First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 111 von 122
Neuester Beitrag: 20.02.24 20:01
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.042
Neuester Beitrag:20.02.24 20:01von: JS87Leser gesamt:1.742.937
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.243
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 109 | 110 |
| 112 | 113 | ... 122  >  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Okay Leute

 
  
    #2751
24.11.23 21:29
Bitte in Zukunft alles belegbar einbringen.
Und nutzt bitte die von ariva angebotene Funktion zum rechtsicheren Einstellen eines Links unterhalb des Fensters, damit euch niemand an den Karren fahren kann!!!
Das könnte sonst sehr teuer werden, wegen Urheberschutz!!!  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Das ging ja flott...Kollege du bist rehabilitiert

 
  
    #2752
25.11.23 00:20
Antwort von CEO:

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme, das wissen wir sehr zu schätzen.



Aufgrund der Struktur europäischer Händler, die hauptsächlich über Banken und Nominee-Konten agieren, war es für uns nahezu unmöglich, die Kontaktdaten jedes Anlegers zu sichern. Europäische Bank- und Geheimhaltungsgesetze bedeuten oft, dass wir bestimmte Aktionäre nicht bis auf einzelne Ebene identifizieren können. Beispielsweise kann eine einzelne Bank in Deutschland mehr als 100 bestimmte Anlegerbeteiligungen an FGR halten und ermöglicht uns keinen direkten Kontakt zu ihnen. Das bedeutet, dass es sehr kompliziert/frustrierend wird, wenn man versucht, sie direkt zu kontaktieren. Daher sind wir oft auf die Gnade der Aktionäre angewiesen, die unsere Ankündigungen aktiv überwachen, um über den SPP informiert zu werden … frustrierend, aber etwas, mit dem wir arbeiten müssen.



Die Grundstruktur des SPP ermöglicht es jedem bestehenden Investor, maximal 30.000 A$ einzuzahlen. Wir haben in der SPP-Broschüre eine Klausel über etwaige Komplikationen bei der Abwicklung über Nominee-Konten zur direkten Kontaktaufnahme mit uns vermerkt. Wolfgang hat uns in diesem Bereich geholfen.



Wir bieten außerdem jedem Investor an, der mehr als das SPP-Maximum von 30.000 A$ aufnehmen möchte, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die zusätzlichen Aktien direkt an diesen Investor platzieren können. Wenn Sie beispielsweise Aktien im Wert von 100.000 A$ zu den veröffentlichten Konditionen erwerben möchten, würden wir Sie bitten, 30.000 A$ für den SPP zu tätigen und dann separat eine gebündelte Platzierung von 70.000 A$ vorzunehmen. Wir wollten den Aktionären die besten Konditionen und Chancen bieten und uns auch dabei helfen, Ressourcen für die nächste Phase der Zement-/Betonentwicklung zu erhalten.



Gleichzeitig hatten wir einige bestehende Investoren, die uns mit neuen Investoren verbinden wollten, die vielleicht zu gegebener Zeit an einer Platzierung interessiert wären. Wir „unterhalten“ diese Diskussionen immer, da wir auf diese Weise in der Vergangenheit strategische Investoren gewonnen haben. Sollte es zu einer Unterdeckung des SPP kommen, haben wir sekundäre Pläne, um sicherzustellen, dass wir uns die gewünschte Kapitalmenge sichern. Seien Sie versichert, unsere oberste Priorität besteht darin, unseren bestehenden Anlegern Komfort zu bieten und ihnen die besten Konditionen anzubieten. Unsere zweite Priorität besteht dann darin, sicherzustellen, dass wir das erforderliche Kapital erhalten, um die großen Fortschritte, die wir im Zement-/Betonbereich machen, weiter umzusetzen.



Wolfgang/Axino hilft uns, mit Investoren zu sprechen und sicherzustellen, dass Investoren wissen, was sie tun müssen, um ihr Interesse am SPP auszuüben und gegebenenfalls dort weiter zu platzieren.



Bitte stellen Sie aus Sicherheitsgründen sicher, dass Sie direkt mit Ihrem Broker/Nominee-Konto sprechen, wenn Sie die SPP-Details und -Dokumente nicht erhalten haben. Die Inhaber eines Nominee-Kontos in Deutschland stellen über Banken schwierig sicher, dass alle Informationen korrekt fließen. Dies ist für FGR frustrierend, da die Inhaber von Nominee-Konten nicht alle Kontaktdaten der Anleger mit uns teilen.



Lassen Sie mich wissen, wenn Sie weitere Fragen haben, und ich kann Ihnen bei diesen Fragen weiterhelfen.



Danke für die Unterstützung


Naja, für mich weiterhin etwas ungewöhnlich....  

160 Postings, 833 Tage JS87Zu Artikel#2743 von Orion

 
  
    #2753
25.11.23 09:54
Schaut nicht so aus als wäre FG hier dabei, da ca. Ende des Artikels die 23 Partner mit Firmenlogo gezeigt werden. So würde ich das sehen.  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Richtig

 
  
    #2754
25.11.23 10:57
Das sind die aussenstehenden Partner von Graphene Flagship in diesem Projekt.
Grapheme Flagship selbst wiederum ist eine europ. Vereinigung vieler Partner innerhalb der EU, zu denen auch die Universität Manchester gehört und damit auch First Graphene.
Auf der FGR-Homepage ganz unten sind die übergeordneten Gesellschaften, bei denen FGR Mitglied ist, abgebildet, unter anderem Graphene Flagship.
Im Link sind die direkten Mitglieder von Graphene Flagship
The Graphene Flagship coordinates over 170 academic and industrial research groups in 22 countries, and has more than 90 associate members. Discover!
 

539 Postings, 7022 Tage ariadnere: Orion,

 
  
    #2755
25.11.23 13:17
Na dann vielen Dank, das du die Anregung zum Nachfragen (und dies dann auch direkt an  MB) angenommen hast. Ebenso Dank an MB für die schnelle  Antwort und gut das du diese hier zur Klärung eingestellt hast.
L
 

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Cemex...Concrete

 
  
    #2756
2
25.11.23 20:53
Cemex strebt in 2024 eine europaweite Zertifizierung für einen CO2-reduzierten Zement an, den sie gegenwärtig überwiegend mittels Produktion mit Hilfe erneuerbarer Energien erreichen.
Das Ziel 2030, minus 55%, wird nicht ohne den massiven Einsatz von Graphene zu erreichen sein!

Das Unternehmen steht kurz vor der Erlangung der Umweltproduktdeklaration Typ III für alle Zemente

CEMEX gibt bekannt, dass sie kurz davor stehen, für alle Zemente, die sie in ihrem europäischen Netzwerk von Zementwerken produzieren, Zertifikate mit einer Umweltproduktdeklaration (EPD) vom Typ III zu erhalten.

Die Klimaschutzstrategie „Future in Action“ des Unternehmens stützt sich auf wissenschaftlich fundierte Ziele, die auf das 1,5°-Szenario abgestimmt sind. Laut Cemex ist die Verwendung von EPD-Zertifikaten eine effiziente und transparente Möglichkeit, signifikante Fortschritte zu veröffentlichen und eine klare Branchenführerschaft zu erzielen.



Diesbezüglich werden seit 2021 EPDs für ausgewählte Zemente veröffentlicht und Cemex hat nun die Veröffentlichung von EPDs für alle Zementtypen in Polen und die Veröffentlichung von EPDs für ihre in Kroatien und Spanien hergestellten Produkte in den kommenden Wochen bestätigt.

In Phase 2 des Veröffentlichungsprozesses werden Anfang 2024 EPDs für in Großbritannien, Deutschland und Tschechien hergestellte Zemente erstellt, womit die vollständige Einführung in Europa abgeschlossen sein wird.

Sergio Menéndez, Präsident von Cemex Europa, Naher Osten, Afrika und Asien, sagte: „EPD-Zertifikate ermöglichen es unseren Kunden, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welche Materialien den geringsten CO2-Fußabdruck bieten und die Umweltauswirkungen ihrer Bauprojekte reduzieren.“

„Aus diesem Grund haben wir die Sicherstellung dieser objektiven und zuverlässigen Dokumente, die belegen, dass unsere Produkte den Anforderungen eines nachhaltigeren Bauens entsprechen, zu einer Priorität in unserem gesamten europäischen Betrieb gemacht.“ Ich bin mit den bisher erzielten Fortschritten sehr zufrieden und freue mich darauf, den Abschluss dieses Prozesses zu feiern.“

Die spezielle Klimaschutzstrategie von Cemex, Future in Action, identifiziert die Entwicklung und Einführung innovativer kohlenstoffärmerer Produkte und Lösungen als integralen Bestandteil der Roadmap des Unternehmens zur CO2-Neutralität. Das Unternehmen geht davon aus, sein bis 2030 angestrebtes Ziel einer CO2-Reduktion um 55 % in seinen europäischen Betrieben zu übertreffen.
 

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Graphene Flagship feiert sich

 
  
    #2757
27.11.23 18:08

12236 Postings, 3737 Tage Orion66etwas skeptisch aber auch interessant

 
  
    #2758
27.11.23 18:10
BOSTON, Nov. 27, 2023 /PRNewswire/ -- Since its isolation in 2004, graphene has received widespread attention as a 'wonder' material, with the reported potential to enable a whole host of next-generation
 

539 Postings, 7022 Tage ariadneDas finde ich sehr spannend

 
  
    #2759
27.11.23 18:27
Senergy. Anscheinend haben sie jemanden gefunden, der nun eine Nutzung solar thermal überwachen soll.
Sehr weitreichende Aufgabenbeschreibung, das klingt gut im Sinne von Zuversicht und Umsetzung.
Da warte ich gespannt, was da kommen mag....gab ja auch mal nen Versuch in Australien für diese Idee / dieses Prinzip für Pools / Schwimmbäder etc. Wenn es gut klappt....sehr gute Idee.

L  

539 Postings, 7022 Tage ariadneHmmm

 
  
    #2760
27.11.23 18:31
Und wie klappt das jetzt mit dem Link???
Wohl selber suchen, über UK indeed Senergy Solar Thermal Engineer.

L  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Link

 
  
    #2761
27.11.23 18:42
Unterhalb des Fensters steht:
Einfügen: Chart/Grafik I Link
Link anklicken, einfügen und dann wird er genehmigt oder verweigert.
Chart/Grafik muss man vorher abspeichern und dann einfügen (Erlaubnis muss man bestätigen).  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Unser CFO...

 
  
    #2762
27.11.23 20:37

12236 Postings, 3737 Tage Orion66wir sind nicht alleine!

 
  
    #2763
28.11.23 13:36
kleiner Überblick über die Konkurrenz:

Graphen wird oft als „Wundermaterial“ des 21. Jahrhunderts angepriesen, und Investitionen in Graphenunternehmen bieten Anlegern Zugang zu einer wachsenden Zahl von Graphenanwendungen in einer Vielzahl von Branchen.

In Bezug auf die Größe prognostiziert Grand View Research, dass der globale Graphenmarkt zwischen 2023 und 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 46,6 Prozent auf 3,75 Milliarden US-Dollar wachsen wird. Das Unternehmen sagt, dass die Einnahmen aus Anwendungen in der Elektronikindustrie einen wesentlichen Beitrag zum Wachstum der Nachfrage nach Graphen leisten werden.

Es wird erwartet, dass Branchen wie Energiespeicherung und Verbundwerkstoffe den größten Teil des Graphenmarktes ausmachen. Graphenbeschichtungen werden in Batterien, Leitern und Generatoren verwendet, um die Energieeffizienz und Leistung zu verbessern. Leichte Graphen-Verbundwerkstoffe rücken in den Fokus der Flugzeug- und Automobilindustrie.

Laut Markets and Markets wird der Graphenmarkt hauptsächlich durch die Nachfrage aus dem asiatisch-pazifischen Raum angetrieben, was zu einem großen Teil auf das hohe Wirtschaftswachstum, die Fertigungsindustrie, die niedrigen Arbeitskosten und die wachsenden Patente für graphenbasierte Anwendungen zurückzuführen ist. Ein weiterer Faktor ist die steigende Nachfrage nach gedruckter Elektronik in dieser Region.

