Causa Aiwanger


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 05.01.24 00:45
Eröffnet am:27.08.23 20:20von: Philipp Robe.Anzahl Beiträge:206
Neuester Beitrag:05.01.24 00:45von: Philipp Robe.Leser gesamt:50.971
Forum:Talk Leser heute:24
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddy#17.36 Dein Link bringt aber keine

 
  
    #151
06.09.23 19:19
Erkenntnisse über Dr. Eikemeier. Da findet man nichts dergleichen.  

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddyUmfrage-Hammer in Bayern!

 
  
    #153
1
06.09.23 19:41
Umfrage-Hammer in Bayern! In der ersten Wahl-Umfrage nach dem Flugblatt-Skandal um Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger springen die Freien Wähler auf Platz 2.

Nicht schlecht. Aber hätte man erwarten können, nach der Rufmordkampagne.
Ich glaube wenn Herr Aiwanger mehr Selbstbewusstsein gegenüber  seinen selbsternannten Richtern gezeigt hätte, wären es mehr als 4 Prozentpunkte geworden.  

Was passiert eigentlich mit dem Lehrer, der offenbar 35 Jahre gewartet hatte um das "Dokument" einer Zeitung zu übergeben? Zumindest gesellschaftlich gehört der für immer geächtet.

Auf jeden Fall:  die  stümperhafte Hetzkampagne  ging komplett nach hinten los.  
Und; eine gute Alternative zur AfD. CSU, FW und AfD kämen zusammen auf 66%. , so reicht es auch für CSU-FW.
 

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddyIch glaube wenn ein Verbotsantrag

 
  
    #154
2
06.09.23 19:47
für die AfD vakant wäre, dann würden die ebenfalls einige Prozentpunkte noch zulegen.

Keine Ahnung, die Politiker machen doch ewig good-will Touren durch Deutschland, hören die eigentlich nicht zu, was da los ist?    

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddy#19.40 das mit Söder,

 
  
    #155
3
06.09.23 19:57
ich glaube wenn ich das im UA-Thread geschrieben hätte, dann wäre es gemeldet worden und gelöscht mit der Begründung "Verbreitung von Desinformationen" .

Stimmts, FB & Sa?  

****GGGG*****  

5189 Postings, 1837 Tage Philipp Robert#1. Der Kreis hat sich geschlossen (?)

 
  
    #156
1
06.09.23 23:50

5189 Postings, 1837 Tage Philipp RobertEpilog

 
  
    #157
5
07.09.23 00:11
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns in die Kritik geratener Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und der Präsident des Zentralrats der
 

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddyDas Meeting mit Schuster,

 
  
    #158
1
07.09.23 08:17
Ob das den Aiwangers Fans gefallen wird?
Ich meine so etwa kann auch als "zu Kreuze kriechen" interpretiert werden.

Ich an Aiwangers Stelle hätte das unterlassen.  

37040 Postings, 4959 Tage Nokturnal#160 der linke Stammtisch wird dafür aber toben.

 
  
    #159
1
07.09.23 09:55

24433 Postings, 2511 Tage goldik#8:17 Das war jetzt aber keine "glückliche"

 
  
    #160
2
07.09.23 11:57

Formulierung:
"zu Kreuze kriechen"

Bedeutungen: [1] umgangssprachlich: sich trotz versuchten Widerstands schließlich demütig unterwerfen.

Geht doch nur um einen Gedanken"austausch"cool

Hoffentlich "versteht " man in der rechten Blase diesen Wink mit dem Zaunpfahl.









 

17174 Postings, 7439 Tage sue.viZweifel an Verfassungsmäßigkeit

 
  
    #161
1
07.09.23 18:16

Die #Ampel boxt in ideologischer Sturheit das eigentumsfeindliche #Heizungsgesetz durch,
obwohl auch große Zweifel an Verfassungsmäßigkeit bestehen  .......
11:00 PM · Sep 6, 2023
https://twitter.com/HubertAiwanger/status/1699528125091037294

Soll am Freitag beschlossen werden
Jetzt kommt Habecks Heizungsgesetz wirklich:
Was für Immo-Besitzer ab 2024 gilt
https://www.focus.de/finanzen/news/...24-einstellen_id_203688847.html

 

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddy#11.57 den Begriff könnte man in der Tat

 
  
    #162
2
07.09.23 20:01
so hinbiegen, dass es bei einer Meldung zu  folgenden  Alternativen reichen würde:

1. unerwünschte Wortwahl
2. Verbreitung  von Desinformationen
3. Diffamierung  ( für wen jetzt, Aiwanger oder Schuster?)
4. Unbelegte Aussage
5. Unzureichende Dokumentation  
Noch was vergessen?    

Irgendwann hatte ich bei einer anderen Gelegenheit den Ausdruck: "die Stiefeln lecken.." verwendet.
Das wurde natürlich gelöscht. Und zur Klarstellung: in unserem konkreten Fall würde ich NIE so eine Ungehörigkeit gebrauchen.   Ich glaube es war "nur" im Zusammenhang mit Silenskyi

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis, Herr goldik

   

24433 Postings, 2511 Tage goldikKein Problem,

 
  
    #163
1
07.09.23 23:07
gemeint war "eigentlich" (kleiner Scherz) : Austausch... eine häufig gebrauchte Floskel,in gewissen Kreisen.  

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddyEigentlich könnte Philipp Robert den Fall Aiwanger

 
  
    #164
1
08.09.23 09:36
hier als abgeschlossen erklären.
Könnte natürlich neu aufflammen wenn die " United Restitution Organization" mit Forderungen an Herrn Aiwanger herantreten würde.
Mit New Yorker Rechtsanwaltkanzleien ist nicht zu spaßen.
Nur mal als Hinweis.  

5689 Postings, 6621 Tage kukki"Affäre Aiwanger Die AfD lacht schallend

 
  
    #165
1
08.09.23 13:30
Kampagnenjournalismus? Der Fall Aiwanger wird benutzt, um das Vertrauen in die Medien zu zerstören."
https://archive.ph/NinoB

lesenswert

37040 Postings, 4959 Tage NokturnalWo gibt es denn Vertrauen in den Medien ?

 
  
    #166
1
08.09.23 14:33
Der Zug ist doch schon längst abgefahren.  

24433 Postings, 2511 Tage goldikNokturnal: Wo gibt es denn Vertrauen in den Medie

 
  
    #167
2
08.09.23 14:49
In "den" oder "in die" ? Vermutlich beides ??

Ernsthaft:

Nur 17 Prozent vertraten die Meinung, man könne den Medien eher nicht oder überhaupt nicht vertrauen. 14 Prozent glaubten gar, die deutsche Bevölkerung werde von den Medien systematisch belogen; im Jahr 2020 betrug dieser Anteil elf Prozent – dieser Abstand liegt noch innerhalb der statistischen Fehlertoleranz. Mit 21 Prozent relativ viel Zustimmung fand allerdings die These, die Medien arbeiteten mit der Politik Hand in Hand, um die Bevölkerung zu manipulieren. 2020 hatte der Wert bei 15 Prozent gelegen, in den Jahren vor der Pandemie zwischen 20 und 27 Prozent.
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...lich-gesunken-18865295.html
 

17174 Postings, 7439 Tage sue.viFall Aiwanger ...

 
  
    #168
2
08.09.23 14:51
#Schwarzgrün in #Bayern verhindern
..
8:44 AM · Sep 8, 2023
https://twitter.com/HubertAiwanger/status/1700037343078465695  

11499 Postings, 3155 Tage bigfreddy#14.51 Aha,

 
  
    #169
2
08.09.23 19:22
"Schaut ganz gut aus, dass @Gruene_Bayern die @fwlandtag in der Regierung ablösen."
Sagt:
Dieter Janecek
@DJanecek
MdB für  GRÜN  München. Koordinator Bundesregierung für Maritime Wirtschaft und Tourismus #TeamBMWK Stvtr. Verkehr + Forschung. Co-Vorsitz PG Elektromobilität


Hatte wahrscheinlich vergessen::
...... mit der SPD zusammen  -:))
 

5189 Postings, 1837 Tage Philipp RobertVorbildliche Grüße von der sächsischen Regierung

 
  
    #170
08.09.23 23:12

5189 Postings, 1837 Tage Philipp Robert#14:49. Wie auch immer...

 
  
    #171
1
08.09.23 23:13
Hauptsache, niemand kommt inaller Freiheitassoziativ auf die  Idee, in dieser Vertrauenssache es mit Indymedia zu versuchen.
Zum Glück ist da eine Zensur vor.
 

5189 Postings, 1837 Tage Philipp RobertBeleg

 
  
    #172
1
08.09.23 23:19
Mein Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen. Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag um.  

17174 Postings, 7439 Tage sue.viUmfrage in Deutschland zum Vertrauen in politisch.

 
  
    #173
1
08.09.23 23:33

 ' Währenddessen äußerten rund 69 Prozent, dass sie den politischen Parteien eher nicht vertrauen. '

Umfrage in Deutschland zum Vertrauen in politische Parteien 2023
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...en-in-die-parteien/
 

24433 Postings, 2511 Tage goldik#173 #174 Schwierig, die Beiträge "passend" zu

 
  
    #174
09.09.23 12:19
bewerten, ohne missverstanden zu werden.  

17174 Postings, 7439 Tage sue.vi.

 
  
    #175
1
09.09.23 14:28
We're in an epidemic of self-censorship.
June 1, 2021
https://www.psychologytoday.com/us/blog/...eel-free-speak-their-minds
 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben