Tonies SE - Skaleneffekte im Ausland


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 17.05.24 22:37
Eröffnet am:28.04.22 14:00von: KleiAnzahl Beiträge:78
Neuester Beitrag:17.05.24 22:37von: XL10Leser gesamt:32.834
Forum:Börse Leser heute:39
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5868 Postings, 7729 Tage KleiTonies SE - Skaleneffekte im Ausland

 
  
    #1
2
28.04.22 14:00
Die Tonies SE hat offensichtlich sehr erfolgreich in den USA gestartet.

Der Bekanntheitsgrad könnte nun exponentiell skalieren und entsprechend Umsatz und Ertragseffekte hebeln.

Die Aktie findet aktuell so gut wie KEINE Beachtung. Das Management ist aber Repräsentativ und bekannt und es hätten dort gleich MEHRERE bekannte Persönlichkeiten einen Namen zu verlieren, wenn man das Kapitalmäßige Konstrukt zu Recht kritisieren würde.

Selbst die heutige Meldung der überragenden Zahlen wurde erst 79 mal aufgerufen und dies vermutlich überwiegend von bereits investierten Anlegern. Daher gibt es "BISHER" noch nicht die zu erwartende positive Reaktion auf die nachfolgende heutige Meldung:


tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort

Donnerstag, 28.04.2022 07:59 von DGAP - Aufrufe: 79

DGAP-News: tonies SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort 28.04.2022 / 07:59 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort

   Umsatz steigt auf EUR 188 Mio. (EUR 16 Mio. über Plan) und wächst um 40% zum Vorjahr
   Umsatzanteil außerhalb DACH-Markts steigt von 7% im Jahr 2020 auf 19% in 2021
   USA übertrifft mit EUR 20 Mio. Umsatz im ersten vollen Geschäftsjahr die Ziele um 25%
   DACH wächst profitabel um 20% auf EUR 151 Mio. Umsatz
   Deckungsbeitrag steigt weiter von 19,7% auf 21,3% des Umsatzes
   Adjusted EBITDA Marge von -8,1% reflektiert Investitionen in die internationale Expansion
   Prognose für Geschäftsjahr 2022 bestätigt

LUXEMBURG, 28. APRIL 2022 // Der Vorstand der tonies SE präsentiert heute den ersten, geprüften Konzernabschluss der tonies SE ("tonies") nach Börsengang. Das Unternehmen verzeichnete eine außergewöhnlich hohe Nachfrage und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von EUR 188 Mio. (2020: EUR 135 Mio.) und damit 40% mehr als im Vorjahr. Der geprüfte Umsatz ist somit EUR 3 Mio. höher als die im Januar kommunizierten, vorläufigen EUR 185 Mio. Insgesamt konnte tonies damit das Geschäftsjahr mit EUR 16 Mio. mehr Umsatz abschließen als geplant.

Neben einer weiterhin sehr starken Geschäftsentwicklung im DACH-Markt, kam das Wachstum insbesondere aus einer sehr erfolgreichen Internationalisierung. Rund 19% des gesamten Umsatzes wurde international erwirtschaftet (gegenüber 7% im Vorjahr). Alle Märkte entwickelten sich über Plan. Besonders in den USA überzeugte das revolutionäre Produkt die US-Kundinnen und -Kunden in Rekordzeit - tonies sieht einen vollumfänglichen Product-Market-Fit. Im ersten vollen Geschäftsjahr konnten in den USA außergewöhnlich hohe Umsätze von EUR 20 Mio. erwirtschaftet werden. Dieser Umsatz liegt 25% über dem Plan, damit ist die Entwicklung besser als die des erfolgreichen DACH-Marktes zum vergleichbaren Zeitraum. Der Umsatz in Rest of Europe (vor allem Großbritannien und Frankreich nach erfolgreichem Markteintritt in Q4 2021) erreichte EUR 16 Mio.

Trotz der pandemiebedingten volatilen Situation der Lieferketten, ist es tonies dank einer Second Source-Strategie gelungen, ohne Produktionsausfall bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionsleistung den Umsatz im Jahr 2021 mit +40% gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern. Das Unternehmen konnte den Deckungsbeitrag um +1,5%-Punkte gegenüber dem Vorjahr auf 21,3% verbessern. Investitionen in die internationalen Märkte sowie ein gezielter Aufbau einzelner Funktionsbereiche führten zu einer Adjusted EBITDA Marge von -8,1% (EUR -15,2 Mio.).

"Die international hohe Nachfrage und nachgewiesene Kundenzufriedenheit in allen Märkten bestärken uns in unserem Kurs. Besonders freuen wir uns - nach dem sehr erfolgreichen Launch in Frankreich - über den gestrigen gelungenen offiziellen Start unseres europäischen Onlineshops zunächst in Belgien, Luxemburg, Niederlande, Portugal und Spanien. Aus zahlreichen Kundenanfragen wissen wir, dass es in vielen europäischen Ländern ein hohes Interesse an unseren Produkten gibt, und nun möchten wir diesen Kunden Zugang zu unserer tonies-Welt ermöglichen. Für uns ist es ein weiterer wichtiger Schritt hin zu unserer Vision, dass unsere spielerischen Audioerlebnisse ein fester Bestandteil im Leben von Kindern weltweit sind", sagt Mitgründer und Co-CEO Marcus Stahl.

"Darüber hinaus werden wir auch in 2022 unsere Kundinnen und Kunden mit vielen tollen Produkt-Highlights begeistern können" ergänzt Mitgründer und Co-CEO Patric Faßbender und führt aus: "Lang-erwartete Neuerscheinungen wie etwa aus Disney's "Frozen" und neue tonies Originals werden unser umfangreiches Tonie-Portfolio erweitern. Außerdem freuen wir uns auf die Weiterentwicklung unseres Angebots an Accessories."

Für das laufende Geschäftsjahr 2022 bestätigt tonies das geplante, starke Wachstum auf EUR 250 Mio. Umsatz für den Gesamtkonzern sowie EUR 52 Mio. für die USA. Die Wachstumsrate im ersten Quartal 2022 entspricht den Erwartungen für das Gesamtjahr trotz des volatilen Marktumfelds. tonies geht darüber hinaus von einer leicht verbesserten Adjusted EBITDA Marge zum Vorjahr aus, jeweils vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des globalen Konsumklimas, der Beschaffungsmärkte und der aktuellen geopolitischen Entwicklung.

tonies SE bietet eine Präsentation zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2021 am Donnerstag, den 28. April um 16:00 CET an. Alle Details unter https://tonies.com/de-de/ir/?tab=finanzkalender

https://www.ariva.de/news/...fft-erwartungen-und-schliet-das-10116901  
52 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

343 Postings, 1635 Tage WuchtigeBerthaLöschung

 
  
    #54
10.01.24 09:10

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.24 16:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

7017 Postings, 5867 Tage XL10Konkurrenz

 
  
    #55
17.01.24 14:07

84 Postings, 6213 Tage MindTheGapKonkurrenz

 
  
    #56
31.01.24 13:57
Grundsätzlich könnte ja alles, was in der Lage ist digitale Toninformation abzuspielen, Konkurrenz von Tonies sein. Das ist mE auch ein Grund, warum viel noch zögerlich bei der Aktie sind. Man kann ja viel von dem, was bei Tonies im Angebot ist auch via Netflix, Prime und Co. beziehen. Allerdings macht das ohne die Figuren auch nur halb so viel Spaß und bedient weder Spiel- noch Tausch- und Sammelmotive so richtig. Insofern reduziert sich das Konkurrenzumfeld damit schon recht stark. Das "Haben Wollen" Element ist in der Digitalen Welt nicht so richtig vorhanden mE. Das ist aber genau das, auf das die Kinder und ggf. auch Ältere abfahren. Ehrlicherweise frage ich mich schon die ganze Zeit, wann es mal Tonies für die ältere Zielgruppe abseits des "Lea" Tonies gibt. Ich hätte schon eine Zahlungsbereitschaft für einen "Freddy Mercury" oder meinetwegen auch einen "Metallica" Tonie. Abgsehen davon bin ich extrem gespannt auf die nächsten Zahlen, wenn das nur halb so gut läuft, wie ich hoffe, dann sollten wir auch mittelfristig eine signifikant höhere Bewertung sehen.  

228 Postings, 4222 Tage TirolerBubVorläufige Ergebnisse

 
  
    #57
02.02.24 11:06
tonies vorläufige Ergebnisse GJ 2023: tonies übertrifft die Umsatzprognose

https://www.boerse-online.de/dpa-afx/...es-ebitda-deutsch-347052.html  

7017 Postings, 5867 Tage XL10@TirolerBub

 
  
    #58
05.02.24 17:40
Verpufft halt nur alles. Bin seit ein paar Tagen drin, auch schon im Plus - 10% Minus würde ich zulassen. Mal sehen, wie sich die Aktie entwickelt.  

228 Postings, 4222 Tage TirolerBub@XL10

 
  
    #59
1
05.02.24 22:54
Die Zahlen waren aus meiner Sicht auch so vorherzusehen. In den letzten Jahren hat Tonies immer leicht die Umsatzprognose übertroffen. Das ist dieses Jahr wieder passiert.

Interessant wird aus meiner Sicht die Margenentwicklung. Mit dem immer größere werdenden US-Anteil sollte auch die Marge mitwachsen (= besser werden). Und spannend wir auch der Ausblick für das GJ 2024. Laut dem 2025-Plan plant man 2024 mit 42% zu wachsen. Wenn man das auch forcastest, sollte sich der Kurs hier endlich bewegen.

Heute hat man zudem verkündet, dass man 2024 nah Australien und Neuseeland expandiert  

7017 Postings, 5867 Tage XL10@tiroler

 
  
    #60
06.02.24 17:47
Man muss natürlich auch vorsichtig sein. Als Langinvest taugt Tonies nicht. Der Hype ist auch irgendwann vorbei. Tonies muss jetzt Cash machen und die Kuh noch 5 Jahre melken.  

228 Postings, 4222 Tage TirolerBubTonies hilft Kindern beim Klogang

 
  
    #61
23.02.24 22:56

343 Postings, 1635 Tage WuchtigeBerthaTonies sollte den Aktionären helfen

 
  
    #62
19.03.24 18:15
Rückblick betrachtet (1 Jahr) war dieses Invest die letzten Monate echt grausam.

Alle freuen sich über das Spielzeug, die Expansion nach Amerika und die guten Zahlen. Und der Kurs bleibt völlig unberührt.  

7017 Postings, 5867 Tage XL10@wuchtigeberta

 
  
    #63
20.03.24 13:10
Hier gibt es den Euro für 50 Cent. Freu dich.  

3 Postings, 4866 Tage roro_at11. April

 
  
    #64
04.04.24 17:25
Am 11. April stehen die 2023er Zahlen an. Ich hoffe, dass diese Aktie dann endlich etwas mediale Aufmerksamkeit bekommt. Der alltägliche Handel ist ja super traurig.  

1 Posting, 128 Tage 229795204akurz vorm explodieren

 
  
    #65
09.04.24 15:59
man merkt an, wie der chart nach oben will...der springt morgen auf 5,40 und dann die die neue linie 5,20  

7017 Postings, 5867 Tage XL10Tonies Zahlen

 
  
    #66
1
11.04.24 07:42

539 Postings, 6064 Tage Schmidti68Richtig stark

 
  
    #67
2
11.04.24 08:00
Beeindruckendes Wachstum in USA und die Profitabilität auf EBITDA Basis würde erreicht.
Ab jetzt wird es richtig interessant... vor allem wenn die Aktie mal von der breiten Masse entdeckt wird.
Mein Aufstocken über die letzten Monate sollte sich lohnen.  

7017 Postings, 5867 Tage XL10Ja

 
  
    #68
11.04.24 17:27
Leider nimmt der Markt keine große Kenntnis davon.  

10 Postings, 2433 Tage Waidler81Ja leider

 
  
    #69
11.04.24 17:49
Finde ich auch schade! Bin voll überzeugt von dem Konzept die App ist auch klasse und endlich mal eine deutsche Erfindung in diesem Bereich ! Abwarten vielleicht kommt sie ja noch in Schwung !  

539 Postings, 6064 Tage Schmidti68Es scheint

 
  
    #70
12.04.24 12:26
Bewegung rein zu kommen.
Logisch bei  über 8% FCF Rendite per 2026. Zumindest gemäß Planung... aber die zeigt sich mehr und mehr als plausibel, wenn nicht gar konservativ auf.
EK Quote per 2026 wird aktuell mit über 70% erwartet.
Sehr aussichtsreich.  

7017 Postings, 5867 Tage XL10Kurszielanpassung

 
  
    #71
15.04.24 08:02
Warburg erhöht von 8,50 Euro auf 10,30 Euro
Gauck erhöht von 11 Euro auf 12 Euro
MWB erhöht von 7,70 Euro auf 8,70 Euro

Quelle: Stock3 App  

7017 Postings, 5867 Tage XL10Berenberg senkt Kursziel

 
  
    #72
19.04.24 09:08
BERENBERG senkt das Kursziel für TONIES von €13 auf €11. Buy.

Kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen, aber ok  

7017 Postings, 5867 Tage XL10Ein schöner Tag

 
  
    #73
16.05.24 17:31
Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung erfolgt. Die Aufwärtsbewegung könnte sich in den nächsten Tagen fortsetzen.  

343 Postings, 1635 Tage WuchtigeBerthaWar klar....

 
  
    #74
17.05.24 11:15
Halte Tonies seit 1 Jahr und ging nur abwärts bzw. seitwärts. Gestern verkaufe ich und heute 6€. Börse ist manchmal auch eine Bi**h  

7017 Postings, 5867 Tage XL10@berta

 
  
    #75
17.05.24 13:53
"@wuchtigeberta
Hier gibt es den Euro für 50 Cent. Freu dich."

Hab es geschrieben. Deutsche Anleger haben einfach keine Ausdauer. Tut mir leid für dich.  

29238 Postings, 8413 Tage Tony FordWarum?

 
  
    #76
17.05.24 21:33
Was waren deine Gründe zu verkaufen?

Fundamental läuft die Story, organisches Wachstum mit 20%+ pro Jahr, das hat man nicht so oft.
Charttechnisch erreichte Tonies ein 52W - Hoch, wodurch ich überhaupt erstmal darauf aufmerksam wurde, weil ich Aktien mit 52W Hoch täglich screene.

D.h. die Bodenbildung war abgeschlossen, ein Aufwärtstrend etabliert, ein neues 52W Hoch erreicht, Geschäftszahlen und Aussichten Prima, Warum sollten Anleger nun wieder verkaufen und die Aktie auf Talfahrt gehen?

Tonies hat Heute sogar das Hoch vom 30.Nov. 2022 klar durchbrochen und das Hoch vom 10. März 2022 angetestet.

D.h. steige doch einfach wieder ein, wenn du auch der Ansicht bist, dass es keine plausiblen Gründe gibt.

Bewertet ist Tonies mit einem 25er KGV von ca. 25.
Bei einer Wachstumsrate von 20%+ ist das deutlich unterbewertet.

4 Analysten, welche die Aktie bewerten, bewerten diese mit Strong Buy, Kursziel variiert von 8.70€ - 12.00€

12€ ist auch mein Kursziel auf Sicht der nächsten 12 Monate. Wobei der Abstieg 2022 von 12€ auf 6€ innerhalb von 3 Monaten erfolgte. Ähnlich schnell vermute ich nun den Aufstieg. Denn man bedenke, Tonies verkaufte 2023 bereits 40% pro Jahr mehr Boxen als noch 2022 und dieses Jahr ja nochmals deutlich mehr.

Aktuelle Kurse sind für mich Kurse zum Einstieg oder Nachkauf, auch wenn eine Wahrscheinlichkeit besteht, dass man vielleicht nochmal Kurse unter 6€ sehen kann.  

7017 Postings, 5867 Tage XL10@tony

 
  
    #77
17.05.24 22:37
Danke für die wunderbare Zusammenfassung! Habe kurz vor Börsenschluss auch nochmal nachgelegt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben