Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche


Seite 17 von 23
Neuester Beitrag: 14.05.24 09:15
Eröffnet am:08.07.21 20:59von: Xenon_XAnzahl Beiträge:562
Neuester Beitrag:14.05.24 09:15von: Epi89Leser gesamt:206.492
Forum:Börse Leser heute:158
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... 23  >  

3666 Postings, 1681 Tage RonsommaGeschmissen

 
  
    #401
19.11.21 17:13
Hier ging's eins vorwärts, zwei zurück..
Schade - aber manches wurde heute wieder so günstig, dass ich hier abzog und da rein ging.
Allen den verdienten Erfolg!  

1953 Postings, 4715 Tage mrymenAber zumindest die

 
  
    #402
1
19.11.21 19:30
Zusammenarbeit mit Microsoft könnte den Rutsch stoppen.
Wäre halt gut, dass vor der SC Entscheidung (Annahme oder nicht) ein wenig Speck angefuttert wird...
Ab Ablehnung geht's sicher erstmals stark runter...
Möchte nicht, dass es meine Hebelscheine zerreißt...
Bei weiteren Einbrüche stocke ich weiter mit der Aktie auf.
Dividende zieht... Und das glypho Thema wird sicher mal erledigt...
Notfalls mit Aufspaltung der sparten...
Bleibe long...  

5943 Postings, 5729 Tage clever_handelnumsatz jahr

 
  
    #403
19.11.21 19:44
bewertet 1:1 MarketKap. Das ist klarer Kauf. Nur meine Einschätzung.  

4340 Postings, 6733 Tage KaktusJonesKooperation mit Microsoft

 
  
    #405
20.11.21 08:45
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0241197.html?feed=ariva

Das ist sicher interessant. Ich weiß nur nicht, wie sich das positiv für Bayer auswirken soll. Aber negativ ist es sicher nicht.
Operativ macht Bayer meiner Meinung nach derzeit vieles richtig. Nur die Rechtsstreitigkeiten bekommen die nicht in den Griff. Die Anwälte dort wären neben Baumann die ersten Angestellten, die ich ersetzen würde. Je eher desto besser. Ich habe keine Ahnung was die dort treiben, aber die scheinen nicht zu wissen, wie das Rechtssystem dort funktioniert. Nicht ein geschlossener Vergleich, der auch sattelfest ist. Nichts wird dort abgeschlossen. Erst Glyphosat nun PCB. Was kommt als nächstes. Monsanto hat sicher noch viele Leichen im Keller.  

3666 Postings, 1681 Tage RonsommaBaumann

 
  
    #406
20.11.21 14:17
Gibt den Anwälten eine Strategie vor: Freispruch

Sonst wäre ein Vergleich möglich gewesen: Opfer brauchen die Anerkennung von Schuld und Geld für ihren Alltag und ihre Behandlung - das soziale Netz in USA ist dünn.

So existieren riesen Rückstellungen die die Börse im Kurs abschreibt - bei Freispruch kommt ein Knall nach oben und Baumann avanciert zum meisterstrategen aber es kann eben auch schiefgehen und das ist schwierig  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Richtungsentscheidung wird noch

 
  
    #407
24.11.21 14:48
dieses Jahr kommen. Ein Forist hat im Nachbarforum geschrieben, das am 10.12. der Fall am SC diskutiert wird + Link zur Antwort von Bayer.

Vorher macht es keinen Sinn mehr über Kurse zu diskutieren. Ich hab's ja versucht mit n bissl Charttechnik. Aber das ist in der aktuellen Lage nicht zielführend, da hab ich mich geirrt diesen Ansatz zu verfolgen.

Ich hab mich nun auch entschieden nur noch hier weiter zu schreiben. Das Bayer AG Forum ist "verloren". Zum Einen gibts dort nichts konstruktives mehr zu lesen. Nur noch substanzloses hin und her - "du bist doof, nein du bist doof". Zum anderen kann ichs einach nicht verstehen, warum man dort die Trolle füttert - das grenzt ja schon an Selbstverstümmelung und deshalb kann dort nicht mehr ernsthaft schreiben. Egal ob nun Trolle oder Longi's ;)

 

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Es wird auch so brutal nachgetreten im

 
  
    #408
24.11.21 15:14
Nachbarforum. Es gibt dort einfach keine Etikette mehr. Nun hat der eine Rötzlöffel noch nen Spielgefährten bekommen und beide treten wie kleine unerzogene und jähzornige Kinder auf die anderen Kinder ein. Das kann man sich doch nicht freiwillig antun? Niemals auf das "Niveau der Dümmsten" sinken ist die Devise :)

Btw. Hat sich mal jemand das neue Dokument von Bayer durchgelesen oder wartet man nur wieder darauf, dass es "jemand anderes" schon macht?  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Whats Next...? Bayer an Corona Schuld?

 
  
    #409
1
24.11.21 18:09
Meldung des Tages, Aspirin schädlich!? (Natürlich nur Aspirin von Bayer, andere ASS-Medikamente von anderen Herstellern sind von der Studie ausgenommen, whaaaat?)

"Demnach steigt das Risiko für Herzprobleme bei längerer Aspirin-Einnahme um 26 Prozent - und das ausgerechnet bei den Patienten, die wegen hoher Cholesterinwerte, Diabetes, Übergewicht und anderer Risikofaktoren als besonders gefährdet gelten."

Okay, das heisst also das die ungesund Lebenden durch die dauerhafte Einnahme eines Medikaments noch ungesunder Leben? Wo sind die News? Wären die vielleicht nich sogar schon viel eher gestorben? Sollte man wirklich ASS-Medikamente zehnmal täglich zu allen Mahlzeiten einnehmen als Übergewichtiger Probant mit nem Schlaganfallrisiko von 100%?

Immer schön drauf auf die die bereits am Boden liegen. So ein Unsinn.  

857 Postings, 2264 Tage ArturoBigdas

 
  
    #410
1
24.11.21 18:26
Wollen bestimmte Leute so haben die am Lenkrad sitzen, weil es denen momentan so passt, die ganze Welt ist doch verlogen..
Es wird immer Politik getrieben wie es denen passt so wird es gedreht...wenn die Bayer wieder oben haben wollen, wird's wieder in die andere Richtungen wieder gedreht... Und wie M... Sagt
Welche Medikamente haben keine Nebenwirkungen? Bestimmt sind keine gesund..
Habe die Woche Antibiotika nehmen müssen, wegen Erkältung, ging so richtig auf den Magen, dann musste ich pantoprazol wegen dem einnehmen, ist ein Magensäureblocker... Und auch der hat Nebenwirkungen.. Verursacht Magnesium Mängel, was zu Knochenbrüchen führt..
Also.... WTF  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79@Arturo

 
  
    #411
1
24.11.21 20:10
>Es wird immer Politik getrieben wie es denen passt so wird es gedreht...

So ist es. Deshalb hebt mich die Nachricht auch nich an.

Wahrscheinlich hätte man in positiven Zeiten geschrieben, dank Aspirin wird das Leben von 26% der getesteten fettleibigen Probanten verlängert. Anstatt zu sterben haben sie jetzt "nur" Herzprobleme die medikammentös behandelt werden können.

Oder so ähnlich :)  

1953 Postings, 4715 Tage mrymenJetzt auch Aspirin?

 
  
    #412
25.11.21 14:51
Alles nur Panik mancherei.
Hauptsache, bayer steht wieder schlecht da...
Irgendwann geht den shorties das pulver aus...
 

4340 Postings, 6733 Tage KaktusJones@mrymen: Wie sollte den Shorties bei einem

 
  
    #413
25.11.21 14:53
Konzern wie Bayer das Pulver ausgehen. Die Medikamentenpalette ist riesig.  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79@mrymen @kaktus

 
  
    #414
25.11.21 15:23
Moinsen,

ich glaube nicht so sehr an Shorts bei Bayer. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren :) Leider finde ich keine aktuelle shortquote. Habt ihr was anzubieten?

Es bleibt aus meiner Sicht bei den zwei zentralen Problemen bei Bayer:

1.) Problem Klagen zu Glyphosat/Roundup und PCB vollkommen ungelöst und unsicher.

2.) Problem Management, das scheinbar nicht in der Lage ist die Probleme aus 1.) zu lösen.

Darauf lässt sich das Bayerproblem im Prinzip reduzieren. Das is ne klassische Zwickmühle und die Loser sind wir Aktionäre.  

2101 Postings, 3526 Tage bendigBayer

 
  
    #415
2
25.11.21 15:28
So jetzt reicht mir das Bayer AG Forum auch. Habe die Nase gestrichen voll. Sollen sich die beiden Irren da selbst beweihräuchern. Sachdienliche Argumentation oder Diskussionen gibt es da leider schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr und der Kindergarten macht leider alles kaputt  

925 Postings, 1030 Tage Forrest.GumpBendig

 
  
    #416
1
25.11.21 15:31
bin mir ziemlich sicher jetzt sehen wir steigende Kurse bei Bayer. Danke  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Gute Entscheidung bendig

 
  
    #417
25.11.21 15:32
Lasst uns hier weiter austauschen.

Das Bayer Forum ist tot, es lebe das Bayer Forum :)  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Können wir

 
  
    #418
1
25.11.21 15:35
Forrest.Gump bitte sperren?! Das hat doch bei der anderen Nervensäge schon funktioniert. Bitte auch mit seinem nervigen Kumpel!

Danke  

2101 Postings, 3526 Tage bendig@. Forrest

 
  
    #419
1
25.11.21 16:23
Erkläre mir doch bitte, warum es jetzt gerade steigen sollte! Die Unsicherheit ist weiter im Markt. Bin gespannt, was Du für neue Erkenntnisse gefunden hast  

2101 Postings, 3526 Tage bendigBayer

 
  
    #420
25.11.21 16:39
Meiner Meinung nach soll dem Kleinaktionär Angst und Panik eingeflößt werden. Sie sollen zittrig am Verkaufsknopf sitzen, wenn der SC negativ entscheiden sollte. Die Fonds wollen so tief wie möglich voll einsteigen. Das am besten am tiefsten Chartpunkt irgendwo zw 29-40 € . Dazu bedient man sich all der Schreiberlinge (Aktionär und wie sie alle heissen…:-( … ) um Stimmungen zu verbreiten. Das klappt immer, die Herde rennt los und recherchiert nur halb und da liegt der Fehler. Aus diesem Grund bin ich momentan auch nur zu einem überschaubaren Anteil investiert (1% von geplanten 5) Den Rest hebe ich mir auf für nach der Entscheidung. Kauforders sind schon platziert, von daher ganz entspannt bin.  

4340 Postings, 6733 Tage KaktusJones@MBauer

 
  
    #421
1
25.11.21 16:47
Meine Bemerkung war nur auf  myrmens Aussage "...Irgendwann geht den shorties das pulver aus..."" bezogen.

Ich sehe bei Bayer keine Shortseller. Zumindest nicht in einem ungewöhnlich hohen Maße. Das ist ja auch einer der Gründe, warum ich hier nach wie vor investiert bin. Es scheint keine Shortattacken gegen Bayer zu geben. In gewisser Weise beruhigt das die Nerven und lässt mich hier ruhig weiter länger ausharren. Irgendwann geht es schon wieder nach oben. Schlimmstenfalls warte ich hier noch 3 Jahre. Dann habe ich zumindest wieder 6 Euro Dividende pro Aktie raus. Die kann man dann ja bei den niedrigen Kursen wieder in Bayer stecken. Irgendwann bin ich vielleicht sogar Großaktionär von Bayer, wenn das so weiter geht. Steigende Dividende und immer weiter sinkende Kurse und ich kaufe immer weiter zu. :)  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79Bendig

 
  
    #422
25.11.21 16:48
Ich kann und will dir keine Vorschriften machen. Aber wenn du schon direkt einen der Störer (Forrest.Dump) anschreibst, dann mach das doch bitte im Nachbarforum.

Erklär doch mal bitte, wie du in einem Post schreibst das du das Nachbarforum schei**e findest wegen bestimmten Personen und im nächsten Post HIER, wo eigentlich normaler Austausch stattfinden soll, genau diese Personen anschreibst. Das ist doch schizophren, oder nicht?

Versteh mich nich falsch, ich möchte dich nicht beleidigen und schätze auch deine Postings. Aber dem Frieden und normalen Austausch Willen, bitte höre damit auf diese Leute hier ins Forum zu locken. Sonst bin ich auch bald raus.  

2101 Postings, 3526 Tage bendigMBauer

 
  
    #423
1
25.11.21 16:54
Du hast recht! Solchen verrückten darf man keine Plattform bieten sorry. Mein Problem ist, dass ich irgendwo immer das im Menschen suche, bloß ist dass tatsächlich teilweise verschwendete Lebenszeit  

925 Postings, 1030 Tage Forrest.GumpEs steigt

 
  
    #424
25.11.21 16:57
Weil jeder auf positive News hofft. Aber spätestens in zwei Wochen verkaufe ich. Es kommen keine guten news. Bayer wird den dax runter ziehen. Danach folgt die Jahresendrallye  

460 Postings, 1628 Tage MBauer79@Kaktus

 
  
    #425
25.11.21 17:01
>Ich sehe bei Bayer keine Shortseller. Zumindest nicht in einem ungewöhnlich hohen Maße. Das ist ja auch einer der Gründe, warum ich hier nach wie vor investiert bin. Es scheint keine >Shortattacken gegen Bayer zu geben. In gewisser Weise beruhigt das die Nerven und lässt mich hier ruhig weiter länger ausharren.

Okay gut. Das sehe ich auch so. Short-Attacken sehe ich auch in keinster Weise. Deshalb meine Nachfrage.

>Irgendwann geht es schon wieder nach oben. Schlimmstenfalls warte ich hier noch 3 Jahre. Dann habe ich zumindest wieder 6 Euro Dividende pro Aktie raus. Die kann man dann ja bei den >niedrigen Kursen wieder in Bayer stecken. Irgendwann bin ich vielleicht sogar Großaktionär von Bayer, wenn das so weiter geht. Steigende Dividende und immer weiter sinkende Kurse und >ich kaufe immer weiter zu. :)

Ja genau, solange es sich um ein Nullsummenspiel handelt (Kursverlust bei Dividende) sitzen wir wenigstens nicht auf Verlusten. Schwacher Trost, aber immerhin.

Aktuell bin ich am überlegen, für alle Fälle zusätzlich zu den Shares mal ein paar puts hinzuzufügen. Für Alle Fälle absichern wenn es eine negative SC Entscheidung gibt. Bin aber noch am rechnen in wie weit sich das finanziell dann lohnt.    

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... 23  >  
   Antwort einfügen - nach oben