D O S E N P F A N D !


Seite 4 von 8
Neuester Beitrag: 13.01.03 10:25
Eröffnet am:02.01.03 08:15von: RealerAnzahl Beiträge:198
Neuester Beitrag:13.01.03 10:25von: BankerslastLeser gesamt:12.864
Forum:Talk Leser heute:5
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

4515 Postings, 8492 Tage Realer@Reila

 
  
    #76
02.01.03 13:08
Müllverbrennung ist auch keine Lösung, WEIL:

Der Bau einer Müllverbrennungsanlage produziert 2 mal soviel Müll wie diese Anlage in Ihrer Laufzeit verbrennen kann! IST SO!

Ich kann auch noch weiter machen:

Elektroauto = Bullshit
Wasserstoff = Bullshit
Solarzellen: Bullshit
Filteranlagen = Bullshit
Ököreiniger = Bullshit


ABER das Dosenpfand DAS rettet uns was??? Ich werf mich weg  

21368 Postings, 8422 Tage ottifantZum Thema

 
  
    #77
02.01.03 13:11
War eben beim Metzger hab mir was zum Essen und ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk
mit Pflanzenextraken gekauft(kurz Cola) da hat die Verkäuferin einen Aufkleber
draufgeklebt und fertig.
Wenn ich mein Pfand wiederhaben will muß/kann ich es wieder dort zurückbringen.
Damit ist das Thema für mich gegessen!  

4420 Postings, 8641 Tage Spitfire33@ maxgreen Mit wem verwechselst Du mich ?

 
  
    #78
02.01.03 13:12
Habe weder ein Problem mit Flaschen !! noch mit Dosen.  

8298 Postings, 8407 Tage MaxGreenhatte ich nur auf Antwort 74 bezogen. o. T.

 
  
    #79
02.01.03 13:17

95441 Postings, 8592 Tage Happy End@realer

 
  
    #80
02.01.03 13:18
Du hast leider noch nicht auf meine Frage geantwortet....  

4420 Postings, 8641 Tage Spitfire3374 war die Antwort auf 71 o. T.

 
  
    #81
02.01.03 13:19

4515 Postings, 8492 Tage Realer@happyEnd

 
  
    #82
02.01.03 13:24
doch habe ich indirekt! So wie es derzeit ist, wird mehr Energie verschwendet die Dosen wieder dorthin zurück zu bringen als nötig wäre diese Dose auf dem "normalen" Müllweg zu beseitigen! Kann nur hoffen (jetzt wo das Dosenpfand nunmal da ist) das sich da schnellstens was ändert! Das sind alles Milchmädchenrechnungen:

Noch ein Beispiel für "gutgläubige":

SOLARZELLEN erfordern für Ihre Herstellung 3 bis 6 mal soviel (elektrische) Energie wie Sie im laufe Ihrer Lebensdauer erzeugen. Für den BEtrieb einer elektrischen Glühbirne mit 60 Watt über 10 Jahre hinweg (in unseren Breiten) müssen mehr als 2000€ investiert werden und es entsteht nach 10 Jahren etwa eine Tonne giftiger Sondermüll.

Aber das Dosenpfand, DAS rettet unsere Umwelt oder wie??

Leute, glaubt Ihr eigendlich alles?  

9123 Postings, 8690 Tage Reilarealer,

 
  
    #83
02.01.03 13:24
das mit den Müllverbrennungsanlagen bezweifle ich zwar, kann aber das Gegenteil nicht beweisen.
Kann mich an einen Beitrag auf ARD oder ZDF erinnern, wo ein Landkreis getrennte Sammlung durch konventionelle Müllsammlung und Verbrennung ersetzt hatte und von den guten Erfahrungen berichtete. Sollte kostengünstiger und ökologischer sein. Die hatten entsprechende Gutachten, glaubten aber nicht, sich langfristig gegen das DSD durchsetzen zu können.

R.  

900 Postings, 7955 Tage frigenJungs es reicht langsam

 
  
    #84
02.01.03 13:28
Seit heute morgen unterhalten wir uns nur über Müll.
Das ist ja der reinste Müllthread. :-)
fruss frigen  

95441 Postings, 8592 Tage Happy End@Reila

 
  
    #85
02.01.03 13:30

21799 Postings, 8995 Tage Karlchen_I@Happy - so ein Blödsinn....

 
  
    #86
02.01.03 13:34
Vor zehn Tagen hatte hier in Berlin kein Baum mehr grüne Blätter. Die Deutsche Umwelthilfe (wer steckt eigentlich dahinter?) hat sich einen Fake erlaubt.  

4515 Postings, 8492 Tage Realer@Karlchen

 
  
    #87
02.01.03 13:39
Gut beobachtet! Das ist wohl kaum eine Wiese bzw. Baum im typischen 21 Dezember :-)  

384 Postings, 8961 Tage nobodyJetzt auch noch reila

 
  
    #88
02.01.03 13:47
Am Dosenpfand wird Deutschland also zugrunde gehen.  

9123 Postings, 8690 Tage Reilanobody, Deutschland wird noch viel mehr verkraften

 
  
    #89
02.01.03 13:52
Denn Deutschland sind WIR. Und nicht nur Papier ist geduldig. Deutschland hat so ziemlich alles überstanden, selbst zwei Weltkriege und diverse unsinnige Entscheidungen von Politikern. Ebenso Überschwemmungen und Blitzeis.

Es geht aber um die Frage: Was ist sinnvoll? Oder: Welcher ist der beste Weg?
Zweifel am gerade beschrittenen erscheinen mir durchaus angebracht.

R.  

4515 Postings, 8492 Tage RealerNicht am Dosenpfand!

 
  
    #90
02.01.03 13:56
Aber der EXORBITANTEN Scharfsinn unserer Regierung!

Noch nen Beispiel für die INKOMPETENZ des Gesetzgebers:

Er will das Elektroauto von den Steuern befreien! GUTE IDEE DENN:

Ein Elektroauto verschmutzt durch seinen Betrieb die Umwelt um 70% mehr als ein Beziner, da der Strom wesentlich schlechter ausgenutzt wird als das Benzin und die Erzeugung des Stromes die Umwelt ebenfalls stark verschmutzt und mit CO verseucht. Die Chemikalien und Rohstoffe die zum Bau eines Elektroautos genutzt werden müssen verursachen einen Schaden, der den eines "normalen" Autos um ein vielfaches übersteigt!

Ja klar unser Gesetzgeber ist schon clever! Genauso durchdacht wie das DOSENPFAND!

Ich sag nur Blenderei, Milchmädchenrechnungen...

Vielleicht ist es aber auch nur das Bestreben unsere letzte Illusion aufrecht zu erhalten. Denn eigendlich ist unsere Umwelt schon lange im Arsch!!!  

16763 Postings, 8367 Tage ThomastradamusWenn vor hundert Jahren auch so gedacht

 
  
    #91
02.01.03 13:58
worden wäre, würden wir noch mit dem Holz-Laufrad fahren.

Gruß,
T.  

10041 Postings, 8064 Tage BeMiIn USA wird es erfolgreich pragmatisch geregelt:

 
  
    #92
02.01.03 13:59
5 US-Cents auf jede Dose.
Die Dose kann man überall zurückgeben.
Joblose ziehen mit einem Sack durch die
Gegend, sammeln die Dosen ein und
kassieren das Geld beim Händler.
So wurden die Städte sauber.
Aber da es aus den USA kommt, ist es für
viele von Euch natürlich schlecht.
Im Übrigen wurde der Kfz-Abgas-Katalysator bereits
1974 in Kalifornien zur Pflicht. Die anderen
Staaten folgten.
Ciao an die vielen US-Hasser
Bernd Mi  

384 Postings, 8961 Tage nobodyreila, das ist schon richtig, (war aber nicht ganz

 
  
    #93
02.01.03 14:01
ernst gemeint!)
aber mir sind kleine Schritte, die in Gang gebracht werden, wichtiger als das Große Ganze, Globale und dann noch Europäische, wo jeder sich auf den anderen herausreden kann. Es gibt keine Gesetzt, die sofort perfekt sind.
Ich empfinde diese Diskussion für völlig überflüssig, denn es gibt keinen vernünftigen Grund für Einwegdosen. Der Hinweis von realer, daß weniger Dosen herstellt werden, ist wahrscheinlich Unsinn, denn die zurückgenommenen Dosen werden sicher nicht gewaschen und neu befüllt, sondern eingestampft und neu hergestellt, wozu auch immer.
Alle reden von Aufbruch, Veränderung bla bla, nur es gibt immer jemanden, der aufschreit. So kommen wir nicht weiter. Es müssen ALLE BRÜLLEN, dann sieht es nach Fortentwicklung aus.
Prost Milch aus der Flasche!  

4515 Postings, 8492 Tage RealerEine Chance haben wir noch!

 
  
    #94
02.01.03 14:02
Wenn statt Kindergeld zu erhalten MASSIVES Kindergeld für neugeborene Bezahlt werden müsste! Also so Richtig Schotter für jedes neue Baby...

Klingt hart??? Lest mal weiter:

Nur so können wir die Verbreitung des Schmarotzers Mensch eindämmen. Nur auf diese Art und Weise wäre ein nötiger Masse und Energieumsatzrückgang zu erziehlen! Mutter NAtur wäre dankbar!

Ha ha ha

hab ich mal wieder Benzin ins Feuer geschüttet. Los hackt auf mir rum, aber wenn Ihr ehrlich seit ist was wahres dran!  

3263 Postings, 9155 Tage DixieDeutsche Beamte sind immer schlauer als andere!

 
  
    #95
02.01.03 14:03
Wo kommen wir denn da hin, wenn wir einfach eine erfolgreiche Lösung aus einem anderen Land übernehmen würden? So was gibt es in Deutschland nicht. Da wird für alles ein eigenes Süppchen gekocht. Und so kompliziert wie möglich muß alles auch sein, damit jeder sieht, was für tolle Schlaumeier uns regieren...  

9123 Postings, 8690 Tage ReilaAch Thomastradamus,

 
  
    #96
02.01.03 14:05
es gab schon immer Erfinder, Unternehmer, Wagemutige. Die haben den Fortschritt gebracht und nicht die Vertreter der reinen Lehre, die erklärten, die Erde sei eine Scheibe. Und wer was anderes behauptete kam in den Knast falls er schlecht brannte.

Kam die Idee mit dem Dosenpfand denn von genialen Erfindern oder von ideologisierten Bürokraten? Sachliche Diskussionen sind kaum möglich. Das siehst Du hier im Thread an Deiner eigenen "Argumentation".

Prost

R.  

16763 Postings, 8367 Tage Thomastradamus@Dixie

 
  
    #97
02.01.03 14:06
Was haben die Beamten damit zu tun? Die Industrie wollte es nicht und ist statt Automaten wie für MW-Flaschen bereitzustellen, lieber vor Gericht gezogen. Jetzt hat die Zeit nicht mehr gereicht und die Beamten sind Schuld?

Mit den Automaten Mitte/Ende des Jahres werden wir an die US-Regelung rankommen.

Gruß,
T.  

16763 Postings, 8367 Tage Thomastradamus@Reila

 
  
    #98
02.01.03 14:09
und? was willst Du damit sagen?

Gruß,
T.  

6431 Postings, 8126 Tage altmeisteralso die dosen scheinen euch ja mächtig zu

 
  
    #99
02.01.03 14:09
interesieren.
habe in supermärkten glaube noch nie welche gekauft.
ist mir ehrlichgesagt scheißegal, ob pfand oder nicht. und umsatzeinbußen sehe ich auch nicht, getrunken wird nach wie vor und auch sicher nicht weniger.  

21799 Postings, 8995 Tage Karlchen_IDieser Threat erinnert mich an Karl Valentin...

 
  
    #100
02.01.03 14:12
Der sagte mal: "Eigentlich ist schon alles gesagt. Aber noch nicht von allen."  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben