Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.


Seite 688 von 698
Neuester Beitrag: 24.05.24 17:19
Eröffnet am:24.09.08 22:51von: TGTGTAnzahl Beiträge:18.435
Neuester Beitrag:24.05.24 17:19von: KursrutschLeser gesamt:4.373.663
Forum:Börse Leser heute:3.558
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | ... | 686 | 687 |
| 689 | 690 | ... 698  >  

9863 Postings, 3541 Tage Kursrutschsind die aus Pappe oder aus Blech?

 
  
    #17176
15.04.24 13:52
Zehntausende Packstationen für Pakete könnten die Zustellkosten auf der letzten Meile senken

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...-senken/ar-BB1lDxsf  

1266 Postings, 1745 Tage peter lichtGibt es noch eine Firme

 
  
    #17177
16.04.24 07:47
welche nach Kapazitätsanpassungen so angegangen wird?
Der einzige Managementfehler ist dass man viel zu träge reagiert!!!



https://www.waz.de/staedte/duisburg/...cht-Hilfe-im-Arbeitskampf.html  

1266 Postings, 1745 Tage peter lichtAngelsachsen klatschen

 
  
    #17178
1
16.04.24 07:51
in die Hände:

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Thyssenkrupp von 4,90 auf 4,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die rekordhohen chinesischen Stahlexporte seien eine schlechte Nachricht für Europas Hersteller, schrieb Analyst Moses Ola in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Er senkte seine Stahlpreisprognosen und liegt mit seinen operativen Ergebnisannahmen (Ebitda) nach eigener Aussage unter den Konsensschätzungen. Der Experte bleibt bei seiner Präferenz für Arcelormittal, da die Bewertung einen Sicherheitspuffer biete. Bei Thyssenkrupp dürften die Restrukturierungsbemühungen für das europäische Stahlgeschäft weiter im Mittelpunkt stehen. Bei Salzgitter sieht er in einem Aufschwungszenario zwar Ergebnispotenzial, allerdings sei die Aktie in einem fragilen Erholungsumfeld am verwundbarsten./gl/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 15.04.2024 / 22:01 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie:
 

1623 Postings, 1722 Tage Ausnahmefehler@Peter Licht- aber genau das ist der springende

 
  
    #17179
1
16.04.24 09:29
Punkt. Die Trägheit und damit die Unfähigkeit irgendetwas vernünftig und Ziel orientiert umzusetzen.

Das zieht sich bei TK über Jahrzehnte und vollkommen egal welcher CEO da ist.

Das TK viel zuviel Personal hat ist seit Jahren ganz eindeutig. Das unlukrative Werke geschlossen werden müssen ist eigentlich jedem klar.

Aber bis sich da mal was tut, hat TK wohl wirklich alles Cash verbrannt.

Schau Dir das Theater jetzt an. Das hat doch alles nichts mehr mit freier Kapitalwirtschaft zu tun.

Bis die sich mal durch Ihre Probleme gearbeitet haben. Die sind doch nicht mal im Ansatz durch den Vorstand bestimmt, jeder Clown und mittlerweile jeder dümmliche grünen Politiker hat bei TK mehr mit rein zu blubbern als der Vorstand selbst.

ich könnte jetzt schon wetten, der dringend nötige Personalabbau wird so gestaltet, das jeder der geht in Reichtum schwimmt und danach das letzte Cash auch noch verbrannt ist.

Vermutlich wird jetzt jeder der eh schon kurz vor der Rente steht mit einem Geldsegen beglückt.

Damit ist das Know how aus dem Unternehmen weg und die jungen Nichtstuer und chillenden work life Balance Vögel krähen nach  noch mehr Geld für weniger Arbeit.

Das gibt nix mehr.

Wir hoffen hier von Massnahme zu Massnahme und unser Geld als Aktionäre wird immer weiter vernichtet.

Ich hoffe persönlich jetzt auf einen guten Deal bei TKMS und sollte das nun vielleicht endlich mal positiv abgeschlossen werden bin ich hier raus und zwar für immer.

Der Haufen ist nix, war nix und wird nie was sein

Wer  

243 Postings, 1421 Tage GottfriedhelmSancho-Pancho

 
  
    #17180
16.04.24 09:58
zerlegt den Laden zusammen mit den anderen Fachkräften. Frau Eckardt Göring blutet das Herz und Olaf Scholz macht nur Auge.
Das gute ist, dass es nicht mehr lang dauert.  

236 Postings, 2562 Tage Bama91JP Morgan

 
  
    #17181
2
16.04.24 10:34
JP Morgan ist absolut lächerlich. Klar, Thyssen besteht nur aus der Stahlpreise und alles hängt nur an den aktuellen Stahlpreisen und daher muss man direkt das eh schon minimale Kursziel für TK einfach prozentual wie bei Salzgitter und co wieder mal runtersetzen. Macht total SInn, auch dass der Kurs daraufhin wieder einbricht. Ist ja nicht so, dass sie selber shorten, bzw. ihren LV-Hedgefonds wieder einen Gefallen tun ;)

 

236 Postings, 2562 Tage Bama91AHL Partners LLP

 
  
    #17182
16.04.24 13:06
AHL Partners LLP wieder über 0,5 % Meldeschwelle Leerverkauf gestern ;)

Rein zufällig kommt natürlich heute am nächsten Tag das neue Kursziel von JP ;)

AHL Partners LLP
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,50 %
2024-04-15  

1623 Postings, 1722 Tage Ausnahmefehlerna ja , wenn es so einfach ist dann shorte

 
  
    #17183
16.04.24 13:17
doch einfach ;-)

möglicherweise liegt der Kursrückgang auch ganz einfach daran das der Markt insgesamt fällt, das neue Theater im Vorstand durch die Presse geht, und das Unternehmen einfach nicht mehr wert ist wie die von JP festgestellten 4,50.

Neueste Nachricht ist Oliver Burkhard Personalvorstand bei TK wehrt sich gegen die nötigen betriebsbedingten Kündigungen.

Nur das halt der iebe OB ein ex IGM Fuzzi par excellence ist und der niemals irgendwelchen notwendigen Kündigungen zustimmt.

Ist ja auch klar wer macht einen Gewerkschaftsfizzi auch zum Peronalvorstand.

Da wunderts das der Kurs noch über 4 ist.  

9863 Postings, 3541 Tage KursrutschJP = vollkommen nicht von dieser Welt

 
  
    #17184
16.04.24 14:41
die Typen können nicht mal einen Nagel in Styropor reinhämmern, aber den Wert eines Hightechbetriebes können sie bestimmen?
ha ha ha

Kleinanlegerarmee an die Bärentöter
 

2992 Postings, 2521 Tage FrühstückseiKursrutsch.

 
  
    #17185
16.04.24 15:14
Investiere doch in andere Werte, ganz einfach.  

504 Postings, 1266 Tage The Winner takes .Lange Wartezeit

 
  
    #17186
16.04.24 16:23
Endlich läuft es wieder in meine gewünschte Richtung .... SHORT  

92 Postings, 74 Tage Baragontja für long sieht es wirklich

 
  
    #17187
16.04.24 18:17
nicht mehr gut aus. Zum Glück habe ich die Aktie gekauft und keine Scheine. Da kann man sowas schonmal aussitzen, auch wenn es unschön ist.  

9863 Postings, 3541 Tage Kursrutschoh ja gute Idee Frühstücksei

 
  
    #17188
1
16.04.24 19:04
wie wärs mit
                    §
SALZGITTER AG O.N.
23,2000 €
23,3000 €
-1,3400 €
-5,45 %
18:59:32
 

9863 Postings, 3541 Tage Kursrutschder Umtausch

 
  
    #17189
16.04.24 19:14
tk in SE
bei pari 6,5
das wärs gewesen
 

9863 Postings, 3541 Tage Kursrutschoje oje

 
  
    #17190
16.04.24 19:34
JPMorgan senkte die Bewertung für die Anteilscheine von Voestalpine von "Neutral" auf "Underweight". Das neue Kursziel liegt bei 22,20 Euro nach bisher 25,90 Euro. Die Papiere rutschten um 6,1 Prozent auf 25,4 Euro ab.  

9863 Postings, 3541 Tage KursrutschMahlzeit

 
  
    #17191
16.04.24 19:47

9863 Postings, 3541 Tage Kursrutschaha

 
  
    #17192
16.04.24 20:00

92 Postings, 74 Tage Baragonhabs umgekehrt gemacht

 
  
    #17193
17.04.24 08:18
raus aus SE (Einstieg war 7,50€), jetzt rein in Thyssen. Ob das ne gute Idee war, weiß ich aber auch noch nicht. SE wirkt momentan irgendwie stabiler.  

1623 Postings, 1722 Tage Ausnahmefehler@ Kurs. -was willst Du uns mit deinen uralten

 
  
    #17194
17.04.24 12:30
Meldungen und Beiträgen eigentlich sagen ?

Was soll ein blubbernder Personalvorstand mit einem asbach uralten Facebook Eintrag aus dem November inhaltlich bringen ?

Selbst wenn der EPH Deal noch nicht durch ist.

Fakt ist jetzt -  die Produktion soll runter gefahren werden, damit benötigt es definitiv nicht mehr den aktuellen Personalstamm und Fakt ist das ein Werk definitiv überflüssig ist.

Damit macht deine Verlinkung zu einem uralten Videobeitrag auf Fatzebook null Sinn.

Was willst Du uns nun  also mit einem uralt Video sagen ???  

341 Postings, 253 Tage flx4die Frage ist eher

 
  
    #17195
1
17.04.24 12:42
ob das komplette Scheitern von EPH schon eingepreist ist.

Wenn es nochmal signifikant fällt, geh ich nochmal rein mit Aktien. Aber das nur unter 4€ geht.  

2992 Postings, 2521 Tage Frühstücksei@Kursrutsch

 
  
    #17196
17.04.24 15:53
Besteht Deine Aktienwelt nur aus Stahlfirmen?  

1623 Postings, 1722 Tage Ausnahmefehlermeinst Du Großanleger- damit meine ich

 
  
    #17197
1
17.04.24 20:33
nicht kleinfuzzis hier im Forum sondern das Großkapital wissen nicht ganz genau was bei TK los ist ??

Natürlich ist das alles eingepreist. Weiterhin brauchst Du nicht zu denken das EPH " erledigt " ist.

Der gute Mann hat halt glasklar gesagt das er den unwirtschaftlichen sozialen Schmarotzerhaufen nicht mit finanziert. So bald unwirtschaftliche Teile abgetrennt sind und der überflüssige Personalstamm abgebaut ist biegt der schon wieder ums Eck.

Oder meinst Du der ist Milliardär geworden , weil er sein Geld zum Fenster rausschmeißt.

TK hat 2 Milliarden bekommen- 18 Milliarden soll der komplette Umbau kosten.

Die Deckungslücke von 5 Milliarden aus den Pensionslasten wurde in einem anderen Forum detailliert erläutert ( auf 10 Jahre )

Jetzt schau Dir an  was TK in den letzten Geschäftsjahren ausgewiesen hat und Dir wird klar wie lange der Sauhaufen noch existiert ( ohne weitere stattliche und staatliche Unterstützungen )

Die Milliarden aus dem Verkauf der Aufzugsparte wurden gebraucht um den Schweinestall überhaupt am Leben zu erhalten. Deswegen war der Verkauf ohne Alternative. Das wurde nun auch schon mehrfach in der Presse veröffentlicht.

Dann guggst Du dir an was vom Cash aus dem Verkauf der Aufzüge noch übrig ist und wann der Schuppen lichterloh brennt.

EPH ist draussen ( momentan ) und sollte nun endlich das überflüssige Personal rausfliegen, kommt der schon wieder.

Alllerdings wird das überflüssige Personal nicht rausfliegen, so meine Prognose.

Die IGM Schmarotzer lassen lieber alles über die Wupper gehen



 

92 Postings, 74 Tage Baragonist denn die Beteiligung von EPH

 
  
    #17198
17.04.24 22:15
schon geplatzt? Ich habe dazu noch nichts finden können. Gibt es da nähere infos oder sind das Vermutungen? Die Wahrscheinlichkeit ist vllt. hoch, aber amtlich ist das noch nicht, oder? Also Unsicherheit.....

Und das spielt natürlich JPM in die Hände. Die wollen offensichtlich die 4,50€ sehen und verfolgen  andere Interessen.  

1266 Postings, 1745 Tage peter lichtWas macht der Stahl global ?

 
  
    #17199
18.04.24 07:06
https://www.investor-verlag.de/...en-kommt-jetzt-das-grosse-comeback/


Bei Windkraft ist ThyssenKrupp ja gut dabei.

Glück Auf  

1266 Postings, 1745 Tage peter lichtUnd ewig klagt das Weib

 
  
    #17200
18.04.24 07:12
ähm... der Betriebsrat.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...dingungen-verhandlungen


Wenn die Bude dadurch völlig kaputt gemacht wird...egal Hemd näher als die Hose?!


Überall im Land passen sich Kapazitäten an den Markt an, warum fällt das denen so schwer?
Vielleicht sollte TK mal Umschulungen im Konzern anbieten.
Es gäbe wohl Fachkräftemangel im Land?!

Glück Auf  

Seite: < 1 | ... | 686 | 687 |
| 689 | 690 | ... 698  >  
   Antwort einfügen - nach oben