Krieg in der Ukraine


Seite 1833 von 2049
Neuester Beitrag: 17.04.24 17:09
Eröffnet am:11.03.22 21:45von: LachenderHa.Anzahl Beiträge:52.206
Neuester Beitrag:17.04.24 17:09von: SilberrueckenLeser gesamt:6.575.859
Forum:Talk Leser heute:1.171
Bewertet mit:
89


 
Seite: < 1 | ... | 1831 | 1832 |
| 1834 | 1835 | ... 2049  >  

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerSilberruecken

 
  
    #45801
29.09.23 20:05
Darf ich raten? Selensky kündigt bedeutenden Reformen an. Das würde doch in Vilnius verlangt. An sich finde ich das positiv.

 

1901 Postings, 212 Tage SilberrueckenDenke eher,

 
  
    #45802
29.09.23 20:21
dass diese Nachrichten Putin nicht gefallen werden.
Hat aber mit Reformen bestimmt nichts zu tun!
Es gibt momentan Wichtigeres!  

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerLöschung

 
  
    #45803
29.09.23 20:31

Moderation
Zeitpunkt: 30.09.23 22:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2113 Postings, 6104 Tage zoli2003Quellen Ausgangslage

 
  
    #45804
29.09.23 20:32
Ich tue mich schwer mit Platformen  von freien Journalisten und angeblichen unabhängigen Schreibern.
Es ist Kritik an uns aus sicheren Gesellschaften hinaus, in denen sie leben!
Prinzipiell ok. Man darf gerne vieles hinterfragen, ob bei uns alles richtig läuft.

Wenn schon Kritisch, dann bitte alle Systeme und Lebensweisen hinterfragen.
So suggeriert man, woanders ist alles paletti, nur bei uns läuft alles falsch.
Warum ist die Kritik an Russland so gering oder indirekt (wenn überhaupt mal konkret erwähnt).
Russland wendet ebenfalls massiv Gewalt -  Militärisch gegen die Ukraine oder Demonstranten, die wegen Ihrer Meinung hart angegangen werden. Regime-Gegenspieler wie Nawalny dauerhaft in Prozessen wie Vieh hinter Gittern in Intervall-Verfahren sukzessiv zu weiteren Gefängnisjahren verdonnern.

Russland stockt den Militärhaushalt nochmal gewaltig auf:
Das ist wirklich eine pazifistische politische Entscheidung!
Ganz schön viel Geld für eine Sonderoperation - Wenn es ein Krieg wäre, könnte ich es ja noch verstehen.
 

58391 Postings, 3426 Tage EtelsenPredator@Antipolitiker

 
  
    #45805
29.09.23 20:38
Mir persönlich macht es gar nichts aus, wenn du dich hier mal zwei  Wochen subtrahierst, unabhängig davon, was Selenskiy morgen bringt.  Du nervst nicht nur Sarasota...
 

8603 Postings, 7629 Tage SARASOTAdem sein Gschmarri wird gemeldet und gut ist.

 
  
    #45806
29.09.23 21:31

2740 Postings, 1255 Tage sg-1@Antipolitiker #45813

 
  
    #45807
3
29.09.23 21:52
Brauch ich nicht bis zum ende schauen. wenn "stellvertreterkrieg" fällt, dann kann man das nicht mehr  ernst nehmen, denn das stimmt einfach nicht. Putin führt einen Angriffskrieg, obwohl er sehr viele andere Möglichkeiten gehabt hätte, die Situation zu lösen. Er hat sich für die dümmste Variante entschieden und ruiniert nicht nur die Ukraine, sondern sein eigenes Land gleich mit. Einem Anführer eines so großen Landes (oder das so groß gesehen werden will) nicht würdig.

Wenn Focus auch sowas schreibt, dann ist das journalistischer Müll. Alle wissen genau, dass hier nicht stellvertretend "der Westen(tm)" Krieg führt, sondern ALLE wissen, dass Putin seine Gründe für den Angriffskrieg erlogen hat. ALLE wissen das - selbst Prigoshins Leute und auch alle Russen.

Nennt Dinge endlich beim Namen und verharmlost nicht Russlands Angriffskrieg. Das ist, als würdet ihr wegschauen (ihr wisst was ich meine.)    

29178 Postings, 8383 Tage Tony Ford18:48 Stellverteterkrieg vs. vertretend ...

 
  
    #45808
29.09.23 21:52
sind zweierlei paar Schuhe.

Ein Stellvertreterkrieg suggeriert, dass es ohne die Einflussnahme durch die USA und dem Westen gar kein Krieg gäbe.

Das aber ist Quatsch, denn die Ukraine kämpft in erster Linie für ihre Freiheit und nicht für die Freiheit des Westens.

Deshalb ist "vertretend" durchaus passend, weil die Interessen der USA und des Westens natürlich eine gewisse Rolle spielen, aber eben nicht die vordergründige Rolle.  

29178 Postings, 8383 Tage Tony Ford19:22 siehe Wikipedia ...

 
  
    #45809
29.09.23 22:01
im Wikipedia ist der Link zur Quelle hinterlegt. ;-)  

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerTony

 
  
    #45810
1
29.09.23 23:07
Eine Verlinkung auf das umstrittene Video ist nicht dabei. Es steht aber sehr viel darüber, dass er von den Rechten bedroht wurde oder wird.

Alles, was ich bis jetzt gefunden habe, zeigt, dass er viel Kritik an die UA Regierung geäußert hat.

Für mich ist er eigentlich eine Personifizierung der politischen Feinden der UA Regierung und er steht auch auf einer bestimmter Liste. Das habe ich überprüft.  

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerSg. 21:52

 
  
    #45811
1
29.09.23 23:12
Wäre aber sinnvoll, nicht nur einzelne Abschnitte zu bewerten sondern das komplette Video. Aber wie so oft...  

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerSg 21:52

 
  
    #45812
29.09.23 23:15
Das ist für mich ziemlich neu. In wie fern sind Stellvertreterkriege harmlos?  

2740 Postings, 1255 Tage sg-1@Antipolitiker #45827

 
  
    #45813
8
30.09.23 06:51
Das von dir verlinkte Video bewerte ich als Desinformation. Deswegen habe ich es auch gemeldet.
Begreift endlich, was ihr da tut, wenn ihr Desinformation verbreitet…die dazu noch den russischen angriffskrieg relativiert und Täter Opfer Umkehr betreibt.

Begreift endlich, welche Auswirkungen die russischen Lügen auf die Welt haben.
Wer hier immer noch aus ideologischen Gründen meint, Russland in irgend einer Weise unterstützen zu müssen, nur weil er einen Hass auf den westen(tm) hat, der muss endlich begreifen, dass putin alle seit Jahren (schon vor 2013) belogen hat. Die goldkäufe von Russland sind da nur eine Vorbereitung, wie sich herausgestellt hat. Die Abhängigkeiten im Energiemarkt und damit Verwundbarkeit hat russland ausgenutzt, obwohl Europa und die USA gar nicht Kriegsparteien sind.

Putin hat getreide-infrastrukturen zerstört, um einen eigenen Vorteil auf dem Weltmarkt zu haben. Allein schon DAS macht JEGLICHE Unterstützung Russlands unmöglich. Egal, welche politische gesinnung man da hat. Putin hat der Ukraine das Existenzrecht abgesprochen…wacht doch endlich mal auf, nennt Dinge beim Namen und hört auf mit der Relativierung dieses russischen Angriffskrieges.
 

1901 Postings, 212 Tage SilberrueckenSieben EU-Länder

 
  
    #45814
30.09.23 08:06
haben im Rahmen eines Beschaffungsprogramms Munition für die Ukraine in Höhe von 2 Milliarden Euro  bestellt.
Es sollen innerhalb eines Jahres, eine Million Artilleriegeschosse und Raketen geliefert werden.

Weiter so!!!  

1901 Postings, 212 Tage SilberrueckenLöschung

 
  
    #45815
3
30.09.23 08:10

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.23 18:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

29178 Postings, 8383 Tage Tony Ford@Antipolitiker ... doch ...

 
  
    #45816
2
30.09.23 09:40
die Verlinkung zum umstrittenen Video ist im Wiki hinterlegt, siehe Fußnote 12
( https://de.wikipedia.org/wiki/Ruslan_Kozaba#cite_note-12 )


Mach die Glotzen Off

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=aoqORos_1WA  

29178 Postings, 8383 Tage Tony FordRussland wohlwollend zu betrachten ...

 
  
    #45817
2
30.09.23 10:16
ist einfach nicht mehr passend und zeitgemäß. Diesen Versuch haben wir in den vergangenen Jahrzehnten gemacht, welcher von der russischen Seite mit dem Einmarsch in die Ukraine quittiert wurde, 2014 und vor allem nun 2022.

Nun weiterhin zu versuchen, dem russischen Regime auf dein Leim zu gehen, verbessert die Sache in keinster Weise, so wie der damalige Versuch, u.a. der Sowjetuntion unter Stalin, mit den Nazis einen Deal zu machen, letztendlich die Situation nicht verbessert, sondern weiter verschlimmert hat.

Mit Minsk II hat man einen möglichst gewaltfreien oder zumindest gewaltarmen Lösungsweg versucht, hat aus Sicht der Ukraine und des Westens sogar eine Annexion der Krim und Gebietsverzicht im Donbass wenn auch zähneknirschend toleriert, obwohl dies gegen jedes Völkerrecht sowie den UN-Prinzipien steht.

D.h. man hat Unrecht, d.h. die Verletzung der Souveränität der Ukraine auf Rücksichtnahme Russlands toleriert, in der Hoffnung, dass von Seiten Russlands eine Honorierung passiert und Russland von weiteren Angriffen absieht.

All das hat nicht geholfen, stattdessen verbündet sich Russland nun mit Nordkorea, dem Regime im Iran, in China und zuletzt den Taliban, die sie nun nicht mehr als Terrororganisation betrachten.

D.h. was wir gerade sehen ist eine Formation von Autokratien, welche gegen den Westen aufbegehren.
Wenn hier Jemand einen Stellvertreterkrieg führt, dann ist es Russland stellvertretend für einen Anti-Demokratischen oder autokratischen Block und nicht der Westen, der sicherlich seine Interessen in der Ukraine vertritt, doch eben die Definition eines Stellvertreterkrieges nicht erfüllt.
Denn würde der Westen einen Stellvertreterkrieg führen wollen, würde er die Ukraine nicht immer so zögerlich mit Waffen beliefern, sondern würde die Ukraine wesentlich offensiver unterstützen.

Denn die Ukraine hat nach wie vor wesentlich mehr Panzer russischer Bauart in ihren Reihen als der Westen hat je an westlichen Panzern bislang geliefert.

Wenn die demokratische Welt nicht von einem immer mächtiger werdenden autokratischen Block überrumpelt werden will, dann müssen wir anfangen die Zeichen der Zeit ernst zu nehmen und klare Kante zeigen.

Denn Fakt ist, dass der größte Feind von Autokratien und Diktaturen die liberale demokratische Welt ist.
Und hier kommt dann u.a. das Internet hinzu, welches zu einem zunehmenden Austausch zwischen den Kulturen führt und somit zur zunehmenden Bedrohung selbst für relativ abgeschottete Länder wird.

Das sieht man u.a. an den sich verschärfenden Gesetzen in Ländern wie Russland oder auch China.

Es sind nicht irgendwelche wenige Tausende NATO-Truppen, welche immer näher an Russland stationiert werden, es ist nicht die militärische Bedrohung die Russland Sorge bereitet, sondern ist es die Demokratie, die immer näher heranrückt.

Putin hat keine Angst vor einer Ukraine die aufrüstet, denn als Nuklearmacht muss man keine Angst davor haben. Er hat vielmehr Angst vor der Orientierung gen Westen und der damit verbundenen Demokratisierung, womit sich der Grenzdruck / Abwanderungsdruck erhöhen kann.  

8603 Postings, 7629 Tage SARASOTADie Verluste der Russen

 
  
    #45818
4
30.09.23 10:28
OK, Todesrate stieg auf exakt 3 Minuten.
Die Vernichtung der russischen Artillerie und Versorgungseinheiten geht kontinuierlich weiter, dass führt zu sehr seltsamen zusammen geschusterte Gerätschaften der Russen (siehe Link 2).
Ein Zeichen das sich die Lager an Technik der Russen leeren und es an Material in allen Belangen fehlt.

Soldaten: 278.130 (+470)
Panzer: 4691 (+4)
Gepanzerte Gefechtsfahrzeuge: 8984 (+12)
Artilleriesysteme: 6447 (+38)
Marschflugkörper: 1529 (+0)
Flugabwehrgeschütze: 537 (+1)
Mehrfachraketenwerfer: 796 (+2)
Drohnen: 5006 (+15)
Fahrzeuge und Tanklaster: 8854 (+18)

https://www.fr.de/politik/...sland-verluste-munition-zr-92547071.html

https://www.fr.de/politik/...nzer-schuetzenpanzer-mt-lb-92546741.html  

8603 Postings, 7629 Tage SARASOTA@Tony: Du meinst uff statt off,

 
  
    #45819
30.09.23 10:38
weil bei Deinem Freund ist alle off  

110 Postings, 275 Tage bordguardLöschung

 
  
    #45820
1
30.09.23 10:51

Moderation
Zeitpunkt: 30.09.23 22:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

8603 Postings, 7629 Tage SARASOTAVideo zeigt wie schlimm es mit der Versorgung

 
  
    #45821
4
30.09.23 11:06
der russischen Truppen steht, dass sie genötigt sind eine neue Bahnstrecke zu bauen.
Bedeutet neues Futter für HIMARS und MLRS : https://www.youtube.com/watch?v=e2rZ0ry1aYA

 

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerLöschung

 
  
    #45822
1
30.09.23 11:13

Moderation
Zeitpunkt: 30.09.23 22:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

1549 Postings, 665 Tage AntipolitikerLöschung

 
  
    #45823
30.09.23 11:16

Moderation
Zeitpunkt: 30.09.23 22:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

29178 Postings, 8383 Tage Tony Ford11:16 macht es ihn glaubwürdig?

 
  
    #45824
30.09.23 11:27
Vielleicht macht es ihn nicht komplet unglaubwürdig, aber ebenso komplett glaubwürdig.

Fakt ist, dass wer soetwas vor laufender Kamera sagt, dies in der Welt teilt, dann steckt dahinter auch eine gewisse Gesinnung, die man mal eben nicht als "versehentlich" abtun kann.

Es ist letztendlich nur eine Meinung unter Vielen und als Solches betrachte ich das auch.

Für mich ändert das nichts an der Situation oder Einschätzung.
Russland ist und bleibt der Aggressor und die Ukraine das Opfer, dem geholfen werden sollte.  

5562 Postings, 6584 Tage kukki11:16

 
  
    #45825
2
30.09.23 11:28
"Macht es ihn deswegen komplett unglaubwürdig?"

Zweifel zu streuen ist doch der Sinn des Ganzen. Wäre seine Herangehensweise zu abstrus würde es keiner glauben. Über das bisschen Antisemitismus kann man hinwegsehen oder?
Zumindest bei dir funktioniert es. Gratulation.

https://prevency.com/de/was-ist-eine-desinformationskampagne/  

Seite: < 1 | ... | 1831 | 1832 |
| 1834 | 1835 | ... 2049  >  
   Antwort einfügen - nach oben