Löschung


Seite 1 von 14
Neuester Beitrag: 26.11.13 16:24
Eröffnet am:22.10.13 21:56von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:341
Neuester Beitrag:26.11.13 16:24von: schakal1409Leser gesamt:30.085
Forum:Talk Leser heute:12
Bewertet mit:
8


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14  >  

51986 Postings, 6010 Tage RubensrembrandtLöschung

 
  
    #1
8
22.10.13 21:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.13 19:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessene Verallgemeinerung!

 

 

51986 Postings, 6010 Tage Rubensrembrandt6 Kinder innerhalb von 10 Monaten geboren

 
  
    #2
3
22.10.13 21:59
Gleiche Quelle:

Die Polizei begründet den Verdacht der Entführung unter anderem damit, dass das Paar sich offenbar illegal offizielle Dokumente wie Geburtsurkunden beschafft hatte. Die Polizei verwies zudem auf weitere mögliche Betrugsversuche: Die Frau habe vorgegeben, sechs Kinder innerhalb von weniger als zehn Monaten geboren zu haben.

Insgesamt hat das Paar nach eigenen Angaben 14 Kinder, davon zehn eigene. Es ist unklar, ob die 14 Kinder tatsächlich existieren oder ob das Paar gefälschte Urkunden besorgte, um das griechische Sozialsystem zu betrügen.  

30642 Postings, 6368 Tage KroniosRubens: guggst du Focus

 
  
    #3
1
22.10.13 22:02
ich weiss ned ob das online ist... aber die Anwältin (bei der man scheinbar auch das Kind fand "es wurde bei der Anwältin vorgefunden") hat doch schon zugegeben, dass diese Masche der Erschleichung von Sozialleistungen diente.
Da ist nix unklar. Insbesondere sind auch beim Mann und der Frau unterschiedliche Kinder eingetragen.
Das einzige was klar ist.. der Bürgermeister von Jorgos.. der gefällt mir...  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuschawas soll n das hier jetz werden?

 
  
    #4
1
22.10.13 22:10

15877 Postings, 5746 Tage digger2007#4 gute Frage .die hab ich mir eben auch gestellt!

 
  
    #5
22.10.13 22:12

15877 Postings, 5746 Tage digger2007der Rubensrembrand eröffnet scheinbar gerne

 
  
    #6
22.10.13 22:15
Threads auch wenns noch so ne uninteressante Thematik ist !
Das ist MEIN Eindruck !  

30642 Postings, 6368 Tage KroniosKat: nix.. wie immer

 
  
    #7
3
22.10.13 22:16
einen Einzelfall aufblasen und Schlüsse auf die "Ethnie" ziehen...  

2509 Postings, 6939 Tage KliP@digger 2007

 
  
    #8
21
22.10.13 23:06
sicher findest du die Threads viel interessanter, die spätpubertierende und häufig pöbelnde Beachtungsbettler mit Internetsucht ohne reale Freunde
ständig und manchmal mehrmals am Tag eröffnen, meist in eigener Sache zu ungeheuer wichtigen Themen wie
- Bier aufgemacht
- Hund hat auf den Flokati gekackt
-  überhaupt ist männchen der Schönste im Land
- die Dauerwelle ist misslungen
- das Büdchen hat ihn rausgeschmissen
usw.

Denn da hast du ja bisher nicht gemeckert.
Ach ja, der Beachtungsbettler beteiligt sich ja eifrig  als Nazijäger auf Phantomnazis- weil es grad so opportun ist und
ihm das  Wohlwollen einiger sich da  ganz  wichtige nehmender   Hilfs-Moderatoren  verschafft.
Im Ergebnis kriegt er dann effektiv  nach X Verwarnungen und Vorwarnung und zahlreicher Sperren  wegen Pöbelei   nach Pöbeln genauso lange
Knast wie  mir mal von diesem lassmichrein aufgebrummt wurde für einen Ausdruck, den er selber schon öfter verwendet hat - ohne Vorwarnung übrigens.  Typische Lobbymoderation ;)  

Conclusio: Es lohnt sich also, sich mit ganz  albernen  Threads in den Mittelpunkt zu stellen
und an  bestimmte  Hilfsmods zu schleimen. ;)  

Und jetzt zum Thema.
Ich glaube der Threadtitel ist etwas irreführend.
Im Kern geht es um die Ineffizienz und Korruption in der griechischen Verwaltung.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass die ohne Fakelakis die Dokumente ausstellen, vor allem bei den Geburtsfrequenzen.

ALLERDINGS: Kindergeldbetrung kommt NATÜRLICH auch bei uns vor uns wird auch immer wieder versucht.
Auch bei uns ist das System ziemlich undurchsichtig mit den vielen Kassen.
Krasser Fall:
http://www.ksta.de/politik/...kindergeldbetrug,15187246,12798806.html
Und der wird auch immer gerne versucht
http://fudder.de/artikel/2011/07/26/...aschengeld-fuer-die-weltreise/


 

51986 Postings, 6010 Tage RubensrembrandtScheinbar doch kein Einzelfall,

 
  
    #9
4
23.10.13 07:08
wobei ich nicht behaupte, dass es Gang und Gäbe wäre.

http://www.focus.de/politik/ausland/...nz-europa-auf_aid_1136553.html

Das Schicksal der kleinen Maria in Griechenland gibt weiter Rätsel auf – ist aber offenbar kein Einzelfall. Auch in Irland hat die Polizei ein blondes Mädchen gefunden, das wohl von einer Roma-Familie entführt wurde. Die vermeintlichen Eltern hatten gefälschte Papiere vorgelegt.
 

4990 Postings, 4169 Tage GibichNicht gang und gäbe, Gottseidank.

 
  
    #10
4
23.10.13 10:00
Und das Schlachten kleiner Kinder in Synagogen kommt überhaupt nicht mehr vor.

Gottseibeiuns, huhu...Maria hat geholfen.  

5239 Postings, 5771 Tage Tiefstaplersollten die das Kind entführt haben

 
  
    #11
2
23.10.13 10:07
könn se sich warm anziehen.  

45710 Postings, 7683 Tage joker67Was sind denn "Griechische-Roma-Verhältnisse"?

 
  
    #12
3
23.10.13 10:16
Vielleicht so etwas wie "Deutsche-Mallorca-Verhältnisse"?

oder


"Englische-Thailand-Verhältnisse"??

Ich bekomme da gerade den Bogen nicht.

110287 Postings, 8888 Tage KatjuschaKlip, oportun sind wohl eher solche Threads

 
  
    #13
2
23.10.13 10:22
wie dieser hier.

Und ja, ich mag solche unwichtiger Thread wie von grinch viel lieber, weil sie wenigstens lustig sind und er sich selbst auf die Schippe nehmen kann, während solche Threads wie dieser hier einfach nur schwachsinnig hoch10 sind.

Jeder hier findet solche Dinge wie entführte Kinder, zusammengeschlagene Jugendliche auf U-Bahnhöfen, Salfisten etc. scheiße. So zu tun als wäre dem nicht so, ist einfach lächerlich. Die Frage ist nur, was solche Threaderföffnungen bewirken sollen. Sollen sich alle gegenseitig auf die Schulter klopfen und Betroffenheit zeigen? Was bringt denn so ein Thread, wenn sich 100% der Arivaner einig sind, dass entführte Kinder sehr betroffen machen? Erklär mir das mal!

Hier gehts doch ganz offensichtlich um Stimmungsmache gegen Roma, und nichts anderes.  

42128 Postings, 9122 Tage satyrJa wir werden noch rausfinden wie die Roma

 
  
    #14
13
23.10.13 10:24
ticken.Weil die irgendwann alle hier sind.Weils hier am meisten Kohle gibt.
Ich würde ja gerne was dazu sagen aber habe keine Lust mit der Nazikeule
geschlagen zu werden.  

42128 Postings, 9122 Tage satyrKat du Gutmensch hattest du je mit den Leuten

 
  
    #15
8
23.10.13 10:26
was zu tun?  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuschaja

 
  
    #16
23.10.13 10:30
hab fast 2 Jahre in Moskau neben Sinti&Roma gelebt, übrigens in dem Stadtviertel (Birjulowo) in dem es kürzlich Krawalle gab. Und ja, die waren sehr dreckig, was auch dazu führte, dass auch meine Eltern entsprechende Vorurteile als bestätigt ansahen.

Und? Eröffne ich deshalb solche Schwachsinnsthreads?

Und lass dir mal was neues einfallen! Die Sache mit den Gutmenschen ist mittlerweile angestaubt. Der Begriff hat ja schon sooooon Bart.  

45710 Postings, 7683 Tage joker67Tschechiche-Deutsche-Verhältnisse

 
  
    #17
23.10.13 10:30

110287 Postings, 8888 Tage Katjuschabrandenburgische Verhältnisse

 
  
    #18
23.10.13 10:32
http://www.berliner-zeitung.de/brandenburg/...,10809312,24753002.html

Glindow/Potsdam –  

In Glindow (Potsdam-Mittelmark) ist eine Baby-Leiche entdeckt worden. Die Rechtsmedizin wird nun die Todesursache klären. Die Mutter ist der Polizei bekannt und soll befragt werden.  

45710 Postings, 7683 Tage joker67Kenianische-Schweiz-Verhältnisse

 
  
    #19
23.10.13 10:33
Kindsentführung: Kenia ermittelt gegen Schweizer Uno-Mitarbeiter - Schweiz - tagesanzeiger.ch
Die kenianische Polizei führt gegen einen Schweizer Uno-Mitarbeiter und seine Ehefrau eine Strafuntersuchung. Die beiden sollen einer Uganderin das Kind gestohlen haben.

33746 Postings, 5658 Tage Harald9befragt werden? ok

 
  
    #20
23.10.13 10:33

42128 Postings, 9122 Tage satyrAlso ich kann dir jede Menge Geschichten

 
  
    #21
6
23.10.13 10:35
erzählen - Aber hab leider heute keine Zeit.
Nur soviel den Roma aus - dem Osten traue ich nicht mal soweit wie ich spucken kann.
Weil sie klauen wie die Raben.
Geh mal auf nen Markt frag die Händler egal wo,die wissen schon bescheid.
Die Leute sind hochgefährlich weil sie relativ schnell mit dem Messer sind.
 

51345 Postings, 8789 Tage eckiDarf ich an König Salomo und sein Urteil erinnern?

 
  
    #22
23.10.13 10:36
Für Kindsraub scheint seit Urzeiten in allen Kulturkreisen immer wieder Motive gegeben zu haben. Üble Sache.  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuscha#21 und? wer bezwefelt das denn?

 
  
    #23
23.10.13 10:41
trotzdem bleibst du ein Idiot, weil du viel zu eindimensional denkst.

du siehts klauende Roma, was kein Mensch dir als Lüge unterstellt, aber trotzdem tust du erstens so als würdest du deshalb als Nazi tituliert, was kein mensch tut, und zweitens schließt du völlig eindimensional alle Roma müssten wohl schon von haus aus so sein und könnten sich nicht ändern. Das die seit jahrhunderten Vertriebene sind und in ihren heimatorten verfolgt werden und gerade was Arbeitssuche angeht so extrem benachteiligt werden wie kein anderes Volk, kommt dir wohl nie in den Sinn. Ihre verhaltensmnuster haben ja gewisse Ursachen. Oder denkst du das ist genetisch bedingt? Ja dann bist du wirklich nen Rassist. (Nazi ist übrigens was anderes, nur so zur Info).  

42128 Postings, 9122 Tage satyrKat ich sag das weil es so oft genug passiert

 
  
    #24
4
23.10.13 10:45
noch nicht bei Ariva aber unterwegs war das schon so.
Ich hab die immer vom Stand gejagt weil wie gesagt die klauten wie die Raben.
Und es gab dann immer Gutmenschen die sagten wir die Händler wären Nazis
und hätten was gegen Ausländer.
 

45710 Postings, 7683 Tage joker67In Anlehnung an #21...

 
  
    #25
1
23.10.13 10:48
Also ich kann dir jede Menge Geschichten

erzählen - Aber hab leider heute keine Zeit.
Nur soviel zu meinen Nachbarn aus - dem Taubenzüchterverein,den traue ich nicht mal soweit wie ich spucken kann.
Weil sie alles verdrecken und für ihre Viecher in Anspruch nehmen.
Geh mal auf auf den Hof und frag die anderen Nachbarn egal wo,die wissen schon bescheid.
Die Leute sind hochgefährlich geradezu infektiös,weil sie relativ engen Kontakt mit ihren Biestern pflegen und diese aggressiv verteidigen.

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben