Der einstige Stern


Seite 6 von 43
Neuester Beitrag: 10.06.24 21:19
Eröffnet am:14.04.08 14:07von: celmarAnzahl Beiträge:2.067
Neuester Beitrag:10.06.24 21:19von: GodefroyLeser gesamt:444.724
Forum:Börse Leser heute:28
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 43  >  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherNa, das sieht schon besser aus ;)

 
  
    #126
18.01.10 12:20
Jetzt könnte es klappen mit dem Überwinden der 5€.

@asphyx
Da gibt es mehrere Definitionen, guckst Du hier ;):
http://de.mimi.hu/borse/gap.html

Ich meine hier die "Lücke" zu den letzten Höchstständen, sorry für die Irritation.

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherSo, es ist nur eine Frage der Zeit, bis Jenoptik

 
  
    #127
19.01.10 16:51
die 5€-Marke übersteigt, sieht jedenfalls alles bestens aus. Es sollten jetzt allerdings so peu a peu positive Meldungen / Analysteneinstufungen kommen, um den Trend zu untermauern.

17012 Postings, 5780 Tage ulm000Wie oft denn noch ?

 
  
    #128
1
20.01.10 15:35
Ichlese jetzt schon seit Tagen das mit der 5 €-Marke !! Wenn es nicht so schnell klappt mit der 5 €-Marke, dann dürfte es charttechnisch aber ganz weit runter gehen. Mal abwrten was passiert, könnte spannend werden.  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherLöschung

 
  
    #129
1
20.01.10 16:01

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.10 15:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers - CrashPanther,...dadurch das du dich an diesem "Kindergarten" (wie du es nennst) aktiv beteiligst, unterscheidest du dich in diesem Punkt lediglich von deiner Ausrichtung in puncto Anlegerverhalten von diesen usern.Der von dir angesprochene user ist bereits desöfteren moderiert worden, so dass dein Vorwurf in diesem Fall nicht nachzuvollziehen ist.

 

 

17012 Postings, 5780 Tage ulm000Warum so böse ?

 
  
    #130
1
20.01.10 16:17
Du schreibst jetzt schon seit drei, vier Tagen das mit der 5 €-Marke !!

Ist doch wohl sonnenklar, dass wenn die 5 €-Marke nicht geknackt wird, dass die Aktie aus charttechnischen Gesichtspunkten dann nach unten rauschen müsste. Ich denke so etwas sollte man objektiverweise auch schreiben !! Liege ich da etwa falsch mien lieber CrashPanther ??

Ich weiß auch nicht was meine Feststellung mit Bashen zun tun hat !! Irgendwie scheinst du mir ein wenig nervös zu sein.  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherHier was Neues

 
  
    #131
1
20.01.10 16:18

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherDann solltest Du Dir mal die

 
  
    #132
20.01.10 16:48
38-GD-, die 100-GD- und die 200-GD-Linie anschauen, zusätzlich solltest Du 2 parallel verlaufende Linien oberhalb und unterhalb des Charts, ausgehend vom letzten Tiefpunkt, einzeichnen, wo siehst Du da bitte einen Abwärtstrend. Die Aktie ist im Moment in der Konsolidierungsphase und sehr bullisch, aber kaufe ruhig Short-OS und verbrenn Dir die Finger. Ausserdem behaupte ich nicht, dass die 5€-Marke so schnell überwunden wird. Aber Du bist wohl nur auf Shorten aus. Ariva verkommt langsam zur intelligenzfreien Zone.

23 Postings, 5484 Tage TequilaMHHi Jungs

 
  
    #133
20.01.10 18:02
Charttechnisch bin ich auch der Meinung das wir die 5 Euro Marke überwinden werden der eigentliche Widerstand ist erst bei 5,50 Euro.
Ach Crash danke das du uns vor diesem basher ulm000 gewahnt hast.  

8596 Postings, 5629 Tage Dicki1Für 2010 wieder schwarze Zahlen

 
  
    #134
20.01.10 20:43
http://www.ariva.de/news/...er-2010-wieder-schwarze-Zahlen-an-3198067

Jenoptik peilt für 2010 wieder schwarze Zahlen an
18:07 17.01.10

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Jenoptik (Profil) peilt für das laufende Jahr wieder schwarze Zahlen an. "Das ist ein klares Unternehmensziel: ein positives Ergebnis 2010", sagte Vorstandschef Michael Mertin der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Außerdem solle die Nettoverschuldung mittelfristig sinken. Dabei ließ Mertin offen, wann das Unternehmen wieder eine Dividende zahlen wird.

Im laufenden Jahr setzt das Unternehmen für eine Trendwende auf das Halbleitergeschäft, die Photovoltaik und die Lasertechnik. Langfristig sollten sich auch die Investitionen in Indien, China und Südkorea auszahlen, sagte Mertin./stw  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherSchaut euch dochmal diesen Thread an.

 
  
    #135
20.01.10 22:04
http://www.ariva.de/forum/...-Solar-Millenium-Solar-im-Umbruch-393175
Dann wisst Ihr, was ich meine, der ist überall am Shorten, wo Kurse fallen und die Aktien, die er favorisiert, klatschen irgendwann nach unten, da verdient er bestimmt auch.

1150 Postings, 5972 Tage celmarHier bleiben wir sachlich

 
  
    #136
2
21.01.10 11:55
Und von mir aus kan bei Jenoptik short gehen wer will, solange er zum gegebene Termin die Papiere liefern kann. Ja auch wer shortet kann seinen Einsatz verlieren ;-)

Im Übrigen schadet der momentane Aktienkurs der Jenoptik nicht, denn sie sind auch nach langer Restrukturierung finanziell solide aufgestellt.
Gestern hat ASML gute Zahlen vorgelegt und die deuten an das es auch bei der Chipsparte von Jenoptik wieder besser gelaufen sein sollte. Genaueres werden wir bei Vorlage der Zahlen sehen.

Wann wir die 5 Euro überspringen, das steht in den Sternen und ist aus chartechnischer Sicht erst einmal weniger interessant. Und wenn wir zurück fallen, bitte schön dann wird nachgekauft und ich denke momentan ist das Interesse an der Aktie wieder größe und somit das Risiko eines größere Rückschlages eigentlich gering.  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherÜber den Kursrückschlag mach ich mir keine

 
  
    #137
1
21.01.10 13:53
Gedanken. Auch ich denke, dass Jenoptik auf einem guten Weg ist. Bis zu den Zahlen 2009 und Q1/2010 ist ja noch ein wenig hin, aber die Umstrukturierungen von Herrn Ulmke und seinem Team scheinen langsam Früchte zu tragen, das sowas nicht für lau geht, ist wohl jedem klar, aber zumindest lässt Herr Ulmke nicht die Aktionäre im Ungewissen und gibt Einschätzungen, da sollte sich so mancher 'ne Scheibe von abschneiden.

17012 Postings, 5780 Tage ulm000Na CrashPanther

 
  
    #138
21.01.10 20:33
ein Short war doch klasse oder bist du etwa anderer Meinung ? Nun gut war ja nicht allzu schwer heute. Aber die 5 €-Marke ist schon ein dicker Brocken und die wird nicht auf einen Rutsch geknackt. War ja irgendwie logisch.

Aber bitte nicht gleich wieder böse werden, denn sonst bekomme ich wieder Angst.  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherGib Dir keine Mühe

 
  
    #139
22.01.10 09:25
Deine Postings sind eh ausgeblendet!! Wegen Euch Zockern haben wir überhaupt das Problem, dass alles den Bach runter geht. Und jetzt schleich Dich.

1150 Postings, 5972 Tage celmarkurzfristig gedacht!!

 
  
    #140
1
22.01.10 10:08
@ ulm000 Ich hoffe nur du shortest genaus konsequent wie du postest. Und nicht vergessen die Position zu schließen sonst überollen dich die Käufer ;-)
So und nu wieder sachlich. Mih interessiert der Kurs von heute nicht und der von nächster Woche auch nicht. Schön wenn es hoch geht ist es allemal aber wenn es mal wieder runter geht, muss das wohl sein. Zumal ein Dax Short auch viel Geld gebracht hätte. Was mich interessiert ist der Aktienkurs in 5 Jahren. Weil was mich interessiert ist die Entwicklung des Unternehmens Jenoptik AG. Und wenn die sich weiter so präsentiert wie bisher dann folgt der Aktienkurs automatisch. Im Übrigen ist man ja als Jenoptikaktionär leidesfähig und ich schaue einfach auf die Kurse von vor 3 Monate und stelle fest: 1 Euro mehr, das ist ein schönes Polster.

Charttechnisch haben wir bis bis 4 Euro Luft nach unten, dann kommt eine Unterstützung und theoretisch können wir je nach Gesamtmarkt auch bis dahin zurückfallen und bleiben dennoch im mittelfristigen Aufwärtstrend.  

2176 Postings, 8940 Tage CrashPanther@Celmar

 
  
    #141
1
22.01.10 10:46
Gut, werden wir wieder sachlich, genau wie Du denke ich langfristig und überlege im Moment, bei weiter fallendem Kurs nachzulegen, obwohl ich damit meine bereits erworbenen Anteile verteuern würde. Nun haben wir leider ein sehr ungünstiges Marktumfeld, das diese Woche den Bären Gelegenheit gab, die Kurse auf der ganzen Linie zu drücken. Damit haben natürlich Shorties gut Kasse gemacht, aber wenn ich shorte, dann nur auf Rohstoffe, nicht auf Unternehmen, das ist für mich unehrenhaft.

Soll doch ulm000 einen Short-Thread aufmachen, da kann er mit anderen über seine Ideen diskutieren, hier jedenfalls ist das fehl am Platz.

Hier wollen wir über das Unternehmen Jenoptik diskutieren und nicht über bashen des Kurses. Ich jedenfalls möchte steigende Kurse hier sehen. Die wird es auch geben, da Ulmke ja wirklich gute Arbeit leistet.

2176 Postings, 8940 Tage CrashPantherWie komme ich nur immer wieder auf den Ulmke ;)

 
  
    #142
22.01.10 11:13
Es ist natürlich der Mertin, der das Ruder bei Jenoptik inne hat, Ulmke kämpft woanders, sorry.

18 Postings, 5291 Tage levatorJenoptik

 
  
    #143
1
24.01.10 19:43

ich denke das der aktienkurs nicht den wirklichen wert des unternehmen`s wiederspiegelt. ich finde es wird viel zu stark nach zahlen bewertet aber nicht das now how. Das unternehmen hat viele Produkte die nach der Krise sehr gefragt sein werden. ich denke hauptsächlich an die weiterentwicklung von lasern und die dadurch verbundene bearbeitung von materialien, die nicht nur in der metallverarbeitenden Industrie ihre n absatz finden wird(was ist noch machbar mit laserstrahlen?).Raumfahrt ist immer zukunftsweisend und der mensch muss immer erst forschen bevor er den schritt in das ungewisse wagt.LED beurteile ich nur als kurzfristige reaktion aber nicht als das riesige geldeinbringende standbein es sei denn auch hier wird ein völlig neuartiges produkt entwickelt. was ich eher nicht glaube. Ich glaube das Unternehmen kann mehr

Ich glaube das papier kann sehr viel mehr als nur zur zockeraktie werden. Ich bin seit kurzem dabei und werde fleißig weiter kaufen und ich denke in 1-2 jahren lachen wir über diese kurse und werden froh sein zur rechten zeit zugeschlagen zu haben.

 

8596 Postings, 5629 Tage Dicki1Passt nicht zusammen obwohl alles Sensorunternehme

 
  
    #144
1
25.01.10 14:00
 
 

 

 

Jenoptik Jahresgewinn 2008 ca 30 Cent pro Aktie bei akt. Kurswert von 4,60 Euro

Jenoptik: Umsatz / AktieJenoptik: Ergebnis / Aktie

 

Silicon Sensor ,Jahresgewinn 2007 ca 1,20 Euro pro Aktie bei akt. Kurswert von 5,60 Euro

 
 
SILICON SENSOR INT. O.N.: Umsatz / Aktie
SILICON SENSOR INT. O.N.: Ergebnis / Aktie

 

 

 

Augusta, Jahresgewinn 2007 ca 1,40 Euro pro Aktie bei akt. Kurswert von 10 Euro

Augusta Technologie AG: Umsatz / Aktie
Augusta Technologie AG: Ergebnis / Aktie

 

 

 

 

 

1150 Postings, 5972 Tage celmarwas soll man dazu sagen??

 
  
    #145
1
25.01.10 17:24
Die Statistik sagt leider wenig aus wenn man nicht weiß was dahinter steckt. Dennoch spricht sie Bände ;-)  

1150 Postings, 5972 Tage celmar@ Dicki1

 
  
    #146
01.02.10 08:07
Wenn du das so darstellst, dann musst du dir auch einmal anschauen was die Unternehmen ausser Sensoric noch so alles machen. Jenoptik ist ein Technologiekonzern mit mitlerweile 3 Bereichen, die konjunkturell sehen verschiedenen Zyklen unterliegn und daher kann man die Zahlen mit denen anderer Unternehmen nicht 1:1 vergleichen. Außerdem gibt es bei Jenoptik die ein oder andere Umstrukturierung die zu verkraften war. Verkauf der Reinraumtechnik + Facility Management = 80% des Umsatzes.  

2074 Postings, 5518 Tage tomasnotomamaschart

 
  
    #147
1
05.02.10 16:22
nach derzeitiger korrektur der märkte, könnte ne erste zielmarke 4,05/15 sein, gehts weiter runter 3,65/80 für den rebound
Angehängte Grafik:
j.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
j.jpg

18 Postings, 5291 Tage levatorAktie

 
  
    #148
1
07.02.10 14:50
Jenoptik, nur nochmal kurz luft und festhalten. Kursziel 5.50 euro
 

1150 Postings, 5972 Tage celmarDie Strategie greift

 
  
    #149
1
08.02.10 11:13
Die Zahlen für 2009 vorläufig bekannt zu geben ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Transparenz. So etwas kommt gut an bei der Investorengemeinde. Weil sich der Vorstand damit an den jetzigen Aussagen messen lassen muss und "Farbe bekennt". Vor allem was die Planung 2010 angeht.
Das 4.Quartal wurde noch einmal belastet, was auch normal ist. Personalschritte werden natürlich in das ohnehin schon schlechte Jahr 2009 verbucht, um dann 2010 eine wieder deutlich bessere Bilanz ausweisen zu können. 15 - 25 Mio Ebit, bedeutet, das man auch seine Zinsen locker verdienen wird. Jeder Euro, oberhalb von 10Mio beim Ebit kann in die Schuldentilgung oder Investition gesteckt werden, so dass wir Ende 2010 ein grundsolide Bilanz vorfinden werden. Die Aktie folgt so langsam den besseren Aussichten und sollte sich in einem insgesamt stabilen Umfeld auch weiterhin positiv entwickeln.  

3407 Postings, 5283 Tage C_P_Oh Mann

 
  
    #150
1
09.02.10 11:34
Das ist ja ein ganz schönes Gezerre. Im Moment kaum Käufer, das drückt natürlich den Kurs, da heist es nur, warten, warten und nochmal warten. Im Moment kein Handlungsbedarf.  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 43  >  
   Antwort einfügen - nach oben