Krieg in der Ukraine


Seite 2010 von 2050
Neuester Beitrag: 19.04.24 21:23
Eröffnet am:11.03.22 21:45von: LachenderHa.Anzahl Beiträge:52.235
Neuester Beitrag:19.04.24 21:23von: SARASOTALeser gesamt:6.584.452
Forum:Talk Leser heute:4.332
Bewertet mit:
89


 
Seite: < 1 | ... | 2008 | 2009 |
| 2011 | 2012 | ... 2050  >  

2740 Postings, 1256 Tage sg-1Löschung

 
  
    #50226
4
29.02.24 15:18

Moderation
Zeitpunkt: 01.03.24 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2740 Postings, 1256 Tage sg-1Löschung

 
  
    #50227
6
29.02.24 15:24

Moderation
Zeitpunkt: 10.03.24 16:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenWährend Putin große Reden schwingt

 
  
    #50228
3
29.02.24 15:45
und sein Volk weiterhin anlügt, sind weitere 1150 Soldaten liquidiert worden!
Der Verlust an Kriegsgerät kann sich auch sehen lassen, wobei die Sahnehäubchen heute, die 3 Kampfjets sind! ;-)

https://www.ukrinform.de/rubric-ato/...s-tages-bei-1150-soldaten.html

 

5122 Postings, 1801 Tage Philipp Robert12:25. Ob ich mich auch einschüchtern lasse ?

 
  
    #50229
2
29.02.24 17:18
Eher nicht.
Von Phoenix nicht und von Putin schon gar nicht.

Ich schließe mich Mark Galleotti an, seines Zeichens britischer Historiker und Experte für russische Militär- und Sicherheitspolitik, Honorarprofessor am University College London und Direktor der britischen Beratungsfirma Mayak Intelligence , der meint:
"Ich halte es weiterhin für sehr unwahrscheinlich, dass Russland die Nato direkt angreifen würde. Putin weiß genau, dass die Militärallianz erheblich stärker ist. "
(Quelle X)  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenHacker ....

 
  
    #50230
2
29.02.24 18:13

543 Postings, 332 Tage Mister MagiccPhilip Robert

 
  
    #50231
2
29.02.24 19:57
Unsere unerschrockenen Europäischen Elite  Soldaten würden die Russen aufmischen, weil wir härter sind und weder Tod noch Teufel fürchten.
Aber mal im Ernst, die meisten unserer Soldaten kämen mit einem Posttraumatischen Belastungssyndrom  zurück.  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenInteressanter Artikel!

 
  
    #50232
2
29.02.24 21:38

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenHeftiger Schlag mit HIMARS!

 
  
    #50233
1
01.03.24 10:28

5122 Postings, 1801 Tage Philipp RobertMister Magicc

 
  
    #50234
01.03.24 11:43
Die Frage nach der Einschüchterungsmöglichkeit bezieht sich  weniger auf die Persönlichkeit  bzw. Mentalität der einzuschüchternden gegnerischen Truppen, sondern auf die Sache,. d.h. den Vergleich der "Waffenkraft " in  historischer Bedeutung (Das Wort ist ziemlich veraltet, wiewohl es sich in diesem Kontext anbietet.)
https://www.dwds.de/wb/dwb/waffenkraft
 

543 Postings, 332 Tage Mister MagiccSilberruecken 21.38

 
  
    #50235
1
01.03.24 12:50
Mehr als interessant!  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenPutin braucht neue Krieger

 
  
    #50236
1
01.03.24 16:49
und will unbedingt vor den Wahlen eine neue Mobilmachung vermeiden!


"Russland rekrutiert aktiv Drogenkriminelle für Krieg"

https://www.ukrinform.de/rubric-ato/...onales-widerstandszentrum.html  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenOhne westliche Bauteile

 
  
    #50237
1
01.03.24 18:46
geht eben gar nichts!
Und der böse Westen liefert einfach nichts mehr! ;-))

https://www.flugrevue.de/zivil/...-sagt-ms-21-lieferung-fuer-2024-ab/  

543 Postings, 332 Tage Mister MagiccTaurus

 
  
    #50238
1
01.03.24 19:21
Putin-Propagandistin veröffentlicht angebliche Aufzeichnung: Bundeswehr soll Krim-Angriff diskutiert haben.

Auslöser ist eine Nachricht von Simonjan auf ihrem Kanal im Kurznachrichtendienst Telegram. Darin behauptet die Propagandistin, sie habe die „interessante“ Aufzeichnung eines 40-minütigen Gesprächs zwischen hochrangigen deutschen Soldaten erhalten. Im Gespräch vom 19. Februar gehe es um Angriffe auf die Krim-Brücke mit Taurus-Marschflugkörpern und eine angebliche direkte Beteiligung von Großbritannien sowie Frankreich an den Zusammenstößen, die die deutschen Soldaten zugeben würden. Auch hieße es in der Aufzeichnung, man könne die Ukraine mit 100 Taurus-Raketen in zwei Lieferungen versorgen.

https://www.merkur.de/politik/...paganda-medwedew-putin-92864738.html  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenKI macht's möglich!

 
  
    #50239
1
01.03.24 19:28
Wenn es überhaupt so eine Aufzeichnung gibt!

Schon lustig was die Russen sich so alles einfallen lassen!
 

1048 Postings, 4234 Tage MEHTHast du es selbst angehört?

 
  
    #50240
1
01.03.24 19:48
mfg.meht.  

3645 Postings, 3222 Tage Xaropebin mir unschlüssig

 
  
    #50241
01.03.24 20:16
Könnte mir schon vorstellen das dies wirklich diskutiert wurde, allerdings seh ichs es eher als theoretische konstruktor in einem privatem gespräche (habs selbst nicht gehört, nur so ne annahme)  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenAuch ohne Taurus

 
  
    #50242
3
01.03.24 20:20
geht es auf der Krim heiß her!

Auch in Belogrod waren die Ukrainer erfolgreich!

"Ein russisches Flugabwehrraketensystem vom Typ Pantsir S-1 wurde bei dem Angriff im russischen Gebiet Belgorod am Donnerstag beschädigt"

15:28 Explosionen auf der Krim: Russen schalten Luftabwehr ein +++
Die Luftabwehr ist in Sewastopol auf der besetzten Krim aktiv, sagt der Leiter der russischen Vertretung in der Stadt, Michail Raswoshajew, inmitten von Berichten über Explosionen und fordert die Menschen auf, in Schutzräumen zu bleiben. Explosionen waren in Sewastopol, Jewpatorija und in der Nähe von Simferopol auf der besetzten Krim zu hören, berichten das Portal Suspilne und lokale Telegram-Kanäle unter Berufung auf Anwohner. Nach Angaben des Telegram-Kanals Crimean Wind gab es einen erfolgreichen Treffer auf den Luftwaffenstützpunkt Hvardiiske unweit von Simferopol. Suspilne berichtet auch, dass in der Nähe von Hvardiiske Explosionen zu hören waren und Rauch über einer Brücke zu sehen war.

https://www.n-tv.de/politik/...-abgehoert-wurde--article23143824.html  

2113 Postings, 6105 Tage zoli2003Taktik,Gerücht,egal

 
  
    #50243
3
01.03.24 20:55
Russland bedient sich offen an nordkoreanischer und iranischer Waffen/Munitionunterstützung.
Und wir versuchen häppchenweise und stetiger Abwägung die Ukraine zu beliefern.
Putin und seine Vasallen beschimpfen, drohen und machen einfach weiter weiter...

Putin schert es wenig.
Für ihn sind wir doch eh schon Unfreund,Nato-Russland Fast-Überfaller,Nazi-Unterstützer und...sucht Euch was aus von seiner Proganda-Gwschwätz.

Wir reden,diskutieren und die Ukraine hält mit aller Kraft an der Haustür Europas Stellung,während eine "Horde" immer weiter Brechwerkzeug und Material dauerhaft belagert und rein will.

 

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenRussland ist sauer ;-)

 
  
    #50244
3
02.03.24 08:53
Ich verstehe diese ganze Aufregung nicht!
Will Putin jetzt schon der ganzen Welt vorschreiben über was sie reden dürfen und über was nicht?
Putin/Russland geht das einen ganz großen S........k an!
Es ist gut wenn solch ein Szenario durchgespielt wird, aber besser wäre es, wenn auch Taten folgen würden!
Der einzige Skandal ist, dass die Verantwortlichen über so einen unsicheren Kanal darüber diskutiert haben, dies sollte Konsequenzen haben!
Diese ganze Aktion ist aber so stümperhaft, dass man schon fast meinen könnte, es war gewollt. (sollte es sich bewahrheiten)  :-)

Keine Rücksichtnahme mehr!!!!!!!

https://web.de/magazine/politik/...tschland%2520und%2520Russland.null  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenEs wird weiterhin aufgeräumt!

 
  
    #50245
02.03.24 09:00

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenScholz wird zunehmend zum Sicherheitsrisiko für...

 
  
    #50247
1
02.03.24 10:55
Scholz wird zunehmend zum Sicherheitsrisiko"
6.36 Uhr: Der CDU-Verteidigungspolitiker Roderich Kiesewetter hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) scharf dafür kritisiert, dass er den Einsatz von deutschen Truppen in der Ukraine ausschließt. Scholz geriere sich als "Friedenskanzler", der scheinbar alles tue, damit Deutschland nicht zur Kriegspartei werde, sagt Kiesewetter dem Berliner "Tagesspiegel". "Dabei greift er russische Narrative und Desinformation auf, in der Hoffnung Wählerstimmen von AfD und BSW abzugreifen."

"Scholz wird damit zunehmend zum Sicherheitsrisiko für Europa", sagt Kiesewetter. "Für Russland ist eine solche Kommunikation das Zeichen: Russische Desinformation und nukleare Angstmacherei wirken beim wirtschaftsstärksten Land Europas." So untergrabe Scholz die europäische Abschreckung gegenüber Russland.

Scholz hatte sich kategorisch gegen eine Entsendung deutscher Soldaten ausgesprochen, nachdem Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Nato-Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen wollte. Macron ziehe bewusst keine roten Linien, sagt Kiesewetter dazu dem "Tagesspiegel". Diese strategische Ambiguität solle erreichen, "dass der Westen unvorhersehbarer für Putin wird".


https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/...-wohngebaeude-ein.html  

1928 Postings, 213 Tage SilberrueckenMit Peinlich Peinlich

 
  
    #50248
2
02.03.24 11:04
meinst Du bestimmt Medwedew, da er das mit den Faschisten noch nicht ganz verstanden hat!
Die sitzen nämlich nicht in Deutschland, sondern in Russland!
Das sollte man ihm doch sagen, er verwechselt so ziemlich alles ;-)  

2113 Postings, 6105 Tage zoli2003Nicht ablenken lassen

 
  
    #50249
4
02.03.24 12:25
Das Abhör-Gate wirft noch ganz andere Fragen auf!
Zusammen mit dem Fall Marsalek haben wir äußert bedenkliche Vorgänge,die zeigen wie intensiv und seit Jahren das Putinsystem uns "angreift".
Der militärische Überfall in die Ukraine war der offensichtliche aktive Teil.

Dagegen war der NSA-Skandal eher lächerlich.
Merkels Handy wurde abgehört,oh.Vielleicht hatten die Ami's zurecht Bedenken ggü den Fähigkeiten dt.Behörden und weitaus mehr Erkenntnisse was Putin treibt?
Weniger wegen D und der Regierung,sondern dass wir nichts merkten wie sehr wir im Putin-Netz hingen.
(Spekulation von mir,deshalb keine Quellenangabe)

Wir haben uns lieber auf Gas und Öllieferungen fixiert!
War prima und Putin ein demokratischer Kumpel,der uns mag.

Was Geheimdienste und Konsequenz betrifft, hat Deutschland noch einiges zu verbessern und global anzupassen!

 

58443 Postings, 3427 Tage EtelsenPredatorWas für ein unnützes Theater..

 
  
    #50250
3
02.03.24 12:34
Selbstverständlich gibt es in militärischen Stäben Planungen, was man bei welchen Szenarien an Mensch und Material einsetzen kann und zu welchen Ergebnissen es kommen könnte.

Und das interessierte Seiten abhören, um zu Erkenntnissen kommen, ist fast "das Normalste" auf der Welt.

Nur "Gutgläubige" sind jetzt überrascht.  

Seite: < 1 | ... | 2008 | 2009 |
| 2011 | 2012 | ... 2050  >  
   Antwort einfügen - nach oben