Morphosys ! Wie Phönix aus der Asche?


Seite 47 von 83
Neuester Beitrag: 26.02.24 16:37
Eröffnet am:26.04.23 17:06von: Nebelland200.Anzahl Beiträge:3.072
Neuester Beitrag:26.02.24 16:37von: verstehnixLeser gesamt:450.544
Forum:Börse Leser heute:288
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... 83  >  

337 Postings, 2733 Tage TradingMax#1147

 
  
    #1151
28.11.23 18:49
Persönlich greife ich gerne einmal zu, wenn der Abverkauf aus meiner Sicht zu stark übertrieben wirkt. So geschah es auch vor einer Woche. Die Aussagen zu 'Pelabresib' kenne ich nur aus den Berichten diverser Börsen-Webseiten, nicht aus dem Wortlaut, der von Morphosys veröffentlicht wurde. Auf jeden Fall klingt das Interview weitaus positiver als das, was man auf den Webseiten lesen konnte (oder musste).


 

546 Postings, 485 Tage CarpeDiem1955Ich bleibe

 
  
    #1152
28.11.23 18:58

2379 Postings, 6814 Tage Nebelland2005In mittlerweile über 20 Jahren mit Morph

 
  
    #1153
28.11.23 19:07
hab  ich  viel  erlebt,  sie  wurden  entweder in den Himmel gehoben  oder totgesagt.  Dabei  haben  die  immer ihnen  Stiefel  durchgezogen  und  am Ende abgeliefert.  So  wird  es  auch  dieses mal  sein.
Ende  der Woche  22.-€  wären super.  

2366 Postings, 2091 Tage gdchsHier mal etwas zum Vergleich von Manifest-1

 
  
    #1154
5
28.11.23 20:24
(der kleineren phase-2  Pela+Rux vs. Rus - Studie von vor paar Jahren )  und von Manifest-2 mit mehr Teilnehmern.  Kann gut zur Einordnung der Resultate dienen.

Siehe Paper zu Manifest-1 :  
https://ascopubs.org/doi/full/10.1200/JCO.22.01972

und hier die aktuellen Slides zu Manifest-2 von diesem Monat. vermutlich kennt ihr die :
https://www.morphosys.com/sites/morphosys-de/...on_11.21.23_FINAL.pdf
(insbesondere Slide 6 + 7)

Manifest-1 von Constellation war damals als großer Erfolg gefeiert worden.

SVR35 :  
Manifest-1   68% laut Paper
Manifest-2   66%  laut aktuellen Slides
Das ist fast auf den Punkt , ein bisschen Schwankung gibt es da immer;  also für mich eine klare Bestätigung der gefeierten ersten Studie bei SVR35.

TSS50 :
Manifest-1   56% laut Paper
Manifest-2   52%  laut aktuellen Slides
Das ist auch nahe dran an der alten Phase-2 Studie, nicht ganz so gut wie bei SVR35 aber schon noch eine Bestätigung der Ergebnisse meiner Meinung nach; man sollte allerdings auf der ASH Konferenz eine Erklärung für den Ausreißer bei den High-risk Patienten geben (ohne die wären es ja 55% statt 52 und damit wieder fast auf den Punkt der Manifest-1 gewesen).

Sieht also alles in allem nach einer Bestätigung der Ergebnisse von Manifest-1  aus, auf deren Basis man letztlich den Kauf von Constellation gemacht hat. Nur muß das halt die FDA auch so sehen,  der "Wurm" muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler ;-) ....  

546 Postings, 485 Tage CarpeDiem1955Sehr gute Analyse

 
  
    #1155
1
28.11.23 20:40
Mein Kompliment..
Chapeau  

4322 Postings, 6647 Tage KaktusJonesHeute haben wir auf dem Tageshoch geschlossen

 
  
    #1156
1
28.11.23 22:24
Das sieht doch gar nicht so schlecht aus. Mal sehen, was noch geht.
Sollte es wirklich wieder in den Mittelfristigen Aufwärtstrend gehen, dann muss man den großen Playern schon ein Kompliment machen, dass man es immer wieder schafft soviel Unsicherheit zu erzeugen, dass die Kurse so extrem einbrechen können.  

2379 Postings, 6814 Tage Nebelland2005Morphosys wird alles

 
  
    #1157
28.11.23 23:49
in  den  Schatten stellen ,  im positiven  Sinn.  Bin  da  sehr zuversichtlich  

1182 Postings, 464 Tage geldgierigguten morgen

 
  
    #1158
1
29.11.23 08:43
der gestrige exit im Bereich 18,84...ist meiner großen trader  Position geschuldet und den vermuteten doppeltop..im std chart.

ok das doppeltop wurde deutlich überrannt vom kurs..und ein neues wochenhoch wurde generiert...das mit sich um 16 uhr mit steigen kursen gezeigt hat und um 17 uhr bestätigt blieb, somit musste ein teilrückkauf im bereich 19,2x erfolgen.....allerdings werde ich jetzt mit geringeren Größen handeln um das Risiko zu minimieren...

ich weiß es interessiert hier nicht sehr viele, weil es hier viele longies und ich denke entäuschte longies in schieflage gibt.....

deswegen werde ich auch gewinne hier regelmässig mitnehmen...den meine mundwinkel sollen täglich nach oben zeigen und nicht wie bei den longies.....nach unten und nun wieder hoffen hoffen hoffen.....ich lasse dafür gerne paar cent liegen im Profit..aber mache dafür mit geringeren Risiko weiter....

wenn ich lesen muss 20 jahre....sind leute bei  MOR dabei...muss ich an die gebeutelten evo Anleger denken ...

die heute noch schreiben und schwärmen, von ihren Einstiegs kurse um die 3-4 euro...aber bis heute nicht ein cent gewinn mit genommen haben...obwohl der kurs mal bei 44 euro stand...

naja jedem da seine......
gruss euer freund der geldgierige

neue ziele bei Mor wenn die 18,90-19,0x bestätigt bleiben liegen dann gem ct bei ca 20,60 bis 21,30 nur meine einschätzung...
bricht alledings die kleine Unterstützung ..geht der kurs schnell zurück zu 18,6---17,7x...und sogar 17,3x

was den komplett überhitzten wert  sowie den RSI voll überkauft.... regelkonform gut tun könnte.....  

737 Postings, 2380 Tage fcubevo

 
  
    #1159
1
29.11.23 09:18
Die bei Evotec bei 3-4 EUR eingestiegen, sind doch nicht gebeutelt, was ist das denn für ne Perspektive, aber passt zu deinem Namen, Evo steht bei 18, mehr muss man ja dazu nicht sagen. Wurde übrigens zwischendurch auch arg von Shortsellern misshandelt, von ca. 21 bis 11 runter, wer das überstanden hat und gehalten hat, steht wieder besser da. Und wenn Evo sich weiter so entwickelt, werden alte Höchstkurse, die wie ein Haufen andere, wie wir mittlerweile wissen, arg übertrieben waren und viel Geld die Börsenmärkte verlassen hat, wiederkommen.  

Optionen

1182 Postings, 464 Tage geldgierigfcub

 
  
    #1160
1
29.11.23 09:34
ist natürlich immer die art der sicht weise....mir tun die evo leute leid....wer bei 44 euro mit ek 3-4 war,,,,und jetzt immer noch dabei ist ...und bei 14,79 war.... hat alles ander börse falsch gemacht was es nur gibt....und hat auch keine Ahnung vom Money Management...bzw irgendeine strategie....aber lassen wir die armen schweine ...in ruhe...hier wird kurzfristig das geld verdient  

737 Postings, 2380 Tage fcubganz unrecht

 
  
    #1161
1
29.11.23 09:44
haste ja nicht. Aber sie sind ja nicht im Minus, sondern noch ordentlich im Plus. Ich war auch mehrmals drin, da aber nicht, ich hätte sofort verkauft. Aber manche sind zu gierig, wie hier, als die Kurse weit über 100 standen. Aber man ist dann auch etwas in psychologischer Geiselhaft, wenn rechts und links ebenfalls alles steigt. Bei sinkenden Kursen sich dann mit weniger Gewinn zu begnügen oder knapp im Minus abschließen zu können, ist eine hohe Kunst. Manchmal schaffe ich es, manchmal nicht. Dann hängt man drin, aber neben dem normalen Arbeitsalltag und Verpflichtungen fehlt mir auch oft einfach die Zeit. Als hauptberuflicher Trader sollte man das von die beschriebene aber beherrschen.  

Optionen

1182 Postings, 464 Tage geldgierigfcub

 
  
    #1162
1
29.11.23 10:11
du hast recht ....beherrschen...ist manchmal nicht einfach...
ein beispiel....
ich bin auch bei evo tätig...und hatte einen billigeren rückkauf  break even auf wochen sicht....von einen  verk preis von ca 24,xx bei evo und dann rückkauf über mehrere posis  break even 21,6x......6000 stück..

dann in der nachbörse aus heute noch unerklärten gründen bis 17,88 runter gefallen und später bis 14,5x....war also kurzfristig in schieflage mit ca 30 tsd.....dann kam ein technischer rebound..bis 18,0x...ich habe dann die entscheidung getroffen bei 17,5x alles zu verkaufen..mit ca 20 tsd verlust......und habe es aber durch geschicktes traden und wieder cash in der hand..mit evo geschafft und rechnerischen steuergutschriften..die 20 tsd weg zu machen.....und liege heute dort sogar wieder deutlich im profit bereich....hätte ich nix gemacht ...hätte ich kein cash zb.hier für mor...und würde immer noch auf break even 21,6x warten....
denn nach 18,0x ist evo zum doppelboden gefallen 15,88 und erneut bis 19,3x gestiegen ...diesen bereich konnte mann gut traden...

und jetzt mache ich es hier...die technische erholung von Mor mit nehmen.....von 14,6x....evt sogar21,3... 25...28....sogar 30 euro als mittelfristige ziele..danach bin ich hier wieder weg.....hier sind es schon von 14,6x bis 19,7x ..paar groschen gewesen die man taken konnte


es ist mein beispiel...wie ich unverschuldet in schieflage gekommen bin...aber wenn ich ein ek von 4 habe ..bis 44 hochlaufe..und echt diese tolle gedult hatte....warum trift man nicht irgernd wo im beich 33-44 einentscheidung diesen fetten gewinn mit zu nehemen...denn erst dann aht mann kaufkraft..und vergnügen mit seinen investment...ichhalte  so eine stratgie...bis 14,5x wieder durch nix tun für sehr dumm...und es haben diese typen anleger auch jetzt nicht besser verdient bei 16-19 rümzudümmpeln....wenn es gut läuft sieht mann da nächstet jahr evt die 28 mal in Jahres hoch..

so nun genug off topic...aber nach dem einkauf musss man sich doch schonmal gedanken machen wann nehme ich gewinne mit

 

13 Postings, 4479 Tage hoschi 321Lustige Vergleiche

 
  
    #1163
2
29.11.23 14:00
Klar kann man bei 500% plus verkaufen und die Gewinne mitnehmen, wenn man aber an ein Unternehmen glaubt sollte man langfristig denken.
Ist mir auch passiert bei Wirecard, bei 180,- nicht verkauft weil man doch irgendwie das gefühl hatte das die Anschuldigen sich als nicht bewahrheitet ergeben. Nun ja was soll ich sagen , am Ende mit 3,10€ verkauft und ca 250k verlohren.
Passiert sollte man als Anlass nehmen zum lernen.
 

1493 Postings, 2910 Tage andanteWas für eine Irrfahrt

 
  
    #1164
1
29.11.23 17:07
Bei knapp über 18 hatte ich nachgekauft und danach große Augen gemacht. Zum Glück nicht anschließend in Panik geschmissen, wie wohl viele andere. Bin gespannt wie das hier weiter geht. Vorsichtig optimistisch.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20231129_155641_chrome.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_20231129_155641_chrome.jpg

109847 Postings, 8752 Tage KatjuschaIn den Bereich 21,4 bis 22,7 sollte es die

 
  
    #1165
1
29.11.23 17:19
nächsten Tage gehen.

Allein schon weil Shortseller sich weiter eindecken müssen.  

4322 Postings, 6647 Tage KaktusJones@andante

 
  
    #1166
3
29.11.23 17:59
Geschmissen hatte ich nicht - aber in Panik war ich schon, da ich die Meldung komplett anders eingeschätzt hatte, als es der Markt getan hat. Ich dachte schon, dass ich irgendetwas "lebenswichtiges" für Morphosys übersehen hatte.
Nachgekauft hatte ich nicht mehr, da ich dummerweise kein cash mehr habe und alle meine Aktien und Fonds in den letzten Wochen komplett abgeschmiert sind. Da wollte ich nun auch nichts verkaufen.

Aktuell bin ich zumindest bei Morphosys wieder etwas entspannter, nachdem sich der Markt beruhigt hat. Ich kann diesen Ausverkauf immer noch kaum glauben, aber so ist Börse.  

4322 Postings, 6647 Tage KaktusJonesVerrückt - jetzt sind sogar die 20 Euro wieder

 
  
    #1167
1
29.11.23 19:05
deutlich übersprungen worden. Und das bei hohem Volumen.  

1842 Postings, 3127 Tage CDee...

 
  
    #1168
29.11.23 19:05
Interessant die heutigen Stimmrechtsmeldungen. JP Morgan ist also nun dick mit knapp 6% dabei. Das Kurs scheint auch wieder in Fahrt zu kommen. Trotzdem ist weiterhin Vorsicht angebracht.  

Optionen

4322 Postings, 6647 Tage KaktusJones@CDee

 
  
    #1169
2
29.11.23 19:25
Die US-Großbanken kaufen nicht wirklich Anteile. Die pressen mithilfe der Shortseller jeden möglichen Cent aus Morphosys raus. Die Anteile brauchen die nur für die Optionen. Das Spiel geht schon über einem Jahr so. Die Stimmrechtsmitteilungen ändern sich nahezu täglich bei denen. Da investiert keiner richtig.

Der extreme Kurssturz ist meiner Meinung nach von eben diesen US-Banken initiiert worden. Dieses Geschmeiß ist für die Größe von Morphosys viel zu intensiv und viel zu massiv und auch schon viel zu lange involviert, um nur ein wenig zu investieren. Die wissen genau wie und wann man den Kurs beeinflusst.
Die Präsentation steht bald vor der Tür. Insofern steigt der Kurs nun wieder. Man hat wieder ordentlich abgesahnt und sichert sich nun ab. Klar kann man das nur für eine Verschwörungstheorie halten, aber man muss sich doch schon fragen, warum sich die US Großbanken schon so lange und so massiv für dieses kleine Deutsche Biotech-Unternehmen interessieren.  

2379 Postings, 6814 Tage Nebelland2005Wir sind wieder da!

 
  
    #1170
29.11.23 19:31

1842 Postings, 3127 Tage CDee...

 
  
    #1171
2
29.11.23 19:50
Kaktus, das ist mir bekannt. Ich beobachte MORPHOSYS seit dem Absturz, wo man die ganze royalty Pipeline an royalty Pharma verkauft hat, intensiv. Seit diesem mehr als fragwürdigen Schritt ist zu beobachten, dass MORPHOSYS zu einem Spielball der big Player geworden ist. Erst hat insbesondere blackrock auf der shortseite massiv profitiert und die letzten Monate hat JP Morgan das Spiel auf der Longseite am besten gespielt. Deshalb beobachte ich die Aktionen von jpm hier sehr genau.  

Optionen

2379 Postings, 6814 Tage Nebelland2005@ Kaktus

 
  
    #1172
29.11.23 19:55
weil  sie  die  beste Pipe  haben und  das  beste  Produkt und  Amis  schützen  ihre  Interessen im Gegensatz  zu  Deutschland.  Bestes  Beispiel  ist  die  aktuelle  Re(Gier)ung  

1182 Postings, 464 Tage geldgieriglangsam überfordert mich der Anstieg

 
  
    #1173
30.11.23 10:10
intraday immer mit guten rücksetzer...um dann extrem über die vorherigen Hochs zu steigen... mit dem bereich 21,3x  ist theoretisch das 2 te anstiegsziel aus ct erreicht worden....der 200 gd im std chart liegt ca bei 21,70....ob es da noch hin läuft als überschuss...weiß ich nicht....ich verlasse Mor....erneut...nach ausstieg 18,84-----rückkauf 19,2x...und nun erneut exit..bei 21,40....
macht mir angst der verlauf....ich komme erst deutlich im 20.er bereich zurück zu Mor oder sk im std ct bei 21,7x...

gruss der geldgierige...ein Wahnsinns lauf von 14,9x...und 17,10 bis 21,3x ...mit verschiedenen zwischen trades...

tolles Weihnachtsgeschenk von Mor
wenn ich dagegen auf evo schaue mit 19,3x das erwartete jahres endhoch generiert...vom Jahres hoch 24,4x....und alltime 44,euro..die langfrist anleger dort tuen mir sehr sehr leid..jahres verlauf von 14,7x bis 24,4x um dann bei 16,3x bis 17,00 aus dem jahr zu gleiten  

3521 Postings, 2725 Tage 2much4u...

 
  
    #1174
1
30.11.23 10:13
Ich hatte gestern Nachmittag überlegt, in Morphosys einzusteigen. Aber ich verstehe den Anstieg ebenfalls nicht, weil die News, die zum Einbruch geführt hat, eine mittlere Katastrophe war. Ich habe lange überlegt und mich dann entschieden, dass ich lieber meinen DAX-long nachkaufe.

Mit meinem SDAX-Faktor-Zertifikat bin ich ja auch minimal am Morphosys-Anstieg beteiligt, auch wenn mir da einige andere SDAX-Werte einen Strich durch die Rechnung machen.  

1842 Postings, 3127 Tage CDee...

 
  
    #1175
30.11.23 10:16
bis zum 10.12. kann man den kurs schön nochmal hochjazzen, um ihn dann wieder fallen zu lassen wie eine heiße kartoffel... man wird schon etwas finden, was an den daten nicht passt :)  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... 83  >  
   Antwort einfügen - nach oben