Claranova, die französische CEWE


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 21.05.24 12:44
Eröffnet am:06.12.21 16:50von: ScansoftAnzahl Beiträge:356
Neuester Beitrag:21.05.24 12:44von: HandbuchLeser gesamt:80.176
Forum:Börse Leser heute:114
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftClaranova, die französische CEWE

 
  
    #1
4
06.12.21 16:50
Ewig keinen Thread mehr aufgemacht. Bin jetzt im Zuge der ECommerce Schmelze bei Claranova eingestiegen. Dies ist eine französische Holding, deren größtes Asset die PlanetArt Gruppe ist, vergleichbar mit CEWE. Bei einer einfachen Umsatzbewertung, wie der Markt auch CEWE zugesteht, müsste sich der Aktienkurs verdoppeln, da PlanetArt in diesem Jahr mit 400 Mill. Umsatz plant.

Gibt mit der Softwaresparte noch ein weiteres Asset, was jüngst mit rd. 160 Mill. bewertet worden ist.

Insofern sehe ich bei der aktuellen Marketcap von rd. 200 Mill. ein recht solides CRV. Nettoschulden dürften gegen Ende des laufenden GJ in Richtung 0 laufen.
330 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftWobei ich das Konsumklima

 
  
    #332
1
02.05.24 10:24
als nicht so einen erheblichen Faktor einschätze, da PA nur kleinteilgen E-Commerce anbietet, insbesondere für Ereignisse wie Geburtstage, Reisen etc. Da wird man wenig Auswirkungen spüren. Bei PA gab es das Problem, dass mit Apples Privacy Aktion die Marketingkanäle zusammengebrochen sind, die nun anders wieder aufegbaut werden mussten. Außerdem mussten die Inflationskosten durch das System verarbeitet werden.

1729 Postings, 2572 Tage xy0889ich hab für mich mal festgelegt das ich für dieses

 
  
    #333
07.05.24 08:49
Jahr auch mit 25 ct noch zufrieden wäre ... da wäre das kgv bei ca. 10 und das wäre immer noch günstig .. einzig es sollte halt mal nachhaltig hier werden .. wenn man die letzten 5 jahre ansieht ist das Ergebnis ja auch ein paar mal im Minus gewesen ... aber gut es war Corona .. wenn man es schafft nachhaltig mind. 25 ct. zu verdienen ist man auf den Niveau natürlich zu günstig. Bei den Umsatz den Claranova hat sollte das allemal möglich sein.  

110171 Postings, 8837 Tage KatjuschaDu meinst nächstes Jahr?

 
  
    #334
07.05.24 10:21
In diesem Jahr werden es ganz sicher wesentlich weniger als 25 Cents pro Aktie.

1729 Postings, 2572 Tage xy0889ja das nächste jahr dann.. sorry

 
  
    #335
07.05.24 11:14
dieses Jahr halt Plus und dann nächstes Jahr 25 ct. mind. .... das sollte ja machbar sein ... die Zeit vergeht schnell ... :-( .. haben ja schon wieder mitte Mai 2024 ...  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftSolider Umsatz

 
  
    #336
1
07.05.24 18:20
Lfl 1%. Kann man mit leben. 10% EBITDA Marge bestätigt. Und ein neuer strategischer Plan wird bald veröffentlicht, der auf shareholder Value abzieht. Kann man entspannt liegen lassen.

110171 Postings, 8837 Tage Katjuschaich kapiere zwar immernoch nicht wie man

 
  
    #337
07.05.24 22:34
die 10% Marge noch schaffen will, aber mir soll es recht sein. Würde dann auch eine noch etwas höhere Marge fürs kommende Geschäftsjahr realistisch erscheinen lassen.

Hoffentlich ist der strategische Plan nicht zu risikoreich. Shareholder Value hört sich erstmal gut an, kann aber manchmal auch nach hinten losgehen. Bin gespannt was da kommen wird.

Für mich wäre erstmal wichtig, dass der operative Cashflow dauerhaft die 30 Mio Grenze überschreitet. Und großen Capex hat man ja normalerweise nicht. Könnte dann im Geschäftsjahr 2025/26 ne nette FCF YIeld werden. :)

1729 Postings, 2572 Tage xy0889Das waren aber auch nur die

 
  
    #338
08.05.24 08:22
Umsatzzahlen oder?
Zum EPS wird es Daten bei den nächsten Zahlen geben ? (01.08. hab ich gelesen)  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftDer Markt sieht die Zahlen

 
  
    #339
08.05.24 11:24
mal wieder negativ.

110171 Postings, 8837 Tage Katjuschaschon sehr merkwürdiger Abverkauf

 
  
    #340
08.05.24 13:13
Bei PA hat man den Umsatzschwund so gut wie gestoppt. Avanquest wächst weiter im hohen einstelligen Bereich. Und dazu die Aussage, man ist bei der 10% Marge zuversichtlich. Was will man mehr?

Selbst wenn man kommendes Geschäftsjahr nicht wachsen sollte, läuft es auf 50 Mio Ebitda hinaus. Verschuldung baut sich weiter ab. EV/Ebitda etwa 3,5.

2931 Postings, 8394 Tage aramedWar doch in letzter Zeit

 
  
    #341
08.05.24 15:55
öfter zu sehen. Der Wert ist angenehm volatil, hat aber immer starke Unterstützung. Heute auch.
Charttechnisch sehe ich hier kurzfristig starkes Aufwärtspotential.
Kann man sogar traden, wers mag.
3 Euro sehe ich hier in einigen Wochen.
Vielleicht sollte ich hier mal einsteigen. Ist doch ein US-Wert, oder? :-)  

110171 Postings, 8837 Tage Katjuschasieht fast so aus als wolle man nochmal

 
  
    #342
17.05.24 14:33
die 2 € Marke von oben antesten.

Halte ich zwar fundamental für ungerechtfertigt, aber technisch denkbar.

Wei nicht, wo die 200 TageLinie aktuell in Paris verläuft, aber sicherlich auch im Bereich 2,0-2,1 in den nächsten Wochen.

Angehängte Grafik:
chart_all_claranovaser.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_all_claranovaser.png

110171 Postings, 8837 Tage Katjuschadaily

 
  
    #343
17.05.24 14:34
Angehängte Grafik:
chart_year_claranovaser.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_year_claranovaser.png

2931 Postings, 8394 Tage aramedNein, ich glaube nicht, dass

 
  
    #344
17.05.24 16:17
es hier demnächst nochmal unter 2,20 gehen wird.
2 € sehen charttechnisch auch unbequem aus. Ich glaube eher an baldigen Anstieg auf 2,50 und dann 3 €.  

110171 Postings, 8837 Tage KatjuschaWieso? Nebenwerte fallen doch immer. Man soll

 
  
    #345
17.05.24 17:06
doch nur US BlueChips und Tecs kaufen.

Oder hab ich dich da falsch verstanden? In anderen Nebenwerte-Threads schreibst du das doch immer.

110171 Postings, 8837 Tage KatjuschaBegründest du mal wieso 2 € charttechnisch

 
  
    #346
17.05.24 17:07
unbequem aussehen? Am besten mit Graphik und ein paar Sätzen dazu.

Danke!

2931 Postings, 8394 Tage aramedSo stereotyp sollte das von mir

 
  
    #347
17.05.24 18:30
nicht rüberkommen.  „Nebenwerte fallen doch immer“ Ich habe in den letzten 15 Monaten viele europäische Nebenwerte verkauft und US-Techs gekauft. Es war die richtige Entscheidung für mich und mein Depot und das empfehle ich immer noch.
Natürlich gibt es auch NW, die gut laufen, siehe Clara.
Vielleicht auch mal Cegedim, davon habe ich noch allzu viele. Neben Lazio (kotz) habe ich sogar noch einiges an NW-Bauwerten (hochtief und vor allem Strabag).
Insgesamt (!) rate ich von Euro-NW ab, mehr nicht. Ich habe auch noch Hoffnung in große , deutsche Werte. Hab mir sogar vor einiger Zeit BMW und Telekom ins Depot gelegt. Sogar Chemiewerte habe zumindest auf der watch.

Clara hat kurstechnisch ein fulminantes Halbjahr hinter sich. Der Aufwärtstrend muss mMn aber noch nicht zu Ende sein. Die Zwischentiefs sind noch ansteigend bis horizontal. Ein Absinken des Kurses auf 2€ würde einige Minima unterbieten, was einen zwischenzeitlichen Abwärtstrend einläuten könnte. Das sehe ich aber noch nicht, obwohl du sowas schon eingezeichnet hast?
Also, ich glaube, der Anstieg könnte bald weitergehn.
Langfristig bzw. fundamental schein ja eh Vieles zu passen. Uns beiden ging es ja eher um die Kurzfrist, oder?
Wenn ich den Wert hätte, würde ich halten. Unter 2 € würde ich realisieren und später auf niedrigerem Niveau evtl. wieder einsteigen.
Sollt es so kommen, würde ich vielleicht selbst zugreifen.  

110171 Postings, 8837 Tage KatjuschaIch sehe den Aufwärtstrend doch nicht

 
  
    #348
17.05.24 19:06
gefährdet, nur weil der Kurs nochmal auf das Ausbruchsniveau und 200 TL zurückkommt. Ganz im Gegenteil würde es den Chart vielleicht sogar perfekt bereinigen. Da würde doch nicht deshalb ein Abwärtstrend eingeläutet werden. Wäre einfach nur ein back test.

Ich gehe weiterhin von 4,2-4,5 € in 12-18 Monaten aus. Aber bis Juli könnte es halt noch etwas seitwärts oder leicht abwärts dümpeln. Und dann kommt es halt vor allem darauf an, welchen Ausblick der Vorstand aufs neue Geschäftsjahr gibt. Ich bin da sehr optimistisch, aber gibt halt auch Skeptiker (zurecht oder nicht wird sich rausstellen) oder auch einfach Leute, die derzeit die Gewinne mitnehmen, falls die vor 6-9 Monaten deutlich unterhalb 2 € eingestiegen sind.  

1729 Postings, 2572 Tage xy0889Ich

 
  
    #349
1
17.05.24 19:24
Zum Beispiel warte wirklich auf die harten Fakten (Ausblick , zahlen ) und entscheide dann was ich tue . Zukaufen oder halten
Ggf. könnte ich mir aber vorstellen im 2 Euro Bereich (vielleicht sogar nochmal darunter?) ein wenig zu investieren wenn es da noch hingeht  

110171 Postings, 8837 Tage KatjuschaXx0089, darf ich fragen, auf welche Fakten du

 
  
    #350
17.05.24 21:29
wartest bzw wertlegst?

Die Halbjahreszahlen waren ja schon sehr überzeugend. Bei welchen Daten/Zahlen würdest du dann kaufen bzw verkaufen?

460 Postings, 1624 Tage tromel@katjuscha

 
  
    #351
18.05.24 06:44
Ich versuche deine Begeisterung für claranova zu verstehen. Wenn ich mir https://www.claranova.com/wp-content/uploads/2024/...4_VDef_EN_US.pdf ansehe, sehe ich nur beim kleinsten und zahlenmäßig vernachlässigbaren Geschäftsbereich Wachstum. Ihre PC Software wird wohl weiter an Relevanz verlieren, weil private Windows PCs vermutlich an Relevanz verlieren werden. Die Programme haben auch oftmals eher durchwachsene Bewertungen. PlanetArt scheint eher zu stagnieren.

Ist das ein kurzer auf eine mögliche Unterbewertung abzielender Trade oder was siehst du hier, was ich nicht sehe?  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftDer Markt für Windowsprogramme

 
  
    #352
18.05.24 10:13
ist immer noch riesig. Klar wird er schrumpfen, aber bei Avanquest geht es in erster Linie um effektives Marketing von Basic Programmen. Dies ist potentiell ein sehr hochmargiges Geschäft. Aber natürlich ist dies keine hyperinnovatie Cloud-Software, entsprechend gering ist ja die Bewertung. Trotzdem spricht nichts dagegen, dass die Geschäftsmodelle von Claranova mit 10% FCF bewertet werden können. Wachstumspotenzial haben alle drei ebenfalls noch.

110171 Postings, 8837 Tage Katjuschatromel, für mich ist das keine Wachstumsstory,

 
  
    #353
1
18.05.24 17:10
sondern eine Bewertungs- und NewsStory.

Die nächsten Quartale und 1-2 Jahre werden die Gewinne deutlich und Cashflows leicht steigen, nachdem es die letzten Jahre nur abwärts ging, auch aufgrund dieser Finanzierungsstrategie, die sich nun schrittweise ändert bzw. beim Gewinn sehr schnell.

Der Markt wird Claranova aus meiner Sicht mit anderen Augen sehen, also nicht mehr als das UN mit sinkenden Umsatz (aufgrund Planet Art nach der Coronaphase) und niedrigen Gewinn bzw. zuletzt sogar Nettoverlust. Der Gewinn wird heftig nach oben drehen und die Aktie ist mit KGV von 7 , EV/Ebit von 4 und FCF Yield von 15% bewertet. Das wird dem Markt aber wahrscheinlich erst klar werden wenn der Vorstand im September die Prognose fürs neue Geschäftsjahr rausbringt. Bisher schauen ja alle auf die hohen Verbindlichkeiten und den mickrigen Gewinn. Aktuell kann ich verstehen wieso die Daten niemanden vom Hocker reißen.

1729 Postings, 2572 Tage xy0889das man zumindest mal

 
  
    #354
21.05.24 09:21
auf einen längeren Zeitraum mind. 20 ct verdient.
Das heißt im halben Jahr 10 ct.
Und ich kaufe ja schon ein wenig, aber ich bin noch sehr vorsichtig, weil die letzten 5 Jahre war das EPS nichts besonderes und der Bond mit den 6,5 % hat mir auch nicht gefallen.
Der Chart gefällt mir dafür. Sollte ein Test der GD200 / so im 2 Euro bereich kommen und ich ein paar Euro übrig habe wirds interessant.  

17425 Postings, 6848 Tage ScansoftDie Wandelanleihe davor war der

 
  
    #355
1
21.05.24 09:31
schlechsteste Deal ever und ein Grund warum Claranova diese Verlustreihe erlitten hat. Der hätte sich nur gelohnt, wenn der Bond zu 18 EUR gewandelt worden wäre, jede schlichte Bankfinanzierung wäre besser gewesen oder man hätte den Status quo bei Avanquest schlicht beibehalten sollen. Aber dafür ist der CEO jetzt auch weg und die neue Finanzierung ist zwar immer noch teuer aber nicht so mies wie das damalige Konstrukt.

1547 Postings, 5370 Tage HandbuchUnterstützung

 
  
    #356
21.05.24 12:44
MarketScrener  sieht die Unterstützung bei 2,145 €. Mal schauen, wie weit es wirklich runter geht. Aktuell scheint der Süden eine schon fast magische Anziehungskraft zu haben.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, halbgottt