Tonies SE - Skaleneffekte im Ausland


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 12.06.24 14:36
Eröffnet am:28.04.22 14:00von: KleiAnzahl Beiträge:99
Neuester Beitrag:12.06.24 14:36von: XL10Leser gesamt:37.910
Forum:Börse Leser heute:73
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5893 Postings, 7755 Tage KleiTonies SE - Skaleneffekte im Ausland

 
  
    #1
2
28.04.22 14:00
Die Tonies SE hat offensichtlich sehr erfolgreich in den USA gestartet.

Der Bekanntheitsgrad könnte nun exponentiell skalieren und entsprechend Umsatz und Ertragseffekte hebeln.

Die Aktie findet aktuell so gut wie KEINE Beachtung. Das Management ist aber Repräsentativ und bekannt und es hätten dort gleich MEHRERE bekannte Persönlichkeiten einen Namen zu verlieren, wenn man das Kapitalmäßige Konstrukt zu Recht kritisieren würde.

Selbst die heutige Meldung der überragenden Zahlen wurde erst 79 mal aufgerufen und dies vermutlich überwiegend von bereits investierten Anlegern. Daher gibt es "BISHER" noch nicht die zu erwartende positive Reaktion auf die nachfolgende heutige Meldung:


tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort

Donnerstag, 28.04.2022 07:59 von DGAP - Aufrufe: 79

DGAP-News: tonies SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort 28.04.2022 / 07:59 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

tonies SE übertrifft Erwartungen und schließt das Geschäftsjahr 2021 mit starkem Umsatzwachstum von 40% ab. Wachstumstrend setzt sich in Q1 2022 fort

   Umsatz steigt auf EUR 188 Mio. (EUR 16 Mio. über Plan) und wächst um 40% zum Vorjahr
   Umsatzanteil außerhalb DACH-Markts steigt von 7% im Jahr 2020 auf 19% in 2021
   USA übertrifft mit EUR 20 Mio. Umsatz im ersten vollen Geschäftsjahr die Ziele um 25%
   DACH wächst profitabel um 20% auf EUR 151 Mio. Umsatz
   Deckungsbeitrag steigt weiter von 19,7% auf 21,3% des Umsatzes
   Adjusted EBITDA Marge von -8,1% reflektiert Investitionen in die internationale Expansion
   Prognose für Geschäftsjahr 2022 bestätigt

LUXEMBURG, 28. APRIL 2022 // Der Vorstand der tonies SE präsentiert heute den ersten, geprüften Konzernabschluss der tonies SE ("tonies") nach Börsengang. Das Unternehmen verzeichnete eine außergewöhnlich hohe Nachfrage und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von EUR 188 Mio. (2020: EUR 135 Mio.) und damit 40% mehr als im Vorjahr. Der geprüfte Umsatz ist somit EUR 3 Mio. höher als die im Januar kommunizierten, vorläufigen EUR 185 Mio. Insgesamt konnte tonies damit das Geschäftsjahr mit EUR 16 Mio. mehr Umsatz abschließen als geplant.

Neben einer weiterhin sehr starken Geschäftsentwicklung im DACH-Markt, kam das Wachstum insbesondere aus einer sehr erfolgreichen Internationalisierung. Rund 19% des gesamten Umsatzes wurde international erwirtschaftet (gegenüber 7% im Vorjahr). Alle Märkte entwickelten sich über Plan. Besonders in den USA überzeugte das revolutionäre Produkt die US-Kundinnen und -Kunden in Rekordzeit - tonies sieht einen vollumfänglichen Product-Market-Fit. Im ersten vollen Geschäftsjahr konnten in den USA außergewöhnlich hohe Umsätze von EUR 20 Mio. erwirtschaftet werden. Dieser Umsatz liegt 25% über dem Plan, damit ist die Entwicklung besser als die des erfolgreichen DACH-Marktes zum vergleichbaren Zeitraum. Der Umsatz in Rest of Europe (vor allem Großbritannien und Frankreich nach erfolgreichem Markteintritt in Q4 2021) erreichte EUR 16 Mio.

Trotz der pandemiebedingten volatilen Situation der Lieferketten, ist es tonies dank einer Second Source-Strategie gelungen, ohne Produktionsausfall bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionsleistung den Umsatz im Jahr 2021 mit +40% gegenüber dem Vorjahr deutlich zu steigern. Das Unternehmen konnte den Deckungsbeitrag um +1,5%-Punkte gegenüber dem Vorjahr auf 21,3% verbessern. Investitionen in die internationalen Märkte sowie ein gezielter Aufbau einzelner Funktionsbereiche führten zu einer Adjusted EBITDA Marge von -8,1% (EUR -15,2 Mio.).

"Die international hohe Nachfrage und nachgewiesene Kundenzufriedenheit in allen Märkten bestärken uns in unserem Kurs. Besonders freuen wir uns - nach dem sehr erfolgreichen Launch in Frankreich - über den gestrigen gelungenen offiziellen Start unseres europäischen Onlineshops zunächst in Belgien, Luxemburg, Niederlande, Portugal und Spanien. Aus zahlreichen Kundenanfragen wissen wir, dass es in vielen europäischen Ländern ein hohes Interesse an unseren Produkten gibt, und nun möchten wir diesen Kunden Zugang zu unserer tonies-Welt ermöglichen. Für uns ist es ein weiterer wichtiger Schritt hin zu unserer Vision, dass unsere spielerischen Audioerlebnisse ein fester Bestandteil im Leben von Kindern weltweit sind", sagt Mitgründer und Co-CEO Marcus Stahl.

"Darüber hinaus werden wir auch in 2022 unsere Kundinnen und Kunden mit vielen tollen Produkt-Highlights begeistern können" ergänzt Mitgründer und Co-CEO Patric Faßbender und führt aus: "Lang-erwartete Neuerscheinungen wie etwa aus Disney's "Frozen" und neue tonies Originals werden unser umfangreiches Tonie-Portfolio erweitern. Außerdem freuen wir uns auf die Weiterentwicklung unseres Angebots an Accessories."

Für das laufende Geschäftsjahr 2022 bestätigt tonies das geplante, starke Wachstum auf EUR 250 Mio. Umsatz für den Gesamtkonzern sowie EUR 52 Mio. für die USA. Die Wachstumsrate im ersten Quartal 2022 entspricht den Erwartungen für das Gesamtjahr trotz des volatilen Marktumfelds. tonies geht darüber hinaus von einer leicht verbesserten Adjusted EBITDA Marge zum Vorjahr aus, jeweils vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des globalen Konsumklimas, der Beschaffungsmärkte und der aktuellen geopolitischen Entwicklung.

tonies SE bietet eine Präsentation zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2021 am Donnerstag, den 28. April um 16:00 CET an. Alle Details unter https://tonies.com/de-de/ir/?tab=finanzkalender

https://www.ariva.de/news/...fft-erwartungen-und-schliet-das-10116901  
73 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

7065 Postings, 5893 Tage XL10@berta

 
  
    #75
17.05.24 13:53
"@wuchtigeberta
Hier gibt es den Euro für 50 Cent. Freu dich."

Hab es geschrieben. Deutsche Anleger haben einfach keine Ausdauer. Tut mir leid für dich.  

1 Posting, 193 Tage stem1809wb

 
  
    #76
17.05.24 15:16
@wuchtige berta:

keine sorge, der kurs kommt wieder runter;-)  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordWarum?

 
  
    #77
2
17.05.24 21:33
Was waren deine Gründe zu verkaufen?

Fundamental läuft die Story, organisches Wachstum mit 20%+ pro Jahr, das hat man nicht so oft.
Charttechnisch erreichte Tonies ein 52W - Hoch, wodurch ich überhaupt erstmal darauf aufmerksam wurde, weil ich Aktien mit 52W Hoch täglich screene.

D.h. die Bodenbildung war abgeschlossen, ein Aufwärtstrend etabliert, ein neues 52W Hoch erreicht, Geschäftszahlen und Aussichten Prima, Warum sollten Anleger nun wieder verkaufen und die Aktie auf Talfahrt gehen?

Tonies hat Heute sogar das Hoch vom 30.Nov. 2022 klar durchbrochen und das Hoch vom 10. März 2022 angetestet.

D.h. steige doch einfach wieder ein, wenn du auch der Ansicht bist, dass es keine plausiblen Gründe gibt.

Bewertet ist Tonies mit einem 25er KGV von ca. 25.
Bei einer Wachstumsrate von 20%+ ist das deutlich unterbewertet.

4 Analysten, welche die Aktie bewerten, bewerten diese mit Strong Buy, Kursziel variiert von 8.70€ - 12.00€

12€ ist auch mein Kursziel auf Sicht der nächsten 12 Monate. Wobei der Abstieg 2022 von 12€ auf 6€ innerhalb von 3 Monaten erfolgte. Ähnlich schnell vermute ich nun den Aufstieg. Denn man bedenke, Tonies verkaufte 2023 bereits 40% pro Jahr mehr Boxen als noch 2022 und dieses Jahr ja nochmals deutlich mehr.

Aktuelle Kurse sind für mich Kurse zum Einstieg oder Nachkauf, auch wenn eine Wahrscheinlichkeit besteht, dass man vielleicht nochmal Kurse unter 6€ sehen kann.  

7065 Postings, 5893 Tage XL10@tony

 
  
    #78
17.05.24 22:37
Danke für die wunderbare Zusammenfassung! Habe kurz vor Börsenschluss auch nochmal nachgelegt.  

371 Postings, 1661 Tage WuchtigeBerthaTony Ford

 
  
    #79
18.05.24 07:21
Sehr schöne Analyse und verständlich zusammengefasst. Danke  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordEines habe ich aus der Vergangenheit ...

 
  
    #80
1
18.05.24 13:10
gelernt.

Verluste verkaufen und Gewinne laufen lassen.

Einer der größten Fehler bzw. mein größter Fehler in meiner Historie als Anleger gewesen, dass ich mich mit dem Verkauf von Verlustpositionen schwer tat, dann immer tiefer in die Verluste hineingelaufen bin, dass es mir noch schwerer fiel.

Gewinne aber habe ich oftmals vorzeitig verkauft und schaute dann zu, wie die Aktie weiter und weiter kletterte.

So sammelten sich im Depot die Leichen und haben Kapital gebunden, welches dann für den Kauf anderer aussichtsreicher Werte, fehlte.

Auch emotional ist es nicht gerade motivierend, wenn man das Depot im dicken Minus betrachten muss.
D.h. Verkauf von Verlusten bedeutet auch, sich emotional von Lasten zu befreien.

Die Abgeltungssteuer-Regelung macht diesen Vorgang sogar noch attraktiv, denn die Verluste kann ich später mit Gewinnen gegenrechnen. D.h. damit kann ich mir steuerlich einen beachtlichen Teil der Verluste zurückholen.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony Fordcharttechnisch vor Ausbruch ...

 
  
    #81
26.05.24 15:03
In den vergangenen Tagen ist Tonies in eine Wimpel-Formation hinein konsolidiert. Der Wimpel ist am Freitag an seinem Ende angekommen, so dass Montag ein Ausbruch sehr wahrscheinlich ist.

Szenario 1:
- Ausbruch nach unten bis 5,90€ zur 50%igen-Korrekturlinie, damit Ausbildung einer Bullenflagge, welche als Sprungbrett für einen Anlauf auf ein neues Hoch dient.

Szenario 2:
- Ausbruch nach oben, der Wimpel wäre damit aufgelöst, würde dann aber eine steigende Keilformation ausbilden. Erst mit Überschreiten der 6,50€ würde die Keilformation positiv aufgelöst und damit der Weg zu neuen Hochs offen.


Szenario 1 wäre mein bevorzugtes Szenario, weil mir eine 50%ige Korrektur der letzten Aufwärtsbewegung gut gefallen würde. Der Aufwärtstrend würde dadurch meiner Meinung auf etwas solideren Füßen stehen.

Ein bärisches Szenario halte ich aktuell für sehr unwahrscheinlich. Dazu müsste der Gesamtmarkt in einen Korrekturmodus hineinlaufen. Das würde dann wahrscheinlich auch den dynamischen Aufwärtstrend bei Tonies beenden.

 

5 Postings, 154 Tage 229795204aleider passiert nix,

 
  
    #82
27.05.24 16:47
Danke für dein Einschätzung, Ford.

Es passiert aber nichts...bin seit 2022 drin und immer wieder bis auf 5,80 € nachgerkauft. 1800 Stück...bin ja froh, dass die jetzt mal grün sind aber irgendwann will man auch mal wieder Spaß haben. Deine Glaskugel sagt ja gutes vorher...schauen wir mal...  

29343 Postings, 8439 Tage Tony Fordmorgen findet eine Konferenz statt ...

 
  
    #83
28.05.24 12:50
, so dass Anleger vielleicht diesen Termin abwarten.
Das Handelsvolumen ist jedenfalls sehr niedrig, was eine abwartende Haltung anzeigt.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordNun ist der Ausbruch geschafft

 
  
    #84
03.06.24 13:58
aus der Konsolidierung. Nun stehen die Chancen gut, dass wir bald ein weiteres Hoch sehen.  

5 Postings, 154 Tage 229795204aja, es geht weiter hoch

 
  
    #85
04.06.24 09:40
ja, es geht weiter...da hat sich das lange warten und immer nachkaufen gelohnt...jetzt ist dir Frage, wann die beste Zeit des Abstoßens gekommen ist...was sagt denn deine Erfahrung?  

7065 Postings, 5893 Tage XL10@229

 
  
    #86
04.06.24 11:39
Wo hat es denn lange auf sich warten lassen? Manche Anleger sind extrem ungeduldig.  

2 Postings, 826 Tage Bause335Verkaufen

 
  
    #87
04.06.24 12:27
Die Frage ist, wie viel Geduld hast du.   Evtl kann der Kurs laut mehreren Einschätzungen bis auf 11 Euro gehen --> nur wann?
Wenn du denke ich kurzfristig Geld verdienen willst ist sicherlich ein Verkaufskurs von 7,25 - 7,75 Euro das Verkaufsziel  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordDie Party hat doch gerade erst begonnen ...

 
  
    #88
1
04.06.24 13:02
In diesem Jahr wird der BreakEven erreicht, so dass die Expansion vergangener Jahre nun Früchte trägt.

Tonies wächst mit guten zweistelligen Raten mit 20 - 30% pro Jahr auf Sicht der nächsten Jahre.
Das Produkt hat meiner Meinung nach ein Alleinstellungsmerkmal und ist qualitativ wertig und verleitet zu Folgeumsätzen, weil neue Figuren / Audioinhalte gekauft werden.

Tonies ist dabei vorwiegend im deutschsprachigen Raum präsent, doch expandiert mittlerweile weltweit, was das Wachstum weiter hochhalten sollte.

Gemessen an den Gewinnerwartungen in 2025 liegt der KGV bei 28.
Eine faire Bewertung bei einem solch hohen Wachstum von 20 - 30% halte ich beim doppelten Kurs, im Prinzip das Allzeithoch bei 14€. Vorher sehe ich keinen Sinn, bei intaktem Aufwärtstrend, verkaufen zu müssen.

Und selbst mit Erreichen des Allzeithochs ist zu bedenken, dass das Gewinnwachstum noch weit über den 20-30% Umsatzwachstum prognostiziert wird. Der 2026er KGV liegt nur bei 16,5
D.h. der faire Kurs 2026 läge dann schon bei 23€.

Der Aufwärtstrend, der läuft gerademal 2 Monate.
Ich empfehle, sich die Aktie Moog mal anzuschauen. Dort läuft der Aufwärtstrend bereits 1 3/4 Jahre, wenn man mal die Ukrainekrise auslässt, sogar noch länger. Und selbst auf diesem Niveau ist Moog immer noch kaufenswert, weil immer wieder neue Rekordergebnisse gemeldet werden.

Auch bei Tonies halte ich es für möglich/wahrscheinlich, dass sich ein langer Aufwärtstrend mit überschaubaren Rücksetzern entwickelt und der Kurs immer wieder neue Hochs generiert, früher oder später auch das Allzeithoch einkassiert.

Einzig was dem Einhalt gebieten könnte, wäre eine erneute größere Krise mit weltweit rückläufigen Konsumausgaben. Wobei an Kindergeschenken wahrscheinlich dann noch am Wenigsten gespart werden wird.

Deshalb, solange der Aufwärtstrend intakt ist, sich eine Trendumkehr etabliert, sehe ich keinen Grund für einen Verkauf. Natürlich kann man spekulativ mit der Gewichtung spielen und nach größeren Bewegungen auch mal Gewinne mitnehmen und in Konsolidierungsphasen wieder den Bestand erhöhen. Das tue ich auch immer mal wieder.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony Fordwichtige Widerstandslinie ...

 
  
    #89
05.06.24 10:32
bei 6,86€ ( Hoch März 2022 ) durchbrochen. Damit ist der Weg frei bis ca. 8,60€  

5 Postings, 154 Tage 229795204aFord, you make my day

 
  
    #90
1
05.06.24 13:50
Ford, du bist der Beste!

Ich halte mal die Teile fest...sind mittlerweile 4.600, habe ja immer brav nach gekauft seit Januar 2022...


 

3 Postings, 4990 Tage Langfristanleger.SDAX ?

 
  
    #91
1
05.06.24 16:56

Bei dem nun ereichten Kursniveau müsste Tonies doch eigentlich ein SDAX-Kandidat sein ( Kapitalisierung nahe 800 Mio € und Streubesitz ca. 2/3 ) . Das wäre bestimmt nicht zum Nachteil da dann noch mehr Aufmerksamkeit entstehen würde ...

 

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordTonies ist im Prime All Share ...

 
  
    #92
05.06.24 17:28
So ganz ohne Index-Listung ist Tonies nicht, denn es ist im Prime All Share gelistet.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordKonsolidierung ...

 
  
    #93
06.06.24 17:36
das 38er Konsolidierungslevel der letzten Aufwärtsbewegung ist erreicht.

Das 50er Level würde bei 6,62€ verlaufen.

Die Chancen für eine Stabilisierung und wieder steigende Kurse stehen meiner Meinung nach gut.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordTasse-Henkel-Formation im Intraday ...

 
  
    #94
07.06.24 18:06
mit Ausbruch. Damit sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen und neue Höchststände erreichbar sein.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordAusbruch fehlgeschlagen ...

 
  
    #95
10.06.24 15:19
wahrscheinlich hat die Schwäche nach der Europawahl die Kraft für einen nachhaltigen Ausbruch genommen. Damit notiert Tonies nun am unteren Ende eines dynamischen Aufwärtstrends.    

5 Postings, 154 Tage 229795204aund trotzdem verkauft...

 
  
    #96
11.06.24 16:14
habe einfach keine Nerven, habe heute morgen 5.800 auf den Markt geworfen...erstmal Gewinn mitnehmen und beobachten...vom Gefühl geht das bis zu den nächsten Zahlen noch runter...Wenn es dynamisch hoch geht, steig ich wieder ein...  

29343 Postings, 8439 Tage Tony Fordkann man machen ...

 
  
    #97
12.06.24 08:03
und mit Stop Buy knapp über Allzeithoch wieder einsteigen.

Andererseits hat Tonies gestern Hoch eröffnet, ist tief gefallen und hat dann wieder hoch geschlossen. Das ist ein gutes Zeichen, dass wir den Tiefpunkt gesehen haben und nun wieder den Weg nach Oben antreten.

Übergeordnet haben wir mit dem gestrigen kurzzeitigen Rücksetzer auch noch eine Bullenflagge erzeugt, was ebenfalls für Heute steigende Kurse spricht.

Zuguterletzt notiert der Kurs unmittelbar an einem dynamischen Aufwärtstrend, der ebenfalls für steigende Kurse spricht.

Ich tippe Tonies Heute mit neuem Hoch.  

29343 Postings, 8439 Tage Tony FordStörfeuer ...

 
  
    #98
12.06.24 08:05
könnte aber vom Gesamtmarkt kommen. Droht der Gesamtmarkt, d.h. DAX & Co. weiter einzuknicken, dann wird es auch für Tonies wahrscheinlich schwer, neue Hochs zu generieren.  

7065 Postings, 5893 Tage XL10Nachgekauft

 
  
    #99
1
12.06.24 14:36
Die Kurse sind für mich aktuell allesamt Schnäppchen. Habe vorgestern nachgekauft und heute morgen auch nochmal.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben