First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 134 von 137
Neuester Beitrag: 18.05.24 09:08
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.418
Neuester Beitrag:18.05.24 09:08von: Orion66Leser gesamt:2.005.225
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.914
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 132 | 133 |
| 135 | 136 | ... 137  >  

12389 Postings, 3824 Tage Orion66diese Sätze inspirieren mich:

 
  
    #3326
21.04.24 20:57
First Graphene und die Breedon Group wollen PureGRAPH-CEM® marktreif machen

-Geplant ist deshalb ein neues optimal formuliertes PureGRAPH-CEM®-Produkt zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

-Da sowohl die Breedon Group wie auch First Graphene schon jetzt die zukünftige Kommerzialisierung der neuen Produkte im Blick haben

-innerhalb der bisherigen Kooperation hat die Breedon Group in ihrem Werk in Hope in Derbyshire gezeigt, dass sie über die Fähigkeit verfügt, mit PureGRAPH® veredelte Beton- und Zementprodukte im industriellen Maßstab herzustellen.


Fand hier eine komplette Änderung der ursprünglichen Beziehung FGR/Breedon statt???
Ist Breedon nun potenter Partner in Bezug auf die Kommerzialisierung des Endproduktes, weit über den eigenen Bedarf hinaus???

Das würde die Aktie auf ein ganz neues Niveau katapultieren!!!  

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Gehen beide gemeinsame Wege mit PureGraph-CEM?

 
  
    #3327
21.04.24 21:09
Die Entwicklung des PureGRAPH-CEM®-Produkts soll anschließend auch mit weiteren Zementherstellern in anderen globalen Märkten wie Europa, Südostasien, Australien und Neuseeland getestet werden.

Das würde die Kommerzialisierung absolut beschleunigen!  

1199 Postings, 7560 Tage GooglehupfHört sich sicher gut an

 
  
    #3328
22.04.24 07:10
Aber ich glaube nicht, daß Breedon selber Interesse hat, daß die Konkurrenz von ihren Trials profitiert.

Ich glaube eher, daß MB versucht die Trials für sich am besten zu vermarkten und daher Breedon keine Exklusivität verspricht. Daher auch die vorher vertraglich festgelegten Rabattierungen.....damit zahlt FGR die kosten für die Untersuchungen.

Für uns ist dieser Weg natürlich vorteilhafter........  

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Die Wortwahl hatte mich

 
  
    #3329
22.04.24 08:42
""First Graphene und die Breedon Groupsowohl"

"die Breedon Group wie auch First Graphene""


zu dem Gedanken verführt.
 

577 Postings, 7109 Tage ariadneIch lese das so:

 
  
    #3330
22.04.24 08:47
Mit Breedon und den Partnern in UK wird PurGraph Cem als Zusatz / Verbesserung marktreif. Das heißt jeder kümmert sich um das, was er am besten kann. Herstellung Puregraph in einer besonderen Form: FGR (und nicht im Gramm oder --Kilogramm Bereich, sondern Tonnen !!!)
-Einsatz im Zementwerk Hope Cement: Breedon mit FGR
-Benennung der erforderlichen Eigenschaften für Einsatz (ich sag mal, Strassen, Abwasser, Radwege, Küstenschutz,.....):  Morgan Sindall, UK Gov., Zulassungskriterien
-Herstellung der Mischung (Beton): Breedon
-Ausführen der Betonarbeiten: Morgan Sindall
-Test der geforderten Bedingungen: immer, jeder, was, wo er am besten kann

Dreamteam führt in Kooperation alles aus.
Ergebnis: die erste Massenanwendung von Graphen, welche für alle einen Mehrwert bietet.
Vermarktung: jeder das, wofür er es braucht. Breedon für den Zement / Beton. FGR für das Graphene, Verarbeitungstechnik, UK, Morgan Sindall für ein besseres Produkt, GEIC, Labore für ein gelingendes Projekt.

Da es mehrere Verbesserungen gibt, haben auch andere grosse Firmen Interesse.
Auf dann, gutes Gelingen!

Was fällt jetzt schon auf?
-erste weltweite Massenanwendung von Graphen(Tonnen). (ok Directa plus mit ihrem Asphalt ist auch interessant)
-renomierte Partner (Breedon und co), die nach ersten Grossversuchen gerne weitermachen
-Neugier von anderen grossen Zementplayern
-Dreamteam in UK, GEIC usw die gemeinsam mit der kleinen FGR im grossen Massstab Verbesserungen erreichen wollen. Wie titelte Axino: Klimakleber aufgepasst.. smiley..

-was fehlt? Lasst sie in Ruhe ihre Arbeit machen (flying colours) und Neugier in der Investorenbranche. (imo). Gute Ergebnisse und dann...Abnahmeverträge für FGR. (imo).
Auf dann, carpe diem,
L

PS: schön, das wir Investoren so gut darüber informiert sind, viel besser als bei manch anderen kleinen Playern, die entweder keinen oder keinen guten Plan haben, aber Kapitalerhöhungen machen...deshalb bin ich nun bei meinem anderen Aussie Wert voll raus.
 

843 Postings, 5485 Tage vcxyventure capital

 
  
    #3331
1
22.04.24 17:22
...Ihr Anker-Investor ist doch diesem Segment zuzuordnen, zeitgleich einer der grössten Investoren und von Anfang an dabei:

https://www.twynam.com/

Mal ganz unabhängig von Beton/Zement, was sicher noch ne Zeit dauert bis es sich auf den Umsatz in relevanter Höhe auswirkt, wäre es doch mal an der Zeit aus den anderen Segmenten mit einem Unternehmen außerhalb AU einen Deal abgeschlossen zu bekommen.





 

2872 Postings, 1474 Tage koeln2999FGR fehlt

 
  
    #3332
22.04.24 18:07
im Bereich Venture Capital --> Our Investments --> all Investments

fehlt FGR leider.........oder bin ich blind?  

843 Postings, 5485 Tage vcxyjepp

 
  
    #3333
22.04.24 20:26
die sind da nicht gelistet, aber schaust hier im z.B. im Geschäftsbericht auf Seite 84:

https://app.sharelinktechnologies.com/...77a41547d45c651f273cda5fc590

 

2872 Postings, 1474 Tage koeln2999@vcxy

 
  
    #3334
22.04.24 23:29
Ja klar, aber erstens ist es ein Microinvestment und dann führt man FGR selber nicht auf. Vielleicht weil es aus der Trinkgeldkasse kommt dieses "Investment".
Wenn ich mit die Investorenliste so angucken, dann kenne ich einen von hier der da fast auftauchen müsste und soooo viel Geld müsstte man nicht auf den Tisch legen um da reinzukommen.

Ist aer OT jetzt und wir sollten das nicht weiter verfolgen  

58 Postings, 2649 Tage akfanDie USA wird nicht einbezogen

 
  
    #3335
25.04.24 05:29
"Die Entwicklung des PureGRAPH-CEM®-Produkts soll anschließend auch mit weiteren Zementherstellern in anderen globalen Märkten wie Europa, Südostasien, Australien und Neuseeland getestet werden"

Wollte Breedon nicht in den USA expandieren?
Wäre es dann nicht sinnvoll, nach Zulassung; dass Breedon...........  

843 Postings, 5485 Tage vcxykommt drauf an

 
  
    #3336
25.04.24 08:13
wie man es interpretiert. Die Rede ist hier ja von anderen Zementherstellern die Ihren Sitz in xy haben und nicht davon welche Märkte von diesen Herstellern bedient werden. Breedon hat in die USA expandiert und insofern man evt. mal SIKA oder Holcim zu seinen Kunden zählt ist man sowieso weltweit vertreten.

Z.B. hat man ja auch mit Fosroc eine Partnerschaft und die sind ja auch international aufgestellt:

https://www.fosroc.com/about-us

Greetz  

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Es dürfte eher hieran liegen:

 
  
    #3337
25.04.24 09:21
The PureGRAPH-CEM ® trademark is registered in Australia and European Union, with work underway
to register the name in the United States.
 

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Deshalb wohl auch immer noch

 
  
    #3338
25.04.24 09:24
keine Fortschritte aus der Partnerschaft mit Neograf, USA.

Kann aber nicht mehr ewig dauern, bis man hier durchstarten kann.  

4742 Postings, 4950 Tage ipsonMag hier schon irgendwo stehen,

 
  
    #3339
25.04.24 12:51
aber im Falle eines Abnahmevertrages mit Breedon, welchen Umsatz bringt denn beispielsweise eine Tonne PureGeraph 50? Konnte dazu nichts aktuelles finden.  

843 Postings, 5485 Tage vcxypreis

 
  
    #3340
25.04.24 18:23
...sie haben ja einen Spezialpreis bei Breedon gemacht im Rahmen Ihres Abkommens. Bei einem Absatz von 2K TPA PG50 wurden rund 100 Mio. als Umsatz genannt, ergibt ca. 50K AUD oder 32K USD/t. In diesem Bereich kann man ja von davon ausgehen, dass im Bereich von 100 tpa startet und dann sich auf das Zielvolumen von 1k tpa hinarbeitet... Sprich glaube kaum, dass man hier einzelne Tonnen verkauft sobald man zum Lieferanten wird, ist ne high Volume Geschichte....

 

58 Postings, 2649 Tage akfanPräsentation April 2024

 
  
    #3341
26.04.24 07:20

58 Postings, 2649 Tage akfanÜbersetzt mit Google Übersetzer

 
  
    #3342
26.04.24 07:52
Sichere Versorgung
Sichere Versorgung mit hochwertigem Graphit-Rohmaterial
Bezogen aus den Graphitabbauanlagen von FGR in Sri Lanka (DSO)1
99 % Graphiterz direkt aus dem Boden
Etabliert

Herstellung
Betriebsstätte in Henderson, Westaustralien
Graphen-Produktionskapazität von 100 tpa
Minimaler Investitionsaufwand erforderlich, um die Anlage auf 1.000 tpa zu skalieren
Proprietär

Herstellung Verfahren
Einstufiger elektrochemischer Peeling-Prozess
Hohe Ausbeute bei der Graphit-zu-Graphen-Umwandlungsrate von >95 %,
Dies bietet erhebliche Betriebskostenvorteile

Vollständig akkreditiert
Vollständige Qualitäts- und Produktakkreditierungen, einschließlich REACH UK &
EUROPA, ACIS Australien
Ausstehendes EPA in den USA

Zugänglich und wachsendes Ende Markt
30 Bestandskunden – mit wachsendem Anwendungsfall
Zahlreiche Versuche mit globalen Blue-Chip-Partnern laufen bei
verschiedene Entwicklungs- und Vermarktungsstadien
> 500 eingehende Interessen für Proben und Versuche
Stabile und wettbewerbsfähige Preise
 

58 Postings, 2649 Tage akfanUpcoming Milestones

 
  
    #3343
1
26.04.24 08:26
Development of phase three graphene-enhanced cement trial with Breedon, focused on optimisation
performance of PureGRAPH-CEM® at full scale production

Finalise trial plans with multiple domestic and international Tier 1 cement and concrete companies

Further optimisation improvements to manufacturing process and increase PureGRAPH® production
to meet anticipated demand – on going

Launch PureGRAPH-CEM® as Cement Additive for both Breedon (UK exclusivity) and global cement partners

Complete of development of perovskite solar cells with HaloCell

Continue broader application adoption across composites, plastics, coatings et  

4 Postings, 52 Tage HawkinsFirst Graphen - Zukunft

 
  
    #3344
26.04.24 15:37
Hallo zusammen,

ich verfolge die Forenbeiträge seit ca. einem halben Jahr und mich erfreut es, dass soviele euphorisch zu Graphen stehen.

Ich bin 25 Jahre ¿alt? und habe ca. 6k Euro in First Graphen investiert.
Für mich ist es ganz klar ein Investment mit Zukunftspotenzial.
Wie für die Meisten, wenn ich die Beiträge richtig interpretiere.

Die Zukunft ist nie gewiss, doch aus der Vergangenheit können wir lernen.
(Was für ein Überleitung)

Ich mag gerne anfragen, ob der ein oder andere ebenfalls bemerkte, dass immer wieder euphorische Artikel auftauchen, wenn der Kurs wieder einen Tiefpunkt erreicht. Das kann natürlich Zufall sein, doch ein immer wiederkehrendes Ereignis ist kein Zufall.

Seit dem letzten Tiefpunkt erschien wieder ein Artikel der den Kurs, um ein paar Prozente, nach oben trieb.
Dabei wurde nichts gewinnbringendes mitgeteilt "nur" die selben Floskel.
Hier wird was gemacht, dort gab es Ergebnisse etc., doch keine Nachrichten bezüglich Vertragsabschlüsse, weitere Produkte in und für anderen Genre oder größere Abnehmer für e, sodass am Ende des Quartals ein Gewinn erzielt wird.

Rein nach den Zahlen aus der Vergangenheit gehe ich davon aus, dass der Gewinn am Ende des Geschäftsjahr bei -3Mio AUD liegen wird. Daher müsste der Kurs in meinen Augen unter 0,03 Euro liegen.
Demnach bin ich zuversichtlich, dass eine erneute Kapitalmaßnahme durchgeführt wird, da die Produktion wieder Cash braucht.
Das führt immer mehr zur Verwässerung und das ist schade.



Thyssenkrupp mag doch bald ein klimaneutrales Zementwerk bauen und sucht nach Wasserstoff Lösungen für die Stahlherstellung.
Hat jemand Informationen, ob MB mit Thyssenkrupp im Gespräch war, als er in Deutschland war?
 

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Ein paar interessante "Fakten" der Präsentation

 
  
    #3345
26.04.24 15:55
Vorausgesetzt, dem Unternehmen wird Ehrlichkeit unterstellt:

Produktion:
-Graphene production capacity of 100tpa
- Minimal capex required to scale plant to 1,000tpa

-Full quality and product accreditations, including REACH UK & EUROPE, ACIS Australia
- Pending EPA in the US

Kunden und Erlöse:
->30 existing customers – with expanding use case
- Numerous trials with blue chip global partners underway at
various development and commercial stages
- >500 of inbound interest for samples and trials
- Stable and competitive pricing

aktuelle Erwartung der Nachfrage bzgl. Breedon:
-~300 tonnes of potential graphene demand

anvisierter Vorteil für Beton:
-15%  reduction in carbon emissions and 10% increase in compressive
strength
-aktueller Erfolg der Versuchsreihe: +40% 7-Day Compressive Strength mit
Grinding Aid +PureGRAPH-CEM®B gegenüber Grinding Aid +PureGRAPH-CEM®A, nach +25% gegenüber Grinding Aid +PureGRAPH-CEM®

Produktion:
Operating at ~10 tpa as sales book is built (break-even at ~20tpa)
-Capable of scaling to 1,000tpa with minimal investment (~$1.0-1.5m over 3 years)
-Potential to establish additional manufacturing facilities close to key markets
 

16 Postings, 213 Tage HaJoNoInvestmesse Stuttgart

 
  
    #3346
1
26.04.24 16:16
Hallo zusammen,
ich plane morgen auf die Investmesse in Stuttgart zu gehen. Gibt es Fragen eurerseits an FGR, die ich mitnehmen soll?  

1199 Postings, 7560 Tage GooglehupfKommen wird in Zukunft ohne KE aus ?

 
  
    #3347
26.04.24 16:20

12389 Postings, 3824 Tage Orion66Ist eine Produktionsstätte in UK geplant,

 
  
    #3348
26.04.24 16:30
um Breedon direkt beliefern zu können?  

58 Postings, 2649 Tage akfanWie hoch ist der Preis für Graphenoxid

 
  
    #3349
26.04.24 16:36
Wie hoch ist der Preis für die verschiedenen Graphensorten?
Für wann wird die Zulassung in den USA erwartet?
Wie ist der Stand bei Kainos?
Wie ist der zeitliche Plan für das Hochfahren der Produktionskapazität?

Dank für das stellen der Fragen!  

843 Postings, 5485 Tage vcxypräsi

 
  
    #3350
26.04.24 17:23
wo findest Du die 300 tpa in Bezug auf Breedon?

Was jedenfalls auch spannend ist, ist das hier:

Energy
Companies working on market disruptive technology using PureGRAPH®
present an addressable market size of 300 – 500 tonnes per annum by 2027


Würde mich nicht wundern, wenn hier Bosch mit dabei ist und die metal oxide decorated graphene bei Ihren Akkuschraubern etc. einsetzen würden. Müsste ja dann Puregraph 5-10 sein und somit wohl ein Preis von 100k+/t. Würde auch erklären warum man keine Updates - NDA - dazu mehr bekommen hatte... Aber ist ja noch ein Weilchen hin bis dahin und obs dann klappt - who knows, hiess in 2019 auch, bis 2022-23 würde man 200-300 tpa im Bereich Gummi & Co absetzen (Hubron, etc.).... ist ja nicht aufgegangen die Prognose...

Deine Frage betr. KE - hehe, denke Du weisst die Antwort... Wir werden min. noch eine sehen, erst wenn die Auftragsbücher voll sind können sie zu den Banken und Kredite aufnehmen... Aber ggf. gehts auch schneller als ich es erwarte.... Braucht jetzt einfach mal 1,2 Aufträge von namenhaften Unternehmen, seit 2019 sagen sie ja schon, dass sie mit 30 Unternehmen Puregraph am evaluieren sind...


Schau mer mal wann der Auftrag betr. der Schmierstoffe reinkommt und wer das abnimmt...  

Seite: < 1 | ... | 132 | 133 |
| 135 | 136 | ... 137  >  
   Antwort einfügen - nach oben