Krieg in der Ukraine


Seite 9 von 2067
Neuester Beitrag: 18.05.24 11:52
Eröffnet am:12.03.22 22:02von: Malertruppe .Anzahl Beiträge:52.652
Neuester Beitrag:18.05.24 11:52von: SARASOTALeser gesamt:6.762.257
Forum:Talk Leser heute:3.181
Bewertet mit:
90


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 2067  >  

429 Postings, 878 Tage kohai#197 was ein widerlicher Sarkasmus

 
  
    #201
17.03.22 20:14
Schäm Dich, die Ukrainer verteidigen und ihr Land gegen einen wahnwitzigen Aggressor, der ALLES zerbombt
 

4705 Postings, 890 Tage LachenderHans@Tony

 
  
    #202
1
17.03.22 20:15
Bei den einfachen Soldaten gebe ich dir Recht, falls sie nicht vergewaltigen und Morden. Bei Offizieren, insbesondere Generälen und bei Piloten auf Bombereinsätzen hält sich mein Mitleid doch arg in Grenzen.  

29238 Postings, 8413 Tage Tony Fordpublic poll in russia ...

 
  
    #203
1
17.03.22 20:16
answers

1) Yes, I agree, Putin for president

2) I want what Putin says.

3) Yes. Please send a poster of Putin to my home address. If Putin doesn't knows my home address then  sorry sorry sorry that I forget to register my address at putin.org

4) No, I prefer to go into jail. I'm waiting for the jail bus... Please hurry because my friends already waiting there.  

4705 Postings, 890 Tage LachenderHans@Tony

 
  
    #204
1
17.03.22 20:20
Ich schrieb ja, ist schwer derzeit. Wer wird am Telefon schon ehrlich sein, wenn der NKWD mithört?  

429 Postings, 878 Tage kohaiWow, hoffentlich gibt es dem ein oder

 
  
    #205
1
17.03.22 20:31
Anderen russischen Soldaten und Bürger zu denken..und den Verblendeten unter uns..

 

4705 Postings, 890 Tage LachenderHans@kohai

 
  
    #206
1
17.03.22 20:46
Kein Link ...  

429 Postings, 878 Tage kohaiSachliche und hoffentlich richte Einschätzung

 
  
    #207
1
17.03.22 20:48
Das Einzige, was das Gemetzel stoppen kann, ist eine Niederlage der russischen Bodentruppen. Einiges spricht dafür, dass sie unvermeidlich ist. Am Ende könnte eine Wiedergeburt der Freiheit stehen, die sich bis Taiwan erstreckt.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/francis-fukuyama-putin-wird-die-niederlage-seiner-armee-nicht-%c3%bcberleben/ar-AAV9lQY?li=BBqg6Q9  

429 Postings, 878 Tage kohaiLink zu 205

 
  
    #208
1
17.03.22 20:49
https://youtu.be/OkZBs8b8J-k

Nehmt Euch die 9min Zeit  

25196 Postings, 8607 Tage mod@Der werte Herr aus Etelsen, 19:22

 
  
    #209
4
17.03.22 20:54
"Du hast sicher IMMER gewußt, dass das falsch ist..."

Seit Platon weiss der geschichtsinteresssierte Staatsbürger:

"Si vis pacem para bellum"

https://de.wikipedia.org/wiki/Si_vis_pacem_para_bellum

Natürlich war ich als ehemaliger "Staatsbürger in Uniform" immer schon für
eine starke Bundeswehr und die Wehrpflicht.
Nur Träumer sind da anderer Meinung.

Man kann auch mit meiner lieben Oma sagen:

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt."

Dieses Zitat stammt aus Schillers »Wilhelm Tell« (IV, 3)

https://universal_lexikon.de-academic.com/235100/...icht_gef%C3%A4llt

25196 Postings, 8607 Tage modJa, lieber quantas,

 
  
    #210
17.03.22 21:04
ihr Schweizer macht das richtig, auch trotz eurer Neutralität.

Liebe Grüsse nach Zürich
mod

19085 Postings, 4959 Tage fliege77Kiew: "Womöglich einige Generäle tot"

 
  
    #211
1
17.03.22 22:00
Das ukrainische Militär will einen russischen Kommandostand zerstört haben. In Mariupol sind bereits 80 Prozent aller Wohnungen ausgebombt. Während Präsident Selenskyj der deutschen Regierung den Spiegel vorhält, spricht der Kreml von "Säuberungen". Der 22. Kriegstag im Überblick.
Die ukrainischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben einen Kommandostand der russischen Armee zerstört. "Das bedeutet womöglich den Tod von einigen Generälen", sagte Präsidentenberater Olexij Arestowytsch in einer Videobotschaft. Bislang sollen bereits vier von 20 russischen Generälen in der Ukraine gefallen sein. Der Berater des ukrainischen Präsidenten hoffte nach dem Schlag auf eine Kriegspause und eine weitere Desorganisation des Gegners.

Es soll sich um das Kommando der aus dem Fernen Osten Russlands stammenden 35. Armee handeln, teilte das ukrainische Militär mit. Der Oberkommandierende der ukrainischen Streitkräfte teilte auf Facebook ein Drohnenvideo, auf dem die Zerstörung eines russischen Militärlagers zu sehen sein soll.

Nach Angaben eines hochrangigen Mitarbeiters im Pentagon verfügen die USA über Hinweise auf eine nachlassende Kampfmoral in einigen Einheiten der russischen Truppen. Gründe seien mangelhafte Führung, kaum Informationen über Sinn und Zweck des Einsatzes und der unerwartet heftige Widerstand, sagte er, ohne weitere Details zu nennen.  

4705 Postings, 890 Tage LachenderHansBarbaren

 
  
    #212
3
17.03.22 22:04
Eben im  "Heute Journal":
Syrer raten den Ukrainern, Krankenhäuser und andere humanitäre Einrichtungen nicht zu kennzeichnen. Die Russen greifen diese Einrichtungen extra an.

Das ist absolut barbarisch. Russland ist kein Staat, sondern ein Terrorregime.  

19085 Postings, 4959 Tage fliege77#201, das hat wohl seinen Grund

 
  
    #213
17.03.22 22:05
warum dieser User seit einem Jahr bei mir ausgeblendet ist. Die Reaktionen von dir und Tony Ford sprechen Bände.  

429 Postings, 878 Tage kohaiMod.. ohne Glauben an Evolution und an das Gute

 
  
    #214
1
17.03.22 22:14
Existieren wir nur, der Mensch ist zu mehr fähig, dennoch stimme Dir zu, wir müssen acht geben.
Auch das ist ein Lernprozess  

25196 Postings, 8607 Tage modKanonenfutter

 
  
    #215
3
17.03.22 22:18
Es ist schon traurig, dass die russischen Soldaten verheizt werden.
Aber der Aggressor, Kriegsverbrecher ist wohl eindeutig und sitzt im Moskauer Kreml.
Das sollte inzwischen jeder denkende Mensch begriffen haben.

429 Postings, 878 Tage kohaiIm Wissen/Fühlen von Recht und Unrecht

 
  
    #216
1
17.03.22 22:23
Verfliegt auch die Angst, es braucht Mut und Rückrat, aber auch Selbstreflexion, um den Dingen zu begegnen.
Um beim Thema zu bleiben; es geschieht ein großes Verbrechen an der Menschlichkeit und wer das weder versteht noch erkennt, ist auf Stufe 1 „überleben“  

4705 Postings, 890 Tage LachenderHansHabeck

 
  
    #217
2
17.03.22 22:24
"Deutschland gibt der Ukraine alles was sie braucht."

Ehrlich? 40 Jahre alte Flugabwehr? Aus verschimmelten Kisten?

Warum nicht moderne Waffen bestellen. Rechnungsadrease Berlin. Lieferadresse Kyiv.

Und ein sofortiges Ölembargo.  

429 Postings, 878 Tage kohai# 217 keep calm

 
  
    #218
17.03.22 22:32
Politik ist auch die Kunst immer noch eine Tür offen zu lassen..


Justiz tritt erst zu Tage wenn die Fronten geklärt sind. Trust

 

12823 Postings, 2181 Tage telev1@kohai

 
  
    #219
17.03.22 22:37
"die Ukrainer verteidigen und ihr Land gegen einen wahnwitzigen Aggressor, der ALLES zerbombt"

so kann man das sehen, man könnte aber auch sagen, die ukraine und die nato haben es mit dem zündeln übertrieben. im übrigen ist etwa 60% des ukrainischen gebiets russisches kernland, das im laufe der geschichte fast immer zu russland gehörte. aber um es abzuschließen, wir deutschen sollten alles machen… aber keine waffen gegen russen liefern. da haben wir doch schon genug auf unseren schultern.

 

4208 Postings, 6543 Tage ablasshndlerthe war criminal

 
  
    #220
17.03.22 22:40
"I was the one who suggested the bombing of Belgrade".

https://twitter.com/colonelhomsi/status/...7?cxt=HHwWjoCzkdXCieApAAAA  

9678 Postings, 1614 Tage qiwwiWo bitte hat die NATO gezündelt ?

 
  
    #221
1
17.03.22 22:46

25196 Postings, 8607 Tage modtelev1

 
  
    #222
3
17.03.22 22:52
Ähnlich hat auch H. seine Überfälle auf seine Nachbarn immer begründet.
Bei Dir seh ich leider grosse ethische und geschichtliche Lücken.
Für Kriegsverbrecher gibt es keine Entschuldigungen.

12823 Postings, 2181 Tage telev1dritter weltkrieg

 
  
    #223
17.03.22 22:53
man kann die sache aber auch anders sehen. die ukraine fordert eine flugverbotszone, ein nato eingreifen... somit einen dritten weltkrieg. wofür, sie möchten kein neutrales land sein, so in richtung österreich geht einfach nicht.. da sind sie ja so eingeschränkt.  

429 Postings, 878 Tage kohai#219 bis vor kurzer Zeit gab es noch

 
  
    #225
2
17.03.22 22:58
Eine russische Botschaft in der Ukraine.
Russland hat bis vor dem Einmarsch die Existenz der Ukranie anerkannt

Es gibt KEINE Begründung für diese Zerstörung, KEINE

Foto einfügen der Adresse der russischen Botschaft in der Ukranie funtz nicht
Siehe Link:

https://www.google.de/...ABD8gBCMABAQ&sclient=mobile-gws-wiz-serp  
Angehängte Grafik:
ca9efece-45af-4d34-95e2-7b9c838817d3.jpeg (verkleinert auf 46%) vergrößern
ca9efece-45af-4d34-95e2-7b9c838817d3.jpeg

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 2067  >  
   Antwort einfügen - nach oben