Seven Principles: Wachstum über Marktdurchschnitt


Seite 2 von 5
Neuester Beitrag: 19.09.22 09:56
Eröffnet am:11.01.12 22:29von: proximaAnzahl Beiträge:123
Neuester Beitrag:19.09.22 09:56von: nobby2Leser gesamt:46.759
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  

4961 Postings, 6692 Tage proximaund nächster Anlauf auf die 5 !

 
  
    #26
1
11.12.13 21:49

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschaso still hier. Noch jemand investiert?

 
  
    #27
24.01.14 15:45
Heute unter sehr niedrigen Umsätzen abwärts.

Nur der Gesamtmarkt, der heute dazu führt, oder kanns spezifische Gründe beim Unternehmen/Aktie geben?  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschahier mal ein Chart

 
  
    #28
3
24.01.14 16:50
Hängt natürlich stark von den Q4 zahlen und dem Ausblick ab, ob diese inverse SKS Wirklichkeit wird.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_sevenprinciples.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
chart_3years_sevenprinciples.png

4961 Postings, 6692 Tage proximaJaja, immer noch...

 
  
    #29
1
24.01.14 21:44
investiert  

5769 Postings, 4905 Tage Trendscout7p

 
  
    #30
04.03.14 21:21
Enterprise Mobility erfordert klare Strategie - crn.de
Unternehmen, die nicht über eine durchdachte Mobilitäts-Strategie verfügen und lediglich ein reines Gerätemanagement betreiben, haben zwar mobil angebundene Mitarbeiter, schöpfen aber nicht alle Potenziale von Enterprise Mobility aus.
 

110336 Postings, 8899 Tage Katjuscha7P erweitert Vorstand

 
  
    #31
07.03.14 09:16
http://www.ariva.de/news/...ph-Kronfli-zum-neuen-COO-bestellt-4955227


SEVEN PRINCIPLES AG: SEVEN PRINCIPLES AG erweitert Vorstand/ Joseph Kronfli zum neuen COO bestellt

08:05 07.03.14

DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG / Schlagwort(e): Personalie
SEVEN PRINCIPLES AG: SEVEN PRINCIPLES AG erweitert Vorstand/ Joseph
Kronfli zum neuen COO bestellt

07.03.2014 / 08:01


--------------------------------------------------


PRESSEMITTEILUNG

SEVEN PRINCIPLES AG erweitert Vorstand/
Joseph Kronfli zum neuen COO bestellt
Köln, 07. März 2014. Die SEVEN PRINCIPLES AG, eine international agierende
Unternehmensberatung für die Vernetzung von Prozessen, Informationen und
Technologien sowie Spezialist für Enterprise Mobility, hat zum 10. März
2014 Joseph Kronfli (52) zum für das operative Geschäft zuständigen
Vorstand (Chief Operating Officer) bestellt. Vorstand und Aufsichtsrat der
SEVEN PRINCIPLES AG freuen sich, mit Joseph Kronfli einen erfahrenen
Manager und IT-Experten gewonnen zu haben, der mit seiner hohen Fach- und
Managementkompetenz wesentlich zur marktgerechten Weiterentwicklung des
Leistungsportfolios von SEVEN PRINCIPLES im Rahmen der Wachstumsstrategie
beitragen wird. Er komplettiert das Vorstandsteam mit Jens Harig als
Vorstandsvorsitzenden und Dr. Kai Höhmann als Vertriebs- und
Marketingvorstand.

Joseph Kronfli ist seit mehr als 25 Jahren erfolgreich in der IT-Industrie
in verantwortlichen Managementfunktionen engagiert. Seit 2007 war Kronfli
für NTT DATA in verschiedenen Managementpositionen tätig, zuletzt als
Leiter der Executive Advisory Unit EMEA. Vor seiner Tätigkeit bei NTT Data
war er Geschäftsführer der Capgemini TMN Deutschland GmbH, wo er das
Beratungs- und Projektgeschäft für die Telekommunikations- und
Medienindustrie in Zentral- und Osteuropa verantwortete.

Seine Erfahrung aus großen, internationalen IT-Organisationen wird Kronfli
genauso gewinnbringend für SEVEN PRINCIPLES einbringen wie sein weit
verzweigtes Kontaktnetzwerk in der Telekommunikationsbranche und weiteren
Industrien. So werden von seinem Eintritt in den Vorstand auch zusätzliche
Vertriebsimpulse ausgehen.

Über SEVEN PRINCIPLES
Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P) ist der strategische Partner für die
Vernetzung von Prozessen, Informationen und Technologien sowie Spezialist
für Enterprise Mobility. Das Leistungsspektrum der börsennotierten Gruppe
umfasst IT-Consulting, Prozess- und Informations-Management, Cloud
Services, mobile Lösungen, SAP, Software-Lösungen und Quality Management.
Dabei deckt 7P die gesamte Prozesskette ab, von der
Geschäftsprozess-Analyse über die Anwendungsentwicklung und Implementierung
bis hin zu Wartung und Betrieb sowie Managed Services für Mobile Devices
und Lösungen. SEVEN PRINCIPLES hat sich auf Basis langjähriger Erfahrung
und einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zu einem der führenden,
innovativen Dienstleister im Telekommunikationsmarkt entwickelt. Darüber
hinaus konnte das Unternehmen seine Position in Branchen wie Energie,
Automotive, Logistik und Finanzen, kontinuierlich ausbauen. SEVEN
PRINCIPLES beschäftigt derzeit rund 700 festangestellte Mitarbeiter. Der
Hauptsitz der Gruppe ist in Köln. Über zahlreiche Niederlassungen und
Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in ganz Deutschland, Österreich,
Estland und Großbritannien vertreten.

Weitere Informationen: www.7p-group.com

Pressekontakt

Investor Relations:
SEVEN PRINCIPLES AG Jens Harig (Vorstandsvorsitzender)
Tel. +49 (0)221/92007-0
Fax: +49 (0)221/92007-77
E-Mail: ir@7p-group.com

edicto GmbH Dr. Sönke Knop/ Axel Mühlhaus
Tel. +49(0)69/9055055-1
E-Mail: sknop@edicto.de

Wichtiger Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der SEVEN
PRINCIPLES AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.
Ende der Corporate News


--------------------------------------------------


07.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de


--------------------------------------------------

256331 07.03.2014  

708 Postings, 3801 Tage spree8@

 
  
    #32
07.03.14 17:53

Kat bist du hier auch investiert ???


ich habe mir mal hier ein paar Schätzungen angesehen , teilst Du diese große Erwartungen ? Weil wenn diese Trendwende kommt wären hier ja mal locker 50%-ev100% drin .
Ich bitte höflichst um Deine Einschätzung

wink


 

6626 Postings, 5951 Tage simplifyAlso

 
  
    #33
07.03.14 20:14
die Schätzung für 2014 halte ich für zu gering. So viel haben wir ja fast schon im 3.Quartal 2013 allein verdient.  

4961 Postings, 6692 Tage proximaWenn sich Kat´s Prognose bewahrheitet

 
  
    #34
07.03.14 21:11
dürfte es jetzt in Richtung 5 gehen.  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuscha@spree8

 
  
    #35
1
07.03.14 22:09
Aktuell ist es noch schwer zu sagen, weil wir ja erst ein positives Quartal hatten. Zudem gibt es bei 7P auch ohne Restrukturierungskosten eine Saisonalität. Man kann also Q3 nicht auf 2014 hochrechnen. Normalerweise (gemessen an den normalen Jahren 2010/11) macht das 2.Halbjahr 55% des Umsatzes und 65% des Gewinns.

Meine Schätzungen sind für 2013  bis 2015

Umsatz = 99 Mio € / 104 Mio € / 108 Mio €
Ebitda = -1,6 Mio € / 4,4 Mio € / 5,5 Mio €
EPS = -0,57 € / 0,47 € / 0,67 €

Wobei das EPS in 2014/15 möglicherweise höher sein kann, falls man durch Verlustvorträge dann eine niedrige Steierquote aufweist. Ich kenne nur drei Nebenwerte, die noch etwas günstiger nach EV/Ebitda bzw. EV/OCF sind.
Ich würde das EPS bzw KGV aber eh nicht zwingend als das wichtigste erachten. EV/Ebitda erwarte ich für 2014 bei 4,1 (beim aktuellen Kurs von 4,6 €).  

708 Postings, 3801 Tage spree8ich

 
  
    #36
08.03.14 10:01
danke Dir trotzdem für Deine Einschätzung !!!  

4961 Postings, 6692 Tage proximaUnd wieder so ein "kleiner" neckischer Wert

 
  
    #37
10.03.14 20:30
der sich vom Gesamtmarkt unbeeindruckt zeigt.
Charttechnisch wird es ja auch täglich besser bzw. stimmt die eingeschlagene Richtung  

6626 Postings, 5951 Tage simplifyWeiter so

 
  
    #38
10.03.14 21:46
Hier hat man die Chance von Anfang an bei einem Katjusha Wert dabeizu sein. Heute mal die ersten Treppchen genommen.  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschaum das nochmal klarzustellen

 
  
    #39
3
11.03.14 10:52
Seven Principles ist weit davon entfernt ne sichere Sache zu sein. Unerfahrene Investoren sollten hier erst noch weitere belastbare Daten abwarten. Das eine gute Q3 reicht dafür noch nicht. Falls der Vorstand mit seiner Prognose von 2,2 Mio € Ebitda im 2.Halbjahr 2013 recht behält, und es auch einen optimistischen Ausblick auf 2014 gibt, kann man als konservativer Anleger investieren. 7P ist aber alles andere als risikoarm. Das sollte man bedenken.

Und im übrigen

@simplify, solche Postings wie von dir sind mir nicht nur unangenehm, sondern ich rate auch ganz klar davon ab, einfach anderen Usern zu folgen. Das kann leicht nach hinten losgehen. Ich bin bekanntlich nicht ohne Fehler. Und wie gesagt, 7P ist eine eher etwas spekulative Position in meinem Depot. Nicht desto trotz hab ich mir natürlich was dabei gedacht.  

6626 Postings, 5951 Tage simplifyLach

 
  
    #40
11.03.14 17:27
Katjusha ich weiß, das war nicht die feine Art von mir . Ich wollte nur mal sehen, wie du reagierst. Und ich bin hochzufrieden mit meiner Einschätzung, in etwa habe ich mir deine Reaktion so vorgestellt. Wobei ich befürchtet habe, dass du sauer auf mich bist, was ja Gott sei Dank nicht der Fall war.

Unabhängig davon sollte man anderen Usern tatsächlich nicht blind folgen, spätestens wenn der Kurs mal nachgibt hat man dann kein Rückgrat, da der Kauf ja auf keinem Fundament basiert, das Wissen heißt. Trotzdem ist es so, dass du zueletzt mit Ecotel und GFT schon recht gut lagst. Beide Werte habe ich aber nicht. Ein gewisses Qualitätsmerkmal ist es also schon. Katjusha ich werde es aber in Zukunft unterlassen so was zu sagen, versprochen.  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschasooo, Montag sollen ja die Ergebnisse 2013 kommen

 
  
    #41
2
28.03.14 17:46
Bin mal gespannt, wie sie ausfallen.

Schätzung

Umsatz = 99,5 Mio
Ebitda = -0,5 Mio
Konzernergebnis = -2,5 Mio

Beim Ausblick erwarte ich ne Ansage von mittlerem, einstelligen Umsatzwachstum und Rückkehr in die Gewinnzone auf Jahresbasis. Detaillierter wird man sich wahrscheinlich erst später äußern, aber man wird als Anleger hinsichtlich 2014 schon einiges selbst aus den Zahlen des 2.Halbjahres 2013 ableiten können.  

6268 Postings, 6924 Tage FundamentalZahlen 7P

 
  
    #42
1
31.03.14 08:29
DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG übertrifft Ergebniserwartung im 2. Halbjahr 2013 (deutsch)
zurück ..Mo, 31.03.14 08:20




   SEVEN PRINCIPLES AG übertrifft Ergebniserwartung im 2. Halbjahr 2013

DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
SEVEN PRINCIPLES AG übertrifft Ergebniserwartung im 2. Halbjahr 2013

31.03.2014 / 08:20

--------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

SEVEN PRINCIPLES AG übertrifft Ergebniserwartung im 2. Halbjahr 2013

EBITDA soll 2014 auf 2,5 bis 3,2 Mio. Euro steigen.

Köln, 31. März 2014. Die SEVEN PRINCIPLES AG, eine international agierende
Unternehmensberatung für die Vernetzung von Prozessen, Informationen und
Technologien sowie Spezialist für Enterprise Mobility, hat ihre vor wenigen
Monaten veröffentlichte Ergebnisprognose für das 2. Halbjahr 2013
übertroffen. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, EBITDA, lag in der
Periode bei 2,5 Mio. Euro. Es überstieg damit sowohl den Vorjahreswert von
2,0 Mio. Euro als auch die zuletzt veröffentlichte Ergebnisprognose von 2,2
Mio. Euro. Die EBITDA-Marge verbesserte sich ebenfalls, da der Umsatz im 2.
Halbjahr 2013 nur leicht auf 50,8 Mio. Euro nach 50,4 Mio. Euro im 2.
Halbjahr 2012 stieg.

Der Umsatz im Gesamtjahr 2013 lag bei 98,7 Mio. Euro und damit 1,2 Prozent
über dem Vorjahreswert von 97,5 Mio. Euro. Das Gesamtergebnis 2013 war
geprägt von der verhaltenen Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres und
Einmalaufwendungen in Höhe von insgesamt 2,5 Mio. Euro vor allem für
Anpassungen beim Geschäftsmodell, der Unternehmensorganisation sowie im
Personalbereich und von den Aufholeffekten im 2. Halbjahr. Das EBITDA,
betrug -0,2 Mio. Euro nach 0,7 Mio. Euro im Vorjahr. Der
Konzernjahresfehlbetrag lag bei -2,6 Mio. Euro nach zuvor -0,6 Mio. Euro.
Ohne die Einmalaufwendungen hätte sich für 2013 ein nahezu ausgeglichenes
Jahresergebnis ergeben. Die eingeleiteten Strukturanpassungen zeigten damit
bereits 2013 positive Resultate. Mit einer Eigenkapitalquote von 40,8
Prozent Ende 2013 nach 42,3 Prozent Ende 2012 ist die SEVEN PRINCIPLES AG
weiter finanziell solide aufgestellt.

Aufbauend auf die gute Geschäftsentwicklung im 2. Halbjahr 2013 geht die
SEVEN PRINCIPLES AG für 2014 von einem Umsatz von rund 98 Mio. Euro bei
einer deutlich höheren Produktivität aus. Durch die umgesetzten Anpassungen
soll das EBITDA auf 2,5 bis 3,2 Mio. Euro steigen. Mittelfristig sollen die
Umsätze dann wieder zulegen bei einer weiteren Verbesserung der
Ertragslage.

Der vollständige Geschäftsbericht steht im Internet unter www.7p-group.com
zur Verfügung.

Über SEVEN PRINCIPLES
Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P) ist der strategische Partner für die
Vernetzung von Prozessen, Informationen und Technologien sowie Spezialist
für Enterprise Mobility. Das Leistungsspektrum der börsennotierten Gruppe
umfasst IT-Consulting, Prozess- und Informations-Management, Cloud
Services, mobile Lösungen, SAP, Software-Lösungen und Quality Management.
Dabei deckt 7P die gesamte Prozesskette ab, von der
Geschäftsprozess-Analyse über die Anwendungsentwicklung und Implementierung
bis hin zu Wartung und Betrieb sowie Managed Services für Mobile Devices
und Lösungen. SEVEN PRINCIPLES hat sich auf Basis langjähriger Erfahrung
und einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zu einem der führenden,
innovativen Dienstleister im Telekommunikationsmarkt entwickelt. Darüber
hinaus konnte das Unternehmen seine Position in Branchen wie Energie,
Automotive, Logistik und Finanzen, kontinuierlich ausbauen. SEVEN
PRINCIPLES beschäftigt derzeit rund 650 festangestellte Mitarbeiter. Der
Hauptsitz der Gruppe ist in Köln. Über zahlreiche Niederlassungen und
Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in ganz Deutschland, Österreich,
Estland und Großbritannien vertreten.

Weitere Informationen: www.7p-group.com

Pressekontakt

Investor Relations:
SEVEN PRINCIPLES AG Jens Harig (Vorstandsvorsitzender)
Tel. +49 (0)221/92007-0
Fax: +49 (0)221/92007-77
E-Mail: ir@7p-group.com

edicto GmbH Dr. Sönke Knop/ Axel Mühlhaus
Tel. +49(0)69/9055055-1
E-Mail: sknop@edicto.de

Wichtiger Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der SEVEN
PRINCIPLES AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen
Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltenen
Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw.
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder
Japan bestimmt.


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

31.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


260528 31.03.2014  

6268 Postings, 6924 Tage FundamentalQ4

 
  
    #43
1
31.03.14 08:45
Umsatz   24,7
EBITDA      1,25

Die Umsatzqualität ist weiter gestiegen .
Je nach Steuerquote und Zinslast könnten
bei 1,25 Mio. EBITDA im Q4 wieder 0,19 €
hängen geblieben sein . wären dann im
2. HJ alleine 38 Cents .

