IVU - sachlich und konstruktiv


Seite 420 von 426
Neuester Beitrag: 15.04.24 06:50
Eröffnet am:08.01.15 20:16von: AngelaF.Anzahl Beiträge:11.638
Neuester Beitrag:15.04.24 06:50von: Coastal Row.Leser gesamt:3.736.459
Forum:Börse Leser heute:96
Bewertet mit:
49


 
Seite: < 1 | ... | 418 | 419 |
| 421 | 422 | ... 426  >  

17345 Postings, 6812 Tage ScansoftAtron könnte ja auch

 
  
    #10476
23.01.24 12:13
ein Übernahmekandidat sein, aber wenn man ihre Kunden auch so bekommt, wäre es vermutlich günstiger:-)

Sinnvoll wäre eine Übernahme im Rail Segment in den USA, damit man die Chancen sich diesen Markt erschließen zu können, erhöhen könnte.

574 Postings, 3699 Tage SmylAtron

 
  
    #10477
23.01.24 13:54
würde wirklich ganz gut passen, IVU sucht ja rund 90 neue Mitarbeiter, somit hätte man das Problem gelöst.
wenn Atron jetzt schon Schiwerigkeiten hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass man noch lange allein am Markt agieren kann.  

7153 Postings, 2438 Tage CoshaAuf keinen Fall

 
  
    #10478
7
23.01.24 14:12
Weder ATRON, noch ALMEX bspw. machen als Übernahmen Sinn, genauso wenig wie immer wieder mal die angesprochene Fusion mit PSI bzw. deren Traffic Sparte.

Keine der Unternehmen bietet technologisch irgendwas, was die IVU nicht längst hätte. Das ist also was grundlegend anderes als die Übernahme der TTi Systems Hannover 2001, deren Beitrag noch heute in der IVU gegenwärtig ist.
Mit ATRON etc. hätte man neue Kunden, aber eben auch Parallel Angebote/Lösungen im Portfolio, da wären die hinzugewonnen Mitarbeiter kaum ein Plus, weil die Aufrechterhaltung der Doppelstrukturen unnötig Kapazitäten binden würde, das würde die IVU doch nur bremsen.

Also selbst eine Ausweitung des Geschäftsmodells in Richtung stationäre Fahrscheinautomaten etc. wäre für mich kein überzeugendes Argument für eine solche Übernahme/Fusion.

Nun ja, ein Beitrag mehr bei ARIVA zum Thema IVU Übernahmen...

https://www.ariva.de/forum/...result=postings&go=1&tnr=514518  

574 Postings, 3699 Tage SmylInvestor relation

 
  
    #10479
6
25.01.24 10:38
hab heute ne Nachricht bekommen, zum Atron Auftrag:

falls es ne Kundenfreigabe gibt, gibt es auch noch ne Adhoc dazu.
Wie schon vermutet, handelt es sich um einen Neukunden


@cosha
Übernahme, geb dir da vollkommen recht, stell mir nur die Frage was Atron macht,
die haben wohl in 2020 als auch in 2021 Mitarbeiter (in München) reduziert, da dürfte es in Zukunft nicht einfacher werden, gerade wenn man noch bestehende Kunden verliert.
das zeigt dann wie gut IVU am Markt positioniert ist, auch was das Thema künstliche Inteligenz betrifft / Fahrplanoptimierung, da werden einige Mitwettbewerber einfach nicht mehr mithalten können

 

7153 Postings, 2438 Tage CoshaYo

 
  
    #10480
4
25.01.24 10:52
es wird für so kleinere Anbieter im Markt in Zukunft sicherlich nicht einfacher, auch was die Gewinnung neuer Mitarbeiter betrifft.
Es bleiben die 4 großen: INIT, Trapeze, GIRO und eben die IVU  für die Kernmärkte.
Schätze, dass sowohl der chinesische Markt, als auch der koreanische und japanische für diese 4 kaum eine Bedeutung bekommen wird, aber eben der ganze Rest ist von Interesse.

Verkehrsunternehmen, die sich in der Vergangenheit für die kleinen Mitbewerber entschieden haben, werden künftig überlegen müssen, ob das wirklich die finanziell günstigere Entscheidung war, denn die Anforderungen an die Software steigen und wenn wie bei der REVG Lieferschwierigkeiten einen kompletten Systemwechsel erzwingen, ist das mit viel höheren Kosten verbunden.  

7153 Postings, 2438 Tage CoshaNeus vom Kunden

 
  
    #10481
3
29.01.24 10:05
Oft schreib ich ja nix mehr in der Rubrik, Anlass ist das neue TED der EU. Echt gewöhnungsbedürftig, muss meine Suchgewohnheiten umstellen, denn die bisherigen Schlüsselbegriffe funktionieren nicht mehr so, wie gewohnt.

Heute hat die AVG, Albtal Verkehrsgesellschaft eine Ausschreibung veröffentlicht über ein neues ITCS, dass installiert werden soll. Die IVU wäre für mich naheliegend als Auftragnehmer, aber sicher ist das natürlich nicht.
Ich verlinke mal die Ausschreibungsunterlagen. Wer sich für technische Aspekte interessiert bzw. ein besseres Verständnis erwerben möchte kann ja mal reinschnuppern.
Z.b. "Systemarchitektur Zielbild" - da kriegt man mal einen Einblick über diversen Software Anwendungen in so einem Betrieb und in dem Fall auch, von der zentralen Bedeutung der IVU.rail.

https://www.tender24.de/NetServer/...der-18d454dcc1c-6013e6710ff6e10f

Ansonsten hatte die NIAG Moers letztes Jahr ein Last & Lademanagement ausgeschrieben, Frist war Anfang Januar. Ich hoffe, aber die PSI wäre bspw. auch ein Konkurrent.

Und die ÜSTRA Hannover mit einem sehr interessanten Auftrag zum Aufbau einer intermodalen Plattform.
https://ted.europa.eu/de/notice/-/detail/26902-2024  

17345 Postings, 6812 Tage ScansoftDer Bewertungsabstand zu INIT

 
  
    #10482
31.01.24 15:16
nimmt immer weiter zu. Sind jetzt schon rd. 50%. Irgendwie scheint IVU gerade im Niemandsland rumzudümpeln.

574 Postings, 3699 Tage SmylInit

 
  
    #10483
31.01.24 15:30
bei Init gab es auch ein paar Insiderkäufe, das bringt halt auch etwas vertrauen und stärkt die Aktie,
dazu heute noch ne positive Nachricht. Bei IVU ist es relativ ruhig geworden.  Wäre schön wenn der letzte Auftrag noch ne Pressemeldung bekommt.  

4389 Postings, 5435 Tage AngelaF.Kursverlauf

 
  
    #10484
31.01.24 15:52
Wäre wirklich interessant zu wissen, ob das Auftreten auf der letzten IVU-HV, manch Anleger hat Abstand nehmen lassen vom IVU-Invest. Bzw., von einem Einstieg abhält.




 

110046 Postings, 8801 Tage KatjuschaAngela, was war da auf der HV?

 
  
    #10485
31.01.24 15:58
Ich war ja nicht da, aber wurde das hier schon diskutiert?

Was war das Problem?


na ja, ich bleib dabei ... 12 € ist für mich die entscheidende charttechnische und fundamentale Unterstützung. Setzt man 6% Wachstum des Rohergebnisses und 10% des Ebits im Jahr 2024 an, liegt das EV/Ebit nur noch bei 9, was ich für so ein über etliche Jahre Wachstumsunternehmen für arg günstig halte. Eine charttechnische Stufe dann tiefer zu gehen, würde die Bewertung von IVU wirklich absurd machen.

Und was Init betrifft ... ich hab mich dazu die ganzen letzten 10-12 Jahre schon häufiger geäußert. Init hat immer mal wieder zwischendrin Jahre mit schönen Großaufträgen, kann das Niveau aber meist nicht halten bzw. in stetiges Wachstum umsetzen, wie es IVU über die letzten 15-20 Jahre geschafft hat. Dementsprechend hat IVU auch beim Aktienkurs die letzten 12-13 Jahre dramatisch outperformed.

110046 Postings, 8801 Tage KatjuschaHab eben mal zurückgeblättert

 
  
    #10486
31.01.24 16:07
Du meinst wohl die Mitarbeiter, die höhere Gehälter verlangten und dafür sich gegen den Gewinnverwendungsvorschlag wandten.

Na ja, ich kann da die Mitarbeiter verstehen, zumal sie ja nicht nur für sich (die ja auch Aktionäre sind) höhere Gehälter erstreiten wollten. Muss man sich halt in Verhandlungen in der Mitte treffen. Seh ich nicht als Grund für die Zurückhaltung an der Börse. Ich geh mal davon aus, dass solche Gehaltsforderungen in Zeiten der Inflation bei fast allen Unternehmen vorgekommen sind, wobei die meisten dann von Gewerkschaften in Tarifverhandlungen erstritten wurden. Solange das so vernünftig gemacht wird, wie letztes Jahr in diversen Branchen in Deutschland sollte das kein Problem sein. Da haben sich ja schon diverse Ökonomen positiv dazu geäußert, wie das in Deutschland abgelaufen ist, gerade auch kürzlich nochmal im Zuge der Lokführer-Streiks. Da haben ja diverse Experten gemeint, dass in fast allen anderen Branchen und Gewerkschaften die Tarifabschlüsse schon vorbei sind und ausgewogen umgesetzt werden.

