Delivery Hero = Wirecard 2.0 ?


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 01.07.22 10:34
Eröffnet am:16.02.22 23:38von: Dividendenpe.Anzahl Beiträge:142
Neuester Beitrag:01.07.22 10:34von: Steven2025Leser gesamt:53.654
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

1317 Postings, 1070 Tage DividendenperlePump & Dump

 
  
    #26
11.03.22 09:41
die letzten Tage wieder, bis hier das Licht ausgeht.  

4313 Postings, 3209 Tage Xenon_XGefährliches Papier

 
  
    #27
11.03.22 12:05

1047 Postings, 1802 Tage brianinhogenau.... Nur papier

 
  
    #28
12.03.22 04:02
Eine DIN A4 Seite hat einen größeren  Wert.  

2514 Postings, 6828 Tage smexchart sieht wie bei Wirecard aus...

 
  
    #29
14.03.22 14:34
WIRECARD RELOADED...  

1047 Postings, 1802 Tage brianinhochart egal

 
  
    #30
14.03.22 19:51
Substanz und Ausblick auf Gewinn 0. Wertlos halt.  

1929 Postings, 1613 Tage Schatteneminenzendlich mal ein brechend

 
  
    #31
15.03.22 11:07
ehrliches Forum ohne Schönfärberei  

68 Postings, 1255 Tage Steven2025Gratulation

 
  
    #32
15.03.22 13:58
noch mal an den Eröffner dieses Thread´s.    Ich denke sie haben vielleicht noch einigen
rechtzeitig die Augen geöffnet.

Ich pers. war und werde hier nie investiert sein.  

Es ist eine Schande für den DAX, dass solche Schrottwerte enthalten sind;  mit einem Geschäftskonzept
für die Müllhalde.   Das wird wieder zur dt. Aktien-Verdrossenheit beitragen.

Man sollte dringend immer zusätzl. selber recherchieren.  Dann könnte man darauf kommen, dass DH niemals Gewinne schreiben wird.  

3902 Postings, 5968 Tage sharpalsja und nein

 
  
    #33
1
15.03.22 16:37
sie haben ja immer davonn gesprochen, das es sehr lange dauern kann, das sie schwarze zahlen schreiben werden.
Sie wolten ein AMAZON(TM) für Pizzalieferungen werden. Dazu wollten(wollen sie möglichst stark espandieren
und dann die konkurrenz erdrücken.

Nur das könnte übelst daneben gehen:
Ihr modell baute ja auf das ausbeuten der lieferboten und der ANBIETER auf.
Die fahrer lassen sich es so aber nicht mehr gefallen und die Anbieter bemerken, das ein lieferpool, der lokal abrebeitet,
die sinnvollere variante ist.
So müßen sie nicht 30% des Umsatzen ( nicht des gewinnes ), an DH abführen.

Dazu kommt, das die internetplatform auch nicht mehr so einzigartig ist. Ich warte auch noch auf eine OS Lösung.

 

4536 Postings, 1149 Tage BauchlauscherHallöchen ihr

 
  
    #34
15.03.22 17:57
Ich war nie und werde nie hier einen Euro reinstecken, aber wollte einmal meine Gedanken einbringen.
Das Geschäftsmodell hat für mich keine Grundlage. Höchstens die, der Faulheit der Leute.

Frage 1: Womit verdienen Restaurants Geld? An der Pizza oder an der Flasche Rotwein, der Cola, der Flasche Wasser?
Hatte nach meiner Lehre bei Nordsee gearbeitet. Da gab es Colasirup, gemischt mit Leitungswasser und etwas Kohlensäure. EK ca. 20 Cent, VK über 2 Euro.
Damit verdienen Restaurants Geld.
Unser Lieblingsitaliener hat so meines Wissen an den bestellstarken Abenden eine Studentin für das Telefon eingestellt.  Diese nette junde Dame rechnet sich nach 3 Anrufen in der Stunde, da man sämtliche DH Gebühren spart.

Warten wir mal ab, wann der Laden womöglich "abgegeben" wird.

Bleibt gesund und euren Lieblingsrestaurants treu!
 

1047 Postings, 1802 Tage brianinhohier wird zuerst gespart....

 
  
    #35
1
15.03.22 20:19
egal in welchem Land.... es ist und war von Anfang an ein obsoletes Modell.  Finger weg.....  

68 Postings, 1255 Tage Steven2025DH: Jetzt wird´s ernst

 
  
    #36
23.03.22 14:49
Auch Chart-technisch sehr dunkel.

Unfassbar, dass DH noch von 13 Analysten zum Kauf empfohlen wird.

Vielleicht für erfahrene Tages-Trader.  ;)  

196 Postings, 2431 Tage dinho37...

 
  
    #37
25.03.22 12:00
Leute lasst doch eure shorts laufe  und erfreut euch einfach. Ich bin nicht investiert und das Unternehmen ist mir egal. Aber muss es immer diese übertriebene negative Stimmungsmache sein, Kursziel 1€.. Hier ist mMn bereits soviel negatives eingepreist. Zudem werden Menschen trotz Inflation weiterhin bestellen, sowohl die Bestellung als auch Produkte im Supermarkt werden teurer und essen muss man. Zudem sind die ja weltweit tätig, während wir in eine Rezession mit Arbeitslosigkeit rutschen, wird es in den USA glimpflicher ausgehen. Es kann gut sein, dass es einen weiteren Ausbruch nach unten gibt, Support meine gelesen zu haben bei 29€. Da wird es interessant.  

209 Postings, 4470 Tage silverwraithAusbruch nach oben

 
  
    #38
1
25.03.22 12:24
ist aber auch nicht von der Hand zu weisen. Es gibt einige gute Kommentare aktuell zu Delivery Hero.
Die Kursziele von frustrierten Aktionären, die wahrscheinlich bei Kursen über 100 € eingestiegen sind und nun ala Wirecard lamentieren, sind die Spekulanten, die nun nichts gutes an der Aktie und dem Geschäftsmodell lassen. Kurse 1 €... dass ich nicht lache !
Dummschwätzer sind im Internet immer geduldet.
Fachlich untermauerte Kommentare finde ich seit Monaten nicht mehr.
Im übrigen
es kommt immer auf den Einstandspreis an.
Ich freue mich seit Tagen über das Wechselspiel von Hochs zu Tiefs und umgekehrt.
Übrigens... keiner muss Delivery Hero kaufen wenn er nichts davon hält.
Ich wundere mich immer, egal bei welchen Aktien, dass frustrierte Schreiberlinge am Werk sind die angeblich keine Aktien des Unternehmens besitzen, über die sie herfallen. Ich würde keine Sekunde damit verbringen meine Zeit dafür zu opfern wenn ich nichts im Depo hebe über das ich herfalle!
 

68 Postings, 1255 Tage Steven2025Warnen sollte erlaubt sein

 
  
    #39
25.03.22 18:18
die zwei Minuten habe ich allemal, um evtl. den einen oder anderen Börsenneuling vor diesem Schrottpapier zu warnen.



PS: seit neuen Markt-Zeiten kaufe ich solche Luftnummern nicht mehr  :)  

209 Postings, 4470 Tage silverwraithWarnen vor was

 
  
    #40
25.03.22 19:16
Wer Aktien kauft geht immer ein Risiko ein.
 

467 Postings, 1351 Tage RamtoWarnen...

 
  
    #41
29.03.22 01:00
...vor einem Saftladen. Genau das ist DH. Selbstbedienung des Managements und der Investoren, die Kleinen legen drauf.

Man braucht sich nur die abenteuerlichen Kursziele der sogenannten Analysten anzuschauen, schlimmer geht es nicht mehr.  

545 Postings, 6126 Tage Schmidti68Schnapper.

 
  
    #42
1
29.03.22 01:12
Fundamental... also perspektivisch auf 5 Jahre.... ein Schnäppchen.
Habe nun mit 6% des Depots zugeschlagen.
Ramto.... wir sprechen uns in 5 Jahren. ;-)  

545 Postings, 6126 Tage Schmidti68..

 
  
    #43
1
29.03.22 01:16
Habe DH übrigens bislang aufgrund der offenkundigen Überbewertung stets  gemieden.
Aber jetzt hat der Markt ganz eindeutig nach unten übertrieben.

Zurück auf Start für den vielfältigen Marktführer. :-)
Man muss nicht dran glauben... ich tue es.  

1047 Postings, 1802 Tage brianinho...die Bude muss sich

 
  
    #44
29.03.22 08:31
spätestens nächstes Jahr neu finanzieren um das operative Geschäft weiter zu führen. Gewinne sind hier nicht in Sicht. Finger weg als privater Investor. Alleine die Verwässerung hat weiteres Halbierungspotential.  

545 Postings, 6126 Tage Schmidti685 Jahre

 
  
    #45
29.03.22 09:22
Wie gesagt... wir reden in 5 Jahren. Ich erkenne hier deutliches Potential.

Für einen Spaß kann jeder mal die Investitionskosten als außerordentlich betrachten und dem Betriebsergebnis zuschlagen.
Hier entsteht was großes.
ich war auch bei Amazon relativ früh dabei... da sah es ähnlich aus in den Foren.
gesundeSkepsis ist aber dennoch angebracht... klar, nicht übergewichten!!

aber aktuell bin ich schon 9% im Plus.... und das nach einem Tag.
Die wenigsten erkennen aktuell das enorme Potential der Daten und das der Lieferung JEDWEDER Produkte auf der "letzten Meile".
Hier gibt es wenig vergleichbare Unternehmen, wenn auch aktuell noch defizitär. Naja... Wachstum kostet.

Der Rückfall auf das Niveau von 2017 ist auf jeden Fall nicht gerechtfertigt. Und so was kaufe ich dann auch guten Mutes ein.  

209 Postings, 4470 Tage silverwraithwie schon erwähnt

 
  
    #46
1
29.03.22 09:38
auf den Einstandspreis kommt es an.
Wer bei Höchstkursen um  144 gekauft hat und seither gehalten hat im Depot, gehört garantiert zu den Delivery Hero Hassern.
Wer aber vor wenigen Tagen bei 36,45 eingestiegen ist kann heute bereits einen satten Gewinn verbuchen.
Also....
wer andere vor dieser Firma warnt hat entweder Lange Weile oder ist frustriert.
Ich persönlich treffe meine eigene Entscheidungen selbst wenn es um ein Investment geht.
Da brauche ich weder Befürworter noch Warner !  

79561 Postings, 9031 Tage KickyBNP Paribas stuft Delivero mit neutral ein

 
  
    #47
29.03.22 12:52
https://www.ariva.de/news/...y-hero-und-hellofresh-ziehen-an-10070709
und dann glaubt man auch noch man werde sich in Istanbul einigen...
da wartet mal lieber  

1620 Postings, 1766 Tage Ciriacoder Boden scheint gefunden

 
  
    #48
29.03.22 13:42
freu mich über diese schöne Bewegung heute nach oben, hoffe das Delivery Hero im DAX bleibt. Die Kurse laden zum Einkauf ein. Ein starker Partner im Rücken schafft das Vertrauen.
Negativ, vielleicht der Mindestlohn, der den Break Even nach hinten verschieben wird, andererseits müssen die Preise angeglichen werden.
Die Frage die sich mir stellt ist, ob just eat takeaway.com  augenblicklich die bessere Wahl wäre, da sie  bereits positive Quartalsergebnisse abliefern.

Wer hat eine Meinung dazu?  

222 Postings, 1466 Tage Widi@Ciriaco

 
  
    #49
1
29.03.22 15:00
Wieso sollte der Mindestlohn Einfluss auf den Break-even haben? DH hat keine Operations in Deutschland. Oder hast du Infos zum Mindestlohn in den asiatischen Ländern, aus denen die wesentlichen Umsätze kommen? ;)  

68 Postings, 1255 Tage Steven2025Strohfeuer schon beendet ?

 
  
    #50
30.03.22 13:56
charttechnisch könnte jetzt das  Allzeittief von 25,26  € angegangen werden.  

Da würde ich dann vielleicht sogar mit Spielgeld rein gehen, und einen Trade mitmachen.  ;)

Weiterhin gute Nerven allen hier Investierten.
 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben