Lang+Schwarz nach der Kapitalmaßnahme


Seite 54 von 61
Neuester Beitrag: 22.06.24 15:57
Eröffnet am:10.02.22 09:02von: HSK04Anzahl Beiträge:2.509
Neuester Beitrag:22.06.24 15:57von: HSK04Leser gesamt:404.225
Forum:Börse Leser heute:894
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... 61  >  

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundguten Zahlen heute fürs Q1 bei Baader

 
  
    #1326
25.04.24 21:16
Baader Bank mit sehr gutem Ergebnis im ersten Quartal 2024

Alle Angaben sind vorläufige und ungeprüfte Konzernzahlen

Die Baader Bank erzielt im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von EUR 9,9 Mio. und eine Eigenkapitalrendite nach Steuern von 10,4 % im Konzern.
Die Gesamterträge liegen bei EUR 62,2 Mio. im 1. Quartal und speisen sich aus verbesserten Erträgen in den drei wesentlichen Ergebniskomponenten.
Die Anzahl der im Konzern geführten Depots konnte in den ersten drei Monaten um 10 % gesteigert werden.
Für das erste Quartal 2024 verzeichnet die Baader Bank ein Vorsteuerergebnis in Höhe von EUR 9,9 Mio. im Konzern (Q1 2023: EUR 1,8 Mio.). Das Ergebnis je Aktie liegt nach Steuern bei EUR 0,09 (31.03.2023: EUR -0,01) und das Konzernergebnis bei EUR 4,3 Mio. (Q1 2023: EUR -0,3 Mio.).

Die Entwicklung der Handelsumsätze hat sich nach einem insgesamt schwachen Vorjahr vor allem in der zweiten Hälfte des ersten Quartals 2024 wieder positiver dargestellt. Die Handelsumsätze konnten durch eine Gewinnung von Marktanteilen gesteigert werden, woraus ein deutlich besseres Handelsergebnis resultiert. Das Ergebnis aus Handelsgeschäft entwickelt sich gegenüber dem Vorjahresquartal entsprechend und steigt um rund 24 % auf EUR 17,0 Mio. (Q1 2023: EUR 13,7 Mio.). Das Ergebnis aus Provisionsgeschäft ist im Zuge des Geschäftswachstums auf einem starken Niveau und konnte gegenüber dem Vorjahresquartal um rund 30 % auf EUR 30,2 Mio. gesteigert werden (Q1 2023: EUR 23,3 Mio.). Das Ergebnis aus Zinsgeschäft liefert mit EUR 11,0 Mio. einen deutlich gesteigerten Beitrag (Q1 2023: EUR 6,5 Mio.), begründet durch das anhaltend hohe Zinsniveau. Die Umsatzerlöse liegen mit EUR 2,7 Mio. auf einem gegenüber dem Vorjahresquartal konstanten Niveau (Q1 2023: EUR 2,8 Mio.).

Die Gesamterträge belaufen sich somit auf EUR 62,2 Mio. (Q1 2023: EUR 47,1 Mio.) und können gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 32 % gesteigert werden.  

Die Gesamtaufwendungen sind im ersten Quartal 2024 um 15 % auf EUR 52,3 Mio. gestiegen (Q1 2023: EUR 45,3 Mio.). Dabei ist der Personalaufwand auf EUR 21,2 Mio. gestiegen (Q1 2023: EUR 19,0 Mio.), was im Wesentlichen auf die planmäßig ausgeweiteten Mitarbeiterkapazitäten in den zurückliegenden Quartalen zurückzuführen ist. Per 31.03.2024 beträgt die Mitarbeiteranzahl (in Vollzeitstellen gerechnet) im Konzern 566 (31.12.2023: 560).

Der Sachaufwand beläuft sich auf EUR 21,0 Mio. und ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum durch gezieltes Kostenmanagement obgleich dem Geschäftswachstum zurückgegangen (Q1 2023: EUR 21,8 Mio.). Dieser ist weiterhin maßgeblich beeinflusst durch Investitionen in die IT-Infrastruktur zur Optimierung der Plattformfunktionalitäten.

Der Vorsorgeaufwand in Höhe von EUR 10,2 Mio. (Q1 2023: EUR 4,5 Mio.) enthält auch die Zuführungen zum Fonds für allgemeine Bankrisiken (EUR 8,5 Mio., Q1 2023: EUR 6,1 Mio.).

Die Ergebnisbeiträge der drei Tochtergesellschaften des Baader Bank Konzerns, die schweizerische Baader Helvea Gruppe, die Baader & Heins Capital Management AG sowie die Selan Gruppe, haben positiv zum Jahresergebnis der Baader Bank beigetragen.

 

490 Postings, 3403 Tage SV34Top 10 - 25.04

 
  
    #1327
2
26.04.24 10:29
In den Top 10 haben wir gestern durch die Zahlen von Microsoft und Alphabet noch die 150 mEUR geknackt.

Die Zahlen von Baader sind für mich nicht sonderlich gut...ein EPS von 0,09 bedeutet auf das Jahr projiziert vielleicht 0,36 EPS. Bei einem KGV von 10 wäre damit die Baader aktie schon mal fair bewertet...

Bei lang und schwarz hoffe ich auf deutlich bessere Zahlen. Meine Erwartungen liegen hier bei mindestens 1 EUR pro Aktie.  

1912 Postings, 3241 Tage CDee...

 
  
    #1328
26.04.24 15:34
Ich bin für den Moment mal raus und warte mal die Zahlen ab in ca. 3 Wochen....  

335 Postings, 2916 Tage dyandiSV34

 
  
    #1329
26.04.24 18:43
SV34, das interessante ist, dass hier in diesem Forum ein Aufstand kommt, wenn der Fonds nicht berücksichtigt wird. Und bei Baader wird er stets ausgeblendet.

Wichtig ist das, weil die Steuer für den Fonds jetzt bezahlt wird. Für Vergleichbarkeit empfiehlt es sich daher das "Ergebnis vor Fonds" anzusehen.
Der Fonds dient dazu letztlich den Gewinn vor den Aktionären zu verstecken, um eine geringe Dividende zahlen zu müssen.

Daher kannst du das Ergebnis nicht so sklalieren. Das Ergebnis vor Fonds ist bei ca. 0,30. Das macht aufs Jahr 1,2 EUR. Das ist ein super gutes Ergebnis drüben bei Baader!  

490 Postings, 3403 Tage SV34EPS vor Fonds

 
  
    #1330
26.04.24 19:25
Kannst du diese Textpassage mal hier einfügen?

Ich sehe noch ca. 8 Mio. Euro noch als Zuführung in den Fond. Da komme ich auf jeden Fall auch nicht auf 0,3 EPS.

Bei Baader ist aus meiner Sicht die Kostenseite einfach zu stark gewachsen im letzten Jahr...ich bin mir daher nicht sicher ob das Ergebnis nachhaltig sein kann.  

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundebenfalls sehr gute Zahlen bei FLATEX

 
  
    #1331
27.04.24 06:26
Flatexdegiro begeistert Anleger mit Zahlen und Ausblick

Erfreuliche Quartalszahlen und ein zuversichtlicher Geschäftsausblick haben die schwach ins Jahr gestarteten Aktien von Flatexdegiro am Freitag beflügelt. Die Papiere des Online-Brokers schnellten am Vormittag in die Höhe und erreichten damit das Niveau von Juni 2022.

https://www.ariva.de/news/...o-begeistert-anleger-mit-zahlen-11225627  

163 Postings, 2532 Tage VerlustExperte@SV34

 
  
    #1332
28.04.24 11:34
kleiner Ausflug zur Baader Bank

Erträge 62,2 Mio EUR
Aufwand 42,2 Mio EUR
Überschuß 20 Mio EUR
Steuern 5,5 Mio EUR
Netto 14,5 Mio EUR oder 0,30 EUR pro Aktie (bei ca 48 Mio Aktien)
aus den 14,5 Mio EUR nehmen sie 10,2 Mio EUR für Vorsorge
bleiben offiziell 4,3 Mio EUR oder 0,09 EUR pro Aktie

wir könnnen darüber diskutieren, ob das Handelsergebnis mit 17 Mio EUR
etwas unter den Erwartungen lag angesichts der Entwicklung bei Lang & Schwarz,
aber dafür haben sie ja auf der Provisionsseite ordentlich abgeräumt, was ihren früheren
Aussagen entspricht, sich weniger abhängig vom Handelsergebnis machen zu  wollen :)  

335 Postings, 2916 Tage dyandi@SV24 / VerlustExperte

 
  
    #1333
28.04.24 17:55
Warum lässt ihr denn den Fonds bei der BaaderBank weg, aber bei Lus wird er hier immer ins EpS gerechnet? Der Fonds wird versteuert, d.h. die Steuern fallen ja in "E". Bei den EBT kann gerne der Fonds raus bleiben, da bleiben ja auch die Steuern außen vor.

Baader Q1'EPS vor Fonds (= nachsteuerliche Ertragskraft):  0.09 EUR + (8,5 Mio / 48.8 Mio =) 0.17 = 0.26 = 0.3 (grob gerundet)

Versteh ich nicht. Auch die Ertragskraft auf das Jahr gesehen, muss doch ohne den Fonds berechnet werden. Das erfolgt bei LuS doch auch. Etwas anderes ist, warum Baader meint, das 2/3 des Gewinns in den Fonds zu stopfen. Das ist das eigentliche Problem bei dem Unternehmen, es kommt immer irgendwas aktionärsunerfreuliches auf.  

335 Postings, 2916 Tage dyandi@VerlustExperte

 
  
    #1334
28.04.24 17:58
--Provisionsseite ordentlich abgeräumt, was ihren früheren
Aussagen entspricht, sich weniger abhängig vom Handelsergebnis machen zu  wollen :) --
Scherzkeks. Die Hauptänderung ist daher, dass man die Rückvergütungen jetzt ins Handelsergebnis bucht und nicht mehr in das Provisionsergebnis.  ;-)  

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundEUR 13,30

 
  
    #1335
29.04.24 09:33
schöner Wochenauftakt! Weiter so! Freitag gibt's vielleicht schon eine Adhoc zum April!?  

637 Postings, 5573 Tage Langoadhoc

 
  
    #1336
29.04.24 11:23
Die gibts zu Zwischenergebnissen - wenn überhaupt - nur zu Quartalsbeginn. Vielleicht gibts bei den Zahlen am 17.05. aber ja einen Ausblick auf Q2?
 

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundStimmt nicht!

 
  
    #1337
1
29.04.24 12:40
Vgl. #1.288 Vom 02.04.2024 - Es wurde gleich zu Monatsbeginn über den doch sehr guten März berichtet!  

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundzum Umsatz wird es sicherlich

 
  
    #1338
29.04.24 12:41
eine Meldung geben  

912 Postings, 2235 Tage HSK04und nicht zu

 
  
    #1339
29.04.24 14:11
vergessen, der April wird noch besser sein als der März  

637 Postings, 5573 Tage Lango@ Lerchengrund

 
  
    #1340
29.04.24 14:35
Naja, der 02.04. ist der Quartalsbeginn. Und die Meldung umfasst das sehr gute Q1... sehe da jetzt keinen Widerspruch zu meiner Aussage...  

45 Postings, 87 Tage Bonnhoefer_MLund der April

 
  
    #1341
29.04.24 14:38
war bereits der beste April aller Zeiten vom Handelvolumen her gesehen.  

490 Postings, 3403 Tage SV34Starker Wochenauftakt

 
  
    #1342
29.04.24 19:48
Auch diese Woche gibt es einen starken Wochenauftakt - an der LS-exchange wurde zum jetzigen Stand etwas mehr als bereits 160 Mio. Euro in den Top 10 gehandelt (und der Tag ist noch lange nicht vorbei)...  

277 Postings, 2019 Tage Torsten 250Monat April 24

 
  
    #1343
4
02.05.24 12:15
Moin,

nachdem der Monat April nun beendet ist und von allen Seiten die Umsätze bewundert wurden,
hier mal eine kleine Zusammenstellung was die Umsätze in % aussagen:
Umsätze April 24 der LSX und LST zu den Vorjahren
2024 / 2023 Umsatzzuwachs von 96,78 %
2024 / 2022 Umsatzzuwachs von 43,29%
2024 / 2021 Umsatzzuwachs von 35,52% ( 2021 war das bis dato beste Geschäftsjahr der L&S )

allerdings muss man bei all den Superzahlen sich anschauen, wo die Umsätze herkommen.
Hier mal zum Vergleich 2024 / 2021
2024 / 2021 wurden an der LSX ein Umsatzzuwachs von 137,45% erzielt,
2024 / 2021 wurde an der LST ein Umsatzrückgang auf 52,25 erzielt.

Da bis Dato die Gewinne an der LST immer höher waren als an der LSX, bin ich mal gespannt,
wie sich der Gesamtumsatzzuwachs im Gewinn niederschlägt.

Auf einen Mai der gerne an den April anknüpfen darf.  

490 Postings, 3403 Tage SV34Handelsergebnis Q1

 
  
    #1344
02.05.24 13:09
Das Handelsergebnis für Q1 würde ja mit 26 Mio. Bereits gemeldet. Das sollte zur Beurteilung der April Zahlen wohl auch der Benchmark sein.


 

912 Postings, 2235 Tage HSK04Kommt jetzt der

 
  
    #1345
03.05.24 14:48
nächste Schwung auf 16 - 18 Euro?  

1912 Postings, 3241 Tage CDee....

 
  
    #1346
03.05.24 15:42
ich bin für den Moment raus... 1. will ich mal abwarten, was das 1. Quartal nun tatsächlich nun abgeworfen hat und 2. erwarte ich nun ab Mai erst einmal wieder lauere Umsätze.... je nach Ergebnis-Zahlen in 2 Wochen überlege ich, ob ein Einstieg wieder Sinn macht... für den Moment erwarte ich eher ein Seitwärts-Laufen...  

277 Postings, 2019 Tage Torsten 250# CDee

 
  
    #1347
1
03.05.24 18:07
Ich denke du bist schon am 26.04. ausgestiegen ?
13,20 € am 03.04. war dein Einstieg.
Tja, ob das die richtige Strategie ist, ich weiß ja nicht. Nichts für Ungut, jeder wie er mag.  

912 Postings, 2235 Tage HSK04Ich glaube wir

 
  
    #1348
06.05.24 10:38
werden hier noch eine kleine Überraschung sehen.  

912 Postings, 2235 Tage HSK04eine besondere Stellung

 
  
    #1349
06.05.24 12:06
wird heute die 13,60 sein. Sollte diese heute halten, dürften wir höhere Kurse sehen.  

432 Postings, 6520 Tage lerchengrundweiter im Anstieg

 
  
    #1350
06.05.24 16:09
wird heute die 13,95 oder schon 14 EUR sein. Sollte diese heute halten, dürften wir höhere Kurse sehen.  

Seite: < 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... 61  >  
   Antwort einfügen - nach oben