Hier ist ein Blick auf sechs börsennotierte Graphenunternehmen, die heute Schritte auf dem Markt unternehmen, basierend auf Untersuchungen der Geheimdienstfirmen Fortune Business Insights und Brainy Insights. Diese Graphenbestände sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt und alle Daten waren mit Stand vom 20. November 2023 korrekt.
 1. CVD-Ausrüstung
Marktkapitalisierung: 33,9 Millionen US-Dollar
CVD Equipment produziert chemische Gasphasenabscheidung, Gaskontrolle und andere Arten von Geräten und Prozesslösungen für die Entwicklung und Herstellung von Materialien und Beschichtungen für eine Reihe industrieller Anwendungen. Zu diesen Anwendungen gehören Komponenten für Luft- und Raumfahrtmotoren, medizinische Implantate, Halbleiter, Batterie-Nanomaterialien und Solarzellen.

Mithilfe der CVD-Verarbeitung können Graphen und Nanomaterialien wie Kohlenstoffnanoröhren und Siliziumnanodrähte hergestellt werden. Im Juli erhielt das Unternehmen einen zweiten Auftrag für ein Produktionssystem vom US-amerikanischen Batterie-Startup OneD Battery Sciences. Der Auftrag im Wert von rund 1,8 Millionen US-Dollar umfasst ein PowderCoat1104-System und Komponenten.
 2. Directa Plus
Marktkapitalisierung: 25,12 Mio. GBP
Der führende Hersteller von Graphen-Nanoplättchen Directa Plus stellt Produkte für kommerzielle Anwendungen wie Textilien und Verbundwerkstoffe her. Das Unternehmen hat ein patentiertes Graphenmaterial entwickelt, das sowohl tragbar als auch skalierbar ist. Directa Plus wirft ein breites Netz und verwendet sein Graphen sogar für Golfbälle mit dem Ziel, die Kontrolle und Schwünge des Benutzers durch Elastizität zu verbessern.

Im September gab das in Italien ansässige Unternehmen Directa Plus bekannt, dass es durch eine neue Partnerschaft mit der SPECTRUM Group das Potenzial seiner Graphentechnologien im US-Verteidigungssektor erkunden wird.
 3. Erstes Graphen
Marktkapitalisierung: 37,43 Mio. AU$
First Graphene ist ein Unternehmen für fortschrittliche Materialien, das sich im Quartil mit den niedrigsten Kosten der globalen Graphenlieferanten positionieren möchte. Das Unternehmen gibt an, eine umweltfreundliche Methode zur Umwandlung von ultrahochwertigem Graphit in das kostengünstigste und hochwertigste Graphen in großen Mengen entwickelt zu haben.

Das Unternehmen arbeitet mit drei australischen Universitäten an der Entwicklung von Graphenprodukten und damit verbundenen geistigen Eigentumsrechten, darunter PureGRAPH, sein Graphenpulver. First Graphene ist vertikal integriert und die Anwendungen seiner Produkte umfassen unter anderem Brandschutz, Energiespeicherung und Beton. Tatsächlich veröffentlichte das Unternehmen im Oktober positive Ergebnisse zu Phase 1 seiner mit Graphen angereicherten Zementversuche.

„Der Abschluss der Phase-1-Studien ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Einführung von mit Graphen angereichertem Zement als Instrument zur Reduzierung der Emissionen in der Bauindustrie“, sagte Michael Bell, Geschäftsführer und CEO von First Graphene.
 4. G6-Materialien
Marktkapitalisierung: 2,61 Mio. CAD
G6 Materials bietet kostengünstige Graphenlösungen für eine Vielzahl kommerzieller, Forschungs- und militärischer Anwendungen. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, Graphene Laboratories, bietet über seine E-Commerce-Website mehr als 100 Graphen- und Graphen-bezogene Produkte für über 14.000 Kunden weltweit an. Zu den bekanntesten Kunden des Unternehmens gehören die NASA, Ford Motor Company (NYSE:F), Apple (NASDAQ:AAPL), Samsung Electronics (KRX:005930) und IBM (NYSE:IBM).

Mitte 2023 kündigte G6 Materials die Einführung einer neuen wärmeleitenden G6-EPOXY-Produktlinie an. „Epoxidharze spielen aufgrund ihrer außergewöhnlichen Wärmeleitfähigkeit und Isoliereigenschaften eine entscheidende Rolle beim Wärmemanagement“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. „Diese vielseitigen Materialien leiten Wärme effizient ab und sind daher unverzichtbar für elektronische Geräte, Leistungsmodule, das Wärmemanagement von Lithiumbatterien und LED-Beleuchtungsanwendungen.“
5. Haydale Graphene Industries
Marktkapitalisierung: 7,34 Mio. GBP
Haydale Graphene Industries ist die Holdinggesellschaft von Haydale und Haydale Composite Solutions.

Ersteres hat einen patentierten, proprietären und skalierbaren Plasmaprozess entwickelt, der auf die Funktionalisierung von Graphen und anderen Nanomaterialien abzielt. Mithilfe der Technologie ist Haydale in der Lage, sowohl Rohstofflieferanten als auch Produktherstellern maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Letzteres konzentriert sich auf das Design, die Entwicklung und die Vermarktung fortschrittlicher Polymerverbundmaterialien. Haydale Composite Solutions kümmert sich um den gesamten Entwicklungszyklus, von der angewandten Forschung bis zum Aufbau von Produktionsanlagen.
6. NanoXplore
Marktkapitalisierung: 339,53 Mio. CAD
NanoXplore wurde 2011 gegründet und ist aufgrund seines einzigartigen und umweltfreundlichen Produktionsverfahrens in der Lage, große Mengen Graphen zu erschwinglichen Preisen zu produzieren.

Das GrapheneBlack-Graphenpulver des Unternehmens kann in Kunststoffprodukten verwendet werden, um deren Wiederverwendbarkeit und Recyclingfähigkeit erheblich zu erhöhen. Im März erhielt das Unternehmen die Patentgenehmigung für seine SiliconGraphene-Batterieanodenmateriallösung unter der Marke SiG. „GrapheneBlack wirkt als Beschichtungsmittel um das Silizium herum und lindert das Anschwellen und Ablösen von Partikeln, wodurch die Zelle sicherer und zuverlässiger wird“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Vor Kurzem erhielt NanoXplore im September den Zuschlag für „drei Programme von zwei bestehenden Kunden, einem großen Nutzfahrzeug-OEM und einem Industrieausrüstungshersteller, zur Lieferung von Fahrzeugaußenteilen“. Die Teile werden sowohl für Elektro- als auch für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor verwendet.
7. Talga-Gruppe
Marktkapitalisierung: 396,83 AU$
Die Talga Group ist ein vertikal integriertes Unternehmen für Batterieanoden und -materialien, das seinen eigenen Graphit abbaut und Anoden herstellt. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Schweden, Japan, Australien, Deutschland und Großbritannien. Das Unternehmen produziert außerdem Graphenadditive für den Einsatz durch Materialhersteller in Anwendungen wie Beton, Beschichtungen, Kunststoffen und Energiespeicherung.

Talga verfügt über die Graphenproduktlinien Talphite und Talphene, zu denen leitfähige Additive für Batteriekathoden- und -anodenprodukte, Festkörperanoden und Graphitrecycling gehören.
Private Graphenunternehmen
Die oben aufgeführten Graphen-Aktien sind keineswegs die einzigen Unternehmen, die sich auf Graphen konzentrieren. Anleger, die sich für Graphen interessieren, sollten auch mehr über die privaten Unternehmen erfahren, die sich auf Graphentechnologie konzentrieren, darunter 2D Carbon Tech, ACS Material, Advanced Graphene Products, Graphene Platform, Graphenea, Grafoid und XG Sciences.
Interested in investing in graphene? Here’s an overview of a wide selection of publicly traded graphene companies from around the world.
 

45 Postings, 2953 Tage Didi123Graphene Flagschiff in EU

 
  
    #2764
28.11.23 18:34
DLF (Radio sendung 28.11.23     16Uhr 35 "Forschung....)
EU investiert 1 Milliarde in die Graphenforschung, bereits 18 Startup´s daraus hervor gegangen.
Interessierte können mal reinhören  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Interview mit MB zu der Meldung

 
  
    #2766
29.11.23 09:37
Bitte selber googeln, da Link nicht freigegeben wird!

"A green revolution for the US$56 billion cement industry and this stock is leading the charge"  

824 Postings, 5398 Tage vcxyjepp

 
  
    #2767
29.11.23 11:40
...eigentlich ne Hammer News, hätte sich der SP auch mal verdoppeln können aber das Kreuz der KE wiegt schwer. Na denn 2024 könnte wohl endlich der Durchbruch erfolgen, drücken wir die Daumen.

Greetz  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66jeep

 
  
    #2768
29.11.23 13:05

Da empfehle ich ganz besonders die Lektüre dieses Abschnitts:

Auf welche wichtigen Details sollten Anleger achten?

Dieses Update dürfte das Vertrauen der Aktionäre wecken und das Interesse neuer Investoren wecken, da es einige der immensen Arbeiten zeigt, die durchgeführt werden, um den Einsatz der Produkte von First Graphene im Zement- und Betonsektor voranzutreiben.

    Wir haben vor kurzem begonnen, mit einer erweiterten Palette großer internationaler Unternehmen in dieser Branche zusammenzuarbeiten, darunter einem der größten Zementproduzenten Thailands, einem globalen Zementproduzenten in Neuseeland, und haben weitere Vereinbarungen mit einer Vielzahl von Unternehmen im Vereinigten Königreich getroffen.

    Diese Vereinbarungen werden das Marktbewusstsein für First Graphene, unsere PureGRAPH-Produkte und die Vorteile, die sie für den Zement- und Betonsektor mit hohem Verbrauch und hoher Nachfrage bieten, nur noch weiter steigern.

    Mit einer starken Kommerzialisierungsstrategie, die das Unternehmen vorantreibt, verfügt First Graphene über einen klaren Wachstumspfad, was die jetzige Zeit zu einer spannenden Zeit für Investoren macht.

 

29 Postings, 2562 Tage akfanBritische Regierungsbehörde

 
  
    #2769
29.11.23 14:48
Hat jemand eine Idee, um was die Gespräche  mit der Britische Regierungsbehörte gehen?  

221 Postings, 937 Tage one_PoundDas liest

 
  
    #2770
29.11.23 15:11

160 Postings, 833 Tage JS87Zusage KE

 
  
    #2771
29.11.23 18:52
Weiss jmd. bis man eine Zusage bekommt das man Aktien aus der KE erhält?  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66wohl erst nach

 
  
    #2772
29.11.23 19:29
Abschluss  

539 Postings, 7022 Tage ariadneSuper Nachricht und

 
  
    #2773
29.11.23 23:27
morgen startet Cop28 ...na, wenn das nicht passt.

Schön das die Nachricht die verschiedenen Ansätze beschreibt, jetzt ist mir auch klarer was mit Erweiterung zu PureGRAPH im Beton / Zementsektor gemeint ist. Im Moment ja hauptsächlich nur bei der Herstellung. Besondere Verbesserungen in Anwendungen kommen dann ja auch noch... Concrete roads USA wäre sowas..oder white topping.

Na, wer Geduld hat, wird es wohl erleben.
Schöne Nachricht,
L  

12236 Postings, 3737 Tage Orion66Concrete roads USA wäre sowas

 
  
    #2774
30.11.23 21:39
Na ja, Breedon verfolgt ja die Absicht in die USA zu expandieren.
Hatte ja kürzlich schon geschrieben, dass der Weg für Puregraph hier deutlich kürzer sein könnte, da es keine solchen Überregularien wie in der EU gibt!!!  

Seite: < 1 | ... | 109 | 110 |
| 112 | 113 | ... 122  >  
   Antwort einfügen - nach oben