Ausblick auch gut . Weiter steigende Margen
und perspektivisch wieder höheres Umsatz-
wachstum . Zumal ich davon ausgehe , dass
der Ausblick konservativ sein sollte mit einem
EBITDA um 3 Mio. , denn das hat man ja schon
fast im 2. HJ 2013 erzielt .


( nur meine persönliche Meinung )  

708 Postings, 3801 Tage spree8bin

 
  
    #44
31.03.14 09:33

auch zufrieden,  das Ding läuft langsam an wink 

 

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschaseh ich ähnlich

 
  
    #45
2
31.03.14 09:56
Ausblick hört sich für mich auch konservativ an. Rechne da eher mit 100 Mio € Umsatz und 3,5 Mio € Ebitda, aber ist glaub ich ganz gut, dass man da vorsichtig ist nach den Erfahrungen Anfang 2013. Vor allem beim Ebitda besteht aber erheblicher Spielraum nach oben. Man kann das 2.Halbjahr (2,5 Mio €) zwar nicht auf 2014 hochrechnen, aber der Vorstand meinte kürzlich noch zu mir, dass man sich vom verhältnis 1.vs 2.Halbjahr zukünftig wieder ganz gut an den Jahren 2010/11 orientieren kann. Wenn man also die 2,5 Mio € als Maßstab nehmen würde und der Umsatz stagniert, würde das auf 3,7-3,8 Mio € Ebitda hinauslaufen.

EPS war aber in Q4 nicht so gut wie du denkst. Kann man sich ja anhand des 9 Monatsergebnis leicht ausrechnen. Da das Ebitda in Q4 jedoch leicht über meinen Erwartungen lag, aber das EPS leicht unter meinen Erwartungen, könnte es auch sein, dass man zum Geschäftsjahresende einfach einen Sonderfaktor bei Abschreibungen, Finanzergebnis bzw. Steuern drin hatte. Muss ich dann erstmal den Geschäftsbericht durchgehen. Könnte aber ein Einmaleffekt gewesen sein, denn der Unterschied zwischen Ebitda und Nettoergebnis war in Q4 größer als normal.

Fazit: Seven Principles hat den Turnaround vollzogen. Jetzt muss man im 1.Halbjahr 2014 diesen aber auch bestätigen, also möglichst mindestens 1 Mio (eher 1,5 Mio) Ebitda erzielen. Nach unten scheint mir der Kurs bei 4,3-4,4 € gut abgesichert. Nach oben muss man die 4,8 € signifikant überbieten. Dann sind erstmal 15% kurzfristig machbar. Für mehr als 20% Kursanstieg bis August reichen die Zahlen NOCH nicht aus, aber wenn man 2014 die Vorstandsprognose am oberen Rand trifft oder gar übertrifft, sollte man mehr Kurspotenzial haben. Zu den Halbjahreszahlen im August sind wir dann schon deutlich schlauer. Bis dahin erwarte ich eine leichte Aufwärtsbewegung im Kurs.  

110336 Postings, 8899 Tage KatjuschaAktienkennzahlen 2014 (aktuell)

 
  
    #46
2
31.03.14 11:19
KUV = 0,17
KGV = 15,0
KBV = 0,90
KCV = 6,1
EV/Ebitda = 5,5


hmmm, also für mich sind das Kaufargumente. Dem Markt scheint es aber nicht zu reichen. Kurs bröckelt grad etwas ab.

Bei 4,3-4,5 € würde ich aber in jedem Fall raten, mal einige Stücke ins Depot zu nehmen.  

784 Postings, 3881 Tage valle gran rey 1bin auch drin

 
  
    #47
31.03.14 13:36
Aktie ist viel u billig  

1195 Postings, 4844 Tage 19MajorTom68bin mit einer ersten kleinen...

 
  
    #48
02.04.14 21:38
....Position heute rein.

Wenn der Kurs auf 4,20 fällt kaufe ich gerne noch einige Stücke dazu. (Auftrag mit Limit)

Den 7P Kurs schaue ich mir allerdings für die nächsten Wochen nicht mehr an.

Liebe Grüße

Thomas  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuscha4,2-4,3 würd ich auch gerne nochmal sehen

 
  
    #49
1
02.04.14 22:49
Wäre ein schöner Kaufkurs.

Ich halte die Vorstandsprognose für 2014 weiterhin für viel zu konservativ, aber selbst mit nur 3 Mio Ebitda wäre man unterbewertet.  

110336 Postings, 8899 Tage Katjuschatut sich nix hier

 
  
    #50
22.04.14 11:54

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben