Vonovia Aktie


Seite 322 von 330
Neuester Beitrag: 25.05.24 09:01
Eröffnet am:05.01.16 13:56von: NibiruAnzahl Beiträge:9.236
Neuester Beitrag:25.05.24 09:01von: duftpapst2Leser gesamt:2.598.845
Forum:Börse Leser heute:2.445
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 320 | 321 |
| 323 | 324 | ... 330  >  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Günstig

 
  
    #8026
2
03.04.24 10:45
Vonovia bietet günstigen Wohnraum.  Die Linken erwarten imer Luxus für umsonst. Als Mieter kann man jederzeit ausziehen und woanders wohnen. Als Vermieter kann man sich leider nur schwer von schlechten Mietern trennen.
Natürlich sind die Mieter an den Kosten für moderne Heizung zu beteiligen.
Am meisten regt mich auf das die Parteien wählen die die jetzige Asylpolitik unterstützen und die Konsequenzen, knapper Wohnraum,  einfach ignorieren und rumheulen.
Auch die Konsequenzen rot-grüner Energiepolitik werden nicht realisiert.
Interessant auch das ein User vorgibt Aktionär zu sein, und die Fake News von rosalux verbreitet.
Wir sollten mal an vonovia schreiben das sie hier hart bleiben und nicht wieder kuschen.
Hier Fakten zum  Thema Heizung
https://www.heizsparer.de/heizung/wissen/...-mieterhoehung-zu-rechnen  

2373 Postings, 6598 Tage hello_againMeldung...

 
  
    #8027
1
03.04.24 13:08
habe den letzten Beitrag von @allesodernichts1 gemeldet. Einige Beiträge von ihm sind ja ganz gut zu lesen und mit Inhalt. nur der letzte wimmelte von Unterstellungen und falschen Tatsachen.  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Dann

 
  
    #8028
03.04.24 14:08
Dann nenne mal bitte welche Unterstellungem falsch waren?
 

2020 Postings, 2306 Tage seeblitz1alles&hello

 
  
    #8029
1
03.04.24 17:41
Hey alte Freunde & Co. nach den Ostern!
Es ist so: Jeder hat etwas recht.
Vonovia ist eine Superaktie für die Algo-KI-Maschinisten.
Zum Wohnen.... na ja es hängt davon ab in welchen Verhältnissen
man und wo man wohnt.
Ich wohne (wie der gute CEO Buch auch) zu Miete in schönen
Terrassen Penthaus_Wohnungen. Habe auch wie ER noch bei 58,XX€
"a whole sum of shares" nachgekauft....
Der Unterschied ist: für ihn aufpassen die "Maschinisten" für seinen Depotstand.
Es ist ihm auch egal wie der Kurs steht. Die Divi in Paar Hunderttausend gleicht die
jetzige Misere aus.
Er braucht sich nicht um Neben - und Heizkosten kümmern.
Die ev. Wohnungrepareturen bei ihn werden blitzschnell fertiggestellt.
Nun wird bei mir nach den Rohrbrüchen in der Heizung wie auf einer
Baustelle: Putz fällt mitten im WoZi von der Decke. Trockner und Hilfslüfter
laufen 24/7 seit 8Wochen, im Verteilungskammer rosten die nasse Röhre vor
sich hin. Die Nachbarn oben sind weg, wg aufgerissenen Böden, Gestank und
Kompressorkrach. Ich halte die Füße still und warte auf bessere Zeiten (!!)
Denn irgendwann werden die Röhre mit NiroRöhrxchen bygepasst, die Aktie
kommt dort wo sie einmal war (gen 60+) und die Welt wird friedlicher und
ordentlicher sein.. EGAL ob mit Merz, Profalla, Wagenknecht, Trump oder anderen
gesunden im Kopf sagen wir mal Patrioten.
Die Komunen werden freier und reicher, die "Made in Germany" Marke wird wieder
Glänzen!! Das habe ich mir zum Ostern gewünscht. Nun an die Wahlunren und
diesmal nachdenken bevor man das Kreuz macht!!
L.Gr.
Eurer
seeblitz1  

4702 Postings, 3799 Tage centsucherSocial Bond

 
  
    #8030
2
03.04.24 19:25
Vonovia emittiert erneut Social Bond in Höhe von insgesamt 850 Mio. EUR und einer Laufzeit von 10 Jahren

-Die Anleihe mit einem Volumen von insgesamt 850 Mio. EUR und einem Kupon von 4,25 % war 4,8-fach überzeichnet.

-Grosse wirft einen Blick in die Zukunft: "Unsere unbesicherte Finanzierung ist bis Q3 2025 durchfinanziert.
https://www.ariva.de/news/...t-erneut-social-bond-in-hhe-von-11199649  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Morgen

 
  
    #8031
1
03.04.24 21:12
Könnte morgen den Kurs nach oben bringen.  Bis Q3 2025 durchfinanziert. Mehr als 4fach überzeichnet.
Das könnte uns Aufmerksamkeit der Amis bringen.
Ich überlege morgen erneut zu kaufen.  

43 Postings, 80 Tage 1Dollarfor50cent4,25% ?

 
  
    #8032
1
04.04.24 04:18
und dann auch noch an Bedingungen geknüpft wie niedrigere Mieten, warum können sich private dann für 3,5% für 10 Jahre finanzieren? Ist vonovia da unsicherer als eine Einzelperson, wo die Risken da ja eigentlich höher sein müssten (z.b. Scheidung oder Jobverlust)?  

1277 Postings, 3389 Tage jake001unbesicherte Anleihen

 
  
    #8033
2
04.04.24 08:04
Oft sind die Kredite der privaten ja genau mit dem Objekt besichert für das der Kredit aufgenommen wird. Das dürfte bei Firmen anders sein.  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Private

 
  
    #8034
1
04.04.24 08:59
Günstige Immobilien Kredite bekommst Du als Privatmann als im Grundbuch gesicherte Darlehen im ersten Rang.
Du bist als Privatmann ewig haftbar.
Der positive Inhalt der Meldung ist eigentlich nur das 4 fach überzeichnet war, und man die Liquidität bis Q3 2025 voll gesichert hat.  Man muss sich erinnern das wir von 55 Euro vor 2 Jahren runter geprügelt wurden,  weil die Furcht verbreitet wurde das Vonovia sich nicht mehr finanzieren kann.
 

2020 Postings, 2306 Tage seeblitz1Wieder

 
  
    #8035
1
04.04.24 14:29
die Kotzgefühle kommen auf mich zu, wenn ich das Quetschen von dem Kurs sehe.
Es ist auch egal welche News kommen. Wenn die (sag ich Mal)verknüpfte  Operateure
in ihren Programmen das Geschehen eingelesen haben, helfen es keine News,
keine positiven Medias. Die Parollen kommen immer danach..
Wo ist der vorausgesagte 28...30.. Kurs im April?
Oder sehen wir bald wieder die 20?
Meine Nerven sind BLANK:(  

1069 Postings, 100 Tage Maverick01Ich kenn das Gefühl

 
  
    #8036
1
04.04.24 14:37
wenns Grüne Sosse mit Kartoffel und Ei gibt. : (  

2213 Postings, 3737 Tage Mister86@seeeblitz

 
  
    #8037
1
04.04.24 15:04
Vorausgesagte Kurse haben es so an sich, dass sie nicht eintreten. Darauf kann man nie etwas geben.

Deshalb taugen auch die ganzen Analysten-Kursziele nix. Kann man alles getrost vergessen.

Übergeordnet sollte aber VNA von einer Verbesserung der Immobilienwirtschaft profitieren, und dann sind auch wieder höhere Kursstände möglich.

Nur eben würde ich aus Prinzip jeden auslachen der mir weismachen will dass er wüsste, zu welchem Zeitpunkt eine Aktie welchen Kurs erreichen wird.

Die Börsen-Branche hat schon immer Unmengen von Gauklern, fahrendem Volk und Spökenkiekern angezogen, die dir erzählen wollen wann du welche Aktie kaufen sollst. Und dafür wollen sie dann oft genug auch noch Geld haben. Wirklich Ahnung hat aber keiner von denen. Ist wie damals im Wilden Westen. Das Geld haben nicht die Goldgräber verdient, sondern diejenigen, die ihnen die Schaufeln verkauft haben.  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Konjunktur

 
  
    #8038
2
04.04.24 17:21
Nicht nur die Baubranche liegt am Boden. Auch der Maschinenbau. ICh denke die EZB wird nicht auf die Amis warten. Dieses Jahr haben wir ein paar Wahlen. Steigende Arbeitslosenzahlen würden die Ampel noch katastrophaler aussehen lassen.  
https://wirtschaft-kompakt.de/meldungen/...nbau-orderflaute-haelt-an/  

1069 Postings, 100 Tage Maverick01EZB Zinsen: Ausserdem

 
  
    #8039
1
04.04.24 20:00
geht der ClubMed pleite wenn nicht gesenkt wird. Frage ist halt, wie weit ist es schon eingepreist?  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Club Med

 
  
    #8040
3
04.04.24 20:48
Club Med, das ist exakt das Problem.  Neben den Problemen unserer Wirtschaft,  sind die Schulden Südeuropas ein riesiges Problem.  Das Thema wird von der Presse völlig ignoriert. Der Grund ist das die Partei,  deren Name nicht genannt werden darf, von diesem Thema profitieren würde.
Wir haben enorme Bürgschaften geleistet und haften mittlerweile für rund 1000 Milliarden Euro südeuropäischer Anleihen.  Insgesamt hat die EZB 5000 Milliarden südeuropöischer Anleihen gekauft. Googelt mal Schuldenunion.
Die Regierungen werden ALLES tun damit dieses Schneeballsystem nicht in deren Legislaturperiode zusammen bricht.
Deshalb werden die bald senken. Könnte gut sein das die Zins Diskussion bald wieder in den Medien sind.  Wenn die übliche Frühjahrskonjunktur auf dem Bau ausbleibt  denke  ich das wir die Anfang Mai erleben.  Das fällt dann zusammen mit den Q1Ergebnissem. Das wird für uns eine Riesrnnparty werden  

2213 Postings, 3737 Tage Mister86Schrottpapier-Indikator

 
  
    #8041
05.04.24 13:15

Geht man nach dem Schrottpapier-Indikator, dann wird die Aktie bald wieder auf 17 Euro stehen.


https://www.finanznachrichten.de/...-und-31-sicherheitspuffer-002.htm

Wenn die Vonovia-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 17,75 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 27. Juni 2025 mit dem Bonuslevel in Höhe von 32,25 Euro zurückbezahlt.


Solche toxischen Schrottpapiere werden immer dann angepriesen, wenn diejenigen die sie anpreisen davon ausgehen, dass sich der Basiswert in eine für den Anleger ungünstige Richtung entwickelt. Denn solche Papiere sind mitnichten eine Wette auf die Marktentwicklung, sondern eine Wette mit der emittierenden Bank, ob sie euch euer Geld zurückzahlen muss oder nicht. Das verstehen die meisten nicht, die sich so nen Schund ins Depot legen.

Tendenziell gehe ich auf Jahressicht eher von deutlich steigenden VNA-Kursen aus. Aber dass es demnächst mal ne knackige Zwischenkorrektur geben könnte, das muss man auf dem Schirm haben.


 

335 Postings, 1255 Tage MeatherPapiere

 
  
    #8042
5
05.04.24 17:12
Solche Papiere gibt es von allen Aktien und das wir die 17€ sehen ist ungefähr so wahrscheinlich wie kurzfristig auf 80€ zu steigen. Wohl eher wahrscheinlich sind Ende 2024 35€. Davon gehe ich mal aus  

506 Postings, 3713 Tage carlos1kDas Problem

 
  
    #8043
05.04.24 23:04
sind nicht die Schrottpapiere, sondern nach wie vor die Zinsen. Die werden nicht runter gehen, wenn jetzt die Energiepreise wieder explodieren.  

