Claranova, die französische CEWE


Seite 8 von 18
Neuester Beitrag: 12.07.24 19:26
Eröffnet am:06.12.21 16:50von: ScansoftAnzahl Beiträge:434
Neuester Beitrag:12.07.24 19:26von: KatjuschaLeser gesamt:99.527
Forum:Börse Leser heute:166
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftPlanetart ist ja relativ stabil

 
  
    #176
16.10.23 14:40
und Fotos sind ja sehr kleinteilige Wirtschaftsgüter, die Verbraucherbudgetbegrenzungen nicht so unterliegen. Ich nutze regelmäßig Freeprints privat und bin mit der App sehr zufrieden.

Avanquest dürfte auch nicht so konjunkturabhängig sein, weil man ja immer billige Varianten der Originalprodukte zur Verfügung stellt.

Von mydevices erhoffe ich mir im laufen GJ den Durchbruch. Finde das Konzept wirklich überzeugend, da dürfte sehr viel Potential bestehen.

251 Postings, 1742 Tage Mocki87@ Scansoft

 
  
    #177
16.10.23 15:54
Du kommst doch zurzeit aus dem einkaufen gar nicht mehr raus oder ? :-)  bei Angi wolltest du auch unter 2 USD aufstocken. Jetzt noch antares :-) . Wie machst du das eigentlich mit der Gewichtung? Ist cegedim immer noch die höchstgewichtete Aktie? Oder wurde die durch Angi oder Claranova abgelöst?  

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftNeinn CTT, Cegedim und IVU

 
  
    #178
16.10.23 16:01
sind meine mit großen Abstand größten Positionen und bleiben es auch. Darunter schichte ich aber um.

340 Postings, 8682 Tage cadKatjuscha

 
  
    #179
18.10.23 09:06
um auf deine Prognose einzugehen.
Wie kommst du auf einen Umsatzanstieg von 5%, vor allem wenn in jedem zweiten Satz steht, dass die die Kosten im Blick haben und sparen wollen.  Marketingkosten werden gesenkt, dadurch weniger Umsatz bei Planetart. Hat man jetzt schon in H2 gesehen was das mit dem Umsatz bei Planetart gemacht hat, in H2 einen Umsatzrückgang von 8%.  Zumal der Sektor nicht gerade von aus allen Nähten platzt.
Avanquest hat 14% gemacht, wobei Core 21%, was auch immer Core und nicht Core ist. Die wollen sich vom nicht Core Geschäft trennen, bedeutet -19mio bei gleichen Wachstum vom Core +20mio. Bleibt 1Mio für Umsatzanstieg bei Avanquest. Mydevices ist noch so klein, kann man vernachlässigen. Scansoft, auch wenn du da irgendwelche Durchbrüche vermutest, das will ich erstmal sehen. Schließlich ist es nicht die Eierlegende Wollmilchsau. Zumal durch die Sparprogramme Marketing reduziert wird und da durch kein großer Sprung zu erwarten ist.

Für das aktuelle GJ ist eine 10% EBITDA ausgerufen worden, wieso hast du das nicht einfach übernimmen. Glaubst du nicht dran?

In Summe gehe ich von einem Null Wachstum aus, wenn überhaupt und dann soll eine EBITDA Marge von 10% erreicht werden. Da bin ich gespannt.

Für die riesigen Währungsverlusten gibt es auch noch keine konkrete Antwort.  

17529 Postings, 6908 Tage Scansoft@cad,

 
  
    #180
18.10.23 09:40
Bei Planetart gab es in der Vergangenheit das Problem, dass die Kundenakquisitionskosten durch die Appleumstellung angestiegen waren. Jetzt hat man dieses Problem wieder nach eigener Aussage im Griff. D.h. man kann Marketing wieder effizienter einsetzen. Zudem gibts ja noch andere Hebel. Ich rechne eher mit Preiserhöhungen und Anpassungen der Kostenstrukur, daher gehe ich weiterhin von einem leichten Wachstum bei Planetart aus.

Avanquest wird wohl stagnieren, oder nur leicht wachsen, da gebe ich dir Recht. Core sind die drei proprietären Softwaresuiten PDF, Foto und Security.

Ja ich bin recht optismistisch für Mydevices. M.E. können sie den Umsatz in diesem GJ verdoppeln. Mal schauen wie das erste Quartal verlaufen ist.

110331 Postings, 8897 Tage Katjuschacad, ich habe nix von 5% Umsatzanstieg

 
  
    #181
18.10.23 20:20
geschrieben, sondern von 2,5%, weil eben Planetart meiner Meinung nach minimal schrumpft, während die anderen zwei Bereiche wachsen, insbesondere mydvices deutlich.

Wieso ich 10% Marge nicht einfach übernommen habe, nach 6,5% im abgelaufenen Jahr?
Weil ich auch aufgrund der Umsatzentwicklung NOCH nicht mit 10% Marge rechnen kann und bei Geschäftsmodellen und Unternehmen, die ich erst seit kurzem beobachte, nicht einfach Vorstandsaussagen glaube. Aber generell ist natürlich die Tendenz zu Margenanstieg in den letzten Berichten gut begründet worden. Ob das wirklich schon im laufenden Jahr zu 10% Marge führt? Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Ich hab ja zudem in dem Posting klar geschrieben, dass es erstmal nur eine erste Tendenz aufzeigen soll, wieso Claranova für mich klar unterbewertet ist, selbst wenn die Marge erstmal geringer steigt als vom Vorstand prognostiziert. Die Tabelle sollte ja eben eine Diskussion in Gang setzen, eben weil ich gar nicht schon jetzt so tief im Thema stecken kann. Da ist Scansoft schon viel länger hier aktiv und dürfte das besser beurteilen können. Deshalb frage ich ja immer wieder ihn und andere User (auch bei anderen Aktien wie Antares etc), ob sie nicht mal ihre Schätzungen posten und anhand von Geschäftsmodell und Zahlen begründen könnten. Insofern erstmal auch Danke für dein Posting. So soll es ja sein.

17529 Postings, 6908 Tage Scansoftdie Resterampe bei

 
  
    #182
1
23.10.23 17:09
Avanquest wurde abgegeben. Dürfte wohl verschenkt worden sein, weil sie ja defizitär war. Laut der Pressemitteilung sind die Coreumsätze seit Jahresbeginn um 23% gewachsen, was ordentlich ist. Mal schauen wo das EBITDA im kommenden GJ landet. Wenn man dies beibehält, dann würde Avanquest im laufen GJ 120 Mill. Umsatz (Vorjahr 97 Mill) schaffen. EBITDA Marge soll bei mehr als 20% gelegen haben. Ich setze mal 25% an, dann würde Avanquest 30 Mill. EBITDA liefern. Dann bräuchte Planetart nur eine EBITDA Marge von 5% zu schaffen. Mydevices setze ich mal mit einer Null an.

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaOkay , auch hier neue Allzeittiefs und damit

 
  
    #183
25.10.23 14:28
Verkaufssignale.

Ich warte jetzt mal ab, was es an News gibt. Vertrauen in die Vorstandsprognose sieht jedenfalls anders aus.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftTja, dabei haben sie

 
  
    #184
25.10.23 15:01
ja die letzte Prognose eingehalten.

1644 Postings, 5430 Tage HandbuchWahnsinn

 
  
    #185
26.10.23 09:38
Claranova auf dem Weg zum Pennystock? Ohne Worte...  

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftJa, wirklich krass

 
  
    #186
26.10.23 09:44
zumal man m.E. relativ sicher mit dem Untermehmen 50 Mill. EBITDA einfahren kann und auch wird.  

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaAlso wenn Avanquest nicht wächst, dann halte ich

 
  
    #187
26.10.23 09:54
Die 50 Mio Ebitda für extrem ambitioniert.

Wieso bist du da so optimistisch?

Ich wäre heilfroh wenn es 40 Mio werden. Dann wäre man aber auch extrem unterbewertet.

Wird aktuell ne Mischung aus den gestern angesprochenen Effekten und der Verschuldungslage im UN sein. Derzeit ne tödliche Kombination. Man meidet eh schon Aktien mit hoher Verschuldung, und dann trifft darauf genereller Verkaufsdruck durch die Anleger, die dringend Liquidität auftreiben müssen.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftBei Avanquest wächst

 
  
    #188
26.10.23 10:32
ja der profitable Bereich und zwar um über 20%. 25% EBITDA Marge ist hier auch möglich. 5-6% bei Planetart mit Preiserhöhungen auch. Mydevices läuft jetzt kostenneutral. Also sind 50 Mill. EBITDA kein Hexenwerk.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftAuf Seite 15 sieht man

 
  
    #189
26.10.23 10:37
die Margen bei Avanquest. Ein Großteil liegt schon bei 25% EBITDA Marge.

https://www.claranova.com/wp-content/uploads/2023/...3_publie_ENG.pdf

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaIch seh auch nicht Avanquest als Problem, sondern

 
  
    #190
26.10.23 10:46
PlanetArt.

Hatte Avanquest nur nochmal erwähnt, weil die eben die höchste Marge haben. Die sollten dann nach dem Verkauf/Einstellung unrentabler Bereiche dann nächstes Jahr möglichst wieder wachsen. Einfach weil ich nicht daran glaube, dass sich PlanetArt wirklich den Abwärtstrend stoppen wird. Ob die wachsen, gerade durch Preiserhöhungen? Das will ich erstmal sehen.

Dennoch ist mittlerweile bei dem Aktienkurs ein enormer Puffer eingebaut. Man wäre halt auch bei 35-40 Mio Ebitda deutlich unterbewertet, vor allem wenn man den Markt mit auch kurzfristig guten FreeCashflows und resultierend Schuldenabbau überzeugen kann. MarketCap und EV haben schon einen ungewöhnlich hohen Spread. Das macht die Sache so interessant.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftIch sehe Planetart als

 
  
    #191
26.10.23 10:55
ziemlich solide an. Man verkauft Fotos und personalisierte Geschenke, dies sind Waren, die aufgrund der Kleinteiligkeit nicht unter Budgetbeschränkungen leiden. Zudem hat man ein Asset Lieght Geschäftsmodell ohne Produktionsstätten. Früher hat man 8% EBITDA Marge erreicht, daher sind die von mir für das laufende Geschäftsjahr erwarete 20 Mill. EBITDA bei 400 Mill. Umsatz nicht utopisch. Im Gegenteil.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftEV liegt aktuell

 
  
    #192
26.10.23 11:02
bei 167 Mill. Meines Erachtens ist damit nicht einmal der Wert von Planetart abgegolten.  

17529 Postings, 6908 Tage Scansoft@katjsucha

 
  
    #193
26.10.23 16:54
zu Planetart. Lade dir mal die Freeprints App runter und bestell dir die 45 Fotos pro Monat gratis (+ Versandkosten). Da kannst du dich mit dem leistungsangebot auseinandersetzen. Sie bieten auch viele Objekte an, die man mit den Fotos bedrucken kann. Vor Weihnachten keine schlechte Idee.

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftNeues Produkt von Planetart

 
  
    #194
27.10.23 11:17

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaÜbermorgen kommen die Q1 Zahlen

 
  
    #195
06.11.23 16:14
Da bin ich ja echt gespannt, ob sich das Marktumfeld verbessert hat. Wobei ja die kurzfristige Kursreaktion die letzten 2-3 Male positiv war, aber danach wieder abverkauft wurde.  

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftKann man fast schon traden, die

 
  
    #196
06.11.23 16:19
15% mitnehmen und dann 1 Tag später für 20% günstiger einkaufen.

110331 Postings, 8897 Tage Katjuschawobei ich es mir durchaus auch mal umgekehrt

 
  
    #197
06.11.23 20:44
vorstellen kann.

Das dritte Kalenderquartal war ja bei einigen Unternehmen durchaus konjunkturell bedingt schwach. Vielleicht enttäuschen die Zahlen also auch mal und der Kurs geht erstmal abwärts, bevor den Leuten dann in den Tagen danach auffällt, dass das längst einpreist und die Aktie stark unterbewertet ist.

Kann man sich aber eigentlich relaxed anschauen. Man müsste schon sehr stark enttäuschen, um generell über das Investment nachdenken zu müssen.

110331 Postings, 8897 Tage Katjuschana hört sich doch ganz gut an

 
  
    #198
1
08.11.23 18:46
Umsatz gesamt zwar gefallen, aufgrund PlanetArt und Währungseffekten, aber PlanetArt mit höherem Ebitda als im Vorjahresquartal, und zudem wachsen die beiden anderen Bereiche weiterhin deutlich.

https://www.claranova.com/wp-content/uploads/2023/...023_24_VD_US.pdf

17529 Postings, 6908 Tage ScansoftMal schauen, ob Planetart

 
  
    #199
08.11.23 20:02
über das Geschäftsjahr die im Q1 verlorenen Umsätze noch aufholen kann. Aber das gestiegene Ebitda lässt hoffen, dass man die Marge von 4% auf 5-6% steigern kann. Dann kommt Claranova mit der weiterhin guten Perormance von Avanquest den Ziel von 10% bzw. 50 Mill. Ebitda immer näher.

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaIst wohl wahrscheinlicher dass PlanetArt an Umsatz

 
  
    #200
1
09.11.23 09:36
verliert. Ich würd auf 3-5% tippen.

Wenn Avanquest jetzt niedriger wächst, wird myDevices das auf der niedrigen Basis nicht rausholen. Man muss also vielleicht im Konzern mit leichtem Umsatzrückgang kalkulieren.

500 Mio Umsatz bei 8,0-8,5% Marge muss das Ziel sein. Wären 40,0-42,5 Mio Ebitda, was dem halben Börsenwert entspricht. EV/Ebitda dann bei rund 3,5.
Sehr günstig, aber bei fehlendem Wachstum vielleicht vorläufig das worauf man sich konzentriert. Abwärtstrend zudem intakt.

Aber wäre schon ne klassische Turnaroundaktie fürs Gesamtjahr 2024.
würde man am Jahresende bei 1,40-1,45 stehen, wäre es wohl auch eine meiner 5 Aktien für den Jahreswettbewerb 2024.

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aramed, Libuda