CVS Caremark - läuft es noch weiter?


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 01.06.24 05:42
Eröffnet am:09.01.15 12:21von: StanglwirtAnzahl Beiträge:167
Neuester Beitrag:01.06.24 05:42von: Mak31Leser gesamt:95.089
Forum:Börse Leser heute:10
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

668 Postings, 6744 Tage StanglwirtCVS Caremark - läuft es noch weiter?

 
  
    #1
2
09.01.15 12:21
Habe die Aktie mehrere Wochen beobachtet - im Zuge der gut laufenden Biotechaktien läuft auch diese Aktie heimlich still und leise zu immer neuen Höhen. Man hört und liest aber nicht sehr viel davon. (Auf Ariva scheint der bisherige Thread im Jahr 2012 eingeschlafen zu sein.) Nachdem ein Rücksetzer nicht kam, um nochmal günstiger einzusteigen, bin ich im Dezember mit einer kleineren Position eingestiegen.
Heute eine Empfehlung vom 18.12.14 entdeckt:
Quelle: http://www.godmode-trader.de/artikel/...105-rating-weiter-buy,4000815

Hinweis: Das ist nur eine Information von mir - keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf.  
141 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

591 Postings, 4822 Tage TrimalchioJetzt in CVS Health investieren...

 
  
    #143
25.04.23 16:46
...und in Zukunft profitieren.

CVS hat über 30% vom 52-Wochen-Hoch verloren und ist eine klare Nachkauf-Gelegenheit.

Leider schlägt den Anlegern die Übernahme von Oak Street auf den Magen. Oak Street betreibt 160 Versorgungszentren für Medicare-Patienten. CVS bezahlt für den "Laden" 10,6 Mrd. Dollar in cash, obwohl die Firma im letzten Jahr noch 500 Mio. $ Verlust auswies.

Na ja, ich vertraue mal dem Management von CVS, das in der Vergangenheit gute Arbeit geleistet hat, im Gegensatz zu WBA. Zudem wurden die Schulden soweit ins erträgliche Maß zurückgeführt, dass es wieder ordentliche jährliche Dividendenanhebungen gibt - seit Wiederaufnahme 10% Anhebung p.a.  

70 Postings, 2259 Tage James8Vertraue dem Management von CVS

 
  
    #144
26.04.23 08:09
sehe ich absolut genauso und wie du schreibst wurde nach der Aetna sukzessive die Schulden reduziert. Das sie nun wieder die Dividende erhöhen hatten sie auch angekündigt wenn das schulden Verhältnis kleiner 2,5 bis 3 (glaube ich) war. Die aktuelle Übernahme finde ich es jetzt auch nicht günstig aber sie werden sich dabei schon was gedacht haben.
Die reine Bewertung ist sehr günstig und die Aussicht super.  

6007 Postings, 2803 Tage dome89mal ein klasse video wer english kann

 
  
    #145
05.07.23 21:37

6007 Postings, 2803 Tage dome89WBA ist ein Schrott laden

 
  
    #146
05.07.23 21:38
höchstens 20 USD Wert... Grüße  

6007 Postings, 2803 Tage dome89zahlen

 
  
    #147
1
02.08.23 12:45
https://www.cvshealth.com/news/company-news/...d-quarter-results.html

top Zahlen der generierte Cashflow alleine.

10 Prozent Growth sollte eig. KGV von 15 zulassen, was Kurse von 110-120 USD rechtfertigen. Den Markt soll verstehen wer will. Langfristig sind hier die Chancen wesentlich höher wie die RIsiken.  

70 Postings, 2259 Tage James8Kauf

 
  
    #148
1
02.08.23 16:22
Ich habe die guten Zahlen genutzt und vor Eröffnung zu rund 66,xx € aufgestockt. Sehe hier langfristig ganz viel Potential was die Bewertung Cashflow und Dividende angeht  

446 Postings, 2511 Tage Mak31kann

 
  
    #149
17.08.23 14:45
das jemand einschätzen was das für Einbußen bedeutet?

Find die Bewertung / Unternehmen top - auch die Dividende, aber das Sprichwort fallendes Messer ?

https://www.nasdaq.com/articles/...rk-as-pharmacy-benefit-manager-wsj
 

6007 Postings, 2803 Tage dome89hatte bei 65 USD ein Limit drin liegen

 
  
    #150
17.08.23 20:19
wurde heute ausgelöst. Umsatzseitig macht es nicht viel aus. Amazon ist natürlich eine Konkurenz für so 0815 Medis. Aber CVS ist Diversifiziert ohne Ende im Gegensatz zu Walgreens. Komisch ist das CVS mehr fällt. Wollen denke ich einige low haben  Muss man immer selber überlegen ob es langfristig für einen was ist. Grüße.  

70 Postings, 2259 Tage James8Dividende wird um 9,9% erhöht

 
  
    #151
2
06.12.23 12:35

9097 Postings, 6771 Tage 2teSpitzeLiege hier auch

 
  
    #152
26.02.24 16:48
auf der Lauer. Kann mich aber noch nicht so richtig entscheiden. Kaufe im Moment nur noch Amititel. Bin bisher sehr gut damit gefahren.

9097 Postings, 6771 Tage 2teSpitzeSo, bin dabei!

 
  
    #153
03.04.24 13:57
Habe den Dip genutzt und bin rein. Ist auch eine Empfehlung von Dr. Riedl. Wenn der Gesamtmarkt korrigiert, lege ich nach.

71 Postings, 137 Tage 1Dollarfor50centEmpfehlung

 
  
    #154
03.04.24 23:37
von Dr. Riedl, na dann kann ja nichts schiefgehen  

9097 Postings, 6771 Tage 2teSpitzeGenau!

 
  
    #155
04.04.24 18:43

6007 Postings, 2803 Tage dome89Üble esrnings

 
  
    #156
01.05.24 14:50
Allerdings ist die Bewertung nicht hoch. Werde im Bereich 52-58 usd einsammeln  

71 Postings, 137 Tage 1Dollarfor50centDr. Dr. Riedl

 
  
    #157
01.05.24 18:53
Lag mal wieder goldrichtig  

9097 Postings, 6771 Tage 2teSpitzeLeider!

 
  
    #158
01.05.24 19:40

126 Postings, 622 Tage SinanletsseeDr

 
  
    #159
02.05.24 08:11
Das ist ein Psychologie.
Warum geht ein Promovierter Psychologie zur Börse.  

791 Postings, 2153 Tage WillsPsychologie

 
  
    #160
1
02.05.24 08:34
Weil man mit Psychologie an der Börse viel Geld machen kann.  

126 Postings, 622 Tage SinanletsseeBörse viel Geld machen

 
  
    #161
02.05.24 09:51
In dem man teuer und Nutzlose Produkte anbietet.
Jahresabo 900€ stolzer Preis. Aber es gibt noch andere Wege sein Geld in den Sand zu setzen.
 

1843 Postings, 6376 Tage ZyzolMir persönlich

 
  
    #162
2
02.05.24 17:34
scheint es etwas übertrieben.Die Aktie ist jetzt auf dem vor Corona Niveau als ob die Fa  in der Zeit kein Geld verdient hätte. Das gute ist aber, die Börse übertreibt immer in beide Richtungen.

 

71 Postings, 137 Tage 1Dollarfor50centHab jetzt auch zugegriffen

 
  
    #163
2
02.05.24 18:16
Aber nur ein paar, scheint gerade günstig  

15792 Postings, 8964 Tage Lalapoauch mal zugeschlagen ...

 
  
    #164
1
06.05.24 09:43
Übertreibung mE  

1791 Postings, 2206 Tage Ricky66Mein Stoplimit...

 
  
    #165
2
28.05.24 18:12
wurde gerissen, bin wieder raus. Fürchte, dass es ähnlichen Verlauf wie bei Walgreens nehmen könnte. Mir reicht das Desaster dort völlig aus. Aber, wenn ich aussteige, steigt der Kurs in der Regel....  

1157 Postings, 1505 Tage TillyICVS vs Walgreens

 
  
    #166
1
29.05.24 22:03
Diese Möglichkeit muss man kritisch beachten und kann nicht ausgeschlossen werden, allerdings gibt es Unterschiede, die einen solchen Verlauf nicht verhindern, aber erst mal eine Kausalität nicht sofort nahelegen. Das sieht man im Kennzahkenvergleich/Verlauf, da gucke ich, ob ich die Tage das deutlicher mache.

Kurz: Die Probleme von Walgreens sind die Schulden und die versuchte Transformation, die läuft, die diese Schulden eher noch erhöhen bei soliden, aber eben auch nicht massiven Einnahmen aus dem Apothekengeschäft. Damit fiel der Cash Flow so stark, dass er die Dividende nicht mehr decken konnte. Bei CVS ist dies nicht absehbar, die Transformation wurde vollzogen, Schulden wieder reduziert. Im Moment ist genau dieses Neugeschäft, die Versicherung unter Druck, so dass dot die Wachstumsphantasie gekürzt wurde. Es gibt viele Gründe, hier von einer vorübergehenden Thematik zu reden, Bugwelle von Behandlungen, Regulierung vor der Wahl. Das ist alles keine Gewissheit, aber wie gesagt, anders gelagert.  

446 Postings, 2511 Tage Mak31Das ist das Problem

 
  
    #167
01.06.24 05:42
bei stop Limits.


Seit 2 Tagen ca 10 Prozent gestiegen. Wahnsinnig stark, ob das nur JP morgen war mit dem Kursziel bleibt abzuwarten. Volumen ist auch gut gestiegen.

Ich bleib dabei - für mich unterbewertet  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben