Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft?


Seite 2 von 60
Neuester Beitrag: 23.04.24 18:09
Eröffnet am:30.08.23 11:00von: NeXX222Anzahl Beiträge:2.496
Neuester Beitrag:23.04.24 18:09von: Berliner_Leser gesamt:440.240
Forum:Börse Leser heute:470
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 60  >  

2799 Postings, 5202 Tage bolinoLöschung

 
  
    #26
30.08.23 18:22

Moderation
Zeitpunkt: 31.08.23 11:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

128 Postings, 961 Tage DayTraderKeinZock.Bin auch noch dabei

 
  
    #27
3
30.08.23 18:39
Ich "vertraue" jetzt den Gläubigern.
Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.  

119 Postings, 2345 Tage MadoneCvr

 
  
    #28
1
30.08.23 18:42
Na dann steigen wir nächste Woche mal rein ins U Boot. Mal schauen ob es wieder auftaucht.
Ich drück uns übriggebliebenen die Daumen.  

73 Postings, 1511 Tage moppy72CVRs

 
  
    #29
2
30.08.23 18:42
Dann wollen wir mal hoffen, dass mehr als graue Haare und Pipi in den Augen in ein paar Jahren rumkommt...  

3045 Postings, 3759 Tage NeXX222Theoretisch müsste die Aktie

 
  
    #30
4
30.08.23 19:59
Ab Freitag 01.09.2023 vom Handel ausgesetzt sein. Ansonsten könnte man sich CVR mit Depotbestätigung zum 31.08 geben lassen und die Aktien dann einfach verkaufen :-D

Vergleichbar mit den Stimmrechten auf der HV, da konnte man ja auch immer abstimmen obwohl man gar nicht mehr die Aktie haben muss.

Mal sehen wie es dieses Mal bei Steinhoff kommt.  

285 Postings, 1226 Tage 6R25S25Find ich Gut,

 
  
    #31
3
31.08.23 10:22
..dass neue Forum für die CVRs. Die alten Foren sind schon ein wenig Nervig geworden.

Wann wird denn bekanngegeben, ob die CVRs dann als CVRs im Depot bleiben oder ob man einfach nur Eigentümer auf "Papier" wird?

Ich bin übrigens ganz bei der Mehrheit hier. Darüber hinaus habe ich auch schon immer gesagt, also zumindest seit dem 15.12. , dass die Holding, hätte man sie gelassen, weitaus mehr Potential gehabt hätte und wir in ein paar Jahren durchaus Euro-Kurse gehabt hätten.

Insofern spekuliere ich auch darauf, dass die Gläubiger ein ähnliches Potential sehen oder sahen und wir diesen Weg jetzt mitgehen dürfen.

Mal abgesehen davon muss ja auch das Geld für die Zinsen irgendwie erwirtschaftet werden wenn man über so viele Jahre so viele Zinsen zahlen möchte.. oder?

VG & Viel Glück uns Allen :-)  

3045 Postings, 3759 Tage NeXX222Pepco soll neuen Mehrheitseigentümer bekommen

 
  
    #32
1
31.08.23 11:59
https://biznis.rs/vesti/...ljy2GiLlU8QWdS9J8Qr_ZazOkxCRBOxoh52zOzC4AU

Warum ist das spannend?

Wenn es einen neuen Mehrheitseigentümer geben soll, bedeutet das, dass Steinhoff seine Beteiligung mit einer Kontrollprämie verkaufen wird, häufig nochmal +30% on top.

Darüber hinaus würde es dem Restrukturierungsplan widersprechen wonach man plant jedes Jahr ein paar Prozent Pepco zu verkaufen.

Im Grunde deutet es darauf hin, dass die Hedgefonds tatsächlich wie vermutet nun den Gewinn maximieren wollen.

Bleibt nur zu hoffen, dass sie den Verkauf nicht im absoluten Kurstief initieren sondern wenn wir wieder deutlich erholt im Kurs dastehen. Dann ist die 30% Kontrollprämie on top ganz nett.  

31 Postings, 456 Tage CKE582Ich gehe dvon aus ,das es damit

 
  
    #33
3
31.08.23 12:16
zu tun hat,das es Steinhoff ja bald nicht mehr gibt.Also muss der Mehrheitse­igentümer ja geändert werden.
Könnte das sein ?  

827 Postings, 890 Tage Jason85Nexx

 
  
    #34
1
31.08.23 13:44
wieso wartet man nicht einfach da ja pepco ohne ende wächst !?

wieso jetzt ....hier wird ganz einfach billig übergeben an mitstreiter ..in liquidation / genau so bekommst du werte weg ohne sich rechtfertigen zu müssen , es eilt ja  

377 Postings, 2353 Tage BW-20-ASPepco

 
  
    #35
5
31.08.23 14:29
wird m.E. nicht in Abschnitten, sondern insgesamt verkauft.


Der neue Mehrheitseigentümer wird evtl. in einem Zug den gesamten Anteil von Steinhoff (ca. 72 Prozent) übernehmen. Der Großteil der Schulden könnte bei richtigem Vorgehen allein durch Pepco beglichen werden. Theoretisch könnte auch New Topco der neue Mehrheitseigentümer sein. Aber praktisch eher nicht. LDP sagte beim Whoa-Gericht, dass für verschiedene Beteiligungen Angebote vorliegen, weshalb die Gerichtsentscheidung eilig sei. Na mal sehen, was er mit seinen Kollegen und Hedgefonds auf die Beine stellen wird. Fakt ist, umso schneller Schulden und Zinsen gezahlt werden, desto besser für uns, da die Höhe der Zinsen sinken wird. Aber es muss auch genug für neue Vorhaben übrig bleiben.

Herzlichen Dank.  

3045 Postings, 3759 Tage NeXX222Wenn sie es richtig anstellen

 
  
    #36
31.08.23 15:02
Könnten meiner Meinung nach locker 13-14 Mrd für die gesamte 72% Beteiligung Pepco erzielt werden. Damit wären dann auch alle Schulden weg.

Schauen wir mal.

Wichtige Info auf jeden Fall, dass man nicht diesen Schwachsinn macht und die Pepco Aktien in kleinen Paketen über den Markt verkauft.  

827 Postings, 4692 Tage Mia2009Bankbestätigung

 
  
    #37
1
31.08.23 15:18
Commerzbank hat mir empfohlen eine pdf von meinem Depot zu machen und die anderen Aktien zu schwärzen.
Hat jemand schon Erfahrungswerte mit anderen Bankhäusern?  

6862 Postings, 2317 Tage Manro123was wir Wissen ist ja

 
  
    #38
1
31.08.23 15:29
das Matress weg geht für die 4 Mrd. pepco mal sehen, obwohl pepco Verkauf von 6 Mrd auch nicht so übel wäre dann sind wir bei +-0. Wobei ich davon nicht ausgehe... Leider da man ein Geschenk machen wird...
Pepkor plus Greenlit plus paar Immos sind dann noch da.  

11261 Postings, 3695 Tage Berliner_NeXX

 
  
    #39
31.08.23 15:49
Die gesamte Pepco ist gerade mal 4,15 Mrd.€ Wert,
d.h. 72% davon sind 2,98 Mrd.€
und du kommst jetzt mit der Aussage (siehe Post #36), dass durch den Verkauf der 72% LOCKER 13-14 Mrd. erzielt werden können?? Wie so nicht 20 oder 100 Milliarden?? Wenn wir übertreiben, lass uns dann richtig krass übertreiben, es gibt doch hier genug User, die den Schwachsinn sofort glauben, so wie in der Vergangenheit alles geglaubt hatten und am Ende fast alles verloren hatten (kein  SL, Short-Short Squeeze, die LV werden brennen, SdK Abfindung ... mind 50c *lach* etc.  ;-)

Und keine Sorge, die Gläubiger werden den Verkauf so geschickt machen, dass keiner etwas  von solchen Bewegungen mitbekommt, das eventuell erst in dem Jahresbericht, was auch nicht so wie bisher eine auditierte Jahresbilanz sein wird, meiner Meinung nach.

Und wer soll auf die Finger des neuen=alten Managements schauen? Das wird keiner mehr tun bzw. tun können. Die Überraschungen werden weiter folgen. Die erste positive Überraschung KÖNNTE  vielleicht in 10 Jahren stattfinden, in dem pro CVR eine Dividende von ca. 0,01 Eurocent. ausgezahlt wird, aber noch nicht mal davon bin ich momentan überzeugt, meiner Meinung nach.  

39 Postings, 1149 Tage charlypMia2009: Bankbestätigung

 
  
    #40
4
31.08.23 15:55
Die Aussage der Commerzbank ist ein Witz.

Dann könnte sich jeder mit einem entsprechendem PDF-Tool seine Haltebestätigung selber erstellen.

Die müssen eine Haltebestätigung ausstellen.
Aber einfach noch warten, bis es eine entsprechende Anleitung von Steinhoff oder SDK gibt.  

827 Postings, 890 Tage Jason85Berliner

 
  
    #41
1
31.08.23 16:02
da muss ich dir das erste mal in allen punkten recht geben!  

3045 Postings, 3759 Tage NeXX222Berliner

 
  
    #42
5
31.08.23 16:04
Es geht nicht um die heutige Marktbewertung von Pepco die im Keller ist.

Es geht viel mehr um den potentiellen Wert in 2026.

Action Group, der perfekte Peer zu Pepco, gehört 3i und wird übrigens heute schon mit 15 Mrd EUR bewertet.

Pepco hat ein ähnliches Wachstums- und Profitabilitätsprofil wie Action Group, also warum soll in 3 Jahren nicht eine Bewertung von 13-14 Mrd EUR möglich sein.

Darüber freuen können sich dann leider nur noch die CVR Inhaber ;) schade für dich.  

11261 Postings, 3695 Tage Berliner_NEXXI

 
  
    #43
31.08.23 16:21
das musst du aber so schreiben. wenn einer "könnten" liest, denkt derjenige sofort an morgen...bald. du weißt doch, die Steinhoff Investierten haben immer gehofft, ab morgen Millionäre zu werden ;-)

13-14 Mrd. sind m. M. n. trotzdem übertrieben.

"schade für dich"
nein, mir geht es gut, habe im Laufe der Jahre mit Steinhoff gutes Geld verdient, Steinhoff hat meine Wirecard Verluste zurückbezahlt, und ich habe immer noch die 1 Aktie im Depot liegen ;-)

M.M.n. wird das Management alles dafür tun, dass die Gläubiger (FÜR SICH) aus dieser Geschichte ein extrem gutes Geschäft machen, aber so, dass die Altaktionäre davon Nichts bekommen, Nichts jetzt und Nichts in der Zukunft. Glaub es nicht, dass der LdP&Freunde die "ganzen Anfeindungen" der Kleinaktionäre (a. la, Drohungen, Prozesse, SdK Zirkus)  vergisst oder denen es mal verzeihen wird. Aber jetzt noch was zu machen, ist eh viel zu spät; wer bisher seine Aktien nicht verkauft hat oder sogar noch welche dazu gekauft hat, wird er selber erfahren, was diese demjenigen bringen werden.
 

34 Postings, 1114 Tage SteinigradGrüsse aus Steinigrad...

 
  
    #44
31.08.23 17:11
...gehe auch den steinigen Weg in die CVR-Gefangenschaft. Ist aber nicht schlimm, habe schon lange mit der Investition meinen Frieden geschlossen.
Jetzt werde ich mal schauen, ob die Zeit in Steinibirien zu überstehen ist!
Bis irgendwann mal wieder...  

377 Postings, 2353 Tage BW-20-ASBerliner

 
  
    #45
3
31.08.23 17:18
Schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast.

Ich gebe dir Recht, Pepco kann im Moment nicht 10 Milliarden in Bezug auf ca. 72 Prozent wert sein. Es ist aber generell falsch, den Unternehmenswert anhand der Börsen-Kapitalisierung zu bemessen. Ich hoffe, dass dir klar ist, wie eine Unternehmensbewertung üblicherweise erfolgt. Die Marktkapitalisierung ist nur ein Indiz für die Berechnung des Cashflows als Vergleichsgrösse und insofern nicht wirklich der Wert eines Unternehmens, oder einer Beteiligung, sodass in der Tat für eine Mehrheitsbeteiligung deutlich mehr als die Marktkapitalisierung möglich ist.

Was mich aber interessieren würde ist, wie das Management gemäß deinen Angaben alles dafür tun wird, um (Für sich) ein extrem gutes Geschäft zu machen, und zwar an den Werterechten (CVRs) und abseits der Feststellungen im R.-Plan vorbei und zwar so, dass das Ganze rechtlich einwandfrei ohne Verdacht auf Untreue geschehen wird. Bitte sei so lieb und gib uns deine wertvollen Informationen, damit wir dich verstehen können. Wenn aber das extrem gute Geschäft der Gläubiger nur über CVRs möglich sein sollte, was exakt dem R.-Plan entsprechen würde, würden wir davon 20 Prozent erhalten.

Herzlichen Dank.  

8567 Postings, 1988 Tage Dirty JackMarktbewertung Pepco NV

 
  
    #46
3
31.08.23 17:46
Am 03.07.2023 hat die Pepco Group NV eine zusätzliche Verschuldung zum bestehenden Darlehensvertrag vom 27.05.2021 aufgenommen.
Für eine Bewertung der Pepco Group wohl eher nicht vorteilhaft, zumal der Zinssatz entsprechend nicht mehr bei 1,3 % liegt.
Es klafft momentan eine Lücke zwischen Schulden und Assets, auch Fehlbetrag oder Shortfall in den Bilanzen genannt, von ca. 3,5 Mrd €.
Die müssen erstmal aufgeholt werden und dann Schritthalten können mit den 10 % Schuldenzins.


https://...information.service.gov.uk/company/11808114/filing-history  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2023-08-31_um_17.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2023-08-31_um_17.jpg

827 Postings, 890 Tage Jason85danke dirty

 
  
    #47
31.08.23 17:54
unrealistisch hier von 10mrd zu reden wie einige hier  

8567 Postings, 1988 Tage Dirty JackLöschung

 
  
    #48
2
31.08.23 19:26

Moderation
Zeitpunkt: 01.09.23 11:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Bild ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

5690 Postings, 2532 Tage gewinnnichtverlustCVR

 
  
    #49
31.08.23 19:44
Ich hoffe, ich bereue niemals keine CVRs genommen zu haben.

Den Klauen der Manager und der Gläubiger ausgeliefert zu sein, ein schlechtes Gefühl.

Aber das war man vorher als Aktionär auch.  

20151 Postings, 2578 Tage SzeneAlternativHorrende Schulden

 
  
    #50
31.08.23 20:04
Horrende zu zahlendes Zinsen.
Aber die Gläubiger sollen den lästigen Alt-Anlegern einen Krümel übriglassen, der auf wundersame Weise noch kommen soll?
Viel Spaß beim Zugucken....  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 60  >  
   Antwort einfügen - nach oben