Was ich derzeit lese


Seite 53 von 60
Neuester Beitrag: 24.03.24 22:41
Eröffnet am:10.08.20 19:13von: Fritz Pomme.Anzahl Beiträge:2.493
Neuester Beitrag:24.03.24 22:41von: Philipp Robe.Leser gesamt:313.653
Forum:Talk Leser heute:93
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... 60  >  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesJulian Barnes soll ein neues Buch geschrieben

 
  
    #1301
05.11.22 17:20
haben, das ich allerdings noch nicht in Händen habe.... und das ich mir auch lieber in der Stadtbibliothek entleihen werde, bevor ich es käuflich erwerbe.....

Julian Barnes wird sicher Verständnis dafür haben......

F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesTitel: Elizabeth Finch.....

 
  
    #1302
05.11.22 17:21
Verlag, Preis und ISBN sind noch unbekannt.....


F.P.  

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertDurchsichtiges Mäntelchen

 
  
    #1304
1
06.11.22 15:01
Die folgende, fadenscheinige Rezension scheint das in den letzten Postings mitschwingende skeptische Vorgefühl zu bestätigen.
Er hat Krimis geschrieben, historische Romane, Essays und Belletristik - damit ist Julian Barnes einer der vielseitigsten britischen Schriftsteller. Heute erscheint mit &quot;Elisabeth Finch&quot; sein 25. Roman. Dieses Mal hat es ihm der ...
 

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertZum Nachhören der Dozentin Elizabeth Finch

 
  
    #1305
1
08.11.22 10:41

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesSo - endlich hat's geklappt mit dem Lesetipp

 
  
    #1306
08.11.22 13:10
von Philip und dem Text von Peter Schneider zu Büchner's Lenz. Das schmale Büchlein hab ich mir grade aus den Bücherhallen abgeholt.....


 

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesDanke für den Hörtipp zu "Elizabeth Finch"

 
  
    #1307
08.11.22 13:17
(post 1304/und 1305)



F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesWiedergefunden: Gabriele von Arnim -

 
  
    #1308
1
09.11.22 23:08
und ihr Buch "Das Leben ist ein vorübergehender Zustand"... Es hat sich in meinem Bücherschrank gut versteckt und wollte gesucht werden......

Gabriele von Arnim ist 1946 in Hamburg geboren worden. Sie hat studiert, promoviert und mehrere Jahre in New York gelebt und dort als freie Journalistin gearbeitet.....

Durch die Schlaganfälle ihres Mannes hat sie begleitend ihr Buch geschrieben, das sie mit allen Höhen und Tiefen sehr gut beschreibt. Auf einer der letzten Seiten aus diesem Buch taucht der Name Theweleit auf....

Ohne Bezug zum Thema, auch hier ein sogenannter "Aussenseiter"....

F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesSonne auf halbem Weg

 
  
    #1309
1
10.11.22 12:06
aus dem Verlag Kiepenheuer & Witsch
ISBN 978-3-462-03752-4

besteht aus den Teilen: "Das Leben ist eine Karawanserei, hat 2 Türen und Seltsame Sterne starren zur Erde."

Noch bin ich am Anfang.... der 1050 Seiten - aber der "Rest" wird täglich weniger.....  

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertImpression im Hinblick auf die genannte Sonne

 
  
    #1310
2
10.11.22 13:32
https://nightoutatberlin.de/wp-content/uploads/...tellungAdK20214.jpg

Das Multitalent Emine Sevgi Özdamar versteht es auch, ansprechend zu zeichnen.
Im Zusammenhang mit der Darstellung eines gewandelten Selbstverständnisses der Berliner Akademie der Künste spielte die Autorin eine tragende Rolle. Dabei ging es um eine Wandlung der Akademie zu „einem Labor ästhetischer Fragen, zum dynamischen Modell, zum Ort des Austauschs zwischen Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Kulturschaffenden, zum Verhandlungsraum von Diskursen zur Gegenwart“.
Nicht zu übersehen ist der Ansatz einer Auseinandersetzung mit einer überkommenen Mysoginie.

https://nightoutatberlin.de/das-rascheln-der-kalenderblaetter/#_edn9  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesMein "Dankeschön" geht an Philipp

 
  
    #1311
10.11.22 15:46
für die Verlinkung des Artikels.......  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesDie schon oben erwähnte "Sonne"

 
  
    #1312
1
11.11.22 15:58
habe ich vorliegen.....

Nach einigen ( mich verwirrenden Seiten) kam ich ganz gut rein.....
Dann allerdings "haperte" die Lektüre vor sich hin.

Mal schaun, wieweit ich wirklich komme damit.....
Derzeit bin ich auf Seite 121

F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesZitat aus Emine Sevdi Özdamar:

 
  
    #1313
1
11.11.22 20:46


"Wie scharf die Zwiebel ist, weiss nicht der, der sie isst - sondern der, der sie schneidet"

mit diesem Satz wird die Grossmutter der Autorin gekennzeichnet - sie stammte aus Anatolien.



F.P.  

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertIn Bezug auf die Lektüre

 
  
    #1314
1
11.11.22 21:23
ist dieses Bonmot irgendwie anregend oder auch nicht, also letztlich noch mehr als anregend.
Dieses Potential scheint auch in dem "Dahinhapern" der Lektüre zu stecken, von dem oben berichtet wird.
Chapeau !  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesAllerdings: mit der Lektüre hab ich

 
  
    #1315
1
14.11.22 15:18
etwas Schwierigkeiten - die Sprünge machen mir zu schafften.....

F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz Pommes.... machen mir zu schaffen -so rum war gemeint...

 
  
    #1316
1
14.11.22 15:19

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesHeute zu lesen begonnen: Joris-Karl HUYSMANS

 
  
    #1317
1
19.11.22 23:01
mit dem Titel "Gegen den Strich" (französischer Titel: A rebours, veröffentlicht zum ersten mal in Paris 1994, in der deutschen Übersetzung zu haben bei DTV Nummer 13 098 ins deutsche übersetzt von Brigitta Restorff

Erschienen war das Buch als "spekulatives Gegengift" zum allzu dominanten Naturalismus Zolas; es wurde sogleich als  "Bibel des Fin de Siecle" ausgerufen zum dekatesten des ausgehenden 19. Jahrhunderts......


<Joris-Karl Huysmans wurde am 5.2.1848 in Paris geboren und ist ebenfalls in Paris am 12.5.1907 gestorben.....

F.P.  

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertHuiiii....

 
  
    #1318
2
19.11.22 23:59
Wenn das man gut geht !

Meines Wissens hat sich der berüchtigte französische Starautor Michel Houellebecq (für mich läuft der als  Heulbock durch die Weltgeschichte) dem Huysmans unterworfen. Ich hab das schriftlich, im Regal, als Doppelpack.

Hoffentlich hapert´s da nicht auch noch, was deine angelaufene Lektüre angeht.

GN  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz Pommesich hab nix dagegen, wenn Du das hier einstellst,

 
  
    #1319
20.11.22 12:10
Philiipp.......

einen geruhsamen Sonntag wünscht
F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz Pommes...geht ja schliesslich um "Freiheit der Rede"....

 
  
    #1320
20.11.22 12:21
und die soll (auch hier nicht) behindert werden......

Das war mein "Wort zum Sonntag" für alle diejenigen, die zweifelnd sind und bleiben....

Mfg  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesWarum Huysmans lesen ??

 
  
    #1321
2
20.11.22 14:26

Es geht darum, einem "Zeitgeist" auf- und nachzuspüren.

Ich habe wesentliche Teile meiner Jugend in Bayreuth hinter mich gebracht, und daraus auch nie ein Geheimnis gemacht.

Und ich bin weder AfD -. Sympathisant noch -wähler.... Da sei der "liebe Gott" vor....

Es ging mir um die Schilderung eines Exzentrikers,  der mit dem Buch (das in Frankreich schon vor knapp 100 Jahren erschien) in schillernden Farben geschildert wird.

Soweit das.....

F.P.  

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesHuysmans hat ja noch mehr geschrieben

 
  
    #1322
24.11.22 11:55
..... vor mir liegt noch Chartres - ein Roman über den Bau der Kathedrale von Chartres.  Als Roman "verpackt"

und davon wurde mir explizit abgeraten.....
Die Gründe scheinen mir offenkundig.

Mehr habe ich DAZU nicht zu sagen.....

F.P.

 

5176 Postings, 1831 Tage Philipp RobertInteressant (zum Achten)

 
  
    #1323
24.11.22 17:20
Da gibt es auch noch ein Buch von Huysmans mit dem Titel "Lourdes", in dem sakrale Baumeisterschaft  nicht so sehr im Vordergrund steht und das mit einer Verspätung von 114 Jahren ins Deutsche übersetzt wurde.
Dieses "Lourdes" wird dir im Vergleich mit "La Chatedrale" vermutlich noch weit weniger bis überhaupt nicht in die Nähe kommen, auch wenn Huysmans darin ausführlich die abscheulichen Folgen der Magnetwirkung  des weltberühmten Wallfahrtsorts dargestellt hat.
Du würdest das Werk vermutlich dennoch grottig finden.  
Angehängte Grafik:
51ooot5rg4l.jpg
51ooot5rg4l.jpg

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesSo scheint es mir auch......Phillip

 
  
    #1324
24.11.22 21:12
Ich habs auch nur durchgeblättert und von einer Lektüre weiten Abstand genommen....


F.P.
 

2689 Postings, 1521 Tage Fritz PommesSo, mit dem "Lenz" bin ich "durch"......

 
  
    #1325
26.11.22 10:34
Jetzt kommt (wieder) der Burckhardt dran, eine antiquarische Ausgabe in 3 Bänden, die ich schon lange im Bücherschrank stehen habe....

F.P.  

Seite: < 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... 60  >  
   Antwort einfügen - nach oben