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Berliner Träume

 
  
    #8044
3
08.04.24 19:46
Hier ein kleiner amüsanter Bericht von Daniel Bauer SDK, Anlegerplus.

https://anlegerplus.de/berliner-wunschtraeume/  

2020 Postings, 2306 Tage seeblitz1HV

 
  
    #8045
09.04.24 01:59
Hab gestern bekommen:
Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere ordentliche, virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten findet am 8. Mai 2024 um 10:00 Uhr (MESZ) in den Geschäftsräumen der Vonovia SE, Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, statt.....
.. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 1. Mai 2024, 24:00 Uhr (MESZ)."
Nu soll der Kurs langsa, empor klettern!!
V.Gr.
seeblitz1
 

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Fall

 
  
    #8046
10.04.24 14:59
Fall sich jemand über die letzte halbe Stunde wundert. Die US Inflationsdaten sind einen kleinen Tick höher als gedacht. Leider folgen wir diesem Trend. Keiner sieht die Vorteile für konstante Zinsen und Baukosten. Das Angebot von Vonovia, günstiger Wohnraum, wird sich langfristig hoher Nachfrage erfreuen. Steigende Mieten sind vorbestimmt.
https://www.deraktionaer.de/artikel/indizes/...chen-ein-20354845.html  

2020 Postings, 2306 Tage seeblitz1@All

 
  
    #8047
11.04.24 00:57

Moin
Heute war der Kurs schon schön über die 26 Marke drüben, als plötzlich ein "Experte" Uwe Zöllner  
von Bürgerbewegung schreibt in "CAPITAL"...GASTBEITRAG:
VONOVIA, LEG UND CO. Keine Dividende für schlechtes Wirtschaften von Wohnungskonzernen..
Der Kurs sackte um mehr als 1 Euro!!
Bin richtig schockiert!!!
Ob Uwe Zöllner, der Betriebswirt, der nicht bei den Banken (Credit Suisse u. Sal Oppenheimer)
sein Stuhl gehalten konnte entscheidet für Rolf Boch ob Konzern VONOVIA für 2023 Dividende
zahlen soll, oder nicht??
Klar geht dem Immo-Markt nicht gut bei den künstlich hochgehaltenen Zinsen.
Ist aber kein Grund solche Parolen in die Öffentlichkeit zu schmieren!!
Mal sehen wie der Vorstand dazu sagt..
V.GL. seeblitz1 <3
 

190 Postings, 3767 Tage allesodernichts1Capital

 
  
    #8048
2
11.04.24 14:09
Capital,  einfach nur unterstes Niveau.  Das der Zöllner mal Fondsmanager gewesen sein soll unglaublich.
Da ist nichts von Substanz. Lächerlich auf dem LTV rumzureiten. Natürlich werden Mietwohnungen auf Kredit gekauft. Es gibt keinen logischen Grund das anders zu machen.  Vonovia ist erfolgreich bis 2025 durchfinanziert. Das bedeutet die Leute die entscheiden sind mit dem LTV und dem Cashflow zufrieden.
Jeder der wie ich eigene Mietwohnungen besitzt weiß das man in der Regel immer 80% finanziert. Oft wird sogar die Tilgung ausgesetzt.  Über einen längeren Zeitraum tilgt die Inflation und Wertsteigerung das meiste.
Zöllners Bericht wird keinen Einfluss haben.  Heute ist EZB Sitzung.  Keiner geht davon aus das heute gesenkt wird. Alle gehen von dem frühester Termin Juni aus.
Das bedeutet Stillstand bei Neubauten.  Weitere Verschärfung der Situation in den Ballungszemtren.
Ich habe um 13:50 erneut gekauft.  

5488 Postings, 984 Tage isostar100actio = reactio

 
  
    #8049
2
12.04.24 09:23
in berlin steigen die mieten am schnellsten. irgendwie nachvollziehbar, nachdem man seit jahren dort investoren vertreibt und am bauen hindert....

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...-sogar-muenchen-19647072.html  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-04-12_at_09-21-....png
screenshot_2024-04-12_at_09-21-....png

Seite: < 1 | ... | 320 | 321 |
| 323 | 324 | ... 330  >  
   Antwort einfügen - nach oben