In Thailand wird es brenzlig


Seite 8 von 18
Neuester Beitrag: 19.07.23 14:24
Eröffnet am:14.03.06 08:46von: quantasAnzahl Beiträge:435
Neuester Beitrag:19.07.23 14:24von: quantasLeser gesamt:52.427
Forum:Talk Leser heute:14
Bewertet mit:
85


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  

29411 Postings, 6259 Tage 14051948KibbuzimObgicou,lies wenigstens du noch mal genauer

 
  
    #176
30.11.08 16:03
Ich habe eben genau diesen Punkt,den der militärischen Intervention,als die Schwäche der Thailändischen Demokratie bezeichnet !

Und ,ak aus Sicht ausländischer Investoren:
Obwohl Thailand ebenfalls kolonialisiert war,ist dieses Land im Vergleich zu Burma (Myanmar),Laos,Kambodscha, Vietnam sehr,sehr glimpflich und mit wenig Gewalt davon gekommen.

Die besten Vorraussetzungen also,das dort eine stabile Demokratie hätte entstehen können,gerade auch in den letzten Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs in Asien.
Das die Politik nun schon seit Ewigkeitzen sich als unfähig erweist,die Probleme zu ,lösen,zeigt,daß die Thailändische Demokratie eben doch eine sehr,sehr schwache noch ist,und dem König gebe ich da nicht die vorderste Schuld dran - aber ich wiederhole mich nur,hab ich alles so schon zu Protokoll gegeben.

Das Militär wird also mal wieder korrigieren müßen,denn die Zuspitzung der Ereignisse zeigt ja,das weiteres Aussitzen lebensgefährlich wäre.

16300 Postings, 6952 Tage quantasObwohl Thailand ebenfalls kolonialisiert war

 
  
    #177
8
30.11.08 16:47

Für Dich 14051948Kibbuzim :

Thailand, das bis 1939 und für kurze Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1949 Siam hieß, ist der einzige Staat Südostasiens, der dem Kolonialismus trotzte, anders als seine Nachbarländer.

Deshalb wurde der Name "Thailand" angenommen, was "Land der Freien" bedeutet.

Soviel zu Deiner Behauptung in Posting 176.

7765 Postings, 6663 Tage polo10Löschung

 
  
    #178
30.11.08 18:28

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.08 18:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: Regelverstoß

 

 

29411 Postings, 6259 Tage 14051948KibbuzimPolo,hast du ausnahmsweise auchn inhaltlich mal

 
  
    #179
2
30.11.08 18:38
was zu sagen,nein...egal,geh machen was du kannst,melden.

7765 Postings, 6663 Tage polo10bist ja resistent, also la boca !

 
  
    #180
30.11.08 18:40

7765 Postings, 6663 Tage polo10bist ja resistent, also la boca !

 
  
    #181
1
30.11.08 18:42
In Thailand ist die Entwicklung so, wie in anderen "Armen- +Unterentwickelten"Ländern auch.

Ungerechtigkeiten, welche Jahrzente akzeptiert waren, weren durch zunehmende Bildung und Informationszugang nicht mehr hingenommen und es kommt zu einem Aufstand in der noch jungen "Demokratie".

IMHO werden wir diese Situation noch öfters erleben.  

58056 Postings, 6024 Tage jocyxdas Phänomen der Selbstüberschätzung

 
  
    #182
2
30.11.08 18:42

7765 Postings, 6663 Tage polo10@quantas

 
  
    #183
2
30.11.08 18:43
In Thailand ist die Entwicklung so, wie in anderen "Armen- +Unterentwickelten"Ländern auch.

Ungerechtigkeiten, welche Jahrzente akzeptiert waren, weren durch zunehmende Bildung und Informationszugang nicht mehr hingenommen und es kommt zu einem Aufstand in der noch jungen "Demokratie".

IMHO werden wir diese Situation noch öfters erleben.  

417 Postings, 6006 Tage tokyohotel172.

 
  
    #184
30.11.08 18:52
Alles sehr richtig analysiert !!
Erziehung dauert aber leider Generationen und ist mit dieser konsequenz wohl auch nicht gewollt .
 

29411 Postings, 6259 Tage 14051948KibbuzimSchade Quantas,trotzdem Gruezi !

 
  
    #185
30.11.08 19:50
Hier das Posting,das eigentlich nach #179 erscheinen sollte,aber die Denunziatiion kam der Verlöffentlichung zuvor:

"Das Thailand auch dem eigenen diplomatischen Geschick,seine Eigenständigkeit zu verdanken hat,würd ich nie bestreiten,ich hoffe du stimmst mir insoweit vielleicht dann doch noch zu,daß eingeklemmt zwischen den Kolonialmächten Frankreich und Großbritannien,Thailand von eben diesen Kolonialmächten durchaus wirtschaftlich und somit trotz allen Geschicks auch politisch kontrolliert wurde...
Beide Kolonialmächte nutzten den Puffer Thailand für sich jeweils so,daß eine gewalttätige Kolonialisierung kaum Sinn gemacht hätte.

Ich nehme gerne die Formulierung als ehemals kolonialisiertes Land zurück,wenn du dir beim durchlesen der Zeilen noch mal überlegst,was ich gemeint haben könnte...und ob das denn nun wirklich die Tatsachen falsch charakterisierte.
Deine Formulierung "trotzte dem Kolonialismus" könnte man ebenso kontrovers in rage stellen,den die beiden Mächte haben es gar nicht drauf angelegt einen möglichen thailändischen Freiheitskampf zu provozieren..."

7765 Postings, 6663 Tage polo10und schon meldet er wieder

 
  
    #186
2
30.11.08 20:01
der, der Melder als Denunzianten beschimpft, peinlich, peinlich !  

7765 Postings, 6663 Tage polo10und wieder up!

 
  
    #187
2
30.11.08 20:03
Wer hat denn Probleme mit "den Finger aus dem Popo nehmen"

na kibbuzzim?  

29411 Postings, 6259 Tage 14051948KibbuzimDu willst es doch so,ARIVA wioll es anscheinend so

 
  
    #188
1
30.11.08 20:07
na also Bitte,icch werfülle dir deinen Willen.
Du stehst auf Melden,dann aber bite dem Gleichheitsprinzip nach,immerhin such ich mir keine Fadenscheinige Begründungen von wegen Namensverunglimpfung aus,obwohl...

Wenn ARIVA das so sieht wie die Denunzianten,müßt ich doch glatt mal nachschauen Herr Hochwohlgeborener
Herr POLO (oder schreibt man 3 Buchstaben klein ? befinde mich jetzt juristisch wohl auf gefährlichem Terrain),
wie oft mein Nick "verunglimpffft" wurde,na ??? Dämmerts

7765 Postings, 6663 Tage polo10du bist echt resitent

 
  
    #189
3
30.11.08 20:13
Gleichheitsprinzip ? Kennen da einen anderen Ausdruck für, lasse es aber lieber sein ...

Fadenscheinige Begründungen brauchst du nicht, Beleidigungen und Unterstellungen genügen.

Lass mich aus deinen Postings und Threads raus, mach mich nicht an, wenn ich mich wehren kann, fertig aus und ich melde nichts mehr.

Deine Logik ist superb, erst Fenster einschlagen und sich dann über den Denunzianten der den Schaden meldet aufregen, naja, auch eine Sichtweise.

Also: MACH mich nicht ANDAUERND an und gut ist es !

Ich habe es nicht nötig, mich von dir einen DENUNZIANTEN, NAZI, FASCHSITEN, DUMMKOPF usw. beleidigend zu lassen!
 

16300 Postings, 6952 Tage quantas240 000 Touristen sitzen fest

 
  
    #190
12
01.12.08 15:22
Nach neuesten Meldungen aus Thailand
ist der Strom gestrandeter Touristen auf 240 000 Personen angewachsen.
Es wird versucht die Touristen über Phuket, ChiangMai und die Luftwaffenbasis
U Ta Pao aus zu fliegen.
Die vom Staat geduldeten Terroristen haben inzwischen rund 80 Flugzeuge freigegeben, die ohne
Passagiere den internationalen Flughafen von Bangkok verlassen durften.

Die Repatririerung der Touristen, deren Zahl täglich wächst und die das Land verlassen wollen,
dürfte mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Die Zahl der Stornierungen von Reisen nach Thailand nimmt immer grössere Ausmasse an.
Auf Weihnachten/Neujahr sollen rund 50% der Aragement storniert worden sein.

Thailand wohin führen Dich Deine vom Staat geduldeten Terroristen?

13393 Postings, 7445 Tage danjelshakeTerroristen?

 
  
    #191
3
01.12.08 16:04
ich dachte das sind alles demonstranten, die aus protest den flughafen stillgelegt haben. keine gewalt, keine toten... ist doch vorbildlich. wie kommst du auf terroristen?

16300 Postings, 6952 Tage quantasBitte schön danjelshake

 
  
    #192
11
01.12.08 17:00
Im thailändischen Strafgesetzbuch heißt es in § 135 I 2 und 3 unter anderem:
[Eine Person] begeht ein Verbrechen, wenn sie das öffentliche Transportsystem, ein Kommunikationszentrum oder einen Teil der Infrastruktur, das der Öffentlichkeit nutzt, schwer beschädigt [oder eine Person] begeht ein Verbrechen, wenn […] [die Person] der Wirtschaft bedeutenden Schaden zugefügt hat oder vermutlich zufügen wird.
Wenn diese Taten mit der Intention begangen werden, die thailändische Regierung, eine ausländische Regierung oder eine internationale Organisation zu bedrohen oder zu nötigen, […] schwere Schäden hervorrufen oder in der Öffentlichkeit Furcht verbreiten, dann hat die Person eine terroristische Handlung begangen.

[Diese Person] wird mit Todesstrafe, lebenslänglicher Haft oder einer Haftstrafe zwischen drei Jahren und 20 Jahren und einer Geldstrafe zwischen 60.000 und 1.00.000 Baht bestraft."

Und diese Verbrechen werden von den wichtigen staatlichen Organen, der Polizei und der Armee geduldet. Der alte Herr hat sich auch noch nicht gemeldet.

1557 Postings, 7940 Tage SchepperLöschung

 
  
    #193
1
01.12.08 17:08

Moderation
Zeitpunkt: 02.12.08 09:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

16300 Postings, 6952 Tage quantasSei einfach still Schepper

 
  
    #194
10
01.12.08 17:26
Pöbler haben wir schon genug,
lasse es also sein.

Wer keine Antwort hat tut gerne pöbeln und beleidigen!

1557 Postings, 7940 Tage SchepperLöschung

 
  
    #195
4
01.12.08 17:36

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.08 18:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

59073 Postings, 8543 Tage zombi17Löschung

 
  
    #196
01.12.08 17:40

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.08 18:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

16300 Postings, 6952 Tage quantasNun aber ist Schluss Schepper

 
  
    #197
7
01.12.08 17:41
Ab ins Körbchen, dass wars dann hier.

6255 Postings, 6088 Tage aktienbärSeltsamerweise

 
  
    #198
2
01.12.08 17:51
schätzt Robert Hetkämper (ARD) die Situation in T.
genauso ein wie quantas in P 144

Siehe:
            http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video415686.html  

6255 Postings, 6088 Tage aktienbärTHAILAND: Vom Rotlicht ins Rathaus

 
  
    #199
3
01.12.08 18:04
Sind das dort die Strukturen?

"Er nennt sich selbst den König der Massagesalons in den Rotlichtvierteln von Bangkok. “Für mich arbeiten 2000 Mädchen”, sagt er stolz. Der Mann heißt Chuwit Kamolvisit und er macht mit seinem Geschäft Millionen. Und nun will er Gouverneur der Hauptstadt von Thailand werden. Südostasien-Korrespondent Robert Hetkämper stellt den 43jährigen Selfmademan vor, der sagt: “Politiker sind so schmutzig. - Massagesalons reinigen den Körper. Darum gehe ich jetzt in die Politik. Um die Leute zu reinigen”. Der Saubermann verspricht eine Anti-Korruptionskampagne. Er selbst zahlt, wie er sagt, jeden Monat 250 000 Euro Schmiergeld an die Polizei. In Thailand ist Prostitution illegal. Eine Legalisierung strebt er jedoch nicht an. Wohl auch, weil seine „Mädchen“ fürchten, registriert und damit fürs Leben abgestempelt zu werden."

weiter in:
http://www.ndrtv.de/weltspiegel/20040801/thailand.html  

42128 Postings, 9036 Tage satyrHm Auszug aus dem RStGB

 
  
    #200
01.12.08 18:35
Das ist in §5 der Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat festgelegt:
"(1) Mit dem Tode sind die Verbrechen zu bestrafen, die das Strafgesetzbuch in den §§ 81 (Hochverrat), 229 (Giftbeibringung), 307 (Brandstiftung), 311 (Explosion), 312 (Überschwemmung), 315 Abs.2 (Beschädigung von Eisenbahnanlagen), 324 (gemeingefährliche Vergiftung) mit lebenslangem Zuchthaus bedroht.
(2) Mit dem Tode oder soweit nicht bisher eine schwerere Strafe angedroht ist, mit lebenslangem Zuchthaus oder mit Zuchthaus bis zu 15 Jahren wird bestraft:
1. Wer es unternimmt, den Reichspräsidenten oder ein Mitglied oder einen Kommissar der Reichsregierung oder einer Landesregierung zu töten oder wer zu einer solchen Tötung auffordert, sich erbietet, ein solches Erbieten annimmt oder eine solche Tötung mit einem anderen verabredet;
2. wer in den Fällen des § 115 Abs.2 des Strafgesetzbuchs (schwerer Aufruhr) oder des § 125 Abs. 2 des Strafgesetzbuchs (schwerer Landfriedensbruch) die Tat mit Waffen oder in bewußtem und gewolltem Zusammenwirken mit einem Bewaffneten begeht;
3. wer eine Freiheitsberaubung (§ 239 des Strafgesetzbuchs) in der Absicht begeht, sich des der Freiheit Beraubten als Geisel im politischen Kampfe zu bedienen."

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben