Löschung


Seite 3 von 14
Neuester Beitrag: 26.11.13 16:24
Eröffnet am:22.10.13 21:56von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:341
Neuester Beitrag:26.11.13 16:24von: schakal1409Leser gesamt:30.205
Forum:Talk Leser heute:13
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14  >  

3630 Postings, 4007 Tage WartemalIch hatte schon mal was mit Sinti&Roma

 
  
    #51
1
23.10.13 12:10
War ne geile Nummer im Bett  

5113 Postings, 4214 Tage materialschlacht#49 also ich wohne noch da in der nähe

 
  
    #52
1
23.10.13 12:26
und es ist schon ok zu sagen, dass dortmund, insbesondere die nordstadt, ein sammelbecken der rechten ist. das bedeutet nicht, dass die dortmunder, die dort leben, rechts sind. bedingt durch kammeradschaften, borussenfront, engagement der npd, etc. akkumuliert sich eben dieses klientel aus dem umland dort  

45710 Postings, 7690 Tage joker67#52...korrekt..und nichts anderes läuft bei allen

 
  
    #53
3
23.10.13 12:32
anderen Verallgemeinerungen auch.

Wobei es natürlich noch eine andere Qualität hat,wenn ich eine ganze Ethnie verunglimpfe als einen Stadtteil auf eine politische Gesinnung reduziere.

Ich bleibe trotzdem dabei,dass hier viel zu leicht und teilweise bewusst Minderheiten herausgepickt werden,denen man dann pauschal Dinge unterstellt,die wiederum von einzelnen begangen worden sind.

4005 Postings, 5124 Tage BundesrepDa kannste auf unserem Kontinent

 
  
    #54
3
23.10.13 12:55
gucken wohin du willst, überall die gleiche Zigeunersauce. Ein Begriff, den sich die EU unbedingt schützen lassen sollte.  

51986 Postings, 6017 Tage RubensrembrandtHunderte von Fällen?

 
  
    #55
2
23.10.13 18:45
http://www.welt.de/vermischtes/article121137115/...ren-Behoerden.html

Die Journalisten recherchieren – und auch die griechischen Behörden. So kommt es, dass sich zumindest in Medienberichten die Konturen eines Kinderhandels abzeichnen, von dem die Menschen und insbesondere die Mütter in allen Balkanländern einander schon lange erzählen.

Aber in der Presse war die Geschichte oft tabu: dass Babys verkauft und gekauft werden, um mit ihnen Geld zu verdienen, etwa, indem man Kindergeld erhält, oder/und indem man erst mit dem Baby auf dem Arm auf der Straße bettelt und in späteren Jahren – etwa im Alter von Maria – die Kinder alleine betteln lässt. Nur, stimmt es?  

2509 Postings, 6946 Tage KliPDer angebliche Einzelfall

 
  
    #56
3
23.10.13 21:49
weitet sich aus.

http://www.welt.de/vermischtes/article121137115/...ren-Behoerden.html

Mal sehen was noch so alles kommt. Und natürlich darf niemals in Deutschland die Ethnienfrage gestellt werden.
Zitat aus dem obigen Link.

Totgefahrene elfjährige Bettlerin

Seither haben die Beamten erkannt, dass es oftmals Roma aus Bulgarien sind, die in diesem Geschäft die Kinder "liefern". Was die Behauptung von Marias Eltern plausibel klingen lässt, das Mädchen sei von bulgarischen Staatsbürgern gebracht worden.

Oft war es – nach Erkenntnissen der Ermittler in diesen Fällen - dann so, dass über Sozialbetrug hinaus die Kinder für Bettelei auf der Straße missbraucht wurden, zuerst indem Frauen mit den Babys auf dem Arm bettelten, später – wenn die Kinder alt genug waren – seien sie dann allein losgeschickt worden.

Schon Anfang des Jahres wurden diese "Straßenkinder" zum Thema in Griechenland, als eine nur elfjährige Bettlerin namens "Margarita" in Thessaloniki überfahren wurde und starb. Niemand kam, um den Leichnam im Krankenhaus abzuholen, und ihr "Stammplatz" als Bettlerin blieb tagelang leer.
 

2509 Postings, 6946 Tage KliPIch finde das schon verrückt, was

 
  
    #57
3
23.10.13 22:12
da in einem bzw. zwei EU Ländern abläuft. Klingt mehr nach 3. Welt.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...-ueberprueft-12629648.html


Einen möglichen Zusammenhang mit Bulgarien will auch die griechische Polizei nicht ausschließen. Demnach könnte das Mädchen den Roma in die Hände gefallen sein, als in Bulgarien ein Ring von Kriminellen ausgehoben wurde, der von 2008 bis 2010 illegale Adoptionen vermittelte.

(Bei diesen Adoptionen kommen übrigens auch die braven Deutschen ins Spiel - als Adoptiveltern.)  
Natürlich darf man nie aus der Kinderhandelgeschichte  die Behauptung ableiten, dass ALLE Roma Gauner und Kinderhändler sind.
Das wäre dümmlich und auch rassistisch.

Man darf sich aber sehr wohl  fragen, wie hoch der Anteil der Gauner und Straftäter an der Population ist , oder wie hoch die Zahl der Straftaten bezogen auf die Population ist, man darf  also eine Statistik erstellen. Und zwar ohne dass ein Dummkopf  gleich wieder mit der Nazikeule wedelt als Totschlagsargument weil er sonst keine hat.

Genauso wie es auch Statistiken zur Häufigkeit von Straftaten in Deutschen Großstädten gibt, aus denen man dann natürlich nicht ableiten kann,  dass die Frankfurter  alle kriminell sind, oder dass Frankfurt eine Stadt von Kriminellen ist, weil ihre
Stadt eventuell Spitzenreiter in der Zahl der Straftaten pro Einwohner  ist.
  http://www.stern.de/panorama/...s-gefaehrlichste-staedte-2010155.html  

110307 Postings, 8895 Tage Katjuschawenn du weißt, dass nicht alle Roma

 
  
    #58
1
23.10.13 22:15
Kinderentführer sind, wieso postest du dann nicht auch jeden einzelen Fall von Kindsmord, Kindesentführung, Kindesmisshandlung von Deutschen?
Das dürfte sicherlich hunderte bis tausende Postings pro Jahr füllen.  

2509 Postings, 6946 Tage KliPHier geht es vor allem um Kinder.

 
  
    #59
3
23.10.13 22:38
- und dass sie ein Recht auf ein anständiges Leben haben. Das sollte doch eines der primären Ziele der Eu sein, das sicherzustellen - zumindest in ihren Mitgliedsstaaten (auf der ganzen Welt wäre sie damit überfordert)

Das können natürlich manche nicht verstehen, für die es stets bloß um sich selber und ihr armes kleines Ego  geht.
Vielleicht als Tip an einen komischen Typen, der sich hier immer unter einem Frauennamen/bild  produziert  in der Hoffnung schonender behandelt zu werden und besser stänkern und vor allem rumzicken zu können  und der gerne  etwas
"hintenrum" "diskutiert", also unaufrichtig.  
Auch ohne dass der  sich jetzt outen muss: Ein Adoptionsrecht haben auch schwule Paare. ;)  
Wenn man selber Kinder großgezogen hat, dann berühren einen solche Fälle  vermutlich mehr.  

Es geht neben den Kindern auch darum, welche Lebensverhältnisse wir in der Eu wollen.
Ich möchte jedenfalls keine bulgarischen und bin auch strikt dagegen, dass dieses Reisende Volk hier nach Deutschland bulgarische importiert unter dem Schönschwätzen und Verniedlichen bestimmter Kreise.  

Da werde ich dann auch deutlich und lasse mir von verweichlichten und verhätschelten  
Pseudogutmenschen nichts verdrehen und auch nicht ablenken und nichts relativieren.

Kindesmisshandlung in Deutschland ist schlimm genug.  Aber was entschuldigt das bitte und hat mit dem vorliegenden Fall zu tun?
Dieser offenbar systematische Handel mit kleinen Menschen ist doch von ganz anderem Kaliber,  finsterstes Mittelalter und
gehört konsequent verfolgt.
Dass dahinter auch weitere Kindesmisshandlungen stehen könnten, bei denen einem schlecht wird und die in Deutschland strikt geahndet würden, ist dabei noch nicht mal eingerechnet.



 

110307 Postings, 8895 Tage Katjuschaach und bei Kindesmissbrauch, Kindsmord oder

 
  
    #60
23.10.13 22:41
alle anderen Arten wo Kinder misshandelt oder enbtführt werden, sind nicht so schlimm, wenn's sich um deutsche Täter handelt?

Im Übrigen musst du mich nicht schonendn behandeln, du Witzbold.
Ist ja echt lustig was du dir so ausdenkst.  

11 Postings, 3956 Tage BünzliKrimminelle Kinder gehören ausgeschafft

 
  
    #61
1
23.10.13 22:47
und zwar bevor sie krimminelle Erwachsene werden!  

90044 Postings, 5417 Tage windotKriminelle Kinder gehören erzogen!

 
  
    #62
23.10.13 22:48

11 Postings, 3956 Tage Bünzliund wer erzieht die? Die krimminellen Eltern etwa?

 
  
    #63
2
23.10.13 22:51

90044 Postings, 5417 Tage windotWenn nötig der Staat, z.B. durch herausnahme

 
  
    #64
23.10.13 22:53
aus zerrütteten Familienverhältnissen und Übergabe in Pflegefamilien.  

11 Postings, 3956 Tage Bünzliund das bezahlen wir dann alle???

 
  
    #65
1
23.10.13 22:57
nein danke! Dahin ausschaffen wo sie herkommen und schluss!!  

90044 Postings, 5417 Tage windotWenn das Kind später die Rente anderer zahlt, hat

 
  
    #66
1
23.10.13 23:00
sich die Investition mehr als gelohnt. Kinder kann man noch "gerade biegen" Erwachsene meist nicht.  

11 Postings, 3956 Tage Bünzliob die vom gestohlenen Geld

 
  
    #67
23.10.13 23:02
Steuern bezahlen? Träum weiter!  

90044 Postings, 5417 Tage windotAuch aus gestohlenem Geld werden Steuern bezahlt,

 
  
    #68
1
23.10.13 23:23
spätestens wenn das Geld in Konsum gewandelt wird ;-)  

51986 Postings, 6017 Tage RubensrembrandtRassistische Sozialisten in FR gehen anders vor

 
  
    #69
1
24.10.13 11:10
http://freiermediendienst.wordpress.com/2013/08/...assenhaft-roma-ab/

Mit dem Regierungswechsel im Jahr 2012 hatten viele auch eine Verbesserung der Asylpolitik versprochen. Tatsächlich verstößt insbesondere die von der sozialistischen Regierung vertretene Praxis der Auflösung der Roma-Lager gegen europäisches und internationales Recht. Unter Hollande ist die Zahl der Ausweisungen wider erwarten im Vorjahr sogar noch gestiegen. Laut Menschenrechtsorganisationen wird den Bewohnern in den allermeisten Fällen keine Alternative zur Abschiebung angeboten. Sowohl die EU als auch die UNO hatte das Verfahren mehrfach scharf kritisiert. Frankreich müsse die zugewanderten Roma menschlich behandeln und versuchen, sie in die Gesellschaft zu integrieren. Auch in diesem Jahr sind frankreichweit Auflösungen von Roma-Siedlungen verstärkt gegen Ende des Sommers geplant.  

51986 Postings, 6017 Tage RubensrembrandtDabei gehen sie besonders rigoros vor

 
  
    #70
1
24.10.13 11:12
http://www.ariva.de/forum/...ozialisten-in-FR-schieben-Roma-ab-489997


http://www.n-tv.de/panorama/...-jaehrige-Roma-ab-article11551601.html

Mittwoch, 16. Oktober 2013
Schulausflug endet im StreifenwagenFrankreich schiebt 15-jährige Roma ab

Im Umgang mit Roma bleibt die französische Staatsgewalt rigoros. Nun wird ein Fall publik, der Innenminister Valls in Schwierigkeiten bringen könnte. Demnach haben Polizisten eine Schülerin während eines Schulausflugs abgefangen, um sie abzuschieben.

Die Abschiebung einer 15-jährigen Kosovarin, die während eines Schulausflugs von der Polizei abgefangen wurde, hat Frankreichs Innenminister Manuel Valls in Bedrängnis gebracht.
 

83 Postings, 3925 Tage ExtranjeroDer Maddie Fall

 
  
    #71
2
25.10.13 12:37
Raymond Hewlett auf Totenbett :"Ich weiß, wer dahinter steckt"

http://www.oe24.at/welt/...ntfuehrt-hat-McCann-Roma-entfuehrt/1639463

Der mehrfach verurteilte Pädophile war zum Verdächtigen geworden, weil er zu dem Zeitpunkt der Entführung von Maddie nicht unweit des Ressorts als Nomade lebte. Er schiebt die Schuld nun aber Roma zu, die auf der Suche nach Kindern für reiche Paare waren, die selber keine bekommen konnten.  

83 Postings, 3925 Tage ExtranjeroKinder bei falschen Eltern 22.10.2013

 
  
    #72
1
25.10.13 12:38
Blonde Mädchen tauchen bei Roma-Familien in ganz Europa auf

Das Schicksal der kleinen Maria in Griechenland gibt weiter Rätsel auf – ist aber offenbar kein Einzelfall. Auch in Irland hat die Polizei ein blondes Mädchen gefunden, das wohl von einer Roma-Familie entführt wurde. Die vermeintlichen Eltern hatten gefälschte Papiere vorgelegt.

http://www.focus.de/politik/ausland/...nz-europa-auf_aid_1136553.html  

5 Postings, 3932 Tage choooumiGriechische Roma-Verhältnisse

 
  
    #73
1
25.10.13 12:43
Da wird mir schlecht wenn ich so etwas lese.  

110307 Postings, 8895 Tage Katjuschaund der zweite entdeckte Kindsmord in Brandenburg

 
  
    #74
25.10.13 13:14
innerhalb weniger Tage.

tja, irgendwie können Deutsche wohl nicht mit Kindern umgehen. Schlimm sowas.  

83 Postings, 3925 Tage Extranjero#74 Siehst du keinen

 
  
    #75
1
25.10.13 16:53
Unterschied zwischen bandenmäßige Kriminalität, wo Kinder gestohlen um  weiterverkauft zu werden?
Oder zu Klaukids ausgebildet werden, wie es in den Artikeln beschrieben wird ?

Wenn Deutsche , falls es welche waren wie du schreibst und so etwas machen ,hat es verschiedene andere Gründe!  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben