Conergy nach den Kapitalmassnahmen


Seite 9 von 10
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:22
Eröffnet am:29.06.11 11:26von: 1chrAnzahl Beiträge:241
Neuester Beitrag:24.04.21 23:22von: michelangelo.Leser gesamt:60.181
Forum:Hot-Stocks Leser heute:6
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst2Wenn andere Solarfirmen mit mehr Tech.

 
  
    #201
1
31.01.12 07:50
als C. pleite gehen. Warum sollte dann ausgerechnet C. übrig bleiben ?
Nur weil die Gläubiger noch geduldig sind ??

Oder weil die Propagandatrommel für C. lauter geschlagen wird ????

Wer so viel Minus produziert und nicht mal weiss wann wieder schwarze Zahlen kommen könnten, was ist von solche einer Firma zu halten ???  

13574 Postings, 5372 Tage 1chrConergy vs qcells rettung

 
  
    #202
2
01.02.12 14:37
Hab ich grad (an ulm) im qcells thred geschrieben, gilt natuerlich auch hier:

Conergy hatte eine 1:32 verwaesserung (1:8 der schnitt, 1:4 die KE)
Qcells wird 1:20 haben (entspricht einer 95% verwaesserug)

Plus

Conergys KE wurde nichtmal zurhaelfte bedient, die von qcells geht komplett an die glaeubiger, und wird voll durchgezogen. Deswegen hat conergy noch 110 mio schulden, und qcells wird fast schuldenfrei.....


Ich denke der deal von qcells war der bessere. Bleibt zu hoffen dass der markt irgendwann wieder kommt und so ueber die zukuenftige marktkapitalisierung die altaktionaere noch was davon haben.


Ergaenzung: bei conergy ist nach dem spiel wieder vor dem spiel. Wenn sich kein investor findet gehe ich immernoch von einer baldigen pleite aus.  

Optionen

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst21Chr- als aktionär

 
  
    #203
01.02.12 15:35
biste doch zumindest eiQ- Cells Gläubiger   ;- )

du glaubst doch das sich der Kurs erholt. Bei der Verwässerung kannste aber fett nachkaufen bis Gleichstand vor der KE..........shake   shake. Nix für mich.  

13574 Postings, 5372 Tage 1chrduftpapst

 
  
    #204
1
02.02.12 03:02
nein, als aktionaer von Qcells bin ich eigentuemer und nicht glaeubiger, das heisst nach der aktuellen loesung dass ich gerupft werde, und die glaeubiger den laden uebernehmen.....

dass ich in der KE nachkaufen darf glaub ich eher nicht (schade, haette ich eigentlich drauf spekuliert)..... so wie sie das formuliert haben "95% der firma soll an die glaeubiger gehen" werden sie wohl das BZR ausschliessen.

ich denke aber dass die wertsteigerung durch die entschuldung meine verawesserung ausgleichen wird und ich vielleicht wirklich dabei gewinn mache. ist aber spekulativ.

was aber unbestritten ist: qcells wird nach der aktion eine EK Quote von weit ueber 50% haben, qcells verfuegt ueber eine ausreichend grosse fabrik in einem boom mark (malaysia) und qcells hat technologisch fuehrende produkte..... NACH der KE sieht qcells fuer mich fundamental schon sehr nach infineon 2009 aus..... waehrend conergy bald wieder geld brauchen wird, wenn das cash von voltwerk verkauf aufgebraucht ist. als projektierer hat conergy zwar nicht mehr das problem einer unrentable fertigung, muss aber ungleich mehr Auftreage bewaeltigen um sein Brot zu verdienen, weil sie halt pro auftrag nicht mehr soviel bekommen wie vorher. und das sehe ich im moment nicht.....  

Optionen

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst2moralischer Gläubiger meinte ich :- ))

 
  
    #205
1
02.02.12 07:47
du    g l a u b s t  das sich die Firma wieder erholt.

Du vergleichst Q- cells mit IFX 2009 ???      So viel Substanz ??  

13574 Postings, 5372 Tage 1chrduftpapst

 
  
    #206
1
02.02.12 07:54
ja, soviel substanz. allerdings selbstverstaendlich:

1) erst NACH der kompletten entschuldung. Wenn die das richtig hinbekommen wird sogar eine EK Quote rauskommen die groesser wird als das, was infineon damals hatte. da darf man als aktionaer aktuell aber nicht stolz drauf sein, die aktuellen aktionaere teilen sich dann ja nur noch 5% davon.

2) das alles natuerlich im viel kleineren masstab, viel geringerer unternhehmenswert, aber auch viel weniger aktien. d.h pro aktie fuer mich durchaus verlagichbar mit infineon 2009

3) alleine der PV markt ist schon fieser als die maerkte in denen Infineon aktuell unterwegs ist, aber die rein substanzielle aufstellung und bilanzstaerke => klares ja.  

Optionen

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst2hab mal

 
  
    #207
1
02.02.12 13:34
testkauf mit kleiner posi bei 0,41 Euro getätigt.  

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst21Chr

 
  
    #208
1
02.02.12 17:31
schau dir mal das Posting von Ulm zu Q-Cells nach der KE an.

Das sieht ja noch übler aus als die Enteignung bei Conergy. Hab SL bei 0,37 gesetzt und bei möglichem steigenden Kurs ziehe ich nach. Ansonsten weniger verloren als IFX heute gebracht hat.  

17413 Postings, 5114 Tage duftpapst2Euphorie und Realität - Solar !

 
  
    #209
1
08.02.12 22:25
Zocker bewegen die Kurse und deuten die Kurse als Realität.

In der Foren wird gedeutet und phantasiert, Wer nicht ins Bild passt wid gemassregelt, beleidigt oder gesperrt. Für was ? Für kritische Meinung ? Gab es zuletzt in Afrika !


Wer Geld anlegt sollte nicht auf Phantasie bauen, es sei denn er will zocken wie am Automaten !  

265 Postings, 5516 Tage Optiman chr = Wetteinsatz=

 
  
    #210
2
22.02.12 08:47
Es ist 22.02.2012 und wir leben noch.
Was kannst Du dazu sagen?  

Optionen

5298 Postings, 5141 Tage cyphyteConergy letzte Zuckungen vor der Insolvenz!!

 
  
    #211
24.02.12 20:29
 

13574 Postings, 5372 Tage 1chrOptim

 
  
    #212
1
25.02.12 02:30
Ja, ich muss zugeben, die vitalitaet von conergy haelt laenger an, als bereits 2x von mir erwartet..... Respekt.

Ich weiss aber noch immernicht wovon, ausser von ihrer eigenen substanz, die leben und sehe ausser durch eine übernahme (bei der natuerlich die altaktionaere durch KE rausgekegelt werden) keine überlebenschance.  

Optionen

13574 Postings, 5372 Tage 1chr*wumms*

 
  
    #213
1
21.03.12 08:20
wieder einer kaputt. und zwar ein projektierer. das ist (wenn sich hier der eine oder andere gerade  erinnern mag) auch das geschaeftsmodell in das man sich bei conergy mit grosser hoffnung hineinbegibt.

http://www.ariva.de/news/...-Solarhybrid-ist-zahlungsunfaehig-4051094

und der ausblick (letzter abstatz) macht auch nicht gerade hoffnung "Noch drastischer schätzt Klaus-Dieter Maubach, Technologie-Vorstand beim Energieversorger Eon die Lage ein: Deutschlands Solarindustrie werde in den kommenden fünf Jahren angesichts des Wettbewerbs aus China "verschwinden". Nicht ein einziger Arbeitnehmer werde dann noch bei den deutschen Solarunternehmen arbeiten, denn die seien dann alle pleite, zitierte die Nachrichtenagentur Bloomberg Maubach./zb "  

Optionen

13574 Postings, 5372 Tage 1chrAnd the winner is......

 
  
    #214
11.04.12 13:22
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/...aeume-wahr-werden/70020649.html


Echt beindruckend, dass man es trotzdem schaffen kann dabei im plus zu bleiben

:-)  

Optionen

3897 Postings, 5200 Tage woblu@1chr

 
  
    #215
22.04.12 12:11
wenn es lange genug nach unten gegangen ist, muß es wieder steigen - das ist beeindruckend  

13574 Postings, 5372 Tage 1chrBeindruckend

 
  
    #216
1
22.04.12 12:16
Ist das durchhaltevermoegen dieser firma.

Ich sehe aber noch immer keine überlebenschance.  

Optionen

1208 Postings, 5582 Tage EffancyIch

 
  
    #217
1
23.04.12 07:01

stimme chr1 zu, mich wundert auch das es Conergy noch gibt, FALLS es wirklich zutrifft das Conergy Gewinn schreibt kann Conergy ja nur langfristig gewinnen. Zumindest wenn Conergy irgendwie überlebt und dann so ziemlich die einzige Solarfirma in Deutschland ist

 

13574 Postings, 5372 Tage 1chrwieder einer weniger

 
  
    #218
1
11.07.12 08:29
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...st-insolvent/70061736.html


ich hab die letzten pleiten alle hier zusammengefasst:

http://www.ariva.de/forum/PV-im-Schweinezyklus-454274


nach wie vor halte ich conergy fuer faellig. die cashbestaende, die eigenkapitalquote, all das stimmt nicht sehr optimistisch. nur eine frage der faelligkeit von kreditlinen, meiner bescheidenen meinung nach.  

Optionen

30793 Postings, 6699 Tage AnanasIch kenn deine Meinung zu Conergy

 
  
    #219
1
11.07.12 09:00
schon sehr lange 1chr. Ich kannte deine Meinung auch zu Q-cells, und ich kenne diese noch immer denn ich lese dort im Thread mit.
Du änderst deine Meinungen je nach Tageslicht. Nach dieser, deiner Meinung, sollte Conergy noch lange vor Q-cells in die Insolvenz gehen. Wie wir  es nun erleben mussten ist Q-cells insolvent und Conergy nicht.
Wie soll man dir noch glauben, du setzt stets auf das   falsche Pferd.  Ich lese auch deine Postings im Forum von Q-cells, das ist eine Hundertgradwendung im Vergleich zu der Zeit, wo du noch bei Q-cells investiert warst. Wie ich heute in meinem Thread geschrieben habe, Verluste sind immer schmerzhaft und wirken nach.
Es wird höchste Zeit, dass du lernst vernünftig damit umzugehen. Deine Frustbewältigung nimmt langsam skurille Züge an, ich denke, das hast du nicht nötig.
Deine Zusammenfassung der letzten Pleiten, wem soll das helfen? außer dir?
Ich kenne einige User die mit Q-cells Verluste gemacht haben, doch ich kenne nur dich der damit nicht fertig wird.

13574 Postings, 5372 Tage 1chrAnanas

 
  
    #220
1
13.07.12 05:27
ich glaube Du hast meine Meinung nie verstanden, sonst wuerdest du nicht so eine quatsch reden.

Qcells ist nach wie vor konkurenzfaehig, sogar mit Produktion. lediglich die Schulden konnte das Unternehmen nicht abbauen, und als noch nicht klar war dass die Insolvenz fast mittel der Wahl wird um die Entschuldung zu bewerkstelligen (war uebrigens nicht die entscheidung des Unternehmens sondern weniger Besitzer der Wandelschuldverschreibung), wars ein interesanntes spekulationsobjekt. Da ich auf eine KE (a la infineon) zur Entschuldung gesetzt hatte, war ich investiert. Als diese option verschwand bin ich ausgestiegen, und seither hat sich meine Einschaetzung dass die Aktionaere den Totalverlust erleiden werden, waehrend die firma womoeglich ueberlebt, nicht mehr geandert.

Das ist etwas voellig anderes als Conergy. Bei Conergy sehe ich ehrlich gesagt kein Merkmal das ein ueberleben am Markt rechtfertigt, dass sie solange "ueberleben" verbluefft mich, aendert aber nicht meine Meinung.

dass Du darueber nun personelich wirst, ignoriere ich einfach mal.  

Optionen

9389 Postings, 5173 Tage arasuda paßt der spruch,

 
  
    #221
13.07.12 08:36
zum sterben zu viel, zum leben zu wenig.  

Optionen

8791 Postings, 5405 Tage extrachiliLöschung

 
  
    #222
13.07.12 10:05

Moderation
Zeitpunkt: 13.07.12 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte nicht pöbeln/sticheln. Das muss nicht sein.

 

 

30793 Postings, 6699 Tage AnanasSo wird es gemacht, es werden

 
  
    #223
1
03.08.12 09:14
die Unternehmen mit Dumpingpreise in die Insovenz getrieben und dannach von den Chinesen billigst aufgekauft. Führende deutsche Solartechnik wird nach Jahren teurer Förderung offenbar verramscht.So sichert sich derzeit der chineische Konzern Hanergy systematisch den Zugriff auf die CIGS- Solartechnik, diese wurde maßgeblich in Deutschland entwickelt. Mit dieser Technik önnen besonders dünne und flexible Solarmodule hergestellt werden.
Das Unternehmen Hanergy ist besonders fleißig wenn es darum geht andere Unternehmen aus Deutschland aufzukaufen.
Nach dem Kauf des Bitterfelder Unternehmens Solibro, wollen sie nun die insolventen Berliner Firmen Soltecture und Global Solar Energy Deutschland, günstig erwerben. Zu befürchten ist, es werden noch einige Unternehmen abgewickelt - und Maschinenpark und eine der am meisten versprechenden Technologien der Solarbranche verschwänden dann ganz einfach und legal nach China. Ein Ende dieses Raubrittertgebähren ist nicht abzusehen.
http://www.berliner-zeitung.de/energiewende/...10808242,16783356.html
Zitat:
So könnte ein Notfall-Solarplan aussehen

Patente, jahrelange Forschungsarbeit und großes Zukunftspotenzial stecken dagegen bei den innovativen Solarfabriken, bei den Maschinenbauern, in den Forschungsnetzwerken, die zwischen Unis und Unternehmen entstanden sind. Die Rettung dieser Struktur und Know-Hows muss jetzt bei einem Notfall-Solarplan im Mittelpunkt stehen.Zitatende.

13574 Postings, 5372 Tage 1chrtja

 
  
    #224
1
26.09.12 05:02
"Conergy prüfe daher, ob die Ergebnisentwicklung zu einem Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft führen könnte. In diesem Fall werde Conergy unverzüglich eine außerordentliche Hauptversammlung zur Verlustanzeige einberufen. "

http://www.ariva.de/news/...MC-2012-fallen-tiefrote-Zahlen-an-4271548


ich wuerde sagen: neuer Kapitalschnitt oder Insolvenz ist jetzt eine frage von Tagen/Wochen. Negatives EK haben wir schon. Das wird vom Gesetzgeber nur geduldet wenn eine pruefung ergibt dass das sehr Kurzfristig korrigiert wird (z.b. durch geeignete Verkauefe). Mit dieser Meldung ist das allerdings makulatur.  

Optionen

13574 Postings, 5372 Tage 1chrThjoa

 
  
    #225
1
05.07.13 09:16
Dann hat sich auch dieser thread nun erledigt. Klappe zu, affe tod, siehe posting nummer 1  

Optionen

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  
   Antwort einfügen - nach oben