Corona in Deutschland


Seite 19 von 22
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:09
Eröffnet am:28.01.20 08:57von: DA_BUAAnzahl Beiträge:545
Neuester Beitrag:24.04.21 23:09von: KarolinotvlaLeser gesamt:111.189
Forum:Talk Leser heute:13
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 >  

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannNiedersachsen will ab dem 11. Restaurants wieder

 
  
    #451
3
04.05.20 13:09
öffnen lassen, allerdings zunächst erst mal begrenzt auf max. 50% der Plätze.
Niedersachsen geht in Deutschland mit einem Fünf-Stufen-Plan bei der Öffnung des öffentlichen Lebens voran. Die Gastronomie soll am 11. Mai wieder anlaufen, Hotels sollen am 25. Mai wiedereröffnen. Solche Vorgehensweisen erregen derweil in anderen Bundesländern Unmut.
 

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannOb das gut geht?

 
  
    #452
1
04.05.20 13:10

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannIn MV sollen Gaststätten ab Samstag wieder für

 
  
    #453
3
05.05.20 00:54
Einheimische öffnen dürfen. Ab dem 18. sollen dann auch Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen wieder für Einheimische geöffnet werden dürfen. Ab dem 25. sollen auch Gäste aus anderen Bundesländern wieder einreisen dürfen.
Pünktlich zu Pfingsten will das Land wieder Urlauber aus ganz Deutschland begrüßen dürfen. Auch für die Gastronomie kündigt...
 

6084 Postings, 4618 Tage DA_BUANur 630 neue Fälle in Deutschland - Meck-Pomm will

 
  
    #454
1
05.05.20 07:59

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannWirtschaftsminister wollen Gastronmieöffnung ab

 
  
    #455
3
05.05.20 22:40
Samstag, 09.05., in einem Korridor bis zum 22.05. Natürlich wird es Auflagen geben.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...ommenden-samstag/25804458.html  

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannBraunschweiger Forscher haben Antikörper entdeckt

 
  
    #456
2
06.05.20 10:18
Braunschweiger Wissenschaftler haben Antikörper entdeckt, die das Coronavirus am Eindringen in Zellen hindern. Dies sei ein wichtiger Schritt zur Entwicklung eines Medikaments, heißt es.
 

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannKekulé nennt neue Lockerungsstrategie hochriskant

 
  
    #457
1
06.05.20 11:27
Die bevorstehenden Lockerungen in der Corona-Krise kommen für den Virologen Alexander Kekulé zu schnell. Er bezeichnet die Strategie der Bundesregierung als "hochriskant". Ihm fehlen alternative Schutzmaßnahmen, da mit Medikamenten und Impfstoffen in naher Zukunft nicht zu rechnen sei.
 

74 Postings, 1940 Tage hs2svDie Welt geht unter...

 
  
    #458
2
06.05.20 11:36
...wenn man das von Kekule so liest.  

1447 Postings, 1579 Tage SturmfederDie Trefferquote bei Virologen und

 
  
    #459
1
06.05.20 11:51
Epidemiologen war bisher nicht die berauschendste, aber "viraler Orkan" gefällt mir. Das Klimageschehen kommt mittlerweile eh viel zu kurz. Mit Herbststürmen kann ich leben. Hauptsache der Sommer wird schön.  

5301 Postings, 7978 Tage DingWenn Virologen und Epidemiologen in Deutschland

 
  
    #460
1
06.05.20 12:32
Recht hätten (also die regierungsberatenden V. und E.), dann hätte sich der Verlauf in Schweden anders entwickeln müssen. Um Ausreden bzw. Erklärungen ist man natürlich nicht verlegen.
Ich würde sagen: in Deutschland kann es im Extremfall nicht schlimmer als in Schweden werden. Das ist für mich zusätzlich beruhigend.
Danke Schweden.  

17327 Postings, 1941 Tage Laufpass.comtop Sturm und Ding

 
  
    #461
06.05.20 12:46
und Trump verspricht einen Impfstoff im Dezember,die Briten reden von September.  

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannGut, dass unsere Politiker auf unsere Virologen

 
  
    #462
06.05.20 12:55
zumindest zum Teil gehört haben.

Denn solche Virenstürme wie in New York, Paris, Madrid, Ostfrankreich und der Lombardei will ich hier nicht haben.

Und der schwedische Weg hat zu deutlich höheren Infektionsraten und in bezug zur Bevölkerung mehr Todesfällen geführt als in vielen anderen Industrieländern. Innerhalb Schwedens ist er ja auch alles andere als unumstritten.  

247 Postings, 4668 Tage DepotknallerHier

 
  
    #463
06.05.20 12:56
werden ganze Volkswirtschaften platt gemacht...ohne Rücksicht. Viele mögen den
Kurs von Frau Merkel für richtig halten, aber
der Verlauf hat ganz klar gezeigt, dass diese
Einschränkungen großer Humbug sind. Schweden hat es richtig gemacht auch wenn sie partiell nun
nachjustieren. Aber dieser Weg wird nun wieder
von vielen Medien und Virologen klein-oder niedergeredet.
Einigen Virologen sollte man das Handwerk legen, denn mit soviel Angst-und Panikmache
wurde viel zu viel zerstört. Das ist verantwortungslos!!!  

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannAch finale, Trump hat auch schon versprochen, dass

 
  
    #464
1
06.05.20 12:57
die Seuche sich im April erledigen würde. Nun wird in USA weiter gestorben und sich weiter infiziert.

Und dem Johnson braucht man auch nichts mehr glauben.  

20996 Postings, 4144 Tage WeckmannNun ja, verglichen mit uns hat Schweden 3,4 mal so

 
  
    #465
1
06.05.20 13:16
viele Todesfälle pro 1 Million Einwohner.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ewaehlten-laendern/

Ausgehend von ca. 7.000 Toten hätten wir dann ca. 23.800 Tote.

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6  

1447 Postings, 1579 Tage SturmfederDie Menschen sind verschieden und das

 
  
    #466
1
06.05.20 17:34
ist auch gut so. Dass der Anteil der Menschen, denen dieses Virus immer noch eine gehörige Portion Respekt einflößt, so groß ist, dies dürfte man mittlerweile nicht mehr erwarten. Das Zukunftsängste so verbreitet sind, dass muss man jedoch respektieren und ernst nehmen. Die Behandlung von Phobien hat in der Vergangenheit große Fortschritte gemacht und die große Nachfrage nach Therapien, z.B. gegen die Flugangst, zeigt ihre Notwendigkeit.

Der Vorteil bei dieser Pandemie ist, dass sich immer schon nach recht kurzer Zeit zeigt, ob die Ängste eher begründet oder nicht begründet waren. Im Gegensatz zur befürchteten Klimakatastrophe, wo Menschen diese Furcht davor über Jahrzehnte mit sich tragen, ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wie ich finde.  

54906 Postings, 6731 Tage RadelfanMichigan: Kunden erschießen Wachmann

 
  
    #467
4
06.05.20 17:50
In dem US-Bundesstaat Michigan gibt es massive Proteste gegen die Corona-Einschränkungen. Etliche Demonstranten sind gewaltbereit. In einer Mall ...

59475 Postings, 3702 Tage Lucky79Löschung

 
  
    #468
1
06.05.20 23:02

Moderation
Zeitpunkt: 09.05.20 19:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage

 

 

226 Postings, 2031 Tage ProtonproDER Staat soll uns endlich ...

 
  
    #469
07.05.20 09:33
...unsere Freiheit wieder geben. Ein jeder Bürger kann etwas mehr an Selbstverantwortung übernehmen. Der Staat muss nicht ALLES bestimmen. Auch hier, weniger wäre MEHR.  

6084 Postings, 4618 Tage DA_BUARKI-Zahlen zeigen steigende Reproduktionsrate

 
  
    #470
08.05.20 08:05
Die Zahl der Neuinfektionen ist am Donnerstag wieder angestiegen.

https://www.merkur.de/welt/...stik-kurve-lockerungen-zr-13748823.html  

9678 Postings, 1671 Tage qiwwiDas täuscht, weil über die Wochenenden zu wenige

 
  
    #471
2
08.05.20 11:34
Fälle gemeldet werden; durch deren Nachmeldung steigt zyklisch immer in der Wochenmitte die Zahl wieder an mit der Folge, daß auch 'R' wieder einen Anstieg zu erfahren scheint  

74 Postings, 1940 Tage hs2sv@#470

 
  
    #472
08.05.20 11:42
Und was sagt mir das jetzt?
Der R-Wert schwankt die ganze Zeit über mal geht es ein wenig hoch dann wieder 2 Tag runter, dann mal wieder hoch.

Wobei ich verstehe auch die ganze Öffnungsorgie der Bundesländer nicht mehr. Vor gefühlt 14 Tage waren wie kurz vor der Apokalypse und nun habe ich das Gefühl wir machen dann mal alles sofort wieder auf.
Was soll man da noch glauben?

 

1447 Postings, 1579 Tage SturmfederMit jedem Tag seit Anbeginn der Krise

 
  
    #473
1
08.05.20 12:01
stellte sich mehr heraus, dass nur wenig Fleisch am Knochen ist. Deswegen wurde ja auch noch schnell die bis dahin so verschmähte Maskenpflicht bundesweit eingeführt, um eine Woche später massiv an anderer Stelle zu lockern. Die Maske geht beliebig lang und wahrt den Schein.  

50950 Postings, 7538 Tage SAKU@lucky:

 
  
    #474
3
08.05.20 12:07
Watt is? Du hast echt ne krude Auffassung der Realität.

Meinst du die Massenbestattungen, die sich in letzter Zeit, so ziemlich genau seit dieser Virus wütet, verfünffacht haben? Und die jetzt durchgeführt werden, weil die Bestattungsindustrie nicht nach kommt?!



www.de24.news/2020/04/...0-000-coronavirus-faelle-trifft.html

www.focus.de/politik/ausland/...-hart-island_id_11871800.html

9678 Postings, 1671 Tage qiwwiIst das der wahre Beginn der Corona-Pandemie ?

 
  
    #475
08.05.20 14:55
Die Militärweltspiele in Wuhan im Oktober könnten ein massiver Corona-Verteiler gewesen sein. Einige Indizien sprechen dafür. Sportler...
 

Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 >  
   Antwort einfügen - nach oben