13832 Postings, 4767 Tage crunch timeweiter alles eine zähe Veranstaltung

 
  
    #10487
5
31.01.24 19:26
Im Grunde hat sich hier aus meiner Sicht seit Monaten im Chart nichts wirklich entscheidend geändert. Man läuft weiter in das sich einengende Dreieck aus langfristigem Aufw.trend und dem seit 2021 fallenden Abwärtstrend hinein. Für den wahrscheinlicheren Fall halte ich weiterhin, daß man erstmal wieder am langfristigen Aufw.trend "anklopfen" wird, bevor man sich möglichst wieder mehr nach oben orientiert. Bedeutet auch, daß es natürlich je nach Nachrichtenentwicklung auch oben raus gehen könnte ohne so einen erneuten Test unten. Von daher immer gedanklich flexibel bleiben. Aber man ist ja garnicht nicht mehr so weit von dieser unteren Linie entfernt, die ja auch stetig weiter leicht steigt. Da wäre es eigentlich am "elegantesten" , wenn man wieder so verfahren würde wie in der Vergangenheit. Die Frage wäre nur, ob man dafür die 12,02€ Marke  (wichtige horizontale Unterstützung)  nochmal durchbrechen muß, um schneller dort unten anzukommen, oder ob man einfach lang genug mehr oder wenig träge weiter seitwärts pendelt, und auch so dann eben erst später dort ankommen würde.  Sollte die 12,02€ doch mal fallen, aber der langjährige Aufw.trend anschließend weiter  halten, dann würde es wohl bedeuten, daß zumindest die Region von ca. 11€ nicht mehr klar unterschritten würde. Also da redet man jetzt von vielleicht 2€ Distanz zum aktuellen Kurs. Das sind an der Börse auch keine Welten. Unschön würde es nur, wenn dieser langjährige Aufw.trend mal nicht mehr halten würde. Aber wenn die Zahlen&Prognosen weiter mitspielen, dann sollte das möglichst vermeidbar bleiben. Also abwarten was das Jahr bringen wird.  
Angehängte Grafik:
chart_free_ivutraffictechnologies----.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_free_ivutraffictechnologies----.png

6217 Postings, 5216 Tage JulietteAusschreibung

 
  
    #10488
01.02.24 09:58
Beschreibung: Die Stadtwerke Lübeck Mobil GmbH und die Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft GmbH (LVG) plant die Lieferung, Einbau und Inbetriebnahme eines Automatischen Fahrgastzählsystems zu vergeben.

Es werden die OnBoard-Einheiten in den Fahrzeugen ausgeschrieben. Eine vollständige und umfängliche Kompatibilität zu den bislang bei SWL Mobil und LVG eingesetzten Fahrgastzählsystemen der Typen IRIS IRMA 3D und Matrix ist sicherzustellen. Aktuell werden die Zähldaten über IBIS nach VDV 300 von einem IVU-Bordrechner abgeholt und an Nachfolgesysteme weitergeleitet. Die Zählanlagen müssen IBIS IP nach VDV 301 kompatibel sein und zu einem späteren Zeitpunkt eingebunden werden. Umrüstzeiten sollen überwiegend in den Ferien 2024 und 2025 von Schleswig-Holstein stattfinden. Stadtwerke Lübeck Mobil: Gelenkbusse: 54 Stück Solobusse: 21 Stück LVG Gelenkbusse 25 Stück LowEntry: 9 Stück Solobusse: 6 Stück Sonderbusse: 2 Stück


https://ted.europa.eu/de/search/...pe=ACTIVE&simpleSearchRef=true


 

7153 Postings, 2438 Tage CoshaLübeck

 
  
    #10489
1
01.02.24 10:36
Die sind mindestens seit 2005 Kunde der IVU, also noch zu alten Software Zeiten von MICROBUS und BON.
2008 wurden die Bordrechner erweitert um das Ticketing, das ITCS ist auch von der IVU.

Da die Verkehrsgesellschaft (natürlich wie die meisten anderen auch...) stark auf die Umstellung zur E-Mobilität hinarbeitet, könnten da künftig Aufträge zur Modernisierung und Erweiterung kommen.
Ob der Auftrag oben an die IVU vergeben wird ist aber fraglich. Auf der vorletzten HV hatte ich ja eine Frage zum Thema "Automatische Fahrgastzählsysteme " gestellt und ob die IVU in dem Bereich eine neue Lösung anbieten könnte. Die Antwort lautet sinngemäß, dass man die Nachfrage der Kunden nicht sehe.

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Fahrgäste zu zählen, wäre also natürlich um so interessanter, sollte der Zuschlag wider meine Erwartungen doch erteilt werden.

In meinen Notizen findet sich eine Ausschreibung für die Erneuerung des Funks aus dem Jahre 2022, die ich aber aktuell nirgendwo finden kann. Scheint zurückgezogen worden zu sein.
Vielleicht also irgendwann eine Meldung zu einer etwas umfassenderen Erneuerung des ganzen Bereichs ITCS ?  

3408 Postings, 1074 Tage unbiassedSieht bei IVU stark nach W aus

 
  
    #10490
05.02.24 14:59

110046 Postings, 8801 Tage Katjuschadu meinst so?

 
  
    #10491
2
05.02.24 15:55
sogar mit leicht vorgelagerter inverser SKS :)

Angehängte Grafik:
chart_year_ivutraffictechnologiesf.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_year_ivutraffictechnologiesf.png

522 Postings, 1485 Tage Escalonafraglich,

 
  
    #10492
05.02.24 20:06
was heute den "Kaufrausch" ausgelöst hat. Vielleicht gibt es ja morgen Dienstag-News. Heute mal bei Höchstkurs geschlossen, die letzte Zeit ist der Kurs zum Schluss Xetra eher gefallen:)  

3408 Postings, 1074 Tage unbiassedGestern war auch gutes Volumen drin

 
  
    #10493
06.02.24 09:34
zudem EMA 125/200 bei 14,2-14,5 im Blickfeld  
Angehängte Grafik:
img_0336.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
img_0336.png

574 Postings, 3699 Tage Smylvolumen

 
  
    #10494
1
06.02.24 14:27
heute ebenfalls wieder sehr hohes Volumen, ist doch mal positiv,
dass alle die verkaufen wollen ihre stücke endlich mal loskriegen
 

2745 Postings, 8900 Tage NetfoxHast recht. In den Eisberg bei 14,50€ im Bid

 
  
    #10495
06.02.24 14:56
wird mit Freude reingeworfen.
Wer also seine Stücke zu 14,50€ loswerden will, sollte es sich jetzt überlegen und nicht jammern, wenn es wieder Richtung 13€ geht.
Ich warte weiter und lasse die Stücke schön im Depot...  

552 Postings, 2592 Tage Dr. QIvu - buy, hold, check.

 
  
    #10496
06.02.24 15:28
Check: Die Verlaufstiefs September'22, Oktober'23, und jetzt Anfang'24 sind jeweils etwas höher. Die Hochs zwar nicht, aber der Abwärtsdruck ist überschaubar imo.
Worst Case: Wenn es wirklich nochmal Richtung 12EUR gehen sollte, könnte das enormen Druck auslösen und ein unangenehmes Ausk#tzen. Fundamental würde es schwierig zu erklären sein. Ich würde dann (evtl. im Minus) wohl noch halten.

Aber mach mir keen Kummer Ivu!  

46 Postings, 757 Tage Borollimal ehrlich,

 
  
    #10497
06.02.24 19:49
zufrieden sein kann ja man nicht mit dem Kursverlauf in den letzten Jahren, wir sind ja hier um Geld zu verdienen und nicht der ach so tollen Firma mit ihren ach so tollen Dienstag news auf die Schenkel zu klopfen... wird ja schon wieder von 12€ geredet, was ist möglich hier in den nächsten Jahren?Zufrieden mit nem Kursziel von eventuell 20€ 2030?  

17345 Postings, 6812 Tage ScansoftMir reicht die

 
  
    #10498
06.02.24 20:03

7153 Postings, 2438 Tage CoshaHab genug Geld

 
  
    #10499
4
06.02.24 20:10
für mich ist das hier Amüsement. Hoffe, der Kurs beruhigt sich wieder ein wenig, diese Kurskapriolen wie heute lassen bei mir am Abend Schwindel aufkommen und das brauche ich im Alter wirklich nicht mehr.  

46 Postings, 757 Tage Borolli@scansoft

 
  
    #10500
06.02.24 20:15
na dann, Glückwunsch!  

Seite: < 1 | ... | 418 | 419 |
| 421 | 422 | ... 426  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, halbgottt