantas nicht,
Thailands Schwäche ist die schwach ausgebildete emokratie und die Notwendigkeit der politischen Korrektur durch das Militär,das ist nie gut.
Sobald ich,wie erwartet aber den kleinen komischen König sehen werde mit seinem Appell an Alle,werde ich beruhigt sein,daß nicht ein weiteres völlig unnötiges und für den Westen auch nicht brauchbares Pulverfaß geöffnet werden wird.
Es wird wieder Ruhe einkehren und dann hoffentlich auch schnellstens an demokratischen Versäumnissen nachgeholt,was die letzten korrupten Machthaber verschuldet haben.


Und die Sympathie für Faschisten,die nimmst du dennoch noch zurück Quantas,
sonst landest du bei mir auf dem selben Niveau (na ja nicht gang - aber immerhin),auf dem Polo und seine Spezialisten angesiedelt ist,also überleg dir das....

9950 Postings, 8183 Tage Willi1Geht doch nix über

 
  
    #160
2
30.11.08 12:31
sachliche Unterhaltungen ...  

7765 Postings, 6661 Tage polo10Löschung

 
  
    #161
3
30.11.08 13:06

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.08 19:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

9950 Postings, 8183 Tage Willi1Bist Du

 
  
    #162
5
30.11.08 13:14
aus der ReHa geflohen?  

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimLöschung

 
  
    #163
2
30.11.08 13:26

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.08 18:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung - u. beleidigend

 

 

16298 Postings, 6950 Tage quantas@14051948Kibbuzim

 
  
    #164
8
30.11.08 13:48
Zurück nehmen muss und werde ich nichts.
Das solllte Dir spätestens hier klar werden.
Dies war in meinem Titel zu Posting 156 an Dich eine Frage und leider auch eine Feststellung von mir.
Mit Drohungen kommst Du bei mir nicht weit, mit Gossensprache schon gar nicht!

Man kann links aussen stehen und den kommunistischen Parolen Glauben schenken und für sie lauthals werben,
wenn man dann aber in anderen Threads undemokratische und faschisite Tendenzen und Taten gutheisst, dann deutet sehr vieles auf eine sehr gespaltene Persönlichkeit hin.

Darum meine Bitte an Dich:

Halte Dich hier zurück!!

Besten Dank

quantas

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimSchwer verwundert und enttäuscht quantas,ehrlich !

 
  
    #165
30.11.08 13:51
Tut mir leid,mich so getäuscht zu haben in dir,das hat nun dann doch schon Polo - Charakter,was du jetzt abgeliefert hast,
so denn,ich respektiere deinen Wunsch,
Ciao

7765 Postings, 6661 Tage polo10Löschung

 
  
    #166
3
30.11.08 14:22

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.08 20:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

7953 Postings, 6352 Tage Skyline2007hau ab du beleidigte leberwurst

 
  
    #167
1
30.11.08 14:22

7953 Postings, 6352 Tage Skyline2007es stimmt

 
  
    #168
2
30.11.08 14:25

7953 Postings, 6352 Tage Skyline2007166 allet ok

 
  
    #169
30.11.08 14:44

57954 Postings, 6116 Tage heavymax._cooltrad.und dies alles an einem friedlichen..

 
  
    #170
3
30.11.08 14:51
1. Advent Nachmittag

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimLöschung

 
  
    #171
30.11.08 14:57

Moderation
Zeitpunkt: 29.12.08 13:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

234209 Postings, 7273 Tage obgicouSitze gerade in Bangkok fest

 
  
    #172
8
30.11.08 15:16

teile nicht die Meinung von Kibbuz:
Demokratie kann nicht wachsen, wenn man jedes Ergebnis, dass einem nicht passt durch die Armee wieder revidieren laesst. Sie kann nur wachsen, wenn man die arme Landbevoelkerung zur Einsicht bringt, dass Taksin und Konsorten nicht die richtigen sind. Das ginge ueber mehr (politische) Bildung oder besseren Wahlkampf. Die finanziellen Mittel dazu hat man ja. Sonst waere so ein Protest wie momentan ja auch nicth finanzierbar.

Aber bei  mir bleibt der Gedanke, dass man das Volk weiter dumm halten will, so laesst es sich besser ausnutzen.
Denn die "alte" Oberschicht in den gelben Hemden ist auch nicht durch harte Arbeit zu ihrem Reichtum gekommen.  

25589 Postings, 6316 Tage gruenelinieMein Gott, Kibbuz, versuchste jetzt auch

 
  
    #173
2
30.11.08 15:24
noch Quantas nach außen zu drücken?

Halt dich mal bitte zurück, deine Gutmenschenart nervt.

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimGruenelinie

 
  
    #174
30.11.08 15:52
was machst du überhaupt außerhalb deines dir gerade angemessenen Rekord Threads ?
Zu sagen,inhaltlich,hast du doch noch bnie was gehabt.
Und um Quantas mach dir mal keinen Kopf,den mochte ich schon immer,da darf man mal verwundert sein,das regle ich aber,so es sich regeln läößt,und was es am wenigsten dabei braucht ist so ein Poster wie dich,bei dem Masse vor Qualität kopmmt.

Also,überleg dir,mit wen du dir ne Diskussion zutraust !

29411 Postings, 6257 Tage 14051948KibbuzimNoch was...

 
  
    #175
30.11.08 15:56
konnt nie bverstehen,warum dich,Gruenelinie,jemand auf Ignore hat,weil wirklich in jeder Hinsicht harmlos postest du autistisch vor dich hin,ich bin aber auch noch nicht so lange dabei und krieg ne Ahnung,daß du vielleicht doch für manch übles zu haben bist,wenn vor dir ein,zwei Reihgen stehen,hinter denen du dich mit deinen Kommentaren sicher fühlst.

Machen wir dochs,so,nachdem ich die Nacht meine Ignore Liste mal wieder komplett gereinigt hatte,stehen scvhon wieder welche drauf,
wie wärs ?
Prinzip auf Gegenseitigkeit,
dein Kram interessiert mich wirklich nicht und du scheinst mich nicht zu mögen:
Ignore auf Gegenseitigkeit,ohne Anwaltskosten und schmutzige Wäsche waschen...klingt doch gut,oder ?

Also,machen wirs einfach so.

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben