Peinliche Wahrheiten über Minister Guttenberg


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 17.05.11 20:58
Eröffnet am:22.02.11 12:21von: GilbertusAnzahl Beiträge:140
Neuester Beitrag:17.05.11 20:58von: DingLeser gesamt:17.455
Forum:Talk Leser heute:5
Bewertet mit:
17


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

4785 Postings, 8201 Tage GilbertusPeinliche Wahrheiten über Minister Guttenberg

 
  
    #1
17
22.02.11 12:21
Mal sehr gut nachgefragt durch ZAPP, denn selbst die DN-Agentur scheint Märchenerzählungen i.S. Herrn von & zu Guttenberg grobfahrlässig aufzusitzen &
verbreitet diese auch noch munter völlig ungeprüft weiter an die Medien;

http://www.youtube.com/watch?v=TXRRKMifZuk&feature=player_embedded

Erstaunlich ist die   Aussage von Guttenberg, er habe sich

seine wirtschaftliche Kompetenz
(um Wirtschaftsminister von Deutschland zu werden, wohl verstanden)

im "eigenen Familienbetrieb" erarbeitet !

Dieser bestand also lediglich aus 3 Angestellten, die das Familienkapital primär verwalteten, ob Guttenberg selber zu diesen 3 mit zu zählen ist, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Wir haben schon einen "Kaiser" (den "Franz),  wir "sind Papst",
vielleicht sollte man doch jetzt endlich die Monarchie in Deutschland einführen ?.

Und die Bundeskanzlerin stellt sich immer noch vor ihn hin mit der Begründung,
als Minister zähle alleine seine Fachkompetenz !.

Ob dieser "Minister" nun "Guttenberg" oder "Meier" oder "Müller" heisst ist nicht von
entscheidender Relevanz bei der prinzipiellen Fragestellung;

Warum sind wir als Mitteleuropäer eigentlich i.S. Aufklärung & eigenständiger Denkfähigkeit hinter
den Völkern Nordafrikas so krass zurückgeblieben, blind,  geradezu degeneriert  ?

.

4785 Postings, 8201 Tage GilbertusGuttenberg's märchenhafter Aufstieg,

 
  
    #2
22.02.11 19:26
der über Parteigrenzen hinweg viele politikmüde Bürger/Innen wieder faszinierte, macht jetzt
so eine Bruchlandung, eigentlich  fast   s c h a d e , unter diesem Gesichtspunkte jedenfalls.
Guttenbergs Leistung war ja doch viele Menschen wieder für Politik zu motivieren,
ja zu faszinieren;

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/...-Makel_aid_968026.html

.

50240 Postings, 5301 Tage BasterdDiese Formulierung im Passiv finde ich nicht

 
  
    #3
22.02.11 19:29
... angebracht.

Wir sprechen über Menschen, die aktiv handeln. Jeden Tag.

Der KT weiß ganz genau, was er kann und was er nicht kann.

866 Postings, 4799 Tage Teddy-KGBEs reicht

 
  
    #4
1
22.02.11 19:29
 
Angehängte Grafik:
autobahn-15344361-....jpg
autobahn-15344361-....jpg

10805 Postings, 5014 Tage sonnenscheinchen@1

 
  
    #5
22.02.11 19:30
dann geh doch nach Nordafrika, wenn es dort soviel gemütlicher ist.  

4785 Postings, 8201 Tage GilbertusBesorgt um Ruf ihrer Abschlüsse ..

 
  
    #6
2
23.02.11 09:08

22764 Postings, 5837 Tage MaxgreeenBei Politikern kommt es nicht auf Fachkompetenz an

 
  
    #7
6
23.02.11 09:14
sondern auf Charisma. Man muss Menschen begeistern und bewegen können. Und das kann Guttenberg.

Warum hat man zum Amtsantritt von Guttenberg nicht diese Hetzkampangne gemacht?  Ganz einfach, viele erwarteten das jemend der aus einem 3 Mann Betrieb kommt als Minister versagen wird. Und dann läuft es ganz dumm für die Gegner, es hält sich und macht sogar gute Arbeit. Und was hilft dann? Natürlich die Schlammschlacht, mann wühlt und wühlt in der Vergangenheit und findet immer etwas. Wenn es nicht die Doktorarbeit gewesen wäre vielleicht belastene Fotos, Meinungen aus Schul und studienzeit. Vielleicht hat er als Kind seinen Hamster gequält?

Bis steht diese Debatte bis über beide Ohren.  

14931 Postings, 5840 Tage objekt tiefdas muß man sich reinziehen

 
  
    #8
4
23.02.11 09:14
interessant:

"Warum sind wir als Mitteleuropäer eigentlich i.S. Aufklärung & eigenständiger Denkfähigkeit hinter
den Völkern Nordafrikas so krass zurückgeblieben, blind,  geradezu degeneriert  ?"



Im Übrigen: Guttenberg soll seinen Titel schon vor der Verleihung getragen haben.
Der Innenminister hat daher heute den Notstand ausgerufen.  

95441 Postings, 8449 Tage Happy End@Maxgreen

 
  
    #9
1
23.02.11 09:17
Und mir stehen solche Verharmlosungen wie die von Dir in diesem Zusammenhang "bis über beide Ohren".

Zudem ist es weder eine Hetzkampagne, noch hat Guttenberg bislang gute Arbeit geleistet.  

22764 Postings, 5837 Tage Maxgreeen#9 das sieht ein Grossteil der Bürger anders

 
  
    #10
2
23.02.11 10:13

22764 Postings, 5837 Tage Maxgreeen#9 Was hat Siegmar Gabriel für uns geleistet?

 
  
    #11
23.02.11 10:15

234199 Postings, 7221 Tage obgicouGabriel ist

 
  
    #12
2
23.02.11 10:18
Pate von Knut und damit legitimer Nachfolger von Herrn Dörflein; das ist doch wohl Verdienst genug  

265 Postings, 4941 Tage bunnyhillArmer Knut!

 
  
    #13
23.02.11 13:00

4785 Postings, 8201 Tage GilbertusDer Messias tritt ans Pult ...

 
  
    #14
23.02.11 17:44
im Bundestag;

http://www.sueddeutsche.de/politik/...essias-tritt-ans-pult-1.1063945

81 % des Leser, gemäss Umfrage der Süddeutschen Ztg.,  votieren jetzt für "Rücktritt".

Bei der Geschichte sollte man das Parteiengezänke aussen vor lassen, es geht
alleine um die Gläubwürdigkeit, den Charakter und die Vorbildfunktion.

.

973 Postings, 5633 Tage tan_godie SZ

 
  
    #15
23.02.11 17:49
zu einem Schmierenblatt ersten Ranges verkommen.
LINKS ; also "linke" Wählerschaft  

2110 Postings, 4771 Tage AdamWeishauptdie SZ

 
  
    #16
1
23.02.11 17:53
lese ich schon lange nicht mehr, wie tan_go richtig erkannte ist dieses linke Blatt nur noch peinlich.

im übrigen ist die gleiche Abstimmung und hier wollen 51 Prozent NICHT das Gutenberg zurück tritt !

komisch, das es bei der SZ so viele sind,.. .ach ja, hatten wir schon
linkes schmier Blatt

http://www.n-tv.de/  

95441 Postings, 8449 Tage Happy EndIst die BILD auch so ein linkes Schmierblatt?

 
  
    #17
1
23.02.11 17:55
 
Angehängte Grafik:
dsm1.jpg
dsm1.jpg

2110 Postings, 4771 Tage AdamWeishauptlieber Happy

 
  
    #18
23.02.11 17:59
hier fordern 55 Prozent das er zurück tritt und keine 80 Prozent
merkst was?

im Forum wurde berichtet, das Du bei dem Ariva Treffen ein ruhiger unauffälliger Typ bist, der die ganze Zeit in der Ecke saß.
Hast jetzt ein Ventil gefunden, wo Du Deinen ganzen auf eine Person kanalisieren kannst, die genau das Gegenteil von Dir ist... wo Du doch auch gerne so wärst  

2110 Postings, 4771 Tage AdamWeishauptlieber Happy

 
  
    #19
1
23.02.11 18:00
ier fordern 55 Prozent das er zurück tritt und keine 80 Prozent
merkst was?

im Forum wurde berichtet, das Du bei dem Ariva Treffen ein ruhiger unauffälliger Typ bist, der die ganze Zeit in der Ecke saß.
Hast jetzt ein Ventil gefunden, wo Du Deinen ganzen FRUST auf eine Person kanalisieren kannst, die genau das Gegenteil von Dir ist... wo Du doch auch gerne so wärst  

51986 Postings, 5870 Tage RubensrembrandtGuttenberg ist ein notorischer Hochstapler

 
  
    #20
5
23.02.11 18:16
und Lügner, der nur deshalb Reue zeigt, weil  erwischt worden ist. Damit unterschei-
det er sich nicht von Kriminellen, die durch angebliche "tätige" Reue das Strafmaß reduzieren möchten. Darüber hinaus ist die Beliebtheit in der Bevölkerung überhaupt
kein Argument, denn auch Adolf Hitler war seinerzeit äußerst beliebt. Im Gegenteil
ist es ein Zeichen, dass der dumpfe Gemüts-Charakter bei den Deutschen noch weit
verbreitet ist. Im Grunde genommen ist es eine Schande für die CDU/CSU, dass so
ein Halbkrimineller weiter regieren und die Demokratie veralbern darf. Auf lange
Sicht wird die CDU/CSU jedoch ein Glaubwürdigkeitsproblem bekommen, denn
Guttenberg ist von der Substanz her ein Leichtgewicht, ein Blender, Bluffer und
Dünnbrettbohrer.  

498 Postings, 4819 Tage krimsblenden und bluffen können ist eine Fähigkeit

 
  
    #21
23.02.11 18:20

2110 Postings, 4771 Tage AdamWeishauptRubenssrembra

 
  
    #22
1
23.02.11 18:22
Du hättest wohl auch so viel Rampenlicht wie Gutenberg

Wenn ich mir so Deine Monologe in Deinen Thread sehe.

wie war das mit Fischer 2002, als er öffentlich zugeben musste Polizisten getreten und mit Steinen nach ihnen geworfen zu haben.
Hier handelt es sich um echte Straftaten, und was wurde er später........

Politikverdrossenheit kommt auch daher, weil Menschen wie Du und andere vermeintlich zu kurz gekommene, die ihren Frust auf andere Reflektieren.
Gutenberg wird seit Tagen bombardiert. Was ist in Libyen, hier wird auf Menschen bombardiert  
Was machen unsere Gutmenschen hier, die interessieren sich nicht für Gadafi, ... nein sie setzen ihren Fokus auf einen Mann, der genau das hat und ist, was sie auch gerne wären  

51345 Postings, 8649 Tage eckiDu bist doch pervers. Guttenberg wird bombardiert,

 
  
    #23
2
23.02.11 18:34
wie die Menschen in Libyen.

Nein. In Libyen wollen sie einen Despoten loswerden und viele werden dafür von den letzten Getreuen abgeschlachtet.
Von und zu Lichtgestalt ist selbstverschuldet in der Klemme, er hat betrogen und getäuscht, die Öffentlichkeit und Partei veralbert und dafür bekommt er jetzt Gegenwind. Aber doch nicht in Gefahr für Leib und Leben.

57899 Postings, 5240 Tage meingottWas wollt ihr denn?

 
  
    #24
23.02.11 18:36
Ehrliche Politiker?
Ehrliche Industrielle?

Alles besteht aus Lügen, die guten lassen nur nicht  erwischen.

51986 Postings, 5870 Tage RubensrembrandtVielleicht solltest du einmal deinen Denkapparat

 
  
    #25
2
23.02.11 18:41
einschalten A. W.

Durch den Betrug in Zusammenhang mit der Doktor-Arbeit schadet er sich nur
selbst.

Schlimmer sind die Lügen, die er im Zusammenhang mit dem Afghanistan-Krieg
verbreitet. Denn die kosten Menschenleben unter den Bundeswehr-Soldaten
und unter der Zivil-Bevölkerung Afghanistans. Letztendlich soll nur die US-Mario-
nette und Wahlfälscher Karzei installiert werden, den man am ehesteten mit
Ägyptens Mubarak vergleichen kann.

Guttenberg ist in jeder Hinsicht ein notorischer Lügner, die Doktor-Arbeit ist nur
deshalb in den Vordergrund gerückt, weil man es ihm hier am offensichtlichsten
nachweisen kann. Doch grundsätzlich gilt: Guttenberg ist charakterlich nicht
für einen Ministerposten geeignet und schreckt vor nichts zurück, um karriere-
mäßig voranzukommen, möglicherweise auch nicht vor Leichen in Form von
Bundeswehrsoldaten für sinnlose Angriffskriege.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben