CVS Caremark - läuft es noch weiter?


Seite 3 von 7
Neuester Beitrag: 01.06.24 05:42
Eröffnet am:09.01.15 12:21von: StanglwirtAnzahl Beiträge:167
Neuester Beitrag:01.06.24 05:42von: Mak31Leser gesamt:95.462
Forum:Börse Leser heute:41
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

6008 Postings, 2807 Tage dome89Vom Chart her

 
  
    #51
1
04.03.19 19:36
ergeben sich 56 und 51 Dollar als Widerstand. Ich werde mal bei 51 limit legen. Ist dann meiner Meinung nach wirklich günstig.... Frag mich gerade was hier eingepreist wird. Gibt es nochmal ne Abschreibung oder so... Klar gibt es hier auch Risiken das man zu viel für aetna bezahlt hat oder dort das ganze nicht läuft...  

14 Postings, 3431 Tage Spekulatius 11@dome89

 
  
    #52
05.03.19 01:09
Kann ich mir ebenfalls überhaupt nicht erklären! Informiere mich gerne, wenn dir Erklärungen in den Sinn kommen, ansonsten ein klarer Kauf!  

562 Postings, 2105 Tage St1986Abwärts...

 
  
    #53
05.03.19 13:44
Seit nun schon fast 4 Jahren läuft die Aktie in einem kontinuierlichen Abwärtstrend... Ich hab zwar über nen Sparplan nur 1800€ zu 69 im Mittel drin aber dieses Invest war bisher ein ziemlicher Griff ins Klo. Werde auch nicht zusätzliches Geld hier reinstecken aber ich halte meine Position weiter.  

148 Postings, 2564 Tage daflohhhkönnte

 
  
    #54
1
06.03.19 11:04
mir vorstellen, dass die höhere Verschuldung und die Angst vor steigenden Zinsen einige Abstand nehmen lässt.
Ich finde die Übernahme von Aetna hat viel Potential.
Im Endeffekt kann man sich ja die Patienten dann selber zuweisen / bzw.  die Versicherten "zwingen" in die eigenen Minuten-Kliniken oder Apotheken zu gehen.  

594 Postings, 4826 Tage TrimalchioUnsicherheit

 
  
    #55
1
06.03.19 12:28
CVS musste eine Multi-Millionen-Abschreibung auf die letzte Übernahme Omnicare vornehmen
und jetzt herrscht die Angst vor, für die mehrfach so große Übernahme Aetna ebenfalls zu viel bezahlt zu haben
- was durchaus realistisch ist  

6008 Postings, 2807 Tage dome89@trimalchio

 
  
    #56
06.03.19 18:21
genau. Diese Übernahme war ja nicht das gelbe vom Ei. Die Abschreibung hat man aber solide durchgezogen. Ein Rattenschwanz ist da nicht mehr dran. Fresenius hatte ja wegen Akron auch ein großes Problem als Beispiel. Dies ging glücklich aus. Da bin ich jetzt auch dabei. Hier sehe ich ähnlich eine Übertreibung...
Der Peergroup (Wallgreens) lief die letzte Zeit auch nicht so toll. Der Umsatz wächst in der Branche nach wie vor. Doch das Problem sind die Margen CVS Marge hat auch von Jahr zu Jahr leicht abgenommen.. Aber denke trotzdem das es hier gut Chancen gibt und Momentan ist die Aktie mehr als Fair bewertet. Sollte es keine Überraschungen geben sollte die Aktie bei stabilen Gesamtmarkt die nächsten 1-2 Jahre wieder Richtung 75/80 Dollar steigen. MM  

14 Postings, 3431 Tage Spekulatius 11Hat jemand Zahlen zu Aetna?

 
  
    #57
06.03.19 19:53
Wieviel Gewinn bringt Aetna ohne Synergien mit?  

6008 Postings, 2807 Tage dome89da muss man die nächsten Quartale abwarten

 
  
    #58
1
06.03.19 20:11
bis man es genau weiß. Umsatz sollte um ca. 60 Milliarden steigen. Der Überschuss war immer so 2 Milliarden was Aetna.

Hier die Zahlen vor dem kauf... https://www.finanzen.net/bilanz_guv/Aetna  

14 Postings, 3431 Tage Spekulatius 11Schätzung des fairen Werts

 
  
    #59
06.03.19 21:41
Sind die Verbindlichkeiten und Fehlbeträge jetzt schon komplett im Balancesheet von CVS enthalten? Der Rest kommt erst nach der Übernahme? Hab nen fairen Wert von ca. 80 Dollar errechnet.  

14 Postings, 3431 Tage Spekulatius 11Erwartete Abschreibung auf Aetna

 
  
    #60
07.03.19 13:13
Wie hoch müsste die möglich Abschreibung auf Aetna denn sein, um diesen niedrigen Kurs zu rechtfertigen?  

50950 Postings, 7549 Tage SAKUGood will hunting ;o)

 
  
    #61
1
07.03.19 13:26

6665 Postings, 3226 Tage AnonymusNo1Sollte man nicht verrpassen

 
  
    #62
22.03.19 11:05
Einführung von Cannabis-Produkten in CSV- Apotheken in 8 Bundesstaaten.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...kt-augen-hauptprofiteur

Also ich für meinen Teil bin drin und nutze die Gunst der Stunde zumal das Schätzchen hier gerade so günstig zu haben is. Man kann gespannt sein was die Amis heut draus machen :)))

Super Gelegenheit :))  

6665 Postings, 3226 Tage AnonymusNo1"Bis freitag(also heute)in allen CVS stores

 
  
    #63
22.03.19 11:32
"In dem am Mittwoch veröffentlichten Ergebnisbericht des Unternehmens sagte das Unternehmen, der Umsatz sei im letzten Quartal um über 400% auf 32 Mio. USD gestiegen"
Quelle:
https://www.investopedia.com/...cts-curaleaf-stock-skyrockets-4589702

 

6665 Postings, 3226 Tage AnonymusNo1Und hier gleich der nächste Artikel

 
  
    #64
22.03.19 12:02
Wir reden hier über die größte Apotheken-Kette der USA.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-usa-cannabis-geschaeft meiner Meinung nach werden wir sehr bald über den jetzigen Kurs lachen :)

 

642 Postings, 3108 Tage MarygoldCVS im Investmentcheck bei Echtgeld-TV:

 
  
    #65
2
24.03.19 16:20

271 Postings, 3715 Tage DeluraHabe

 
  
    #66
25.03.19 21:07
gerade nochmal nachgekauft -meine  Position ist jetzt bei  80% der geplanten Grösse. Ein Nachkauf ist noch drin !!

Gute Investments !  

1844 Postings, 6380 Tage ZyzolHeute

 
  
    #67
28.03.19 16:40
ebenso ein Paar eingesammelt.  

3601 Postings, 2620 Tage HamBurchcvs health wird über den grünen Klee...

 
  
    #68
28.03.19 18:24
gelobt...frag mich allerdings warum der Kurs stetig am Fallen ist..?
Wird da die Angst vor amazon schon eingepreist...?  

19 Postings, 1945 Tage StonyMahoniUnterbwertet

 
  
    #69
1
29.03.19 11:12
CVS hat alleine für die 78mio. Dollar übernahme von Aetna 46mrd. an Goodwill gezahlt, davor kam die Abschreibung von Omnicare ich denke viele Investoren sind skeptisch das der aktuelle Kaufpreis von Aetna doch zu hoch gewesen ist und weitere Abschreibungen folgen könnten. Dann kommt Amazon dazu wobei die meiner Meinung nach auch den stationären Handel benötigen um ihre Ware abzusetzen, ich kann mir schlecht vorstellen das viele alte Leute Amazon benutzen werden.

Denke CVS ist trotz den Risiken ein guter Kauf, da die Dividende gesichert scheint und nie aus der Substanz gezahlt wurde, zudem war es eine gute Entscheidung die Dividende einzufrieren und das Repurchase Programm zu stoppen um die Verschuldung abzubauen. Zudem ist das Unternehmen auch breit aufgestellt was die Umsätze angeht.

Momentan mit Buchwert bewertet, was super ist für Value Investoren. Der Kurs brauch echt "Cojones" um einzusteigen, fundamental läuft das Geschäft gut, investiert wird in die Zukunft und Schulden werden abgebaut, meiner Meinung nach also ein Kauf.  

224 Postings, 3088 Tage Erpel64Nachkauf.

 
  
    #70
1
29.03.19 12:54
Falls es jemanden interessiert, habe ich heute noch ein paar Stück nachgekauft und meinen Einstieg verbilligt, was natürlich bedeutet, dass ich bislang im Minus stehe. Aber egal, ich halte den Laden für fundamental günstig und mache mir hier eigentlich keine Sorgen. Ich bin bald einmal im Jahr in den USA, CVS gibt es überall und die Läden sind immer voll. Ich habe sogar irgendeine CVS-Vergünstigungskarte, aber dass ist hier vielleicht nicht relevant. Übrigens gibt es bei CVS auch immer Briefmarken, kleiner Tipp, Briefmarken sind in den USA oft gar nicht so einfach zu kriegen.  

119 Postings, 2096 Tage stksat|229166145CVS - Goodwill

 
  
    #71
1
30.03.19 00:03
Habe CVS ebenfalls auf meiner Watchlist. Aufgrund des operativen Geschäfts hätte ich bereits zugekauft.

Was mich jedoch stört, ist der hohe Goodwill von 78,7 Mrd. Ich verstehe das so. Die EKQ beläuft sich auf rund 30%, was für mich noch akzeptabel wäre. Der Goodwill Anteil zum EK beträgt jedoch das 1,34-fache. Müsste z. B. der Goodwill um 20% abgeschrieben werden, würde des EK von 58,5 Mrd. auf 42,8 Mrd. sinken, was zu einer EKQ von 24% führt (lt. Report 4. Q. 19). Hoffe, ich habe mich nicht verrechnet.

Ich möchte hier nicht unbedingt das Kraft-Heinz Schicksal erleiden. Daher warte ich noch etwas zu. Sollte das EK weiter gestärkt werden, schlage ich bei ähnlichen Kursen sicher zu.

Meine Meinung
 

3601 Postings, 2620 Tage HamBurch...wann kommt hier endlich

 
  
    #72
02.04.19 11:20
der kräftige Wind hinter das Segel...die Aktie plätschert und dümpelt so vor sich hin...echt zum Gähnen...


 

793 Postings, 2157 Tage WillsAlso wirklich...

 
  
    #73
02.04.19 11:36
Jetzt hast du schon investiert, dann soll es doch gefälligst auch binnen weniger Wochen steil bergauf gehen. Wenn nicht, wäre das aber auch eine Frechheit!  

3601 Postings, 2620 Tage HamBurch73

 
  
    #74
02.04.19 12:08
...Respekt, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen...

Aber die Aktie dümpelt jetzt, nachdem sie jahrelang im Sinkflug war...Da kann man schon etwas ungeduldig werden  - als Investor.  

793 Postings, 2157 Tage WillsKann man

 
  
    #75
02.04.19 13:12
ist aber sicher nicht so ratsam. Ich bin in der gleichen Lage wie du. Bin auch noch nicht Lange dabei, jedoch ist das für mich kein Grund zur Ungeduld. Hätte auch kein Problem mit weiteren Kursverlusten, dann könnte ich eine weitere Charge ordern.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben