Lang+Schwarz nach der Kapitalmaßnahme


Seite 1 von 57
Neuester Beitrag: 20.05.24 07:48
Eröffnet am:10.02.22 09:02von: HSK04Anzahl Beiträge:2.402
Neuester Beitrag:20.05.24 07:48von: hobbytrader7.Leser gesamt:375.174
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 57  >  

892 Postings, 2203 Tage HSK04Lang+Schwarz nach der Kapitalmaßnahme

 
  
    #1
10
10.02.22 09:02
So jetzt haben wir alle die 3fache Menge an L+S, mal schauen welche Richtung es geht  
1377 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 57  >  

892 Postings, 2203 Tage HSK04Läuft

 
  
    #1379
17.05.24 08:33
wie erwartet  

892 Postings, 2203 Tage HSK041,10 Euro

 
  
    #1380
1
17.05.24 08:34
Ergebnis im 1.Quartal, ist sehr gut  

232 Postings, 2661 Tage Dau7hyDividende

 
  
    #1381
1
17.05.24 08:38
0,55€  ergibt bei einem Kurs von 16,5€ eine D.Rendite von 3,33%! Auch gut für steigende Kurse, vor allem bei den starken Jahresbeginn.  

2250 Postings, 3891 Tage seitzmannDie Dividende für 2024

 
  
    #1382
2
17.05.24 08:42
wird interessant  

1886 Postings, 3209 Tage CDee....

 
  
    #1383
1
17.05.24 08:45
20 € incoming!  

356 Postings, 6488 Tage lerchengrundJuhu und Jubel

 
  
    #1384
17.05.24 08:56
vor Freude mache ich Pipi in die Hose - grins!  

356 Postings, 6488 Tage lerchengrundDividendenhöhe nächstes Jahr ?

 
  
    #1385
2
17.05.24 08:59
.... wenn es so weiter geht, müssten die Dividende in 2025 für 2024 zwischen 1,50 EUR und 2 EUR liegen. Alles andere wäre eine Enttäuschung!  

1413 Postings, 3930 Tage 11fred11dank an die

 
  
    #1386
1
17.05.24 09:18
vielen Vorschreiber. Bin damals mit den CumEx-Vorwürfen raus - jetzt dank euch rechtzeitig wieder rein.
Ich suche, aber finde es nicht. Wie ist der Stand:
Aus meiner Erinnerung ist Cum Ex noch nicht verhandelt und damit auch noch nicht erledigt, aber für eine evtl Verurteilung sind doch Rücklagen gebildet worden?
2 oder 3 Jahre waren dann abgefrühstück, aber ein paar entscheidende auch nicht.

Kann mir da wer noch in der Erinnerung helfen?  

757 Postings, 6282 Tage hobbytrader79Dividendenthematik

 
  
    #1387
2
17.05.24 09:27
Moin Fred,
wellcome back.
Korrekt das Dividendenverfahren ist noch nicht abgeschlossen, aber wie du richtig schreibst wurden hierfür Rückstellungen gebildet. Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass es mehr wird.
Die laufenden Rechtsberatungskosten belasten daher noch das Ergebnis, aber bei den Umsätzen lässt sich das verkraften. Wenn das neue IT System in Q3 an den Start geht wird das für weitere Phantasie und Umsätze sorgen.
Somit aktuell alles im grünen Bereich.  

892 Postings, 2203 Tage HSK04Hochrechnung 2024

 
  
    #1388
1
17.05.24 09:42
Das 1.Quartal brachte ein Ergebnis von 1,14 pro Aktie. Wenn die nächsten Quartale genauso verlaufen haben wir ein Ergebnis von 4,56 fürs Jahr. Ich glaube wir können erwarten das dies die untere Begrenzung darstellt. Daraus ergibt sich eine Dividende von 3 - 3,50 !!!! Und ein Kurs von ????Höchstkurse wieder erreichbar? Ich denke schon.  

6695 Postings, 6168 Tage ObeliskNach dem Q1

 
  
    #1389
3
17.05.24 09:49
bereits das gesamte Ergebnis von 2023 getoppt.....

Früher hatten wir mal die Regel, dass man das Ergebnis für Q1 mal 3 nehmen kann, um auf das Ergebnis für das Gesamtjahr zu kommen.

Nach dieser Regel können wir ein eps von € 3,30 erwarten und eine Dividende zwischen € 2 u. 2,50

Läuft......  

7180 Postings, 2471 Tage CoshaCum ex

 
  
    #1390
3
17.05.24 09:58
Da ist bislang noch nichts entschieden und so bleibt die Geschichte gleichermaßen Risiko wie ein positiver Trigger für den Fall, dass die Geschichte glimpflich ausgeht und ein Teil der Rückstellungen aufgelöst werden kann.

GB 2023
"Die internen Aufarbeitungen und Untersuchungen im Zusammenhang mit dem Verdacht der Beteiligung an sog. Cum-Ex-Geschäften in den Jahren 2007 bis 2011 wurden auch im Jahr 2023 weiter fortgeführt. Hierbei waren unserer internen Kontrolleinheiten, d.h. die Interne Revision sowie die Compliance-Abteilung, weiter eingebunden. Zudem wurden wir wie in solchen Situationen üblich weiter von erfahrenen rechtlichen Beratern mit ausgewiesener Expertise professionell unterstützt. Auch angesichts der umfangreichen Aufarbeitung ist die diesbezüglich bestehende Rückstellung zum 31. Dezember 2023 weiterhin nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung bewertet."
https://www.ls-d.de/media/finanzberichte/...eschaeftsbericht_2023.pdf

"Die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft weist zum 31. März 2024 nach den vorläufigen Zahlen bilanzielle Konzerneigenmittel einschließlich des Fonds für allgemeine Bankrisiken in Höhe von EUR 82,9 Mio. (31. Dezember 2023: EUR 72,6 Mio.) aus."
https://www.ls-d.de/investor-relations/...-in-das-zweite-quartal-2024

Zum 31.12.2023 hatte L&S Steuerrückstellungen in Höhe von 35,766 Mio. € gebildet.

 

757 Postings, 6282 Tage hobbytrader79Vorsicht!

 
  
    #1391
2
17.05.24 10:03
Die Quartalsergebnisse darf man nicht einfach fortschreiben.

In Q3 ist oft ein Sommerloch und Q4 ist generell schwer abschätzbar.

In Q2 belasten die variablen Gehälter die Bilanz.

Die spannende Frage ist, was ist die Unterkannte, das  "Grundrauschen" und alles andere hängt von den Handelsaktivitäten ab und die können wie aktuell hoch sein.

Meine Einschätzung ist, dass zumindest Q2 weiter sehr gut läuft und wir nach aktuellem Stand in 2025 mit einer Dividende von ca. 2,5 € rechnen können.

Wenn die Zocker wieder zurückkommen ist auch noch mehr drin.

Der Wert wird auch zukünftig vermutlich stark schwanken je nach Handelsaktivität und somit Ergebnis, aber ich interessiere mich mehr für die Dividende. L&S

 

65 Postings, 1465 Tage Buchhalter_HHHervorragendes Ergebnis - und großzügige Boni

 
  
    #1392
2
17.05.24 10:48

Auf die Personalaufwendungen entfallen EUR 6,0 Mio. (erstes Quartal 2023: EUR 3,4 Mio.). Der Anstieg gegenüber dem Vorjahresquartal betrifft insbesondere Rückstellungen für variable Gehaltsbestandteile aufgrund des deutlich erhöhten Quartalsergebnisses. Zudem beinhalten die Personalaufwendungen Zuführungen zu Urlaubsrückstellungen, die sich mit dem Abbau von Urlaubstagen wieder verringern werden.

Klar, sollen die Leute gut verdienen wenn es gut läuft, aber +75%? Das sind bei 78 MA 33k pro Person, für ein Quartal.  Mal zum Vergleich im ersten Quartal 2021 waren die Verwaltungsaufwendungen bei 10,9 Mio (jetzt 9,6)  bei einem Überschuss von 28,3 (jetzt 10,3). Ist schon bemerkenswert, wenn der Hauptreiber der Markt ist.

 

6273 Postings, 5249 Tage JulietteAm Pfingstmontag klingeln ab 20 Uhr

 
  
    #1393
2
17.05.24 11:02
wieder nur bei L&S die Kassen:
Am Pfingstmontag, den 20.05.2024, sind die Handelsplätze geöffnet, allerdings findet der Handel an den beiden Börsen Quotrix und Tradegate Exchange nur verkürzt bis 20:00 Uhr statt.  

1267 Postings, 3385 Tage jake001@Buchhalter

 
  
    #1394
2
17.05.24 11:46
Das müssen wir aber noch einmal auseinander nehmen, oder?
Wenn die +75% hauptsächlich Boni sind, dann fallen die auch nur für dieses Quartal und nicht pro Quartal an. Zumindest wird in meiner Firma nur einmal im Jahr Bonus gezahlt. Dann sind es noch knapp 19% p.A. Bonus-Erhöhung. Ist immernoch reichlich, aber wenn L&S so leistungsorientiert bezahlt ... wohingegen man sagen muss, dass viel davon ja gar nicht die Leistung der Angestellten sind sondern einfach der Markt. Egal.
Ich glaub, das Grundgehalt ist auch nicht übel, oder? ... aber wenn L&S nur so gute Leute bekommt, sei es so.  

1886 Postings, 3209 Tage CDee...

 
  
    #1395
3
17.05.24 12:56
Fakt ist nun, höhere umsätze bei LS-X haben sich auch deutlich in erhöhter Profitabilität niedergeschlagen. Da gab es ja noch ein paar bedenken. Das Ergebnis ist nun sogar noch etwas besser als erwartet ausgefallen. Zudem sieht es für mich auch eindeutig so aus, als sei durch trade Republic und deren 4% Guthabenverzinsung die Entwicklung nun auch nachhaltig. Ich denke, dass q2 ähnlich gut wird wie q1. Somit haben wir durch die ersten beiden Quartale schon ein Ergebnis von 2 € pro Aktie. Ob das in Q3 dann so deutlich abrutscht, das glaube ich eher nicht. Ich erwarte eine weiterhin gute Entwicklung, dann eine gute Dividende dieses Jahr und nächstes Jahr eine noch bessere. Für mich spricht viel für einen weiteren aufwärtstrend und spätestens in wenigen Wochen dann die 20 €.  

276 Postings, 1987 Tage Torsten 250# Hobbytrader

 
  
    #1396
2
17.05.24 14:17
Zitat
"In Q3 ist oft ein Sommerloch und Q4 ist generell schwer abschätzbar."
Ich denke, da das neue IT - System erst in Q3 an den Start geht, werden wir da positiv überrascht werden.
Im übrigen hatte ich erwartet, dass das neue System schon in Q1 teilweise und in Q2 voll läuft. Um
so erstaunlicher finde ich die Umsätze der beiden Quartale bis dato.
Die Zahlen für Q1 waren ja so erwartet worden, aber das Statement zu Q2 ist sehr erfreulich.
Was mich allerdings wundert ist der Sachstand, dass bei der heutigen Meldung nicht der Passus
steht " Das Ergebnis kann für die Folgequartale nicht fort geschrieben werden".
Entweder ist man der Meinung der L&S Aktionär ist sich dieser Sache bewusst, oder das neue IT -System ist so leistungsstark, dass wir, wie schon oben geschrieben, nochmals einen Schub der
Umsätze erleben.
Wird weiter spannend bleiben. We will see.
 

757 Postings, 6282 Tage hobbytrader79#Torsten

 
  
    #1397
1
17.05.24 16:03
Ich persönlich interpretiere wegen dem fehlenden Satz nicht so viel rein.
Maßgeblich für den Geschäftserfolg ist die Tradingaktivität der Kundschaft und die schwankt Erfahrungsgemäß und das lässt sich auch nur sehr schwer vorhersagen.

Was das neue IT System betrifft wird viel spekuliert, aber schlussendlich sind wir hoffentlich nach der HV schlauer und wenn es mal 2-3 Quaetale läuft. Aber die haben das System und die neue Gesellschaft sicher nicht zum Spaß entwickelt, somit bleibt der Ausblick positiv.  

6695 Postings, 6168 Tage Obelisk@1397

 
  
    #1398
2
17.05.24 16:11
" Maßgeblich für den Geschäftserfolg ist die Tradingaktivität der Kundschaft und die schwankt"

Ja. Aber sie wächst auch mit TR mit. Und das ist der einzige Grund, weshalb ich hier investiert bin.  

21169 Postings, 1021 Tage Highländer49Lang & Schwarz

 
  
    #1399
17.05.24 17:02
Seit Jahresbeginn hat sich der Wert fast verdoppelt. Wird die Luft jetzt dünn oder gibt es noch weiteres Potenzial?
https://www.finanznachrichten.de/...warz-aktie-es-laeuft-rund-486.htm
 

757 Postings, 6282 Tage hobbytrader79#Highländer

 
  
    #1400
2
17.05.24 20:30
Aus meiner Sicht ist da aus folgenden Gründen kurzfristig und für die kommenden Jahre noch sehr viel Luft nach oben:

- extremes Kundenwachstum bei TR, welches aus meiner Sicht noch ein paar Jahre anhalten wird.

- neues IT "onelink" System welches hoffentlich die Margen bei L&S erhöht.

- Die P3 Beteiligung  bietet mittel und langfristig noch weiteres Potenzial... "Nun ist es nur konsequent, die Betreibergesellschaft zusammen zu etablieren. Dass diese in Zukunft auch Grundlage neuer innovativer Lösungen für die Finanzindustrie sein kann, liegt auf der Hand“, so Carsten Lütke-Bornefeld, Managing Director von Lang & Schwarz."  

892 Postings, 2203 Tage HSK04Unser Mittelziel

 
  
    #1401
18.05.24 08:36
von 16 - 18 Euro wurde erreicht. Der Kurs darf sich erholen bevor es weiter gen Norden geht.  

5462 Postings, 980 Tage isostar100q2 bisher sehr positiv sagt der vorstand

 
  
    #1402
19.05.24 07:43
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-05-19_at_07-43-01_eqs-... (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot_2024-05-19_at_07-43-01_eqs-...

757 Postings, 6282 Tage hobbytrader79Kultseite

 
  
    #1403
1
20.05.24 07:48
Falls der Ersteller dieser Kultseite https://z0zzle.github.io/ mitliest, es würde mich freuen, wenn die Daten aktualisiert würden ;-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 57  >  
   Antwort einfügen - nach oben