07.07.2023 Börsenstart von Thyssenkrupp Nucera


Seite 7 von 11
Neuester Beitrag: 25.05.24 12:24
Eröffnet am:07.07.23 08:51von: Der Mechani.Anzahl Beiträge:264
Neuester Beitrag:25.05.24 12:24von: KursrutschLeser gesamt:137.769
Forum:Börse Leser heute:37
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 11  >  

4 Postings, 103 Tage WasserstoffspeziNucera - top zahlen

 
  
    #151
13.02.24 22:06

4 Postings, 103 Tage WasserstoffspeziNucera- top zahlen

 
  
    #152
14.02.24 12:38
Warum erscheint mein text nicht?? Falls er jetzt erscheint, im Moment hängt die Aktie an den widerstand bei 16,12 - wenn der durchbrochen wird, ist es wohl bis min. 18 Euro frei, was ja immer noch 10 % unter dem Ausgabepreis wäre und Nucera hat seitdem eigentlich nur tolle News geliefert…..  

608 Postings, 8235 Tage gandalf012DDs

 
  
    #153
14.02.24 17:28
Durch zwei Führungskräfte... einerseits gut andererseits warum nur solche Hausfrauensummen. Das sieht wiederum unseriös aus  

4 Postings, 103 Tage WasserstoffspeziHeute wieder Käufe durch Vorstände

 
  
    #154
15.02.24 16:41
Heute sind wieder drei Käufe der Vorstände gelaufen - auch nur knapp 30 T Euro  - aber das werden nicht die letzten Zukäufe gewesen sein, meiner Meinung nach….  

359 Postings, 1103 Tage Der MechanikerHochtemperatur-Elektrolyse

 
  
    #155
15.03.24 13:28
https://www.pv-magazine.de/2024/03/14/...r-elektrolyse-geht-in-serie/

Hochtemperatur-Elektrolyse geht in Serie
Die Hochtemperatur-Elektrolyse zur Herstellung von grünem Wasserstoff ist eine vielversprechende Technologie für Unternehmen, die viel Abwärme erzeugen. Für den Aufbau einer Serienproduktion von Elektrolyse-Stacks vereinbaren Thyssenkrupp Nucera und das Fraunhofer IKTS eine strategische Partnerschaft. Eine Pilotlinie soll im ersten Quartal 2025 am Erfurter Kreuz anlaufen.
Die am Fraunhofer IKTS entwickelte Hochtemperatur-Elektrolyse-Stacktechnologie soll nun zusammen mit Thyssenkrupp Nucera in die industrielle Fertigung und Anwendung überführt werden.

Thyssenkrupp Nucera steigt in die Hochtemperatur-Elektrolyse ein. Im Beisein des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow verkündeten Thyssenkrupp und das Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS am Mittwoch eine strategische Partnerschaft und unterzeichneten die Verträge für den gemeinsamen Aufbau einer Pilotanlage am Erfurter Kreuz in Arnstadt. Thyssenkrupp Nucera ist einer der führenden Hersteller von alkalischen Elektrolyseanlagen im Industriemaßstab. Im Gegensatz zu der lange etablierten alkalischen Technologie ist die Hochtemperatur-Elektrolyse eine Innovation, die bisher noch nicht in hohen Stückzahlen oder automatisiert hergestellt wird.

Das Fraunhofer IKTS hat seit über 20 Jahren umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der SOEC (Solid Oxide Electrolyzer Cell)-Technologie geleistet sowie die notwendigen ersten Vorarbeiten im Hinblick auf eine Industrialisierung dieser Elektrolyse-Technologie durchgeführt. Das Institut stellt derzeit etwa 1.000 Stacks mit einer elektrischen Leistung von 4 Kilowatt und einem Volumen von 1,5 Litern Wasserstoff pro Tag her. Für größere Anwendungen müssen diese Stacks kombiniert werden. Bereits im ersten Quartal 2025 soll eine durch das Fraunhofer IKTS geplante und errichtete Pilotanlage ihren Betrieb für die Herstellung der Hochtemperatur-Elektrolyse-Stacks in zunächst kleiner Stückzahl aufnehmen, schreibt Thyssenkrupp. Auf Nachfrage sprach Alexander Michaelis, Institutsleiter des Fraunhofer IKTS, von mehreren 100 Megawatt. Parallel würde dann bereits die industrielle Fertigung im Gigawatt-Maßstab vorbereitet.

Die SOEC-Stack-Technologie basiert auf einem gasdichten, sauerstoffionenleitenden keramischen Elektrolyten mit siebgedruckten Elektroden und gepressten Interkonnektoren aus einer Chrombasislegierung (CFY). Sie gewährleisten nach Angaben des Fraunhofer IKTS eine hohe Effizienz, Langzeitstabilität, Robustheit und kostengünstige Massenfertigung. Die Stack-Technologie basiere auf wenigen Bauelementen und könne im Vergleich zu aktuell verfügbaren Designs auf dem Weltmarkt eine Führungsposition einnehmen, konstatieren die Forscher. Thyssenkrupp Nucera hat die Lizenz zur Nutzung der neuesten CFY-Stacks erworben.

Der Charme der Hochtemperatur-Elektrolyse gegenüber anderen Elektrolysetechnologien besteht zum einen darin, dass ein Teil der benötigten Energie in Form von Wärme zugeführt werden kann und daher der Bedarf an erneuerbar erzeugter elektrischer Energie um 20 Prozent sinkt. Zum zweiten werden keine Edelmetalle benötigt. Darüber hinaus kann dem Prozess Kohlendioxid zum Beispiel aus Abgasen oder perspektivisch aus der Luft zugesetzt werden. Das CO2 wird dabei zum Synthesegas Kohlenmonoxid reduziert, das sich wiederum für weitere Prozesse nutzen lässt. Es komme beispielsweise bei der Fischer-Tropsch-Reaktion für die Erzeugung von E-Fuels zum Einsatz oder im Haber-Bosch-Verfahren bei der Herstellung von Ammoniak. Da beides exotherme Prozesse seien, kann die Wärme wieder der Elektrolyse zugutekommen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit für Wasserstoff und Kohlenmonoxid liegt bei der Produktion von grünem Stahl.

In seiner Rede vor Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags betonte Werner Ponikwar, CEO von Thyssenkrupp Nucera, das Potenzial und die hohe Bedeutung des Know-hows bei der Hochtemperatur-Elektrolyse für die Dekarbonisierung der Industrie in Deutschland und Europa und stellte hohe Investitionen in Aussicht. Eine genaue Zahl nannte er zunächst nicht. Offenbar verhandelt das Unternehmen noch über Fördergelder. Mit Thyssenkrupp Nucera kann Thüringen nach CATL ein weiteres Schwergewicht aus der Industrie für den Standort in Arnstadt gewinnen.

Bereits im August 2023 hatte das deutsche Unternehmen Sunfire ebenfalls eine Förderzusage über 162 Millionen Euro für den Aufbau einer industriellen Serienfertigung von Hochtemperatur-Elektrolyseuren in Sachsen erhalten.  

9864 Postings, 3543 Tage KursrutschUS-Energieministerium fördert thyssenkrupp nucera

 
  
    #156
1
18.03.24 15:57

9864 Postings, 3543 Tage Kursrutschgähn

 
  
    #157
18.03.24 16:00
Geld
14,1500 €
Stück: 18Brief
14,1900 €
Stück: 18  

608 Postings, 8235 Tage gandalf012Ich weiß ganz genau

 
  
    #158
18.03.24 17:21
Wann die Pommesbude um 10% steigt. Es wird der Tag sein nachdem mein SL voll ausgeführt wurde. Icb muss mir einfach nur einbilden, ich hätte schon verkauft....  

430 Postings, 1837 Tage Heute1619Chartbild : Zwei Vorschläge

 
  
    #159
1
28.03.24 08:45
 
Angehängte Grafik:
chart_free_nel.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_nel.png

430 Postings, 1837 Tage Heute1619Normalerweise braucht man die 3te. Fuß 0,398 €

 
  
    #160
1
28.03.24 08:50
zum Aufstieg .
M.M.n. Erst Atem holen und dann steigen  

264 Postings, 2280 Tage JChrustyViel Atem

 
  
    #161
03.04.24 16:43
Holt aber sehr viel Atem. Hoffe es bringt was.  

264 Postings, 2280 Tage JChrustyWeiter Abwärts

 
  
    #162
04.04.24 09:25
Hätte nicht gedacht, dass es noch weiter runter geht.  

359 Postings, 1103 Tage Der Mechanikerjap

 
  
    #163
04.04.24 09:37
wer weiß wie weit, vllt. geht es ja tatsächlich runter bis auf 10€?

könnte mir allerdings vorstellen, dass es dann schnell wieder aufwärts geht.  

608 Postings, 8235 Tage gandalf01210€

 
  
    #164
1
04.04.24 10:03
Der Boden ist jetzt durch... :/ sollte die 13 fallen werden weitere SLs Orders ausgelöst. Wäre gut, wenn mal ein positiver newsflow kommen würde. Ansonsten sieht es tatsächlich bescheiden aus...  

1064 Postings, 268 Tage cvr infoSolange die EU weiterhin Flüssiggas aus Rußland

 
  
    #165
04.04.24 10:39
kauft, wird der H2-Markt nicht so recht auf die Füße kommen, es fehlt sowohl der Druck der Notwendigkeit als auch der politische Wille . Und Geld sowieso. Es ist einfach zu früh ...  

1353 Postings, 551 Tage geldgierigmahlzeit

 
  
    #166
1
04.04.24 12:06
ich bin seit ca 14,2x auch wieder deutlcih in schieflage geraten habe heute zukauft,,,und somit ein break even von 13,75,,,,ich werde aber nun nicht weiter investieren ..sondern persönlich einen sl setzten der deutlcih unter 12,9x liegt...ich dieses investment vorert nun als long invest bis ende des jahres..allerdings sollte die 16,0x auftauchen geht die sache evt zu 50 % raus aus dem depote....oder sogar ganz...

gruß der geldgierige  

1197 Postings, 3421 Tage Bernd-kQuantum leap?

 
  
    #167
12.04.24 10:00

1197 Postings, 3421 Tage Bernd-kLink geht nicht...noch mal:

 
  
    #168
12.04.24 10:03
https://thyssenkrupp-nucera.com/de/gruener-wasserstoff/

Dort zum video "Virtual Tour", Minute 4:08.  

46 Postings, 2314 Tage tiffany123Kurs ???

 
  
    #169
2
15.04.24 17:22
€  12,42, heute minus 5,20 %
Leute, was für ein Papier.
Da gönn ich mir einen 3. und letzten Nachkauf.
Die Experten haben ja Zielkurse von €  24,--

Meine größte Depotleiche - so ein Mist !!!
Und es riecht nach Kursen unter 10,00....  

152 Postings, 1259 Tage Funy Moneyso ein Reinfall

 
  
    #170
3
15.04.24 18:08
bin erst heute eingestiegen und hab gleich einen Tritt in die Eier bekommen.
Die Marktkapitalisierung vielleicht doch noch zu hoch?
Die Bude noch zu teuer für das mäßige Wachstum?
Keinerlei Trendumkehr bis jetzt und die 13 € hat nicht gehalten.
Für viele der Grund zum verkauf?
 

3223 Postings, 5725 Tage thoti62Freier Fall

 
  
    #171
15.04.24 19:12
wenn es nicht so aberwitzig wäre, würde ich meinen es liegt an der Thyssen Mutter, sowie an diesem Namen " Thyssenkrupp Nucera"...Sollten TK entfernen *lol*

336 Postings, 2312 Tage stksat|229130208Saudis

 
  
    #172
4
15.04.24 22:16
Sie sind der wichtigste Kunde und in Saudi-Arabien sollen gewaltige Anlagen entstehen, kommt es zum Krieg, dann könnten diese Projekte platzen, das erklärt die aktuellen Kursverluste.  

152 Postings, 1259 Tage Funy Moneyheute gegen den

 
  
    #173
16.04.24 17:31
Trend. Da scheint es doch noch Substanz zu geben, was mich nicht wundert bei
den von den Analyten aufgerufenen Kursziele.
Das muss doch eine wahre Perle sein.

Die Ecke um Saudi Arabien war immer ein heißes Pflaster und ist jetzt nichts neues.
 

1353 Postings, 551 Tage geldgierigabend

 
  
    #174
16.04.24 19:59
ich bleibe auch optimist ..obwohl dieser kurs nicht in meinen erwartungen lag....13,0x ja...aber 12,0x nein,,,,dennoch habe ich zu den break even 13,75 ...heute noch welche dazu geholt....da ich meine mor nun entgültig verkauft habe und ich deutlcih noch im cash bin..un ddiesen wert hier als long investment sehe.......was nciht heisst das ich 3 jahre nicht verkaufen werde......wenn es ordnetlich im  profit bei mir gelaufen ist und die chart marken die dann auf meiner ct beruhen ...sagen exit...dann steige ich aus....


ich denke auch das nuc ...noch weiter fallen kann...aber diesmal ist es mir egal...ich bleibe stabil..dahinter....der wert ist neu an der börse...und hat noch keine ct history...deswegen ----kann ich hier nach unten noch keine ct marken mehr erkennen...nun zählt bei mir money und risk  management....

gruss der geldgierige  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben