Conergy vs. Solar Millenium: Solar im Umbruch


Seite 4 von 189
Neuester Beitrag: 22.11.12 11:57
Eröffnet am:05.11.09 12:27von: ulm000Anzahl Beiträge:5.717
Neuester Beitrag:22.11.12 11:57von: 1chrLeser gesamt:532.177
Forum:Börse Leser heute:32
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 189  >  

17012 Postings, 5784 Tage ulm000Conergy: Tief rotes Q3-Ergebnis

 
  
    #76
2
12.11.09 11:22
Ich lag in meinem Post #62 vo gestern mit meinem Schätzungen beim Verlustausweis mit 20 Mio. € ziemlich nahe dran. Muss mir selbst ein Kompliment dafür geben. Nun ja 20 Mio. € sind wieder einmal ein  satter Quartalsverlust - ohne Frage..Zwar konnte Conergy den Quartalsverlust von 20 Mio. € gegenüber Q2 um 11 Mio. € senken, aber trotzdem ist ein Quartalsverlust von 20 Mio. € immer noch heftig. Da muss man schon ein großer Optimist sein um dieen Verlust als gut zu befinden. Es war ja wohl jedem klar, dass Conergy den Verlust gegenüber Q2 verringern konnte/musste, dennn sonst hätte Conergy gleich ihren Laden zuschließen können !!! So sieht es nun  mal aus. Das sind Fakten und das ist die Realität. Schönreden hilft da nichts.
Zumal Conergy jetzt gerade noch ein Eigenkapital von 120 Mio. € ausweist. Fürchterlich !! Es wird für Conergy immer enger und enger. Dieser hoher Quartalsverlust lässt weiterhin vermuten, dass Conergy wohl auch in Q4 noch deutlich rote Zahlen schreiben wird, trotz Vollauslastung. Das muss einen einfach zum Nachdenken anregen !
Völlig enttäuschend ist der Umsatz in Q3. Das war dann doch mehr als eine Riesenenttäuschung. Hier muss man ganz einfach nur das Wort sehr sehr schwach in den Mund nehmen. Da würde doch um einiges mehr erwartet. Der Umsatz ist gegenüber Q2 um knapp 15% (- 23 Mio. €) gefallen. Ein Umsatz um die 150 Mio. € hätten es dann schon sein sollen. Wie gesagt sehr schwach der Q3-Umsatz. Damit wird der Jahresumsatz von Conergy in 2009 keine 550 Mio. € betragen. Ist schon ein ganz tiefer Fall von Conergy. Andauende  Verluste (jetzt das elfte Quartal in Folge !!!)  und der Umsatz bricht gnadenlos ein. Dazu noch sehr hohe Schulden. Ganz ehrlich: Viel schlechter kann doch ein Unternehmen gar nicht mehr da stehen. Tut mir leid so etwas schreiben zu müssen. Aber die Conergy.-Bilanz ist einfach verheerend.

Finde es immer wieder toll wie einzelne Unternehmen versuchen ein Quartalsergebnis irgendwie noch schön zu reden. So auch Conergy. " Darüber hinaus konnte das Unternehmen sein Working Capital seit Ende des dritten Quartals 2008 bis heute von € 244 Mio. auf € 185 Mio. um fast € 60 Mio. drastisch senken. So erwirtschaftete Conergy in den ersten neun Monaten 2009 einen positiven operativen Cashflow in Höhe von € 9,7 Mio."
Ist doch ein komplett logischer Effekt, dass wenn ich einzelne Bereiche einstelle (wie Conergy es getan hat) und dann noch einen massiven Umsatzeinbruch von rd. 40% gegenüber dem Vorjahr habe, dass das Working Capital deutlich gesenkt werden kann und der operative Cash Flow davon profitiert. Manchmal glaube ich, dass einige Manager uns Anleger für doof halten.

Ebenfalls sehr sehr schlecht: 250 Mio. € an kurzfristigen Verbindlichkeiten sind immer noch nicht refinanziert !! Wollen etwa die Banken dem Geldzombie Conergy kein Geld mehr geben ? Sieht ja fast so aus. Eigentlich müsste Ammer auf dieses sehr wichtige Thema in der Analystenkonferenz  eingehen. Denn wenn diese Kredite nicht refinanziert werden können, dann müsste Conergy zwangsläufig in die Insolvenz. So einfach wäre das.  Auch das mit der Verringerung der Nettoverschuldung finde ích wirklich toll. Ist doch wohl logisch, dass diese Verschuldung aufgrund der riesengroßen Kapitalerhöhung (damit wurden vor einem Jahr quasi die Aktionäre enteignet) gesenkt werden konnte. Aber eine Nettoverschuldung von knapp über 300 Mio. € ist schon wirklich mehr als heftig. Zumal ja die "richtige" Verschuldung um gut 50 bis 100 Mio. € (je nachdem wie man die Bilanz interpretiert) höher ist ist als die angegebene Nettoverschuldung.  

122 Postings, 5433 Tage LangsamerEurolm du bist einer der größten Schreier

 
  
    #77
12.11.09 11:29
Mit conergy wird es bald aufwärts gehen die Maßnahmen greifen und du solltest mal ne Auszeit nehmen  

17012 Postings, 5784 Tage ulm000Analysten: Solar Millenium

 
  
    #78
12.11.09 11:40
Einige Analysten wachen bei Solar Millenium langasam aber sicher auf. SES hat das Kursziel von 18 auf 32 € erhöht.

Link:

http://www.ariva.de/news/Solar-Millennium-kaufen-SES-Research-3127391

@euro: Warum eine Auszeit nehmen. Ich liege doch mit meinen Einschätzungen bei Conergy einfach komplett richtig. Nimm mal die rosarote Brille runter, dann kann man leicht erkennen wie es um Conergy aussieht ? Haste die Brille runter ? Ja. Es sieht verheerend aus. Brauchts ja nur meine Analyse zu lesen. Also eine Auszeit werde ich nicht nehmen.  

3309 Postings, 5896 Tage kirmet24genau, etwas mehr Euphorie bitte

 
  
    #79
1
12.11.09 11:46
bitte nur noch Postings wie:
die Rakete startet
jetzt gehts ab
Superprognosen
krasse Unterbewertung
durch die Decke
sichere 1000%

Ich behalte mir vor die conergyforen mit diesen fundierten Urteilen "im Gespräch" zu halten.

258 Postings, 5431 Tage Aska CostaIsch scho Jut Ulm

 
  
    #80
1
12.11.09 11:47

Wie ich dir schon mal schrieb. Du wirst alles Positive in einer Bilanz hinsichtlich Conergy so drehen und biegen wie es dir bzw. deiner Invest passt. Du siehst immer nur das negative. Das hat aber mit deiner Schort position was zu tun. Was ja auch ok ist. Für mich ist der ausblick in die Zukunft wichtig. Und der ist, so finde ich jetzt besser als vorher. Bei geringerem Umsatz trotzdem die schulden von 540 Mio. auf 300 Mio. gedrückt. Das zeigt mir das die Maßnahmen die richtigen sinnd und greifen. Aber ich weis für dich waren die 540Mio. ja schon schlimm und jetzt sinnd die wenigeren schulden der untergang! Daran sehe ich das du auf Teufel komm raus die Sache schlechter redest als sie wirklich ist. Wie gesagt ich denke an die Zukunft vorerstmal ende Quartal4 und der wird nochmal um längen besser sein als der dritte. Für mich war es wichtig das es nicht schlimmer sondern besser wird. Und des ist der fall egal wie du es wieder interpretieren wirst. Also werde ich mich zurücklehnen und die sache reifen lassen. Und was ich echt zum kotzen finde ist: Das du hier ständig mit der Insolvenz gefahr reingeballert kommst. Das war bei weitaus schlechteren aussichten nicht der Fall und ist es jetzt erst recht nicht wo es doch nach und nach besser wird. Das ist nur ANGSTMACHEREI.

Mfg

Aska Costa    

 

17012 Postings, 5784 Tage ulm000Angstmacherei ?

 
  
    #81
3
12.11.09 13:23
Nichts gür Ungut AskaCosta, aber dein Satz "Bei geringerem Umsatz trotzdem die schulden von 540 Mio. auf 300 Mio. gedrückt. Das zeigt mir das die Maßnahmen die richtigen sinnd und greifen." ist ja wohl so absolut nicht ganz richtig. Conergy konnte nur wegen der Kapitalerhöhung vor einem Jahr die Schulden senken !!! Ich hoffe das ist dir schon bewusst.
Aus dem Geschäft heraus konnte Conergy die Schulden ganz sicher nicht massiv senken. Ich gebe dir mal einen Tipp: Lese doch den Quartalsbericht sorgfältig durch und schaue dir dann die Bilanz von Ende 2008 an. Da siehst du dann, dass die Schulden gegenüber dem Vorjahreszeitraum nur wegen der gewaltigen Kapitalerhöhung (fand im November 2008 statt) gedrückt werden konnte. Es wäre ja katastrophal gewesen, wenn Conergy nach dieser riesigen Kapitalerhöhung nicht die Schulden deutlich hätte drücken können.
Außerdem siehst du das auch am operativen Cash Flow recht gut. Der lag in etwa bei 8 Mio. € nach neun Monaten. Nach den getätigten Investitionen in den ersten neun Monaten von Conergy ist demnach der Free Cash Flow eindeutig negativ, trotz des wesentlich geringeren Working Capitals. Also wie hätte Conergy trotz eines negativen Free Cash Flow die Schulden aus dem laufenden Geschäft drücken ? Denke bitte darüber nach.

In Punkto Q4 gebe ich dir recht, das wird sicher noch etwas besser ausfallen als Q3. Aber selbst wenn Conergy dann "nur" noch 10 Mio. € Miese schreiben würde, wäre das dann wirklich gut, weil ja die Verluste weiter eingeengt worden sind. Ich sage nein, denn Conergy hat schon so lange Verlsute geschrieben.

Zum Thema Zukunft: Hast du mal darüber nachgedacht was nach Q4 passieren könnte ? Der derzeitige Boom bei allen Solarmodulbauer überdeckt anscheinend doch die sehr schwierige Zukunft für alle Solamodulbauer. Also nicht nur auf das "aktuelle" Quartal schauen, sondern bitte weiter in die Zukunft schauen. Der Boom in Q4 ist nur eine Momentaufnahme (Vorzieheffekte wegen Subventionskürzungen und leere Läger). Das nenne ich in die Zukunft schauen. Über Konsolidierung, Marktbereinigungsprozess oder sinkende Modulpreise brauch ich ja nicht mehr extra betonen. Das nenne ich in die Zukunft schauen und nicht nur auf das laufende Quartal blicken. Ist viel zu kurzfristig gedacht.

Zum Thema ANGSTMACHEREi: Nun ja wer die Bilanz mit dem geringen Eigenkapital und der Eingenkapitalquote um die 20% anschaut inkl. der immer noch nicht refinanzierten kurzfristigen Kredite ist es absolut gerechtfertigt Conergy äußerst kritsich zu sehen. Alles andere wäre aus meiner Sicht fahrlässig. Das hat nichts mit ANGSTMACHEREi zu tun, sondern ist eine ganz nüchterne Bertachtung der Conergy-Bilanz inkl. des schwiergien Marktes für Solarmodule im nächsten Jahr.

Ich weiß auch, dass sehr viele so etwas kritisches über Conergy nicht gerne lesen, aber mit der rosaroten Brille Conergy anzuschauen ist doch bei diesen miesen Zahlen seit Jahren ganz ganz sicher nicht angebracht. Ich fände das angesichts der operativen Schwierigkeiten und der verheerenden Bilanz sogar fahrlässig. Außerdem zeigt der Umsatzrückgang von Q2 auf Q3 von knapp 15% eindeutig, dass Conergy Marktanteile verloren hat. Ist ja auch nicht allzu gut. Conergy wird in diesem Jahr nicht einmal mehr einen Umsatz von 550 Mio. € machen !!  Weil ich das schreibe ist das nun wirklich ANGSTMACHEREI ? oder nur eine objektive Betrachtung von meiner Seite ? Ich lasse die Antwort offen.  

3309 Postings, 5896 Tage kirmet24@80

 
  
    #82
2
12.11.09 13:27
ist das dein Ernst, die Schuldenreduktion als positiven Aspekt zu bezeichnen? Die resultiert aus der Ausgabe neuer Aktien bei der Kapitalerhöhung. Das ist nicht wirklich eine Leistung von Conergy.

Ein Blick in die Bilanz zeigt das

-operativ weiter Geld verbrannt wird
- einer der Hauptvermögenswerte latente Steuerforderungen sind in Form von Verlustvorträgen. Für ein Unternehmen das keine Gewinne schreibt erstmal wertlos.
- das Working Capital ist stark zurückgefahren worden. Das wird in der Zukunft aber nicht mehr so weiter gehen können!
Trotz massiver Kapitalerhöhung ist das EK geringer als vor einem Jahr.
Der spanische Markt ist vollkommen zusammengebrochen. Da ist auch keine Erholung zu erwarten, da die Subventionen nicht wieder erhöht werden.
Und die Aussage, im Oktober arbeite man unter Volllast, sagt noch nicht, ob auf Halde produziert wird, oder wirklich ein paar Verkäufe stattgefunden haben.

Beim derzeitigen Tempo der Geldverbrennung wird Connergy bereits in 2010 insolvent sein. Lässt sich nicht beschönigen.

249 Postings, 6082 Tage meistersebi@ulm000 wirklich ein sehr guter

 
  
    #83
12.11.09 13:36
Kommentar der die derzeitige Situation sehr gut darstellt.

Die Solarbranche steht am Beginn einer Konsolodierungsphase. Die ist nichts schlechtes, sondern nur notwendig. Letztendlich werden wie vorher bereits in einigen anderen Zukunftsbranchen nur 5 oder 6 große Firmen übrigbleiben.

Conergy wird (wenn nicht aufgekauft) m.E. nicht zu dieser Gruppe dazugehören. Warum nicht?

Es werden nur die Firmen übrig bleiben, die vor der Krise Gewinn gemacht haben und in der Krise genug Kapitalaustattung aufbieten. Die Kapitalbasis ist letztendlich das Entscheidende. SW hat trotz Umsatzverlust noch genug Reserven und intelligent in Asien und Amerika Kapazitäten aufgebaut.

Warum investiert ihr nicht in andere Aktien. Denke z.B. hat nach der KE im Dezember gutes Aufholpotential.  

580 Postings, 5412 Tage Stoldo09Warum sind die Leute so überzeugt ?

 
  
    #84
12.11.09 13:44
naja warum wohl , der Kurs hat ne 0 vorm Komma und damit riisiges Potenzial ...... dass wohl kaum einer davon eine Bilanz lesen kann kommt noch hinzu .

@ulm gute Beiträge  , ich muss mir Solar Millenium mal genauer anschauen , ist bislang völlig an mir vorbeigegangen da ich mit Apower schon mein Steckenpferd hatte .  

17012 Postings, 5784 Tage ulm000meister so änlich sehe ich es auch

 
  
    #85
12.11.09 13:55
Möchte deinem Post #83 eigentlich nicht viel hinzu zufügen. Die Starken (da gehört ganz sicher Conergy ncht dazu) werden den sehr scharfen Marktbereingungsprozess überleben und der Rest fällt unter den Rost.
Ganz klar Solarworld ist die Nummer Eins in Deutschland. Man sieht es ja an den Zahlen recht gut und die sind wirklich global sehr gut positioniert.

@Stoldo09: Da die Conergy-Aktie nur noch ein Pennystock ist, ist sie für viele interessant. Die vergessen dabei nur, dass Conergy fast 400 Mio. Shares im Umlauf hat.  

3309 Postings, 5896 Tage kirmet24@85

 
  
    #86
12.11.09 14:00
und das die historischen Kurse bei einer so starken Verwässerung irrelevant sind. Da die Kaperhöhung ca 1:10 war, beträgt das Conergykurshoch von mehr als 20Euro nur noch ca 2 Euro bei den neuen Aktien, da die Aktienzahl sich ja grob verzehnfacht hat.
Nicht mehr ganz so rosig für die Hoffnungen der ganzen Zocker.

249 Postings, 6082 Tage meistersebiDie meisten steigen ein wegen

 
  
    #87
12.11.09 15:37
des vorherigen Kursverlaufes (oh war vorher 60 €), Zukunftsbranche Solar, Ammer der Macher von Tschibo und weiteren Träumereien.

Wenn ihr Penny Stock kaufen wollt, dann nehmt noch Lloyds (0,99 heute) mit. Damit sind die Chancen auf 3 € erheblich größer als mit Conergy.  

184 Postings, 5381 Tage Kebab123juhu

 
  
    #88
12.11.09 15:38

3309 Postings, 5896 Tage kirmet24@87

 
  
    #89
12.11.09 15:39
größer als Null ist jetzt auch nicht wirklich so schwer^^

184 Postings, 5381 Tage Kebab123juhu

 
  
    #90
12.11.09 15:41

184 Postings, 5381 Tage Kebab123ja endlich klappt die scheisse

 
  
    #91
12.11.09 15:42

184 Postings, 5381 Tage Kebab123das ist

 
  
    #92
12.11.09 15:43
 die Zukunft 10€ ende nächstes Jahr  

2109 Postings, 5855 Tage allegro7kebab, 10€ ? Dann werde ich Millioner...

 
  
    #93
12.11.09 15:50

Glaube aber nicht im entfernsten zukunft das die kommen werden.  Ammer sollte lieber beim kaffe bleiben, er hat bisher NICHTS gebracht sondern nochmehr Durcheinander gemacht und seine Position erheblich abgebaut.........

184 Postings, 5381 Tage Kebab123ich werde auch reich

 
  
    #94
1
12.11.09 16:10
bei 10€ ich hoffe die kommt irgendwann mal  

17012 Postings, 5784 Tage ulm000Ammer der Erfolgsbringer ?

 
  
    #95
12.11.09 17:08
Sehe das nicht ganz so drastisch mit dem Ammer wie du allegro, aber allzu viel hat der Junge bis jetzt noch nicht geschafft. Dass die horrenden Verluste irgendwie eingegrenzt werden konnten, war ja irgendwie klar, sonst würde es Conergy im November 2009 ganz sicher nicht mehr geben. Weiß  nicht ob da der Ammer wirklich dafür groß etwas konnte.
In Q3 hatte Conergy jedenfalls einen operativen Cash Flow von Minus 8 Mio. € erzielt. Ist ja auch nicht gerade gut. Man sieht aber daran, dass Conergy bei der Senkung des Working Capitals schon jetzt an die Grenzen gekommen ist. Ist ja auch nicht gerade hoffnungsvoll.

Die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten von 236,4 Mio. € konnte der "Heilsbringer" bisher auch noch nicht verlängern. Der kurzfristigen Schulden insgesamt betragen immerhin 426,7 Mio. € !! Ist ja schon mehr als verheerend. In der Kasse sind gerade mal noch 37,7 Mio. €. Das sieht wirklich böse aus. Also von der Bilanzseite habe ich bisher von Ammer noch nicht allzu viel positives gesehen bzw. gelesen. Eigenkapitalquote von gerade einmal noch 18%. Gesund ist nun wirklich was anderes.

Aber für das kommende Jahr ist der "Heilsbringer" weiterhin optimistisch: "Durch die bereits definierten oder schon umgesetzten Personal- und Sachkostenmaßnahmen werden wir 2010 deutliche Kosteneinsparungen erzielen können. Diese werden uns helfen, unser wichtigstes Ziel zu erreichen: den Durchbruch zu einem positiven, operativen Ergebnis im Laufe des Jahres 2010".

Der redet hier aber nur von einem positiven operativen Ergebnis im Laufe des Jahres 2010. Wann sagt er nicht.  In Q2 oder erst in Q4. Das heißt ja nichts anderes, dass der Ammer auch im nächsten noch von Verluste ausgeht. Dabei reden wir ja nur vom operativen Gewinn/Verlust. Ist ja auch nicht gerade allzu positiv. Conergy muss aber noch gut 20 Mio. € jährlich an Zinsen bezahlen. Tilgen der Verbindlichkeiten sollte man auch noch irgendwie.

Mich wundert es nun wirklich nicht bei dem ganzen Schlamassel in dem Conergy steckt, dass der Ammer Mitte des nächsten Jahres seinen Hut nimmt. Der sieht wohl auch, dass man Conergy nicht mehr, vor allem mit diesen riesen Schulden, auf gesunde Füsse stellen kann. Hat ja damit sehr wahrscheinlich recht. Gegen die Financial Covenants  hat man sehr schnell verstoßen. Vor allem dann wenn das Geschäft im nächsten Jahr wieder sehr schlecht gehen sollte. Ist ja angesichts des Marktbereinigungsprozesses nicht gerade unwahrscheinlich dieses Szenario. Insgesamt hat der Ammer schon recht bei Conergy seinen Hut zu nehmen.  

973 Postings, 5526 Tage spread09Guten Abend...

 
  
    #96
12.11.09 20:25

..ulm, tja auch da hast Du mal wieder recht, soviel hat der Ammer nicht gerissen, ausser 11! Verlustquartale hingelegt, ich Denke spätestens 2010 ist Conergy pleite - Ammer kann egal sein er muss nur rechtzeitig auf die Bremse treten, damit sie ihn nicht wegen Insolvenzverschleppung drankriegen...Das bekommt er ja wohl noch hin?

Tja, ansonsten Q-Cells und Roth & Rau abgesichert kurz und dabei bleibe ich auch einmal,  für mich läuft die deutsche Solarindustrie absolut im Neuen Markt Modus und wie das geendet hat...da schweigt des Dichters Höflichkeit.

 

 

483 Postings, 5409 Tage Polar-eck70morgen

 
  
    #97
1
12.11.09 21:01
wieder bei 79 und dann ganz ganz langsam....so wie ich es mag  

982 Postings, 5707 Tage mc69Löschung

 
  
    #98
1
12.11.09 22:08

Moderation
Zeitpunkt: 13.11.09 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Wortwahl daneben!

 

 

483 Postings, 5409 Tage Polar-eck70Löschung

 
  
    #99
12.11.09 22:15

Moderation
Zeitpunkt: 13.11.09 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - außerdem ist die Wortwahl sehr unpassend

 

 

982 Postings, 5707 Tage mc69Löschung

 
  
    #100
12.11.09 22:18

Moderation
Zeitpunkt: 13.11.09 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - zurück zum Thema!

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 189  >  
   Antwort einfügen - nach oben