STEMMER IMAGING AG INH ON - Aktie - Wkn: A2G9MZ


Seite 8 von 11
Neuester Beitrag: 15.05.24 12:01
Eröffnet am:13.02.18 15:15von: youmake222Anzahl Beiträge:262
Neuester Beitrag:15.05.24 12:01von: HamBurchLeser gesamt:103.987
Forum:Börse Leser heute:82
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 >  

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaIch weiß ja dass du gerade bei Stemmer kaufst,

 
  
    #176
2
17.10.23 18:00
aber man muss es auch nicht übertreiben.

Antares ist ne komplett andere Baustelle. Da habs ja nicht nur wachsende Verluste, sondern auch hohe Verschuldung. Auch wenn die Unterbewertung dort genauso offensichtlich sein mag, aber dort gibt es Umstände, die insgesamt diesen Abverkauf nachvollziehbar machten, wenn steigende Verluste, sinkende Marge und hohe Verschuldung zusammenkommen. Kurzfristig ein ganz übler Mix.

Davon kann hier bei Stemmer nicht die Rede sein. Man hat fetten Nettocash (nächstes Jahr wohl mindestens 50 Mio €) und hat selbst in schwachen Jahren wie 2019 und 2020 trotz Corona noch positive FreeCashflows erzielt. Hier besteht keinerlei Gefahr was bilanzielle Fragen betrifft. Deshalb sehe ich gar keinen Grund für noch weiter fallende Kurse. Im worst Case sehen wir mal 1-2 Jahre deutlich fallende Gewinne, aber selbst bei einem Gewinneinbruch von 35-40% im nächsten Jahr hätten wir noch ein KGV von 16-18 bei einem Drittel der MarketCap Nettocash. Stemmer wird eher gestärkt aus einer Marktkonsolidierung hervorgehen. Man kann den Cash zinsgünstig anlegen oder Aktien kaufen oder finanziell angeschlagene aber profitable Unternehmen günstig zukaufen.

17437 Postings, 6853 Tage ScansoftNein, ich kaufe noch nicht

 
  
    #177
17.10.23 19:31
Stemmer, obwohl ich sie natürlich interessant finde. Habe nur zuletzt immer den Fehler gemacht zu früh in solche Kursstürze zu kaufen. Klar sind Antares und Stemmer nicht vergleichbar. Aber auch bei Stemmer gibt's Gründe für den Kursverlauf. Sollte die Konjunktur in Deutschland mies bleiben, kommen auch hier schnell die Margen unter Druck. Ist halt kein Softwareanbieter sondern ein Distributeur mit eigenen Lösungsportfolio.

17437 Postings, 6853 Tage ScansoftPS: wenn ich

 
  
    #178
17.10.23 19:34
hier eingestiegen wäre, wäre der Kurs auch viel stärker gefallen und würde sich danach nochmal halbieren. Seid also froh...

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaDu hast mir doch vor einer Woche bei 27-28 €

 
  
    #179
1
17.10.23 19:41
geschrieben, dass du aktuell kaufst.

Und da haben wir auch schon diskutiert, dass (wie im BRN Interview schon angedeutet) es schwer werden dürfte, die Umsatzprognose zu schaffen.

Das ist ja auch ein Unterschied zu Antares. Bei Stemmer ist der Kurs doch genau deshalb schon seit Wochen unter Druck, weil eben diese leichte Prognosesenkung zu erwarten war.


Mich wundert immer, wieso wir unsere deutschen Nebenwerte immer selbst so schlecht reden. Wird ja zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Eh schon völlig krank unterbewertete Aktien reden wir in den Foren weiter runter. Stemmer könnte in den nächsten 4 Jahren seinen eigenen EnterpriseValue erwirtschaften. Da ist doch eine dauerhafte Halbierung von Gewinn und Cashflow schon eingepreist. Und mit dauerhaft meine ich, dass der Markt aktuell unterstellt, dass Stemmer die nächsten 7-8 Jahre stetig nur noch 8-9 Mio Überschuss und Cashflow pro Jahr erzielen wird. Wenn du jetzt unterstellst, dass die Unterstützung bei 24-25 € nicht hält, und es dann noch eine Etage tiefer geht, dann wird es ja komplett absurd. Wieso also sowas dem Markt auch noch als wahrscheinlich vorbeten?

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaDer Witz mit deinen fallenden Aktien wird auch

 
  
    #180
17.10.23 19:45
nicht lustiger.

Muss das jetzt in jedem Thread von Angi, Antares, Claranova bis Cegedim sein?


Mich würden klarere Analysen der Geschäftszahlen und Perspektiven des Geschäftsmodells viel mehr freuen.

Vielleicht kannst du ja mal deine Erwartungen zu Stemmer posten, möglichst mit Begründungen! Also Umsatz, Kostenstruktur, und dann auf der Basis die Aktienkennzahlen.

6296 Postings, 5257 Tage JulietteScansofts Intention liegt für mich nach seinen

 
  
    #181
17.10.23 19:57
letzten Posts hier klar auf der Hand:. Er will noch ein bißchen günstiger einsammeln. Bei einem Wert wie Stemmer kann man durchaus mit einer Forums-Strahlkraft wie Scansoft sie hat, Kurse kurzfristig beeinflussen. Ich finde nur man sollte es nicht übertreiben und sich an Fakten halten. Eine Gewinnwarnung gab es wie gesagt nicht! Ein reiner Distributor ist Stemmer nun auch schon länger nicht mehr, sondern inzwischen auch im Servicegeschäft und im Bereich Entwicklung tätig. Dafür muß man aber auch mal auf deren Internetseite schauen:-)  

17437 Postings, 6853 Tage ScansoftJetzt beruhigt euch Kinder :-),

 
  
    #182
17.10.23 20:03
Stemmer ist ein Top Unternehmen, hatte auch geschrieben dass sie kein reiner Distributeur sind sondern eigene Lösungen anbieten. Mir ging's hier nur um den psychologischen Effekt, auf den Katjuscha ja immer sehr viel Wert legt.  

342 Postings, 1412 Tage PinnebergInvestStemmer hat das Problem, dass

 
  
    #183
1
17.10.23 20:35
sie stark am Intralogistik Markt hängen. Durch die Konsumflaute investiert vor allem der Bereich eCommerce vorerst nicht mehr in Bereich Warehouses und Intralogistik.

In jedem Fall erachte ich Stemmer als ein sehr gut geführtes Unternehmen. Die frühe Reaktion des Managements kostenseitig und auch das Cashpolster sind nur zwei Indizien von vielen, die das bestärken.  

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaHaben wir denn wirklich eine Konsumflaute?

 
  
    #184
1
17.10.23 23:04
Wir bekommen häufig in dem Bereich besser als erwartete Daten, besonders in den USA, aber auch hierzulande.

Zudem sollte man bei ECommerce nicht vergessen, dass die meisten dieser Unternehmen bereits 2022 die Zeichen der zeit erkannt haben und ihre Tiefs bei den Margen schon wieder hinter sich haben. Muss man sich ja nur die börsennotierten Unternehmen anschauen. Überall die starken Gewinnrückgänge im letzten Jahr, aber dann hat man sich stabilisiert und teilweise schon wieder aufwärts gerichtet. Wenn diese Unternehmen nun wieder steigende Margen und positive Freecashflows haben, dann wird man frühzyklisch schon wieder investieren können. Der ganze ECommerce Sektor geht seit Jahren im Guten wie im Schlechten nicht wirklich mit der allgemeinen Marktstimmung mit. Hat natürlich auch mit Corona zu tun, was das Ganze verzerrt hat. Betrifft auch Themen wie Lagerhaltung und staatliche Maßnahmen. Ich vermute, deshalb sind die Vorstände von Einhell oder Stemmer aktuell auch optimistisch, dass wir aktuell nur einen temporären Effekt sehen, aufgrund dem Abbau der Lagerbestände bei Kunden.  

6296 Postings, 5257 Tage JulietteWarburg Research

 
  
    #185
1
18.10.23 10:33
senkt das Kursziel für STEMMER IMAGING von €62,50 auf €59,50. Buy.
https://stock3.com/news/live#Ticker/Feed/  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieHA bleibt bei 60 €

 
  
    #186
1
18.10.23 10:49
cash zum Ultimo bei 48,8 mio (bei 2,5 Krediten)  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-10-18_at_10-45-....png (verkleinert auf 85%) vergrößern
screenshot_2023-10-18_at_10-45-....png

2910 Postings, 4733 Tage PurdieHA

 
  
    #187
1
18.10.23 10:53
"Importantly, management remains confident to return to sound growth next year (>
10%+ yoy) as customers’ inventory de-stocking should reverse into stockpiling, at
least on low levels, with structural growth drivers remaining intact. This should be
supported by resilient demand from less cyclical end-markets i.e. in Sports &
Entertainment and further market share gains. All of this suggests that Stemmer will at
least maintain its sound EBITDA margins of around 18%+ in FY24E, in our view."  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieWarburg

 
  
    #188
2
18.10.23 10:55
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-10-18_at_10-54-....png (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_2023-10-18_at_10-54-....png

21366 Postings, 1029 Tage Highländer49Stemmer

 
  
    #189
20.10.23 17:05
Jetzt sorgt eine Anpassung der Prognose nach unten für weitere schlechte Stimmung. Was bedeutet das für die weitere Kursentwicklung?
https://www.finanznachrichten.de/...e-das-kommt-ueberraschend-486.htm  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieARP ???

 
  
    #190
23.10.23 19:59
Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wie immer behalten wir unseren Aktienkurs – gerade in diesen Zeiten – genau im Auge und evaluieren alle Möglichkeiten.

Sofern wir Handlungsbedarf sehen, werden wir hier natürlich tätig werden.

Beste Grüße,
Julia Haßelbach | Board Assistant  

3497 Postings, 1115 Tage unbiassedKZ

 
  
    #191
24.10.23 07:37
BERENBERG senkt das Kursziel für STEMMER IMAGING von €45 auf €42. Buy.  

5 Postings, 694 Tage Highperformer123größten Wettbewerber

 
  
    #192
25.10.23 13:50
Servus, ich bin selbst sehr an Stemmer interessiert aber noch nicht investiert. Kennt einer von euch die größten Wettbewerber?  

1558 Postings, 5375 Tage HandbuchSieht so aus

 
  
    #193
31.10.23 15:22
als würde die von Katjuscha angesprochene Unterstützungszone im Bereich 24/25 Euro halten. Bin daher heute Vormittag auch mal mit einer ersten Position zu 25,60 € eingestiegen.  

1558 Postings, 5375 Tage Handbuch@Purdie

 
  
    #194
01.11.23 09:32
"Stemmer hat aktuell einen hochmargigen Produktanteil von rd. 1/3 des Umsatzes, der über 40 % EBITDA Marge hat, insbesondere durch seine CVB Software, die bei allen Kunden installiert ist."

Wie hoch ist der Anteil der eigenen Software am Gesamtumsatz? Gibt es eigentlich Schnittpunkte/Umsätze im Bereich Sicherheit? Die Bilderkennung wäre doch theoretisch z.B. auch zum Erkennen und Verfolgen von Drohnen und anderen Flugkörpern einsetzbar.  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieHandbuch

 
  
    #195
1
01.11.23 09:53
zum Softwareanteil bzw. ARR will Stemmer sich nicht äußern, wäre evtl.eine Frage für die HV (wenn auch virtuell) ... ich würde den Softwareanteil auf 20 % schätzen.

Stemmer dürfte auch beimThema Sicherheit dabei sein, die sind auch bei den neuen Batterien für E-Autos usw. dabei, auch bei Windrädern wegen Vogelschutz  ... deren Spektrum ist fast unendlich und die CVB Software wird natürlich immer benötigt.

Durch die Infaimon Übernahme in 2019 haben die auch Robotortechnik  https://www.stemmer-imaging.com/s/solutions/...-3d-vision?language=de  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieIn Picker - Infaimon

 
  
    #196
01.11.23 09:57

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaGrößere Kauforders im Orderbuch

 
  
    #197
03.11.23 09:32
Sieht tatsächlich so aus als könnte die Aktie ihr Tief gefunden haben.

2910 Postings, 4733 Tage PurdieStemmer Imaging

 
  
    #198
1
07.11.23 19:20
STEMMER IMAGING und Aetina Europe starten Ecosystem-Partnerschaft, um Embedded Vision weiterzuentwickeln

Aetina Europe, ein führender Anbieter von KI-Lösungen, und STEMMER IMAGING, der international führende Partner für Bildververarbeitungstechnologie, geben heute ihre Ecosystem-Partnerschaft bekannt, die darauf abzielt, innovative Embedded-Vision-Lösungen auf den Markt zu bringen. Diese strategische technologische Zusammenarbeit kombiniert das Know-how beider Unternehmen, um ihren Kunden die fortschrittlichsten und innovativsten Lösungen zu anzubieten.

https://www.stemmer-imaging.com/s/blog/...mp;utm_campaign=aetina-2023  

2910 Postings, 4733 Tage PurdieAetina Meldung von Aetina

 
  
    #199
2
07.11.23 19:26
STEMMER IMAGING und Aetina Europe starten Ökosystempartnerschaft, um Embedded Vision auf den Markt zu bringen

Aetina Europe, ein führender Anbieter von KI-Lösungen, und STEMMER IMAGING, der führende internationale Partner für Bildverarbeitungstechnologie, geben heute ihre Ökosystempartnerschaft bekannt, die darauf abzielt, hochmoderne Embedded-Vision-Lösungen auf den Markt zu bringen. Diese strategische technologische Zusammenarbeit nutzt das kombinierte Fachwissen beider Organisationen, um Kunden die fortschrittlichsten und innovativsten verfügbaren Technologielösungen zu bieten.

Diese strategische Partnerschaft vereint die hochmoderne Hardware von Aetina mit der Software-Expertise von STEMMER IMAGING und schafft so ein neues Ökosystem, das flexibel in Bildverarbeitungsanwendungen für ein breites Branchenspektrum eingesetzt werden kann, von Fabrikautomation, Logistik und Transport bis hin zu Sport und Unterhaltung sowie intelligente Landwirtschaft. Die eingebetteten Geräte von Aetina, die mit den leistungsstärksten NVIDIA-Jetson-Modulen ausgestattet sind, bieten in Kombination mit den Algorithmen und hochmodernen Kameras von STEMMER IMAGING den Kunden Plug-and-Play-Effizienz für die schnelle Entwicklung von Embedded-Vision- und KI-Projekten und vereinfachen so die Installation und Implementierung erheblich Verfahren. Uwe Kemm, Chief Operations Officer der STEMMER IMAGING AG, erklärt: „[Durch diese Partnerschaft] möchten wir Entwicklern ermöglichen, Embedded Vision einfach, schnell und flexibel in ihre Geräte zu integrieren, indem wir sie bestmöglich unterstützen. Unser modulares Embedded-Ökosystem.“ ist das flexibelste Angebot auf dem Markt und lässt sich leicht in eine Vielzahl von Anwendungen integrieren.“

Diese bahnbrechende Initiative stellt für beide Unternehmen einen entscheidenden Moment dar, da sie die Position von STEMMER IMAGING als Vorreiter im Bereich der Bildverarbeitungstechnologie stärkt. Die Partnerschaft unterstreicht das Engagement beider Parteien, sicherzustellen, dass Industrien auf der ganzen Welt Zugang zu den fortschrittlichsten Tools und Lösungen haben, um ihre betriebliche Effizienz und Produktivität zu steigern.

„Wir bei Aetina Europe freuen uns, mit STEMMER IMAGING zusammenzuarbeiten, um diese leistungsstarke Ökosystempartnerschaft zu schaffen“, fügt Kuankuan Cao, Regional Business Unit Head – EMEA bei Aetina, hinzu. „Unser gemeinsames Engagement für Innovation und Exzellenz wird es uns ermöglichen, beispiellose eingebettete Lösungen zu liefern, die Fortschritte in der industriellen Automatisierung, Qualitätskontrolle und darüber hinaus vorantreiben.“

Im Rahmen dieser Ökosystempartnerschaft arbeiten Aetina Europe und STEMMER IMAGING aktiv an der Entwicklung neuer Produkte und Lösungen zusammen, die die Grenzen des Möglichen in der industriellen Automatisierung und Bildverarbeitungstechnologie weiter verschieben werden.

Über STEMMER IMAGING


STEMMER IMAGING ist das führende internationale Systemhaus für Bildverarbeitungstechnologie. Mit einem Hintergrund umfassender Ingenieurskompetenz liefert STEMMER IMAGING das gesamte Spektrum an Bildverarbeitungsdienstleistungen für industrielle und nicht-industrielle Anwendungen – von Mehrwertdiensten bis hin zur Entwicklung von Subsystemen und eigenen Produkten, basierend auf einem umfangreichen kommerziellen Angebot Produktpalette.

Über Aetina

Aetina, ein Anbieter hochmoderner KI-Lösungen, bietet eine breite Palette an KI-Computersystemen, Plattformen, Hardware- und Softwaretools, die sich ideal für die Erstellung verschiedener Arten vertikaler KI eignen. Die integrierten Lösungen von Aetina statten Arm, x86-Computer, GPUs, ASIC-Hardware, Cloud-Management-Software und Entwicklungstools mit künstlicher Intelligenz aus und liefern umfassende, maßgeschneiderte Hardware- und Software-Suiten, um einen reibungslosen und schnellen Systemintellektualisierungsfortschritt am Netzwerkrand zu ermöglichen. Mit seinem Ökosystemnetzwerk macht Aetina die Erstellung und Bereitstellung spezifischer KI-gestützter Anwendungen durch die Nutzung der KI-Technologien seiner globalen Partner in hohem Maße möglich. Lesen Sie mehr unter: www.aetina.co  

110176 Postings, 8842 Tage KatjuschaKann das jemand beurteilen wie wichtig das

 
  
    #200
07.11.23 20:56
für Stemmer sein kann?

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 >  
   Antwort einfügen - nach oben