Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0


Seite 1184 von 1191
Neuester Beitrag: 19.07.24 08:31
Eröffnet am:26.07.13 11:40von: ScansoftAnzahl Beiträge:30.751
Neuester Beitrag:19.07.24 08:31von: JulietteLeser gesamt:8.088.412
Forum:Börse Leser heute:3.466
Bewertet mit:
116


 
Seite: < 1 | ... | 1182 | 1183 |
| 1185 | 1186 | ... 1191  >  

17527 Postings, 6907 Tage ScansoftInteressant ist, dass Hypoport

 
  
    #29576
2
06.05.24 10:16
gute Fortschritte bei der Wohnungswirtschaftsoftware macht. Hier steht man ja in Konkurrenz zur Aareon AG. Dies ist jedenfalls ein Teilbereich, der ebenfalls ordentliches Potential hat.

261 Postings, 4287 Tage TirolerBubKGV Betrachtung

 
  
    #29577
2
06.05.24 11:09
Es wird immer eindeutiger, dass Hypoport mit Europace im Plattformgeschäft der Baufi eine Monopolstellung erreichen wird.

Da im vor allem im Plattformgeschäft der Grundsatz 'the winner takes is all' gilt, sind momentane KGV Betrachtungen aus meiner Sicht völlig irrelevant.  

129 Postings, 510 Tage chasePositive Reaktion des Marktes

 
  
    #29578
3
06.05.24 17:31
In der Vergangenheit waren in den Ausführungen des Chefs immer wieder Perlen versteckt. Und der Kurs ging runter.

Heute gab es keine Perlen und Slabke war unpräzise und vage. Und was macht der Kurs: geht rauf!

Ich werde die Börse nie begreifen.

Übrigens gab es eine Ausnahme, wo er erstmalig relativ präzise war: ERP. Allerdings haben die Analysten das mit Sicherheit nicht auf dem Schirm.  

6359 Postings, 5311 Tage JulietteDie Mischung aus

 
  
    #29579
4
06.05.24 18:10
schlankerer Kostenstruktur, Marktanteilsgewinnen und bereits jetzt sichtbarer Skalierung bei nur minimal anziehenden Baufimarkt (der ja eigentlich immernoch am Boden liegt) birgt überproportional hohes zukünftiges Wachstum. und das schon bei  einer "nur" Normalisierung des Baufimarktes. Irgendwann wird der Immo-und Baufimarkt dann auch wieder boomen. Gar nicht auszudenken, wie Hypoport dann skaliert mit dem größerem Anteil an dem Kuchen und schlankerer Kostenstruktur....  

129 Postings, 510 Tage chasenachbörslich: 270 SATH

 
  
    #29580
06.05.24 23:16
 

261 Postings, 4287 Tage TirolerBubCC

 
  
    #29581
7
06.05.24 23:43
Folgende Punkte haben für mich herausgestochen:

- Deutsche Bank schwächelt weiter. Im Jahresverlauf wird das Gaspedal aber wieder durchgedrückt mit entsprechend positiver Auswirkung auf das Europace Transaktionsvolumen

- Wowiport gewinnt immer größere Kunden, so dass eine Beschleunigung des Wachstums erwartet wird. Das SaaS ERP ist wohl ein echter Game-Changer in dee Industrie

- Migrationsaufwände für die Versicherungsplattform sollen 2024 auslaufen (bin ich sehr gespannt)

- Transaktionsvolumen im April auch sehr erfreulich

TL;DR: läuft

PS: Ich gehe inzwischen davon aus, dass wir 2024 einen Umsatzrekord sehen werden.

 

17527 Postings, 6907 Tage ScansoftInteressant ist tatsächlich

 
  
    #29582
07.05.24 09:36
das Slabke auf Wowiport hingewiesen hat. Hier erzielt man offenbar deutliche Vertriebserfolge. An der Milliarden Bewertung von Aperion kann man erkennen, dass es lukrativer (Nischen)Markt ist. (unterstelle natürlich nicht, dass man hier Aperion angreift etc)

129 Postings, 510 Tage chaseAperion

 
  
    #29583
07.05.24 13:06
Das sagt mir gar nichts. Könnte es eventuell sein, dass du Aareon meinst?  

17527 Postings, 6907 Tage ScansoftYep, meinte ich,

 
  
    #29584
07.05.24 14:15
sorry.

861 Postings, 5788 Tage pinktrainer@ TirolerBub

 
  
    #29585
07.05.24 15:43

Auch RS geht offensichtlich von einem sich schnell erholenden Umsatz aus.
Bemerkenswert finde ich allerdings, dass die alten Erträge erst ab '27 erwartet werden, lt. RS im Call.
Immerhin hat man die Kosten inzwischen spürbar gesenkt, und arbeitet weiter daran. Eigentlich müsste dadurch bei Vorkrisenumsätzen jetzt mehr Ertrag hängen bleiben.

Ist vielleicht eine Frage für die HV.

 

129 Postings, 510 Tage chaseAuch mir war diese Aussage rätselhaft.

 
  
    #29586
07.05.24 15:55
Ich dachte, dass er sich nur versprochen hat. Denn anderenfalls würde ja alles, was er vorher sagte, ins Gegenteil verkehrt.  

9379 Postings, 6772 Tage Hardstylister2Pinktrainer

 
  
    #29587
07.05.24 16:08
Zum (Wieder-)erreichen des Rekordergebnisses hat er doch gesagt das bleibt dann für nächstes Jahr?  

17527 Postings, 6907 Tage ScansoftMeine auch, dass er sich auf 2025 bezogen hat,

 
  
    #29588
07.05.24 16:28
was letztlich für den Case egal ist, da es aktuell darum geht bei jeder der Plattformen eine marktführende Stellung zu erreichen. Wenn dies erreicht worden ist, dann werden auch die Margen anziehen.

861 Postings, 5788 Tage pinktrainer@ Hardstylister2

 
  
    #29589
07.05.24 17:35
Genau, und Rekorderträge erst '27.  

17527 Postings, 6907 Tage ScansoftDie Rekorderträge

 
  
    #29590
07.05.24 17:47
bezogen sich auf die Refinanzierungswelle die ab 2027 einsetzen wird, wenn die 15 jährigen Zinsbindungen auslaufen.

129 Postings, 510 Tage chaseDefinitiv. Das käme dann on top.

 
  
    #29591
07.05.24 17:55
 

261 Postings, 4287 Tage TirolerBub@pinktrainer

 
  
    #29592
07.05.24 18:55
Ab '27 erwartete man wieder eine Normalisierung des Refinanzierungsvolumens, da wohl um seit 2012 viele Laufzeiten mit 15 Jahren abgeschlossen wurden. Diese konnten Anfanf 2022 noch nicht gekündigt werden (nach 10 Jahren besteht ein Sonderkündigungsrecht). Und Forward-Darlehen mit so einer langen Überbrückungszeit lohnen sich wohl nicht.

Spätestens in '25 wird mit einer Rückkehr zu der Profitabilität aus '21 gerechnet. Interessant fand ich die Aussage, dass die Anzahl der Transaktionen auf Europace bereits wieder auf dem Nibeau von 21 ist. Fehlt nur noch das Kreditvolumen ;)  

401 Postings, 3975 Tage OneLifeBitte beachten,

 
  
    #29593
2
07.05.24 19:10
dass Hypoport zwischenzeitlich eine Kapitalerhöhung vollzogen hat. Insofern ist selbst bei einem Rekordergebnis  der Gewinn pro Aktie niedriger, als noch vor zwei Jahren.

Es bedarf also zunächst einer Ergebnissteigerung, um das Ergebnis pro Aktie wieder auf den bestehenden Rekordwert zu heben. Dann bedarf es einer weiteren Steigerung des Konzernüberschusses, um ein neues Rekordergebnis pro Aktie ausweisen zu können

Wird alles klappen, aber man sollte es im Hinterkopf behalten ;)  

129 Postings, 510 Tage chaseBei extrem starkem Handel

 
  
    #29594
1
08.05.24 17:43
mit SATH aus dem Markt. Wo mag das noch hinführen?  

2775 Postings, 8995 Tage NetfoxWohin? Zwischenstopp Dausend...

 
  
    #29595
1
08.05.24 18:06
...wissen wir doch seit Jahren.
 

129 Postings, 510 Tage chaseWo du recht hast, hast du recht.

 
  
    #29596
08.05.24 19:33
 

1761 Postings, 2465 Tage irgendwie@alle älteren hier im Forum

 
  
    #29597
09.05.24 07:26
Ich bin nach wie vor dabei (allerdings nicht mehr mit der Stückzahl aus 2014)
 

781 Postings, 6668 Tage Drilledoppich auch

 
  
    #29598
4
09.05.24 11:28
habe es leider verpasst bei 600 auszusteigen und bei 80 wieder reinzugehen.  

3623 Postings, 1169 Tage unbiassedJa meine Stückzahl ist auch mehr

 
  
    #29599
1
09.05.24 12:19
geworden.. kann mich von Unternehmensanteilen leider ganz schlecht trennen und spare immer Cashpositionen an.. Ist ein Teufelskreislauf :)  

129 Postings, 510 Tage chaseAufwärtstrend

 
  
    #29600
14.05.24 13:46
Ich bin wirklich überrascht, wie stabil dieser Aufwärtstrend ist. Hoffentlich bleibt es so.  

Seite: < 1 | ... | 1182 | 1183 |
| 1185 | 1186 | ... 1191  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aramed, Libuda