Parteigründung "Alternative für Deutschland" (AfD)


Seite 585 von 590
Neuester Beitrag: 05.02.24 13:24
Eröffnet am:27.12.16 17:47von: Perpeterumm.Anzahl Beiträge:15.725
Neuester Beitrag:05.02.24 13:24von: Philipp Robe.Leser gesamt:1.330.705
Forum:Talk Leser heute:662
Bewertet mit:
129


 
Seite: < 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... 590  >  

110 Postings, 218 Tage bordguardhoffentlich

 
  
    #14601
2
25.09.23 13:42
nah genug damit endlich wieder eine Realpolitik für Deutschland und die eigenen Bürger gemacht wird.  

10148 Postings, 1212 Tage LionellGestern bei Hart aber Fair

 
  
    #14602
3
26.09.23 08:47
Herr Chrupalla-seines Zeichen Malermeister-
war absolute Weltklasse
Ich freue mich schon auf die Wahl  

10148 Postings, 1212 Tage LionellIm Osten

 
  
    #14603
2
26.09.23 19:22
schon weit über 30%
Motto
Der Weg ist das Ziel
Mein Wunsch
Bald über 50%  

5082 Postings, 1743 Tage Philipp RobertAuch der noch ...

 
  
    #14604
2
01.10.23 14:46

5082 Postings, 1743 Tage Philipp RobertDas gibt es (nicht) nur in Bayern...

 
  
    #14605
3
30.10.23 12:50

10148 Postings, 1212 Tage Lionell12:50

 
  
    #14606
3
30.10.23 13:08
Ich drücke Herrn Höcke die Daumen..
Migrationswelle muss schnellstens gestoppt werden.  

10148 Postings, 1212 Tage LionellLöschung

 
  
    #14607
4
30.10.23 13:21

Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

57927 Postings, 6060 Tage heavymax._cooltrad.Löschung

 
  
    #14608
1
01.11.23 23:58

Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

2207 Postings, 4055 Tage tzadoz77@Heavymax

 
  
    #14609
2
02.11.23 12:53
Es ist vollkommen in Ordnung, wenn man bei der Bekämpfung von Terroristen andere Wege gehen möchte. Es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn man die Siedlungspolitik Isreals kritisiert. Machen viele Juden übrigens auch. Viele Juden wollen ein friedliches Miteinander mit Jordanien & Co. Und es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn man die Zusammensetzung der aktuellen Regierung Israels kritisiert.

Das hat alles nichts mit Judenhass zu tun.

Wichtig ist nur, dass man die Taten der Hamas damit nicht rechtfertigt. Denn Kinder und Babys zu töten oder Frauen zu vergewaltigen, nur weil man mit den Politikern Israels unzufrieden ist, ist niemals ok und niemals gerechtfertigt.  

Das Problem ist halt, dass wenn Israel nichts macht, dass die Vergewaltiger und Mörder ohne Bestrafung davon kommen würden. Da sie niemals von der "offiziellen" Regierung in Gaza ausgeliefert werden würden. Würde dies nämlich geschehen, hätte Israel keinen Grund gehabt, in gaza einzudringen und nach den Straftätern und den Geiseln zu suchen.

Auch von mir hat Israel keinen Freifahrtschein. Ich finde es zwar absolut gerechtfertigt, wenn sie in Gaza eindringen, um die Mörder, Vergewaliger und Terroristen zu suchen und sie zudem ihre entführten Mitmenschen suchen. Aber natürlich darf auch Israel nicht jede "Methode" dafür einsetzen.  

1220 Postings, 2220 Tage ariv2017AFD

 
  
    #14610
4
02.11.23 13:50
AFD , gesunder Menschenverstand und Konsequenzen für die Psyche. Ich weiß nicht wie es anderen emotional so in den letzten 10 Jahren gegangen ist. Mir geht die Presse und Manipulation mächtig auf die Nerven. Das fing damals mit der ersten Eurorettung an, und dann 2015 Merkels grundgesetzwidrige Asylentscheidung. Alle diese Entscheidungen haben unmittelbare Konsequenzen für unsere eigenen Finanzen, Sicherheit, Renten, Krankenversorgung und Mieten.
Ich habe meine Kohle deshalb auch so angelegt das ich nicht alles in Deutschland habe. Aber leider kann man sich den Konsequenzen nicht völlig entziehen. Seit 1,5 Jahren investiere ich in Vonovia. Wenn dann mal bei irgendeiner Zusammenkunft das Thema AFD, Asyl, Gefahr von Rechts angestimmt wird, dann schauen mich immer alle an und erwarten das ich die AFD Position einnehme. Ich argumentiere immer das ich die Gefahr einer Einheitsrente kommen sehen da wir so viele unqualifizierte Zuwanderung in unsere Sozialsysteme sehe, aber das das für mich als Investor positiv ist. Das schockt dann die Gutmenschen. Wenn ich dann sage das ich als Vonovia Aktionär direkt am knappen Wohnungsmarkt partizipiere dann merkt man wie sich da Argumentation der Linken ändert. Ich glaube die hassen Vonovia noch mehr als die AFD.  

10148 Postings, 1212 Tage LionellLöschung

 
  
    #14611
05.11.23 08:43

Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

10148 Postings, 1212 Tage LionellLöschung

 
  
    #14612
05.11.23 08:45

Moderation
Zeitpunkt: 07.11.23 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

201 Postings, 3799 Tage Sniepa43Auch

 
  
    #14614
2
07.11.23 20:53
wenn man Herrn Höcke mächtig die Daumen gedrückt hat ,wurde jetzt Sachsen-Anhalt als
zweites Bundesland,  als GESICHERT rechtsextrem eingestuft . Ich persönlich hoffe, auch wenn in Deutschland nicht alles zum besten steht ( kann aber nicht so schlecht sein ,siehe die Anzahl der Einwanderung ) die AFD wieder auf ein reduziertes Niveau kommt. So etwa unter 5%
 

2472 Postings, 1419 Tage tschaikowskyMigration

 
  
    #14615
1
09.11.23 12:05
Irgendwie scheint der Gipfel nicht so richtig viel zu bringen. Und irgendwie scheinen die Grünen hintenrum wieder zu torpedieren.
Meine Hoffnung ruht jetzt auf der FDP.
Ab dem 8.12. haben die Minister wohl Pensionsanspruch, auch ohne die 4 Jahre voll zu machen, dann wenn ein Misstrauensvotum durchgeführt wird.
Vielleicht besteht ja noch Hoffnung.
 

5082 Postings, 1743 Tage Philipp RobertIm Westen nichts Neues. Wer´s glaubt ...

 
  
    #14616
1
11.11.23 22:14
AfD stürzt laut INSA-Umfrage um 5% ab. Laut INSA ? - Na ja.
Polit-Beben in Berlin: Was wäre, wenn man die Wagenknecht-Partei schon heute wählen könnte. Die Republik wäre eine andere!
 

110 Postings, 218 Tage bordguard22:14

 
  
    #14617
2
11.11.23 22:46
so sind die Deutschen - kaum jemand mit verfestigter Meinung - ziemlich leicht lenkbar.
Drum bleibts hier für immer "lustig"  

1216 Postings, 599 Tage Babcock#14627: Volle Zustimmung!

 
  
    #14618
3
12.11.23 10:59
"ziemlich leicht lenkbar"

Da stehe ich mal voll neben dir! Man hats ja in den letzten Jahren bei der Afd gesehen: Mit populistischer Hetze (immer nah am "gesunden Volksempfinden") gelang es ihr besonders im Osten, die Wähler von der einstmals starken Protestpartei von Gysi & Co. zu sich zu ziehen.
Und offensichtlich versuchen jetzt die Wagenknechte das selbe Spiel.

Wie man hier in diversen Posts lange lesen konnte, hat Sahra auch ihre Anhänger bei vielen Afd-affinen Usern!  

1220 Postings, 2220 Tage ariv2017Bab

 
  
    #14619
3
12.11.23 17:35
"populistisch". Dürfte wohl jedem denkenden Menschen klar sein das es 2015 nicht populär war die grundgesetzwidrige Asylpolitik der mächtigen Führerin zu kritisieren. Man denke an die die Euphorie der Medien und auch großen Teilen des Volkes.
Die AFD hat früh auf Integrationsprobleme, Kriminalität und Kosten hingewiesen. Wer da von Hetze spricht, der ist im Grunde kein Demokrat, sondern Inquisitor.
Mittlerweile allerdings merken auch die anderen Parteien das die AFD wohl doch Recht hat.
Schade, anders wäre es besser gewesen. Hätte mich gefreut wenn die Kriminalität auf dem Rückmarsch wäre, die Integration klappen würde und alle Asylanten mächtig Steuern zahlen und die Solidarsystem retten.
Ich persönlich weiß das wir die nie wieder loswerden. Also kann ich nur eins machen, versuchen daran zu verdienen  

57927 Postings, 6060 Tage heavymax._cooltrad.NL hat gewählt: "Wilders for President"..

 
  
    #14620
1
22.11.23 21:48
Schockstarre in der Niederlande. EU- Rechtspopulisten auf dem Vormarsch.
Nach Meloni in Italien, nun Holland. In F könnte Le Pen folgen und in D punktet immer mehr die AfD .
Weidel wäre hierzulande eine Option..

1220 Postings, 2220 Tage ariv2017Normal

 
  
    #14621
1
22.11.23 23:05
Ist schon merkwürdig mit diesem gebashe in den Medien. Wurde eigentlich schon mal die Regierung Dänemarks als rechtspopulistisch denunziert? Dor regieren die Sozialdemokraten.
Die Sozialdemokraten Dänemarks betreiben eine Asylpolitk da würde der Höcke feuchte Träume bekommen.
Übrigens auch bei allen anderen Ländern, Kanada,USA, Neu Seeland. Nr Deutschland lässt jeden rein.
Und wer das nicht will ist ein Nazi  

10148 Postings, 1212 Tage LionellGestern bei Maischberger

 
  
    #14622
1
23.11.23 10:58
Mit vereinten Kräften mit Herrn Baum(FDP) volle Pulle gegen Herrn Gauland..
Die merken gar nicht,das das noch mehr Stimmen für die AFD bringt?
Bei Lanz gings dann mit Söder weiter.. Bei bald jeder Gelegenheit gings gegen die AFD.
Der gute Mann merkt nicht mal,das ihn Herr Aiwanger schon längst in der Beliebheit überholt hat.  

2207 Postings, 4055 Tage tzadoz77Niederlande

 
  
    #14623
4
23.11.23 11:22
Bei unserem Nachbarn könnte es jetzt aber dauern, bis da eine Regierung steht. Wilders wird es wohl sehr schwer haben, einen Partner für eine Koalition zu finden. Wahrscheinlicher ist, dass seine Partei zwar stärkste Kraft ist, aber nicht die Regierung bildet.
Alleine eine seiner (Haupt-)Forderungen nach einem Austritt aus der EU, wird eine Koalition mit den anderen Parteien nahezu unmöglich machen. Zudem hätte diese Forderung wohl auch in der Bevölkerung keine Mehrheit. Die Menschen sind ja nicht dumm. Sie sehen ja, was der Brexit in England angerichtet hat. Weshalb auch der Brexit "Stand heute" keine Mehrheit in England mehr hätte.  

1220 Postings, 2220 Tage ariv2017EU

 
  
    #14624
2
23.11.23 14:03
Denke ma das der Austritt eine extrem Forderung ist,  die verhandelbar ist.  Bei uns will die AFD ja auch nicht das wir komplett austreten.  Die möchten gerne zurück zu Zeiten wo wir noch EWG waren.
Auch beim Euro gibt es Reformbedarf.
Was aber langsam jeder Sympathisant der Rotgrünen Parteien verstehen sollte,  ist die Tatsache das die Mehrheit diese Art der Asylpolitik nicht mehr will.
Deshalb ist Stimmengewinn für rechte Parteien immer gut.  

2207 Postings, 4055 Tage tzadoz77LOL

 
  
    #14625
2
23.11.23 16:18
Dann wird den rechten Parteien aber das gleiche Schicksal blühen, wie den anderen Parteien, wenn sie nach der Wahl ihre Wahlversprechen und Vorhaben nicht einhalten.
In Italien würde zum Beispiel bei einer Neuwahl Meloni und ihre Partei vermutlich deutlich Stimmen verlieren. Da die Flüchtlingsproblematik eines ihrer Hauptanliegen war. Mit dem Ergebnis, dass in Italien in 2023 VIEL mehr Flüchtlinge angekommen sind und Lampedusa & Co. weiterhin aus allen Nähten platzen.  

Seite: < 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... 590  >  
   Antwort einfügen - nach oben