IVU - sachlich und konstruktiv


Seite 421 von 426
Neuester Beitrag: 15.04.24 06:50
Eröffnet am:08.01.15 20:16von: AngelaF.Anzahl Beiträge:11.638
Neuester Beitrag:15.04.24 06:50von: Coastal Row.Leser gesamt:3.738.571
Forum:Börse Leser heute:2.208
Bewertet mit:
49


 
Seite: < 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... 426  >  

110049 Postings, 8801 Tage KatjuschaBorolli, es kommt halt drauf an, welche letzten

 
  
    #10501
6
06.02.24 21:26
Jahre du meinst, mit denen man nicht zufrieden sein kann.

Ich kann mich da nur wiederholen. Die Aktie ist halt bis 2020 extrem gut gelaufen, Vor 7 Jahren stand man noch bei 2,5 €. Das sollte man nicht vergessen. Man hat sich dann innerhalb von 3-4 Jahren etwa ver8facht.

Wenn man jetzt natürlich nur die Entwicklung seit 2020/21 betrachtet, ist sie mies. Keine Frage. Aber vielleicht wurde halt 2020/21 einfach zu viel Positives eingepreist. Dazu kommt die Nebenwerteschwäche im allgemeinen. Das Unternehmen selbst hat in all dieser Zeit stetig Umsatz und Ebit gesteigert, meist ziemlich gleichzeitig.

Fakt ist jedenfalls, wer vor 7 Jahren eingestiegen ist, sietzt immernoch auf Kursgewinnen von 400-500% aktuell. Keine sooo schlechte Rendite.



Angehängte Grafik:
chart_free_ivutraffictechnologies7j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_ivutraffictechnologies7j.png

1694 Postings, 2536 Tage xy0889IVU ist grundsolide und die Unternehmensentwicklun

 
  
    #10502
07.02.24 20:29
auch.
Aber man ist halt wenn man ca. 60 ct. EPS ansetzt bei einen 20 er kgv und damit aktuell fair bewertet ... ich halte auch aber mit zukaufen halte ich mich zurück  

41 Postings, 470 Tage JeepyDividende

 
  
    #10503
08.02.24 09:01
wie hoch wird sie dieses Jahr sein ?  

6224 Postings, 5216 Tage JulietteLetztes Jahr waren es 24 Cent

 
  
    #10504
08.02.24 09:17
Dieses Jahr, schätze ich, 26 Cent  

110049 Postings, 8801 Tage KatjuschaWenn man zurückgekaufte Aktien eh nicht

 
  
    #10505
3
08.02.24 09:43
einzieht, sondern den Mitarbeitern (vermutlich mit Discount) gibt, sollte man ihnen als Anreiz vielleicht ne höhere Dividende zahlen, zumindest wenn IVU keine anderen Verwendungsmöglichkeiten für den wachsenden Cash hat.

Zumindest 27 Cents für 2023 und 30 Cents für 2024 sollten möglich sein. Wären dann kumuliert beim aktuellen Aktienkurs 4,0%. Lässt sich dieses Kursgedümpel etwas leichter ertragen. Um die 13 € herum dann immer mal was zukaufen, dann sollte man damit ganz gut für die nächsten Jahre aufgestellt sein.  

55 Postings, 2715 Tage James_BellyZusammenarbeit mit Daimler Buses

 
  
    #10506
4
12.02.24 20:30
Die Daimler Buses Solution GmbH hat mit dem Start der Baumaßnahmen für ein E-Bus Depot in Den Haag Ende Januar einen wichtigen Meilenstein eines ihrer ersten Großprojekte erreicht.

Die Daimler Buses Solution GmbH baut die ganze E-Infrastruktur gemeinsam mit den lokalen Partnern ABB E-Mobility und Batenburg Technik auf. Die Software für das Lademanagement liefert die Daimler Buses Solution GmbH gemeinsam mit den Experten der IVU Traffic Technologies AG.

https://www.omnibusrevue.de/nachrichten/technik/...en-haag-um-3478786  

7154 Postings, 2438 Tage CoshaDaimler Pressetext

 
  
    #10507
3
13.02.24 07:39
https://www.daimlertruck.com/newsroom/...t-oepnv-in-den-haag-52580622

Ohne die Partnerschaft mit Daimler wäre die IVU hier vermutlich außen vor geblieben, denn die HTM in Den Haag ist langjähriger Kunde von INIT, die u.a. das ITCS dort stellt und für den Bereich E-Busse und Lademanagement ja durchaus auch sehr erfolgreiche Lösungen anbietet.  

574 Postings, 3699 Tage Smylsuper info

 
  
    #10508
13.02.24 08:55
vielen dank für die infos, da kann IVU ja ihre IR Arbeit einstellen

generell denke ich, aus der Daimlerpartnerschaft sollte doch noch einiges mehr gehen  

41 Postings, 470 Tage JeepyDaimler Buses

 
  
    #10509
13.02.24 09:03
Könnte mir gut vorstellen, dass Daimler Buses seine Beteiligung an IVU von derzeit 5,2 % noch weiter erhöht.
Wäre für beide Seiten ein guter Deal.
 

788 Postings, 2837 Tage GaaryIVU

 
  
    #10510
2
14.02.24 11:14
Jetzt immerhin auch auf LinkedIn von IVU veröffentlicht:
Der Startschuss ist gefallen: Unser Partner Daimler Buses Solutions GmbH Solutions hat mit dem Bau eines neuen E-Bus-Depots in Den Haag begonnen.
Ein Großprojekt, das den Bau von 41 Ladestationen mit insgesamt 122 Ladepunkten umfasst. Damit die in Zukunft zuverlässig und effizient genutzt werden können, liefern wir von der IVU die Lademanagement-Software.
Wir wünschen viel Erfolg!

--
Start of construction for e-bus depot: Our partner Daimler Buses Solutions GmbH reaches an important milestone in a major project in The Hague.
This project includes the construction of 41 charging stations with a total of 122 charging points. To ensure reliable and efficient use in the future, IVU is providing the charging management software.
We wish you lots of success!

Daimler Buses GmbH
#verkehrswende #emobility #ebus

https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_desktop  

574 Postings, 3699 Tage SmyleCitaro

 
  
    #10511
1
14.02.24 12:00
der eCitaro läuft ja generell gut, hier gab es wohl einen erhöhten Absatz in 2023
und man plant auch ein neues Werk in Frankreich  

405 Postings, 3553 Tage carpediemoggiWas stimmt denn hier nicht?

 
  
    #10512
27.02.24 17:56
Unfassbar diese Kursentwicklung, wie kann man denn bei diesen Kursen verkaufen? Braucht man Geld für Nvidia oder was? Meine Geduld geht langsam dem Ende entgegen.  

339 Postings, 1371 Tage PinnebergInvestAn sich eine weitere schöne Gelegenheit

 
  
    #10513
27.02.24 18:15
ein paar weitere Stücke einzusammeln. Macht ja IVU auch selbst gerade.  

13835 Postings, 4767 Tage crunch time@ carpediemoggi

 
  
    #10514
4
27.02.24 18:40
Ist ja weiterhin nur eine Frage der Zeit bis sich entscheiden dürfte in welche Richtung man aus dem sich zuspitzenden Dreieck ausbrechen wird. Für mich wäre zwar noch immer die wahrscheinlichere Variante, daß man erst nochmal die schwarze Aufw.trendlinie anlaufen dürfte. Aber ich bin flexibel. Sollte es nach oben über die blaue Linie rauslaufen, dann wäre auch das ein Kaufsignal.  
Angehängte Grafik:
chart_free_ivutraffictechnologies.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_free_ivutraffictechnologies.png

2621 Postings, 4846 Tage AlexK30Und das obwohl der

 
  
    #10515
27.02.24 22:18
DAX von Rekord zu Rekord eilt. Einem evt. zukünftigen Absturz würde IVU sich nicht komplett entziehen können und dann sehen wir evt. viel tiefere Kurse.  

110049 Postings, 8801 Tage KatjuschaWieso sollte der DAX abstürzen?

 
  
    #10516
2
27.02.24 22:24
Der ist ja ähnlich günstig bewertet wie IVU.

Nur charttechnisch sieht es total umgekehrt aus. Während der DAX gerade wichtige alte Hochs rausgenommen hat und somit prozyklische Kaufsignale generiert, kann man IVU eher antizyklisch an alten Tiefs bei 12 € kaufen.

337 Postings, 1865 Tage merkas@ crunch time

 
  
    #10517
28.02.24 16:17
also jetzt schon kaufen oder erst bei Ausbruch?  

337 Postings, 1865 Tage merkasich denke

 
  
    #10518
28.02.24 16:19
faierweise müsste man IVU schon mit dem SDAX vergleichen, Nebenwerte sind derzeit halt nicht angesagt, bei den Standardwerten wird es früher oder später eine Korrektur geben  

13835 Postings, 4767 Tage crunch time@ merkas #10517

 
  
    #10519
2
28.02.24 17:37

#10517 also jetzt schon kaufen oder erst bei Ausbruch?
===========================================
Nach reinen CT Kriterien würde man kaufen, wenn es klare Signale gibt. Also z.B. man läuft noch gegen die langfristige Aufwtr.linie und prallt nach oben wieder ab => gutes Signal. Man bricht alternativ über den Abw.trend aus, der seit 2021 fällt, und verteidigt den Ausbruch.= > gutes Signal. Im Moment steckt man eben weiter zäh zwischen Baum und Borke. Auf der anderen Seite könnte natürlich jeder auch jetzt kaufen, wenn er fundamental klar überzeugt ist und vielleicht auch nicht zu schnell enttäuscht wäre, falls es eben nochmal ein Stück tiefer geht.  Ich würde dann vielleicht eher so eine Mischung vorschlagen: Erste noch nicht so große Teilposi vielleicht jetzt kaufen und dann nachkaufen, wenn auch neue technische Signale die Sache zusätzlich unterstützen. Aber letztendlich muß jeder seine Entscheidungen selber treffen. Ich z.B. warte doch erstmal auf neue Signale.  Lassen wir uns mal überraschen was vielleicht die nächsten Zahlen und Prognosen an neuen Impulsen bringen.  Der GB-Termin wäre dafür der 21.3.24 laut HP.

 

3786 Postings, 5015 Tage nuujDAX

 
  
    #10520
28.02.24 23:21
hat ein ziemliches Upsite Gap. Da kommt irgendwann ein Rücksetzer. Bei IVU sehe ich so etwas nicht. Sicherlich, so erfreulich ist der Kursverlauf nun auch nicht. Als Dienstleister hat hat eine ziemlich sichere Einnahme durch die langen Verträge. Für eine Kurssteigerung müßte da noch etwas dazu kommen. Z.B. autonomes Fahren von Zügen. Warum sollte das nicht möglich sein. Derartige Schiffe fahren auf dem Rhein. Ansonsten klemmt hier zurzeit die EDV teilweise in den Bussen der ASEAG. Die Validatoren für das eesy Ticket  klappen oft nicht.  

60 Postings, 3165 Tage glanzhoseCT hin oder her..

 
  
    #10521
29.02.24 11:40
ich sehe es genau wie nuuj, hier fehlen einfach weiter Impulse aus dem Unternehmen. Ich bewerte doch ein Unternehmen nicht nach Diagrammen, sondern nach den Zahlen. Umsatz Ebita Ebit etc.. Es gibt genügend Werte in der zweiten und dritten Reihe, wo der Kurz gen Norden geht. Man liest viel über Aufträge, die IVU ergattert, nur spiegelt sich das überhaupt nicht im Kurs wieder.  

6224 Postings, 5216 Tage Juliettemobility move: Kluge Datenanalyse mit der IVU.suit

 
  
    #10522
1
29.02.24 11:42
Berlin, 29. Februar 2024 | Optimale Ladeszenarien, effiziente Fahrplanung und eine selbstlernende Betriebsplanung: Auf der VDV-Elektrobus­konferenz stellt IVU Traffic Technologies das neue cloudbasierte Angebot IVU.data vor.

https://www.ivu.de/aktuelles/details/...datenanalyse-mit-der-ivusuite  

110049 Postings, 8801 Tage Katjuschaglanzlose, ich versteh nicht wieso dieses Thema

 
  
    #10523
8
29.02.24 12:00
ständig wieder aufkommt.

Ich hab doch in den letzten Wochen zwei mal sehr umfassend beschrieben, woran der Kursverlauf liegen dürfte. So unverständlich ist es ja nun nicht.
Bleiben News und Wachstum so wie in den letzten Jahren wird sich die Bewertung so stark verringern, dass der Kurs dann deutlich steigt.

Und übrigens ist die Charttechnik dafür ein sehr gutes Hilfsmittel, weil sie eben den fundamentalen Trend der letzten 15 Jahre wunderbar abbildet (IVU ist jedes Jahr gewachsen, im Schnitt knapp 10%), aber eben auch zeigt dass man 2019-2021 halt etwas nach oben innerhalb des Aufwärtstrends übertrieben hatte. Da ist der Kurs halt deutlich stärker gestiegen als das operative Ergebnis. Das hat man jetzt halt 2-3 Jahre seitwärts auskonsolidiert. Und wenn wir in 8-9 Monaten immernoch bei 12-13 € stehen, wäre man technisch an der Trendlinie und dann fundamental mit Hinblick auf das Jahr 2025 (wo ich 20 Mio EBIT bei 55 Mio Netcash erwarte) dann auch so extrem günstig, dass der nächste deutliche Anstieg im langfristigen Aufwärtstrends anstehen dürfte.

17355 Postings, 6812 Tage ScansoftZumal ich davon ausgehe,

 
  
    #10524
3
29.02.24 14:27
dass IVU ab diesen Jahr wieder beginnt zu skalieren. Verläuft bei denen immer in Wellen. Aber der SBB Großauftrag dürfte sich jetzt auswirken, ebenso die weiter steigenden Cloudumsätze.  

574 Postings, 3699 Tage SmylNachrichten

 
  
    #10525
01.03.24 09:57
so, es ist jetzt gar nicht mehr so lang bis zu den Zahlen,
wenn man schon sonst keine Aufträge kommunizieren möchte,
da wird man dann wohl nicht drum rum kommen, mal ne Meldung abzugeben.

vielleicht gibt es davor ja noch ne kleine Ralley bis auf 14 ;-)  

Seite: < 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... 426  >  
   Antwort einfügen - nach oben