First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 108 von 132
Neuester Beitrag: 13.04.24 08:46
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.295
Neuester Beitrag:13.04.24 08:46von: KlimawandelLeser gesamt:1.896.210
Forum:Hot-Stocks Leser heute:944
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... 132  >  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66@Bevor...ich mache auch nicht mit

 
  
    #2676
17.11.23 21:45
Allerdings bin ich schon All Inn und habe nichts mehr, um hier zusätzlich teilzunehmen!!!
Was hier vor Jahren war, ist vollkommen obsolet! In welcher Welt lebst du???
Wenn es hier eine Erfolgsmeldung gibt, FGR braucht angeblich die Kohle um concrete zu bedienen, wird der Kurs Salto schlagen. Externe können nicht an der KE teilnehmen! Alle Pennyraider werden eine nasse Hose davon tragen!
;-))))  

31 Postings, 2272 Tage Buildyourdreams@ Orion66

 
  
    #2677
17.11.23 22:23
Bin da ganz bei dir und wenn es so kommt wäre das so ein geiler move den alt Aktionäre gegenüber. Stell dir von solch eine Nachricht würde die nächsten tage komme noch vor dem Stichtag. Dann würde glaub ich jeder noch was zusammen kratzen und das Angebot annehmen. Vorausgesetzt das Angebot wurde nicht vorzeitig beendet.
"First-Com­e, First-Serv­ed"  
Man darf ja noch träumen  

2845 Postings, 1439 Tage koeln2999Geht auch so

 
  
    #2678
17.11.23 22:55
Man kann auch heutzutage NOCH über die Börsen zukaufen.
Hier wurden Tips gegeben seinen Bestand zu verkaufen um dann über die Kapitalerhöhung nachzukaufen.
Würde ich nie machen:

1) First Come First Serve --> kaum habe ich verkauft, komme ich schon nicht mehr rein
2) Wenn man einen etwas höheren Bestand hält, lässt sich dieser aktuell nicht leicht verkaufen
3) Hin und Her macht die Taschen leer

Überlege noch aufzustocken - es gibt ja Weihnachtsgeld

Nur mit dem Brief an die Bank - das ist irgendwie kompliziert. Sollte doch auf Zuruf erfolgen können  

2845 Postings, 1439 Tage koeln2999Auf Zuruf

 
  
    #2679
17.11.23 23:53
Hört sich missversständlich an. Was ich meine ist dass es im Jahr 2023 möglich sein sollte per one Klick die Kapitalerhöhung mitzugestalten. Ich habe da keine Lust noch Ansträge zu stellen oder Briefe zu schreiben.

Move on  

758 Postings, 3800 Tage Bevor@Orion66

 
  
    #2680
18.11.23 10:26
Das hieß es damals mit der BEST Battery genauso. Wenn tatsächlich ein nachhaltiger Anstieg passieren sollte, zB der Bruch des ATH bei 0,20€ kann ich immer noch nachkaufen. Aber davor gibt's kein Geld mehr von mir.  

835 Postings, 5450 Tage vcxynee

 
  
    #2681
1
18.11.23 11:44
...kürzlich wurden 3 Coops bekannt gemacht die mir unbekannt waren:

- Duromer
- Tribotech
- Lila Polymers

Kann Bevor gut verstehen, bis dato macht einem der Trackrecord es nicht einfach an der KE teilzunehmen. Hatten ja schon ein paar über die Jahre und die zu dem jeweiligen Zeitpunkt veröffentlichten Ziele wurden nicht erreicht. Wird es diesmal anders laufen? Jedenfalls der angebotene Preis ist äusserst günstig wenn man davon ausgeht, dass sie diesmal erfolgreich sein werden - garantiert ist dies aber bei weitem nicht. Wie auch immer, ich werde teilnehmen - sie brauchen die Kohle und es liegt im ureigensten Interesse alle Aktionäre, dass die KE gut über die Bühne geht. Sollte das nicht klappen können nur schlechtere Szenarien (noch mehr Verwässerung) kommen bis hin zur Pleite.

Alle die ggf. darauf spekulieren direkt am Markt zu kaufen, kann ich nur dazu auffordern das nochmal durchzudenken. Wenn Ihr von FGR überzeugt seid, dann macht an der KE mit und kauft nicht direkt am Markt - so unterstützt Ihr FGR, schützt euer Investment und der angebotene Preis ist tief.

Es braucht nicht viel damit wir hier die 0,10+ sehen. Hoffe die Marktzulassung für die USA trudelt dann mal rein, damit Neograf auch wirklich mit dem Verkaufen anfangen kann. Die Coop unterstreicht doch, dass das Produkt und das Pricing gut ist, ansonsten würde eine auf Graphit spezialisierte Firma keine 10-Jahres Coop unterzeichnen.

Mit Sicht auf die nächsten 12 Monate können wir davon ausgehen, dass diverse Kurstreiber kommen werden:

- Fortschritt/Ergebnisse Emdad, wenn es funktioniert und ein Ölkonzern in dessen Folge das Thema weitertreibt ist ein neues ATH m.E. wahrscheinlich
- Cement/Concrete: Breedon, Morgan Sindall, Fosroc, Cemex, Mayur Ressources, Suvo Minerals, C&O Conrete, BGC Australia  - gehe davon aus, dass ab 2025 die Markteinführung startet, somit sollte man doch dazu kommen 2024 Verträge unterzeichnet zu bekommen
- Photovoltaik - werden wir sicher auch ein Update bekommen, Gold/Silber hier zu ersetzen hat schon grosses Potential und Photovoltaik wird wohl weiterhin boomen
- Energy-Storage, hier ist mal ein Update überfällig m.E. metal oxide doped Graphene und das coaten von Silizium sind sehr spannende Themen

Daneben gibt es ja noch diverse Projekte (Senergy, Vector Homes, Zebco Heating etc.) die auch für positive Überraschungen sorgen können. Alles in Allem, wenn man nun die Aktien zu 0,064 AUD einsammelt ist die Wahrscheinlichkeit jene binnen 12 Monaten zu einem höheren Preis losschlagen zu können hoch.


Na denn, auf ein besseres 2024 :-)
 

31 Postings, 2272 Tage BuildyourdreamsSie brauchen die Kohle

 
  
    #2682
18.11.23 13:11
Dann verstehe ich aber nicht das nur Alt Aktionäre das Recht auf neue Aktien haben. Es ist ja an sich gut allerdings wenn man sich das Volumen der letzten Monate anschaut das sind halt überwiegend kleinanleger investiert. Wie soll da die Kohle zusammen kommen ? Und die Aktionäre die vielleicht mehr investieren wollen und "können" dürfen nur Aktien im Gegenwert von 30000 AUD kaufen. Erschließt sich mir halt nicht ganz. Oder lieg ich da falsch mit meiner Rechnung.  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66@vcxy...sehr guter Beitrag!

 
  
    #2683
18.11.23 13:31
Danke dafür!

@ Buildyourdrea.
Das sehe ich absolut genau so. Vollkommen unverständlich, wie hier 5 Mio zusammen kommen sollen.
Deshalb mein Erklärungsversuch!
Ich kann mir nur vorstellen, dass mittels einer sehr guten Nachricht genügend Interesse geweckt wird, damit
a: genügend Cash von den Altaktionären einströmt und
b: der Kurs durch Kaufinteresse von aussen massiv nach oben geht.  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66Vollkommen richrtig!

 
  
    #2684
18.11.23 13:43
Lieber an der KE teilnehmen, einen sehr guten Preis erzielen, statt am Markt zu kaufen/verkaufen, um zweistellige Eurobeträge zu ergattern, incl. dem Risiko auf dem Falschen Fuss erwischt zu werden!
Das Geld ist beim Unternehmen tausendmal besser angelegt!
Der Rebound kommt dem Betreffenden, dem Unternehmen,aber auch allen anderen Aktionären zu Gute!  

835 Postings, 5450 Tage vcxylimitierung zeichnungsvolumen

 
  
    #2685
1
18.11.23 13:45
...die limitieren das max. ausführbare Volumen damit niemand zuviel Kontrolle über die Firma erlangen kann und das man Bestandsaktionäre prioritär behandelt ist im Interesse das Aktionäre.

time will tell...

 

39 Postings, 2614 Tage akfanÜbernahme

 
  
    #2686
1
18.11.23 14:30
Bin ganz der Meining von vcxy:
Ich habe immer im Hinterkopf, möglichst auszuschliessen, dass FGR "feindlich" übernommen wird!
Bei der jetzigen Marktbewertung von FGR würden einige grosse Marktteinehmer den Übernahmepreis, übertrieben ausgedrückt, aus der Portokasse bezahlen können.
Unde natürlich kennen die wichtigen, grossen Partner von FGR den wahren Wert dieser AG

Eine Übernahme zum jetzigen Kurs, wäre für mich selbst bei einem Aufschlag von 100% ein grosses Ärgernis!!.
Wäre die jetzige KE mit einem einzigen grossen Partner durchgeführt worden, hätte der schon mal so um die 15% Anteile anFGR, vielleicht würde das schon Begehrlichkeiten auf mehr wecken. Und er hätte vermutlich ein Mitspracherecht, z.B. durch ein Aufsichtsratmandat.

Eine breite Aktionärsstruktur ist ein gewisser Schutz gegen eine leichte Übernahme zu geringen Kursen.
Vielleicht hat das Management von FGR deshalb diese etwas komplizierte Variante einer KE gewählt.

Ich hoffe, dass die KE wie geplant durchgeht, das wäre für mich optimal!
Sollten die 5 MIO. AD nicht erreicht werden, bin ich überzeugt, dass das Management einen Plan B hat, nämlich dass ein Investor den Rest übernehmen kann.
Sollte ein Betrag über 3 Mio. AD erlöst werden, hat man dann viel Zeit, mit weiteren Investoren  zu verhandeln!


 

1388 Postings, 1342 Tage Klimawandeltja Leute...

 
  
    #2687
18.11.23 17:11
Ich versteh nicht ganz wieso hier nur gewissen Länder an der KE beteiligt sein dürfen ?
Wäre interessant das zu erfahren ... naja was solls... muß man dann eben am Markt kaufen ....  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66Denke,

 
  
    #2688
18.11.23 20:42
dass hat mit Finanz- und Steuerabkommen zu tun.
 

894 Postings, 6182 Tage Carlchen03@ Orion

 
  
    #2689
19.11.23 12:50

hi

Orion,   tschuldige bitte,  dass ich mich erst jetzt melde.
Freitag Morgen hatte ich alles nur schnell und diagonal überflogen.
Mein Englisch ist außerdem auch nicht das Beste.

So, nun wie ich es sehe:
Im  ersten Link  von mir  (#2660)  werden   2,67 Millionen Shares    an die Angestellten als Entlohnung ausgegeben.
Im   zweiten Link   werden   FGRAC's   in   FGR's   umgewandelt.
Diese bekommt  der Director.    Der hat jetzt  rd  2,8 Millionen  Shares.

    "Bereichert"  bzw  "Bereichern sich selbst"   hatte ich ja in     " "     gesetzt.

Deine Frage in  #2662     ...  mmmmhhh?
Wenn die  Mitarbeiter es "freudig"  mitgemacht haben,   dann kann man es positiv sehen.
Wenn man unter  "Druck"  gesetzt war,  weil das Unternehmen kurz vor der Pleite stand     etc  etc,
dann sehe ich es nicht so positiv.

Momentan bin ich nicht investiert.   den letzten  schönen Abgang  habe ich leider verpennt.
Zwei Mal war ich schon kurz hier mit investiert (2019, 2020).  
Wie ich in   #2528   schon schrieb, ging ich davon aus, dass wir die   0.040  bzw  0,035 Euro Cent noch einmal sehen.  Ich stehe jedenfalls wieder   "Groschen"  bei  "Fuß"  an der Außenlinie.

Allen noch viel Erfolg   und nen schönes restliches Weekend

C

 

12341 Postings, 3789 Tage Orion66Manchester...und der heilige Gral

 
  
    #2690
2
19.11.23 18:40
Der Protonentransport mit Graphen könnte die erneuerbare Energie revolutionieren
Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, den Protonentransport durch Graphen mithilfe von Licht zu beschleunigen. Die Innovation könnte neue Wege zur Herstellung von grünem Wasserstoff eröffnen.
In den letzten Jahren haben sich Forscher wegen seiner möglichen Verwendung in Brennstoffzellen, Sensoren und anderen elektrochemischen Geräten für den Protonentransport in Graphen interessiert. Das Verfahren kann bei der Entwicklung erneuerbarer Energien, insbesondere von grünem Wasserstoff, eingesetzt werden.

Die atomar dünne Struktur von Graphen macht es für eine Vielzahl von Elementen, einschließlich Protonen, undurchdringlich. Allerdings können die Kanten, Fehler und Funktionalisierungen von Graphen Kanäle für die Protonendiffusion öffnen. Temperatur, Luftfeuchtigkeit und das Vorhandensein funktioneller Gruppen sind einige der Variablen, die den Protonenfluss in Graphen beeinflussen.
Mit Licht den Protonentransport beschleunigen

Jetzt haben Wissenschaftler des National Graphene Institute der Universität Manchester einen Weg gefunden, den Protonentransport durch Graphen mithilfe von Licht zu beschleunigen. Die Innovation könnte neue Wege zur Herstellung von grünem Wasserstoff eröffnen.
Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Stimulation von Graphen mit Licht dazu führt, dass dessen Elektronen angeregt werden. Protonen können dann mit diesen angeregten Elektronen interagieren, was ihren Durchgang durch das Material beschleunigt.

Der Durchbruch könnte den Weg für die Entwicklung solarer Wasserspaltungsgeräte und effektiverer Wasserstoffbrennstoffzellen ebnen, alles wesentliche Elemente bei der Produktion von grünem Wasserstoff.

„Das Verständnis des Zusammenhangs zwischen elektronischen und Ionentransporteigenschaften in Elektroden-Elektrolyt-Grenzflächen auf molekularer Ebene könnte neue Strategien zur Beschleunigung von Prozessen ermöglichen, die für viele erneuerbare Energietechnologien, einschließlich der Wasserstofferzeugung und -nutzung, von zentraler Bedeutung sind“, sagte der leitende Forscher Dr. Marcelo Lozada-Hidalgo.
Die Gruppe beobachtete die elektrischen und Protonentransporteigenschaften von Graphen unter Beleuchtung und entdeckte, dass lichtinduzierte Elektronenanregung den Protonentransport beschleunigt.

Als entscheidender Beweis für diesen Zusammenhang diente die Entdeckung eines Protonentransportphänomens namens „Pauli-Blocking“. Im Wesentlichen tritt die „Blockierung“ auf, wenn die Energie der Elektronen im Graphen so weit erhöht wird, dass Graphen kein Licht mehr absorbieren kann.
Ein noch nie dagewesener Prozess

Diese besondere elektrische Eigenschaft von Graphen wurde noch nie zuvor im Protonentransportprozess beobachtet und könnte bei richtiger Manipulation zu effizienteren und zuverlässigeren Wegen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff führen.

„Wir waren überrascht, dass die Photoreaktion unserer protonenleitenden Geräte durch den Pauli-Blockierungsmechanismus erklärt werden konnte, der bisher nur bei elektronischen Messungen beobachtet wurde.“ Dies liefert Einblicke in die Wechselwirkung von Protonen, Elektronen und Photonen in atomar dünnen Grenzflächen“, sagte Dr. Shiqi Huang, Co-Erstautor der Arbeit.

Auch wenn Graphen das Potenzial hat, eine Reihe von Merkmalen der Produktion von grünem Wasserstoff zu verbessern, muss in diesem Bereich noch mehr Forschung betrieben werden, um reale Anwendungen zu erkennen. Um graphenbasierte Materialien in die Praxis umzusetzen, müssen Probleme wie ihre Langzeitstabilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz gelöst werden.
Dennoch ist auf dem Gebiet der Graphenforschung heute eine Konvergenz von Materialwissenschaften, Elektrochemie und Forschung zu erneuerbaren Energien zu verzeichnen, die zur Entwicklung nachhaltigerer und effektiverer Techniken zur Wasserstofferzeugung führen könnte.

https://interestingengineering.com/science/...ionize-renewable-energy  

561 Postings, 7074 Tage ariadneOh ha Orion

 
  
    #2691
19.11.23 20:34
Du schickst ja schwer Kost in den Raum...
Und der magische Winkel von 1,1 Grad zwischen zwei Schichten von Graphen ist die Elektronenfalle..Supraleitung.
Ist schon faszinierend, das in diesem Grenzbereich so gezielt geforscht werden kann.
Da kann man mal sehen, welch feine Vorarbeit nötig ist, bis eine gezielte Verbesserung im Industriemassstab bei Breedon nötig ist.
Nun, ich wollte eigentlich diesen Link schicken:

https://m.youtube.com/...dW5kZWNpZGVkIG1hdHQgZmFycmVsbCBzb2xhcg%3D%3D

Fraunhofer Link:
https://pv2plus.com/

Sollte da Graphene zur Stabilität beitragen, wäre ne tolle Sache. Oder warum hat FGR darauf verwiesen?
Aus Australien selber hört man nun nicht soviel, danke an vcxy für deine Antwort, war mir auch neu.

Eine Frage: hab meine Bank / Broker noch nicht angerufen..ich frag mal hier: werden die Anteile aus der KE in Euro im Depot eingebucht, oder als Australien Anteile im Fremdwährungsteil? Weiß das jemand?

L  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66normalerweise

 
  
    #2692
19.11.23 20:48
im heimischen Depot in Euro.
So jedenfalls meine Erfahrung.  

561 Postings, 7074 Tage ariadneIch meine,

 
  
    #2693
19.11.23 20:48
Bislang waren die bisherigen KEs und Angebote ja in Eur ausgewiesen, jetzt ja etwas anders in den AusD Schritten..
L  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66schwere Kost

 
  
    #2694
19.11.23 20:52
Wir stehen hier ganz am Anfang einer möglicherweise schwerwiegenden und weitreichenden Entwicklung.
Auch der PC hatte mit C64 und Atari begonnen. Ebenso das Internet, Biotech....
Lassen wir uns überraschen  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66bisher

 
  
    #2695
19.11.23 20:56
wurden KEs ausl. Firmen bei mir immer in Euro und im Inland bedient.  

12341 Postings, 3789 Tage Orion66interessant: warum hat FGR darauf verwiesen?

 
  
    #2696
19.11.23 21:13
Quelle?  

894 Postings, 6182 Tage Carlchen03Eigenwerbung ... oder was ?

 
  
    #2697
20.11.23 08:16

561 Postings, 7074 Tage ariadneLinkedin

 
  
    #2698
20.11.23 08:36
Re: Orion, Quelle:
https://au.linkedin.com/company/...d?trk=public_post_feed-actor-image

Könnte auch eine Gratulation an die Forscher, Entwickler und Tüftler sein.

Andererseits hat Graphene ja bekanntlich eine besondere Eigenschaft als Barriere für Grenzbereiche der Oberflächenstruktur / -eingeschaften. Dazu auch Leitfähigkeit. Wie auch immer, auf jeden Fall ne spannende Story für die Entwicklung von Solarzellen unnndd für die erforderliche Geduld und Beharrlichkeit von Forschern. Siehe dazu das Video oben von mir im Link. Ohne ein Gespür für diese Art des Willens der Erforschung und Anwendungsentwicklung (Kainos zum Beispiel von FGR) wird es auch schwer FGR zu verstehen. Vielleicht sollte MB dies etwas deutlicher betonen und nicht nur von einem Wechsel eines Mining / Graphenhersteller zu einem Spezialchemiehersteller der auch noch die Anwendungsgebiete selber mit entwickelt sprechen. Ist natürlich schwerer zu vermitteln, wenn die Aktionäre / der Markt einen schnellen Return sehen wollen / sehen will. Für mich zeigt sich dieser Erfolg an den Namen der Partner: Fosroc, Breedon, Emdad usw. Vor einiger Zeit hatte ich auf HC mal geschrieben...get unique partners for some unique material... Nun denn, muss noch den Drucker wieder auspacken.. Smiley, ausdrucken, unterschreiben, die gute alte Post aufsuchen.. Smiley, old school Smiley.
Ach ja, WGs AGM Anschreiben ist doch gut, jedenfalls nach meinen Kriterien...fokussierter work in progress ist schon mehr als market maker Suche. L2 Spot und das für einen Massenmarkt, Zement und Beton, nicht nur CO2 sondern auch Verbesserungen für Anwendungen. Sie haben einen Plan MIT grossen Partnern und einen Ausblick auf Erfolg. Nun denn, konzentriert weiter machen...

L  

31 Postings, 2272 Tage BuildyourdreamsSoo

 
  
    #2699
20.11.23 18:32
Das Jahr 2022/23 war ein weiteres herausforderndes Jahr für Unternehmen, die im innovativen Bereich tätig sind
Industrie.  Die anhaltenden geopolitischen Unsicherheiten führten zu einer „risikoaversen“ Mentalität im industriellen Eigenkapital
Während steigende Zinsen in vorhersehbarer Weise überschüssiges investierbares Kapital abzogen.
Vielen Zentralbanken, die die Rückkehr des Angebots nur zögerlich erwarteten, entging die Inflation
Beschränkungen und ihre Auswirkungen auf die Preise in der gesamten Wirtschaft.  Es war keine gute Zeit für Aktien
Marktinvestoren, deren Aktienkurse fielen, da die Mittel anderswo umgeschichtet wurden.  Doch echte Unternehmen
weiter wachsen.
Ungeachtet dieses Hintergrunds machte First Graphene im Laufe des Geschäftsjahres stetige Fortschritte
bekräftigte seine Position als Weltmarktführer in der Herstellung und Vermarktung des Wunderwerks Graphen
Nanomaterial der Zukunft.  Zu unseren bedeutenden Fortschritten gehörte die Fertigstellung einer Weltneuheit
Graphenversuch im kommerziellen Maßstab mit der Breedon Group im Vereinigten Königreich, mit anderen Programmen im industriellen Maßstab
bald beginnend mit anderen globalen Unternehmen in diesem Sektor.  Wir unternehmen weiterhin mehr
detaillierte Testarbeit zur Optimierung der Testergebnisse, wobei wir im Rahmen der eng mit Unternehmen zusammenarbeiten
Qualifizierungsprozess.  Der Erfolg an dieser Front wird für First Graphene und viele andere von entscheidender Bedeutung sein
Zementunternehmen auf der ganzen Welt achten genau auf die Bestätigung der Reduzierung der CO2-Emissionen
durch den Einsatz von Graphen erreicht.
Es gibt eine Reihe anderer Produktlinien in der Test- und Designphase, von denen jede dazu führen könnte
Rentabilität in absehbarer Zukunft.  Interessanterweise verzeichnen wir mehr Anfragen von Unternehmen
die ihre eigene Forschung zu den Vorteilen der Verwendung von Graphen durchgeführt haben und sich an uns gewandt haben
aufgrund unseres Rufs für hohe Produktqualität und Anwendungs-Know-how.  Sie müssen noch ihre tun
Testarbeiten an unseren spezifischen Graphenprodukten und eine Produktqualifizierungsphase mit dem
Wir profitieren von unserer Expertise, die Tendenz ist jedoch positiv.  Graphen ist nach wie vor ein wichtiges Nanomaterial
der Zukunft.  Unser Ziel ist es, die Zukunft näher an das Heute heranzuführen.
In der Zwischenzeit verkaufen wir PureGRAPH® weiterhin jährlich an eine Reihe beständiger Kunden
Der Umsatz übersteigt erstmals die Marke von 1 Million AUD.  Wir rechnen weiterhin mit einem starken Umsatzwachstum
über eine Reihe von Produktlinien hinweg.
Alle wollen Ergebnisse von gestern, aber das ist unrealistisch.  Die Entwicklung neuer Technologien ist erst der Anfang
Es.  Der nächste Schritt ist die Kommerzialisierung durch den Aufbau eines wachsenden Kundenstamms.  Das ist, wo First
Graphen findet sich derzeit.  Wir wissen, dass wir ein bahnbrechendes, überlegenes Produkt haben.  wir müssen es einfach tun
Bringen Sie es auf den Markt und in einen wachsenden Markt, der durch Reputation und Fachwissen generiert wird.  Der
Der Ball rollt bereits und führt uns auf eine Wachstumskurve, die meiner Einschätzung nach noch viele Jahrzehnte andauern wird.
Letzte Woche startete das Unternehmen einen Aktienkaufplan (SPP), um bis zu 5 Millionen US-Dollar zu 6,4 Cent einzusammeln.  Das ist
Es ist das erste Mal seit Beginn der COVID-19-Krise, dass wir uns wieder an die Aktionäre wenden, um Mittel zu erhalten.  Eher
als eine stark vergünstigte Platzierung auf dem allgemeinen Markt vorzunehmen, wie es viele Unternehmen tun
Die Direktoren waren der Meinung, dass bestehende Aktionäre von dem Rabatt profitieren sollten.  Das ist eine günstige Gelegenheit
Zeit, sich für weitere Aktien zu bewerben, in dem Wissen, dass Ihr Unternehmen große Fortschritte macht
Kommerzialisierung von PureGRAPH®.  Zufälligerweise scheint es mit einer Rückkehr von zu korrespondieren
Vertrauen in den Aktienmarkt.  Wir haben mit dem SPP begonnen und freuen uns darauf, die Mittel in Zukunft zu verwenden
effiziente Mode, während wir uns der Zementchance nähern.
2
Der Vorstand und ich sind den Aktionären von First Graphene und uns für die anhaltende Unterstützung dankbar
Vielen Dank für Ihre Geduld.  Wir sind zuversichtlich, dass es gut belohnt wird.
Danke schön.
Warwick Grigor
Präsident des Verwaltungsrates
Erste Graphene Limited
Über First Graphene Ltd (ASX: FGR)
First Graphene Limited konzentriert sich auf die Entwicklung fortschrittlicher Materialien zur Unterstützung der Industrie
verbessern.  Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von graphitischen Materialien und Produktformulierungen mit a
spezifischer kommerzieller Fokus auf große, wachstumsstarke globale Märkte, einschließlich Zement und Beton  

Seite: < 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... 132  >  
   Antwort einfügen - nach oben