Morphosys ! Wie Phönix aus der Asche?


Seite 35 von 84
Neuester Beitrag: 12.06.24 20:03
Eröffnet am:26.04.23 17:06von: Nebelland200.Anzahl Beiträge:3.086
Neuester Beitrag:12.06.24 20:03von: Nebelland200.Leser gesamt:555.796
Forum:Börse Leser heute:253
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... 84  >  

4368 Postings, 6789 Tage KaktusJones@andante

 
  
    #851
16.11.23 09:24
Das sehe ich anders. So kurz vor den wirklich wichtigen Pela Daten, die für die Zukunft von MorphoSys enorm wichtig sind, fällt der Kurs sehr deutlich. Ich finde das schon sehr überraschend.

Einige haben hier doch noch vor wenigen Wochen geschrieben, dass man eher mit einem Anstieg der Kurse vor den Daten rechnen würde und dass man sich kaum vorstellen könnte mit Kursen um 25 Euro in die Veröffentlichung der Daten zu gehen. Jetzt sind es nur noch maximal zwei Wochen, bis wir erste Infos erhalten und der Kurs ist wieder unter die 25 Euro gefallen. Wer weiss wie weit es noch nach unten geht. Und das bei deutlich gestiegenen Umsätzen.  

4368 Postings, 6789 Tage KaktusJonesCharttechnisch scheinen wir wieder

 
  
    #852
16.11.23 09:31
Auf den Aufwärtstrend aufgeschlagen zu sein. Zumindest, wenn ich mein Lineal richtig angelegt habe. Insofern noch alles im Lot. Und über der 200 Tage Linie stehe wir auch noch. Zudem ist die Aktie nun alles andere als überkauft.  

3 Postings, 248 Tage Kostolany8080Krass

 
  
    #853
16.11.23 10:01
Sieht so aus als wüssten viele Menschen mehr. Absturz von 32€ auf unter 25€ in wenigen Tagen ist schon extrem. Das kann sich jetzt schnell beschleunigen.  

2806 Postings, 1157 Tage maurer0229Kostolany - Mitglied seit 15.11.23,

 
  
    #854
3
16.11.23 10:13
merh sag ich nicht dazu.  

2346 Postings, 5660 Tage butschiPela

 
  
    #855
1
16.11.23 10:16
> erwartet das bezüglich Pela was gravierendes kommt !!
Ich erwartet hier eher Korrektheit vor Schnelligkeit. Vermutlich hat MOR genauso wenig Einfluß
auf den genauen Zeitplan, wie wir.

Vermutlich ist MOR aber über den groben Zeitplan für die Entblindung durch die CRO/Datenanalysten und die Datenzusammenstellung  informiert und das Datenpaket wird gerade aus der Entblindung zusammengestellt/aufsummiert.

Einzelnes war eventuell entblindet oder auch über die Ärzte an MOR gesickert, ich denke mal MOR hat
ein "Gefühl" und positive Erwartung an die Daten, aber keine Sicherheit.  

410 Postings, 4075 Tage verstehnixdurchgesickert

 
  
    #856
3
16.11.23 10:32
ja, über solche und ähnliche info`s verfügt Morphosys - individua data

https://www.patientpower.info/...rd-living-with-primary-myelofibrosis

aber was zählt ist statistisch einwandfreie auswertung aller daten - und dass dauert halt .
wie schon vor 2 wochen geschätzt - ende november wissen wir mehr
 

2806 Postings, 1157 Tage maurer0229Mal vielleicht eine blöde Frage...

 
  
    #857
16.11.23 10:43
Ich lese immer "gravierendes bei Pela", "Pela gut läuft" usw...
Ab welchen Ergebnissen würdet ihr die Pela Ergebnisse denn
als gut bezeichenen?
Anders gefragt - ab wann wären es in eurer Meinung nach positive
oder negative Überraschungen?

Sind es die genannten 35% bei SVR35 dun 50% bei TSS50?
Oder ist das eher das Mindeste....

Worauf achtet ihr bei der Veröffentlichung?
Würde mich über Input freuen.
 

410 Postings, 4075 Tage verstehnixwenn die genannten Raten erreicht werden

 
  
    #858
1
16.11.23 10:50
dann ist es Top - wenn beides nicht passt flop.
wenn > 35 % nicht erreicht - Flop
wenn TSS50 nicht erreicht - zur Diskussion

sekundär :  wie sind die Daten im vergleich zu navitoclax  

110304 Postings, 8894 Tage KatjuschaGibt auch KOs unter 24 und unter 23 und unter 22

 
  
    #859
16.11.23 11:11
usw. usw.

110304 Postings, 8894 Tage KatjuschaWar auf andante 9:23 bezogen

 
  
    #860
16.11.23 11:11

110304 Postings, 8894 Tage Katjuschaverstehnix, und im Verhältnis zum Börsenwert?

 
  
    #861
16.11.23 11:13
Spielt der dabei keine Rolle?

2806 Postings, 1157 Tage maurer0229@Kat

 
  
    #862
16.11.23 11:25
Schon, aber meine Frage war auch nur auf Pela bezogen. Den übrigen Wert mal außenvor.  

2806 Postings, 1157 Tage maurer0229@ Verstehnix

 
  
    #863
16.11.23 11:29
Danke für die Antwort.  

2346 Postings, 5660 Tage butschiSVR35 TSS50

 
  
    #864
16.11.23 13:02
> sekundär :  wie sind die Daten im vergleich zu navitoclax

navitoclax hat den TSS (vermutlich 50) als secondary endpoint nicht erreicht:

https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/...gs-call-transcript/

"
rux alone with 63% of patients on the Navitoclax combination achieving SVR35 compared to 32% in the rux plus placebo combination. In this study, the Navitoclax combination did not achieve the first-ranked secondary endpoint, which was improvement in total symptom score at week 24.
"

Das gilt es für Pelabresib zu schlagen.  

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Morphosys

 
  
    #865
16.11.23 13:22
Haben Anleger ihre große Zuversicht der letzten Monate plötzlich verloren?
https://www.finanznachrichten.de/...ie-die-nervositaet-steigt-486.htm  

410 Postings, 4075 Tage verstehnixKat

 
  
    #866
16.11.23 13:33
Ich denke leider kurz/mittlefristig NEIN.

- falls Pela failed ist der nächste Katalysator Monjuvi P33 readout 1st line in september 2024 - für ein sehr umkämpftes Therapiefeld.
- Cash reicht bis ende 25 - wenn also Pela nicht 2025 zugelassen wird gibt es Kapitalerhöhung
- Verpartnerte Pipeline - einges ist dor "walking dead" schau dir mal die Pipeline bei NVS genau an - und auf 24 M sicht kein Karalysator ersichtlich

-keine neue verpartnerungen in sicht....

bestes beispiel: letzter November GANT - was für Morphosys viel weniger wichtig war.

Meine Conclusion: wenn Pela komplett scheitert gehen wir kurzfristig unter 10 €, und pendeln uns dann vlt auf 15 ein....fundamentalwert sei da mal dahingestellt - fantasie ist einfach raus dann

wenn pela komplett klappt stehen wir in QI irgendwo zwischen 60 und n70 euro (nächster katalysator dann Verpartnerung EU/ROW)
 

22770 Postings, 1081 Tage Highländer49Morphosys

 
  
    #867
1
16.11.23 13:42

Morphosys bergab - Anleger vorsichtig vor Pelabresib-Daten
Die Freude über die angekündigte frühere Veröffentlichung wichtiger Studienergebnisse war am Donnerstag bei Morphosys (MorphoSys Aktie) nur von kurzer Dauer. Auch die am Vorabend veröffentlichten, endgültigen Quartalszahlen und der Ausblick halfen den Aktien des Wirkstoffforschers nicht: Nach dem Handelsbeginn sackten sie weiter ab. Das Minus von zuletzt rund fünf Prozent auf 24,95 Euro bedeutete den letzten Platz im Nebenwerte-Index SDax sowie den tiefsten Kurs seit knapp einem Monat.

Mit den Zahlen und dem Ausblick hatte Morphosys am späten Mittwochabend angekündigt, dass Studienergebnisse zum wichtigen Hoffnungsträger Pelabresib bereits Ende November erwartet würden und damit etwas früher als bislang geplant. Neben dem Unternehmen haben auch Analysten hohe Erwartungen an den Wirkstoff zur Behandlung von Myeolofibrose, einer seltenen Form von Blutkrebs.

So rechnet etwa James Gordon von der US-Bank JPMorgan damit, dass sich Morphosys bei der anstehenden Telefonkonferenz zu den Zahlen weiter optimistisch zu Pelabresib äußern wird. Er selbst sieht gute Chancen, dass die Daten positiv ausfallen - dann könnte sich der Aktienkurs mehr als verdoppeln.

Etwas vorsichtiger zeigte sich indes ein Börsenhändler. Auch er räumt den Studiendaten einen massiven Einfluss auf den Aktienkurs ein, beziffert die von ihm kalkulierte Wahrscheinlichkeit positiver Daten aber lediglich mit 60 Prozent.

Der Quartalsbericht des Unternehmens habe angesichts der vorab veröffentlichten US-Umsätze mit dem wichtigsten Medikament Monjuvi, die zudem den Erwartungen entsprochen hätten, wenig Neuigkeitswert, schreibt UBS-Analystin Xian Deng. Dazu habe Morphosys das kürzlich angehobene US-Umsatzziel für Monjuvi bestätigt.

Ein Blick auf die Kursentwicklung 2023 erklärt die aktuelle Zurückhaltung der Anleger. Mitte September hatte die Aktie mit 32,49 Euro ihr bisheriges Jahreshoch erreicht und damit mehr als zweieinhalbmal so viel gekostet wie noch auf ihrem Vieljahrestief Ende 2022. Nach der anschließenden Kursdelle erreichte sie vor gut einer Woche ihr Jahreshoch fast wieder. Seitdem geht es zwar steil bergab. Doch auch das verbliebene Jahresplus von fast 90 Prozent reicht noch locker für den ersten Platz im SDax - und eine entsprechende Fallhöhe, sollten die Pelabresib-Daten enttäuschen.

Quelle:dpa-AFX

 

620 Postings, 1685 Tage LNEXP" ein Börsenhändler"

 
  
    #868
16.11.23 13:50
"Etwas vorsichtiger zeigte sich indes ein Börsenhändler. Auch er räumt den Studiendaten einen massiven Einfluss auf den Aktienkurs ein, beziffert die von ihm kalkulierte Wahrscheinlichkeit positiver Daten aber lediglich mit 60 Prozent."

Klar, und deswegen FREUT sich Kress, die aktuellsten Pela-Daten noch im November bekannt geben zu können.
Die müssen ja seeehr mies sein, wenn er sich darüber freut...  

410 Postings, 4075 Tage verstehnixdie freuen sich immer

 
  
    #869
16.11.23 13:54
weil in jedem Fall "hat man ja "viel gelernt was patienten mal nützen kann"

dass sagt gar nix aus  

1560 Postings, 3052 Tage andanteKO's

 
  
    #870
16.11.23 14:57
Klar. Die sind aber heute früh nicht abgeholt worden. Und die 25 war schon eine deutlich sichtbare Unterstützung.
Bei 24 liegt die 200er Linie. Schaun wir mal.  

1560 Postings, 3052 Tage andanteKrass

 
  
    #871
16.11.23 15:33
Kauforder wurde  tatsächlich ausgeführt. Besten Dank:)  

955 Postings, 621 Tage Josep100Zu früh gekauft

 
  
    #872
1
16.11.23 15:34
Bekommst morgen noch welche die viel günstiger sind....  

1560 Postings, 3052 Tage andanteJosep

 
  
    #873
16.11.23 15:45
Wird so sein. Ich kaufe NIE am unteren Wendepunkt :)  

620 Postings, 1685 Tage LNEXPDieses Mal glaub ich schon

 
  
    #874
16.11.23 15:48
die bounced zurück auf 26, eventuell noch heute  

4368 Postings, 6789 Tage KaktusJones@andante

 
  
    #875
16.11.23 15:50
Freu dich nicht zu früh. Es scheint fröhlich weiter nach unten zu gehen. Alleine heute wieder Minus 8% und die Amis haben ja erst angefangen.

Kann mir echt nicht erklären, warum es schon wieder 25 % vom Hoch letzer Wochen nach unten geht. Die Zahlen haben doch nicht viel Neues gebracht. Zumindest nicht derart dramatisch Schlechtes.  

In 2 Wochen gibt es die Pela Info - spätestens. Eigentlich spricht doch vieles dafür, dass die Studien nicht vollkommen schlecht sind. Sonst würde man sich ja nicht so beeilen, sie verkünden zu wollen. Wären die Ergebnisse schlecht, dann würde man die Daten doch sicher noch etwas länger untersuchen wollen, um irgendetwas Brauchbares/Verwertbares zu finden und die Daten halt etwas später bekannt geben.  

Seite: < 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... 84  >  
   Antwort einfügen - nach oben