Vonovia Aktie


Seite 1 von 329
Neuester Beitrag: 23.05.24 09:33
Eröffnet am:05.01.16 13:56von: NibiruAnzahl Beiträge:9.217
Neuester Beitrag:23.05.24 09:33von: jake001Leser gesamt:2.591.279
Forum:Börse Leser heute:2.097
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
327 | 328 | 329 329  >  

317 Postings, 3061 Tage NibiruVonovia Aktie

 
  
    #1
18
05.01.16 13:56
Vonovia Aktie
mein TOP im 2016 mal sehen was daraus wird....
mein Tipp beste Aktie in 2016, na die mit den wenigsten Verluste doch ?!


VONOVIA SE
                    §
27,705 Euro +0,10
+0,36 %
WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1 Ticker-Symbol: VNA


 
8192 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
327 | 328 | 329 329  >  

189 Postings, 3765 Tage allesodernichts1Hast

 
  
    #8194
3
16.05.24 15:35
Hast Du Dir das angehört?
Die Bürger wählen Parteien, Politiker die solche Gesetze machen. Als Vermieter, Privat oder Konzern,  möchte man möglichst wenig Ärger bei den Strom und Heizkosten. Bedenke wieviel Personal, und damit Kosten das ganze bindet. Der Partner der die Anlagen übernommen hat, wird hier wohl ein wenig übertrieben haben.  Wenn es Betrug war dann sollten Anzeigen erfolgen.  Vermutlich ist das Gesetz handwerklich mangelhaft.
Vonovia zeigte sich kulant. Die Wortwahl der Redaktion sagt ALLES,  man wählte "knickte ein".
 

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_#8193

 
  
    #8195
6
16.05.24 16:14
Wärme-Contracting ist einfach Schei_e. Vonovia ist den einfacheren Weg gegangen, alles ganz legal gemacht aber letztendlich eine Ver_rschung.. der Mieter. Schuld daran ist die Regierung, dass so was überhaupt erlaubt wird, was aber keinen mehr wundert, seitdem ein Philosoph den Bundeswirtschaftsminister spielen darf. Das ist echt eine Blamage, aber kein Problem, die Wahlen kommen (Zwischen dem 6. und dem 9. Juni 2024 finden die Wahlen zum neuen EU-Parlament statt plus 7xKommunlawahl und im Herbst 2024 der Bundestag.

"Scholz muss Habecks dilettantische Heizungspläne stoppen"

https://www.focus.de/politik/meinung/...ene-stoppen_id_191167262.html  

1272 Postings, 3387 Tage jake001Danke @ Zero 4 Wärmecontracting

 
  
    #8196
4
16.05.24 16:42
Noch nie gehört. Spannend. Outsourcing nennt man das so schön. Und das befreit von Komplexität und Haftung. Richtig so.
Aber:  Am geilsten fand ich : VNA --(schluckt) --> DWN --(hält 49% Anteil an) --> Getec. Das was die Getec dort falsch abgerechnet hat, ging dann wohl zur Hälfte an VNA zurück? Naja, die VNA wird der Getec ordentlich aufs Dach gestiegen sein. Wenn die den Mietern nämlich die falsch in Rechnung gestellten Gebühren zurück erstattet haben, kann man recht sicher sein, dass die sich das Geld auch zurück geholt haben. Sowas passiert leider immer wieder. 61 ct/kWh in Rechnung zu stellen, echt frech. Mir scheint, dass die VNA seit 3-5 Jahren auch die Mieter als stake holder sieht und sowas weniger vorkommt. Das ist für uns alle gut.
Ausserdem las ich gestern im Zusammenhang mit dem Nebenkostenprivileg, dass die Vermieter aufpassen müssen, nicht weniger als 95% ihres Umsatzes/Gewinns mit der Vermietung zu machen. Sonst kommt die Steuer. Und die schlägt dann auf alles, nicht nur auf die Nebendienstleistungen sondern auch auf die Mieterträge. Wird wohl der Grund sein, weshalb die den Handwerker-Service rechtlich/buchhalterisch abgetrennt haben. Und deshalb ist es vlt auch sinnvoll, die Dienstleistungen rund um Heizung abzutrennen.
Kannst alt werden wie ne Kuh und lernst noch dazu.
 

1736 Postings, 1446 Tage Zerospiel 1Ah ja, dann könnt ihr sicher auch erklären,

 
  
    #8197
16.05.24 16:54
was die derzeitige "böse" Regierung mit den Gesetzen, die von GETEC so nett umgedeutet werden,
zu tun hat. Zumal der Philosoph weder an der Gesetzgebung noch zu damaliger Zeit Minister war.
Hauptsache erst einmal druff hauen, passt schon.

Hier mal etwas zum Nachlesen.  
https://de.wikipedia.org/wiki/Getec-Gruppe
So, bin dann mal wieder weg.

VG  

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_Löschung

 
  
    #8198
16.05.24 17:59

Moderation
Zeitpunkt: 20.05.24 09:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_Löschung

 
  
    #8199
16.05.24 18:01

Moderation
Zeitpunkt: 20.05.24 09:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1272 Postings, 3387 Tage jake001@Zero, G+E Getec

 
  
    #8200
1
17.05.24 07:39
(ohne Wertung, nur etwas genauer ... )

Hier ist noch ein link: https://de.wikipedia.org/wiki/G%2BE_Getec_Holding
G+E Getec war wohl mal "Getec heat & power GmbH und Getec Wärme & Effizienz GmbH sowie weitere[n] Tochter- und Beteiligungsgesellschaften" und hat mit deinem link wohl seit etwa 2017 nichts mehr zu tun.
Was die ehemaligen(!) Tochterfirmen machen, dafür muss sich die Getec Energie Holding nicht verantworten.  

189 Postings, 3765 Tage allesodernichts1Roadshows

 
  
    #8201
17.05.24 08:45
Gut was los im Mai und Juni. Die Story wird hoffentlich gut verkauft
https://www.vonovia.com/investoren/...kalender-kontakt/finanzkalender  

2020 Postings, 2304 Tage seeblitz1Moin

 
  
    #8202
1
21.05.24 12:28
Moin Mal wieder.
Der saurer Aufstoß ließt mich laut bedauern, dass ich das Ding bei 30,xx nicht geschmissen habe. Die Misere Divi deckt doch gar nicht das gestrig/heutige Kurspeitschen. Letztes Jahr nicht, aber dieses gilt wohl: "sell in May and go away". Wie tief es wohl gedrückt wird, wissen nur die verknüpften KI-Algo-Maschinisten. Die sindxwie die Politiker: prädigen Wasser und trinken Wein. Mein Gewissen ist sauber! Bin von Beruf und seit 53 jahren  Schiffsbauer..betrüge und gehe in die Taschen
Anderer nicht. Aber was ist heute legal?? Muss man wohl nur Verfassungschutz fragen. V.Gr. seeblitz1  

189 Postings, 3765 Tage allesodernichts1Gegen Feierabend, wird sich der Kurs wieder erhol

 
  
    #8203
2
21.05.24 15:41
CBOE Interest rate ist gerade  15:30, gut gefallen. Denke wir werden hier heute noch eine Erholung sehen.
Das Risiko ist für die Shortseller zu groß  

189 Postings, 3765 Tage allesodernichts120 Minuten

 
  
    #8204
1
21.05.24 16:13
20 Minuten später,  dreht auch der Bund Future.
Warum brauchen wir immer die Amis?

Auf Inntraday
https://www.finanzen.net/futures/euro-bund-future/chart  

2020 Postings, 2304 Tage seeblitz1@allesoder..

 
  
    #8205
22.05.24 10:23
Moin lieber Kollege...
Diese tägliche Kursabwertung erinnert mich an  die Zeiten wo Vonovia bei 58  immer die Tendenzen hatte weiter zu früherem Hochstand 62  zu kehren. So waren auch die Stimmen der Medien und der Banken. (Kursziel 74!)..Plözlich nicht nur Corona und Flüchtlinge  wurden Grund (??) um den Kurs richtung 15  auch scheibchenweise zu drechen. Was gab es  damals für Gepushe...nichtsdestotrotz fand der Kurs keinen Boden..So wurde die Aktie statt weiter nach oben zu klettern ( Wohnungsnot : Vermieter = Gewinner!!), dummerweise gedrückt in Bedeutungslosigkeit. Ähnlich macht die Ampel alles kaputt..:Wohnungsbau Flaute, Wohnungsknappheit, Mieten wachsen, Vonovia Kurs in den Keller..Gott lass Hirn regnen!! V.Gr. seeblitz1  

18 Postings, 3613 Tage VancleaveDividende

 
  
    #8206
22.05.24 11:27
Hallo,
ich möchte gerne meine Vonovia Aktien verkaufen (keine Aussage zur Einschätzung, Geld war geparkt und 10% im Plus - okay für mich).

Nun habe ich ja die WKN mit der Dividende - diese würde ich Bar nehmen. Spricht irgendwas dagegen, diese Woche die Vonovia Aktie zu verkaufen? Ich verstehe das so, dass der Ex-Tag ja schon war und die WKN für die Dividende parallel besteht.

Habe ich einen Denkfehler? Danke für Hinweise!

VG  

42 Postings, 78 Tage 1Dollarfor50centdu würdest

 
  
    #8207
1
22.05.24 11:34
die Dividende trotzdem bekommen, hatte ich schon oft bei aktien wo dann noch überraschend eine dividende gutgeschrieben wurde, obwohl ich die aktie schon verkauft hatte  

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_#8.206

 
  
    #8208
1
22.05.24 15:43
Divi ja (du besaß doch die Aktie an dem X-Divi Tag), aber nicht Steuerfrei!  

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_seeblitz

 
  
    #8209
3
22.05.24 15:52

"So wurde die Aktie statt weiter nach oben zu klettern ( Wohnungsnot : Vermieter = Gewinner!!), dummerweise gedrückt in Bedeutungslosigkeit. Ähnlich macht die Ampel alles kaputt..:Wohnungsbau Flaute, Wohnungsknappheit, Mieten wachsen, Vonovia Kurs in den Keller..Gott lass Hirn regnen!!"

Eine sehr gute Zusammenfassung, was sehr gut die aktuelle Lage in DE widerspiegelt! Aber kein problem, die Wahlen kommen ;-)

Zu deiner Aussage "die Aktie statt weiter nach oben zu klettern" meine persönliche Meinung: bisschen mehr Geduld bitte ... auch wenn du nicht mehr ein Teenager bist ;-) ... die Aktie wird wieder nach oben klettern, es ist nur noch eine Frage der Zeit, aber das kann nicht von heute auf morgen passieren. SG!

 

18 Postings, 3613 Tage VancleaveUnd warum nicht steuerfrei?

 
  
    #8210
2
22.05.24 16:18
Und warum nicht steuerfrei? Das wird ja aus dem steuerlichen Einlagekonto bezahlt, inwiefern sollte das dann einen Unterschied machen?  

11297 Postings, 3724 Tage Berliner_Van

 
  
    #8211
2
22.05.24 16:39
Es könnte sein, dass du keine Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer zahlen musst, da die Dividende in der Tat  in vollem Umfang aus dem steuerlichen Einlagekonto geleistet wird,

Oder wird doch dein EK tiefer gesetzt, so dass du am Ende diese Steuern zahlst??? Berichte bitte später hier, wie das bei dir gelaufen ist. Danke.  

32 Postings, 638 Tage Schnubbel69Zur Divi

 
  
    #8212
2
22.05.24 17:18
Also bei wurde von meiner Bank der Einstandskurs um 90 Cent nach unten gesetzt, somit ich es bei Verkauf versteuern  

1149 Postings, 3426 Tage darotedivi,

 
  
    #8213
1
22.05.24 18:22
die letzten Jahre wurde bei Bezug der Aktiendividende immer der Einstandskurs um den Anteil der Divi reduziert. Damit wird erst bei Verkauf versteuert. Einziger Vorteil dieser Verrechnung ist mMn der nutzbare  Steuerstundungs-Effekt
 

2020 Postings, 2304 Tage seeblitz1Zu Divi

 
  
    #8214
1
23.05.24 01:14
Also, woich mit 10k+ ni<miese stehe, wird der Fiskus mit Steuerabkassieren sich wohl
fern halten.Sonst ist ALLES zu versteuern.
Am Ende auch andere Gewinne.
Dieses fällt utner sog. EINKOMMEN:
So habe ich gestaunt als Rennter, wenn der Fiskus auch die Heuer mit der Rente
addiert hatte und plötzlich musste ich 16k nachzahlen wg. "Einkommen überschritten".
Ungewisserweise habe ich die 5 Monate im Jahr überschritten.
War ich aber sauer.
Sofortzahlen hieß es. Ohne Gnade..
Also vorsicht es ist kompliziert!
Die Komunen brauchen Geld.....
V. Gr.
seeblitz1  

672 Postings, 1706 Tage cosmocDivi

 
  
    #8215
23.05.24 06:28
Bei mir wurde der EK nicht runtergesetzt, vermutlich weil Kursgewinne in der Schweiz steuerfrei sind und es so keinen Unterschied macht, welchen EK ich habe, kann aber dafür auch keine Verluste gegenrechnen. Aber nach den starken bullenjahren ja eh nicht so relevant.  

189 Postings, 3765 Tage allesodernichts1Neid

 
  
    #8216
23.05.24 08:39
Als Deutscher kann man nur neidisch auf Euch Schweizer sein. Nicht nur bei den Kursgewinnen.
Frage mich immer wie Ihr als Exportnation ohne EU auskommt.

 

672 Postings, 1706 Tage cosmocAllesodernichts

 
  
    #8217
1
23.05.24 08:50
Eher gar nicht, denn ich schätze, es läuft nur so gut, weil es woanders so schei**e läuft und Schweiz da irgendwie schon Nutznießer ist  

1272 Postings, 3387 Tage jake001Wie käme denn Dtl aus?

 
  
    #8218
23.05.24 09:33
Wie käme denn Dtl aus, wenn es nicht seit schon immer Exportüberschuss hätte?
Reich wird man, wenn man Dinge für mehr verkauft als man einkauft (zB indem man Weizen billig einkauft, Brot backt, Menschen ernährt, die dann aber teure Dienstleistungen produzieren)

CH hat ein etwas anderes Steuer-Regime. Aber werd mal krank oder alt in CH ... da bist dann als deutscher Kassenpatient nicht mehr ganz so neidisch. Wenn die AHV aufgebraucht ist, muss man in CH auch ziemlich spartanisch leben.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
327 | 328 | 329 329  >  
   Antwort einfügen - nach oben