Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 834 von 847
Neuester Beitrag: 22.04.24 21:32
Eröffnet am:16.02.16 07:06von: spgreAnzahl Beiträge:22.165
Neuester Beitrag:22.04.24 21:32von: Robbi11Leser gesamt:4.169.461
Forum:Börse Leser heute:1.715
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 832 | 833 |
| 835 | 836 | ... 847  >  

255 Postings, 208 Tage enrgZur Verdeutlichung der Überlappung

 
  
    #20826
1
12.10.23 16:05
von Fibolevels hier ein imaginäres Ziel der Abwärtsbewegung etwa bis zum Tief im März (Dax-Tageskerzen) Dann würden die Fibos 50% (große Welle) und 61% (zweite Welle) sich überdecken. Die harmonischen Relationen kann man sicher auch anders ermitteln. Müsste man an historischen Verläufen überprüfen. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das im Dax überhaupt geht, weil er die Dividenden enthält.
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax(6).png (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax(6).png

255 Postings, 208 Tage enrgKorrektur

 
  
    #20827
12.10.23 16:32
Dann würden die Fibos 50% (zweite Welle) und 61% (große Welle) sich überdecken... muss es heißen.  

Optionen

2128 Postings, 6377 Tage winsi@enrg

 
  
    #20828
1
12.10.23 17:37
zwei Fragen hätte ich da.
Zum einen, mit Überlappung hast recht, zumindest nach meinem Verständniss, wenn z.B Retracement aus unterschiedlichen Punkten, sich überlappen, ist das schon ein Indiz, dass dort entweder Unterstützung oder Widerstand vorliegen wird.
Habe ich Dich richtig verstanden, dass du davon ausgehst, dass die FiBos exakt getrofen werden müssen? Weil nämlich, ich gebe immer etwas Tolleranz. Die entsteht ja auch, weil FiBo in sich geschlossenes System ist und wenn an einer Stelle Tolleranz aufgetretten ist, wird sie sich weiter fortführen.
Zum anderen, habe ich eine Frage zum Anlegen von FiBos. Warum liegen beide FiBos mit 100 an der Marke von ca. 14.427? Ist das mit Elliott Wellen Theorie zu tun?
Ich erkläre an Hand von DAX Kursindex (nicht mit DAX 40 ;-)) meine Vorgehensweise. Zum einen gehe ich fast nie in einen Intraday Chart, finde um die Lage beurteilen zu können reicht Tageschart. Ausserdem verleiten schnell die Intraday Charts zu einem kurzfristigen Trade - ich möchte Swingtrader bleiben :-)
Zum anderen finde ich die 2 Swingcharts, bzw. 3 Bar Swingcharts wirklich hilfreich, weil ich dort auf ein Blick sehen kann , welche Tiefs und Hochs wichtig sind. Abgesehen davon, dass seit März ein harmonischer Pattern entsteht, betrachte ich nur die Abwärtsbewegung seit August. Nach 3 Bar Swingchart sind Hoch am 31.07, Tief am 18.08 und Hoch am 31.08 für mich relevant. c entstand am 0,50 Retracement und weil das die 1. Welle ist (nach FiBo sind es mind. 2 Wellen) und an 0,50 Retracement, setze ich dort die Projektion ein. Das mind. Kursziel von 1,00 oder 100 wurde erreicht. Zieht man Tolleranz dazu mit ein, weil auch c mit Tolleranz entstand, so hat Tief am 04.10 exakt getroffen. Diese Tolleranz gebe ich auch für mögliche Erhollung mit dazu. Wie man sieht ist quasi 0,5 der cd fast exakt mit 0,382 der ad Bewegung übereinstimmend.
Wie es derzeit aussieht, genau an der 0,382 fand DAX erstmal Widerstand - aktuelle Kerze ist noch nicht auf dem Chart.

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

2128 Postings, 6377 Tage winsiach so

 
  
    #20829
1
12.10.23 17:47
das wichtigste nicht aufgeschrieben.
Im Chart habe ich noch mal die wichtigste Überlappung markiert - eine starke Unterstützung und Ziel der kompletten Abwärtsbewegung?

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

255 Postings, 208 Tage enrgZustimmung

 
  
    #20830
12.10.23 18:57
klar, die Fibos werden nicht exakt getroffen oder auch gar nicht mehr, wenn wie heute eine andere Dimension der Welle abgeschlossen wird.
Ich habe erst damit begonnen, mehrere anzulegen ;)
Habe noch ein wenig herumexperimentiert und dann gesehen, dass die erste Welle ab Allzeithoch genauso lang ist wie die ab 16000. Insofern könntest du recht haben, dass das Gebilde fertig ist. Auch das Erreichen des Märztiefs wurde im Kursindex fast geschafft, da liegt ja auch ein Retracement, das du auch drin hast.
Habe noch mit Fibos in der Zeitachse rumgespielt, und das sieht auch sehr harmonisch aus, insofern auch darin eine Bestätigung.
Im Xetradax gibt es ausserdem am 10. ein Gap, das in einer neuen Aufwärtswelle ein Breakawaygap sein könnte, das erst viel später mal geschlossen wird, wenn die Welle längst Geschichte ist.
Also viele Indikatoren sprechen für eine Rally.
Nur die heutige Korrektur ist sehr scharf, es darf nicht viel weiter runtergehen  

Optionen

2128 Postings, 6377 Tage winsialles gut

 
  
    #20831
12.10.23 20:05
es ist noch im Plan. Dow an der 3/6 gescheitert und fällt unter Tagestief von 10.10, mit der Hoffnung das es dort auch schließt, um den Signaltag abzuschließen
Beim Dow will ich noch 32.400 sehen.
13.10 als Signaltag könnte noch die Shortparty vermaßeln, aber ich reskiere es :-)

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt2.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt2.png

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Der gestrige Abverkauf

 
  
    #20832
13.10.23 10:52
war Mond in Opposition zu Neptun geschuldet . Das bedeutet Täuschung und Enttäuschung  . Die Täuschung könnte sich in positiven Kursen ausdrücken . Zum Beispiel fühlen sich Betrüger oft im Recht,weil sie nicht merken,welcher Luftballon sie treibt.  Ich muss bekennen, daß die Mondoppositionen und Konjunktionen zu Neptun mir immer die größten Kopfschmerzen bereiten . Vielleicht sollte ich ein X einschieben,wenn ich eine große Wahrscheinlichkeit einschätze. ?  

Optionen

255 Postings, 208 Tage enrgNachdem offensichtlich die große Abwärtswelle

 
  
    #20833
13.10.23 12:41
die Antriebswelle geworden ist (zweite Welle ab 16000 abgeschlossen) habe ich alle Fibos eingetragen. Aktuell unter die 15280 gerutscht, d.h. weitere Kursverluste sind heute möglich. Allerdings würde ich dann von einer weiteren Erholung ausgehen. Was sagen die Sterne ;) ?
@Winsi, wenn der Dow noch 32400 sehen soll, dann steht der Dax bei 14k oder darunter. 14700 müssten eigentlich aus Fibonacci-Sicht erreicht werden.
Nur wann: Am Jahresende? Oder noch später? Was denkst du?  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax(7).png (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax(7).png

2128 Postings, 6377 Tage winsiDow Jones

 
  
    #20834
13.10.23 14:58
so richtig für Short ist er noch nicht fertig, da Close gestern nicht unter dem Tagestief vom 10.10 erfolgte. ok, wir haben noch ja heute den Signaltag und DAX am Montag. Schauen wir mal.

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

8250 Postings, 3660 Tage Robbi1116 bis 20.10

 
  
    #20835
2
13.10.23 15:58
Sonne Konjunktion Merkur steht genau am 20.10.   wirksam schon ab 12.10.   Das macht eigentlich sehr ontellekgent und selbstsicher, nur bei der genauen Konjunktion wird das zu extrem ( mit 100 km/h am Ziel vorbei ? )    Beides steht im Quadrat zu Pluto,Merkur am 21.10., und die Sonne ebenfalls : man hat recht mit seiner ganzen Machtfülle und drück das auch aus. Venus Trigon Jupiter  wirksam ab 19.10., und Merkur Trigon Saturn , wirksam ab 19.10.  sind eigentlich sehr schön . Venus in der Jungfrau spröde und Merkur im Skorpion spricht über den Winter würden in anderen Zeichen schöner sein.
16.10.:  Mond im Skorpion Mitternacht Sextil zur Venus und in Opposition zu Jupiter . könnte noch gut sein.
17.10. Mond in Opposition zu Uranus ,Trigon zu Neptun, Sextil zu Pluto vielleicht noch gut aber Mitternacht Qzadrat zu Saturn schlecht ( Vorwegnahme ab Mittag ?)
18.10. Mittags Mond Quadrat Venus schlecht
19.10. Mond Sextil Sonne, Quadrat zu Neptun ,Sextil zu Merkur  schlecht
20.10. Mond Sextil Merkur lustlos bis Mittag ? Mond Trigon Venus und nach Mitternacht zu Jupiter sehr gut.
Also viel Glück !
PLO Horoskop Mars steht im Widder im Quadrat zu Saturn mit Uranus.  Vergebliche Aktivitäten hinterlassen nur Wut.
Eine Vision ist :  niemand will einen großen Krieg ( Iran Atombombe ?) , niemand hilft den Palästinensern,
Aber die modernsten Waffen gehen auch mal aus und können nicht alles vernichten, bis die Sicherheit Israels wirklich gefährdet ist .  Zwei Staaten , ( das hätte man auch ohne Blut schon lange haben können,
Nur eine Vision ohne jegliche Parteinahme.

 

Optionen

2128 Postings, 6377 Tage winsiÖl, Sorte WTI

 
  
    #20836
1
13.10.23 16:36
gestern Signaltag. Heute notiert mittlerweile über dem Tageshoch von Gestern - Close über dem Tageshoch von Gestern - Long Signal

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Schöne Grüße an Kuddel

 
  
    #20837
2
13.10.23 18:40
von Ju11.  Er ist gesperrt worden . Jetzt nur auf Instragram .  !! Ich hoffe nicht lebenslänglich.
Wie gedacht : Gold mit den Planeten plus Sonne im Skorpion hoch.  Mond in der Waage heute nicht einmal Ruhepause. Sterne stehe zu schlecht oder nicht schlecht genug.  

Optionen

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Ich will nicht pessimistisch sein

 
  
    #20838
13.10.23 19:19
aber die jetzige Periode ist spannungsgeladen ,ohne Hellseher zu sein.  Diese Oppositionen zusammen mit Merkur,Mars und Sonne zu Jupiter und Uranus   Dann im Quadrat zu Saturn  dann im Dez. im Quadrat zu Neptun gefallen mir auch nicht. Vor allem das Quadrat Plutos zum Mondknoten nicht,was auf Massenschicksale hinweist.
Die Meisten erzählen dabei von ihrer Krankheitsliste.
Gestern wurden die 30jährigen versteigert ohne Abnehmerinteresse, was die Zinsen steigen läßt. Von daher könnte es eine Illusion sein,von fallenden Zinsen zu sprechen angesichts der Verschuldung.
Aber es gibt auch eine schöne Stellung im November, wenn Sonne usw im Sextil zu Pluto und im Trigon
Zu Neptun zu stehen kommen.. nach der Opposition zu Uranus.  Bis später.
( auch wenn ich viel schreibe, hat das nichts mit Intelligenz zu tun, sondern weil ich sitzend gefesselt bin,aber hoffentlich nicht mehr lange )  

Optionen

2128 Postings, 6377 Tage winsiHallo Ihr lieben

 
  
    #20839
13.10.23 22:05
ich werde mal Forum für unbestimmte Zeit verlassen oder wie man beim Militär sagt, "aus dem Funkkreis abmelden", mein Vater ist heute verstorben, friedlich eingeschlafen. Aber wir haben starke Verstärkung hier in Form  von enrg. Seine Beiträge sind echt gut und die Handschrift in den Charts sind mir irgentwie vertraut ;-)
@ enrg
ich habe noch was für dich. Dieser Chart ist mir die letzten Tage über den Weg gelaufen: Bechtle. Die ewige Problematik mit Umgang mit Dividenden und vor allem die alten FiBos.
Achte bitte auf die ABC Welle (rot beschriftet). da das die erste Welle nach dem Ausbruch aus dem Ross Umschlag war und die Korrektur nicht weiter als 0,5 Retracement betrug legte ich dort die Projektion an und später an die Divi angepasst (das kann man bei ProRealTime), das sind die Diagonalen (grün). Dann habe ich vom Tief im Juli und Hoch im April 2023 Extension eingesetzt, da die Korrektur von April bis Juli die 0,786 Retracement erreichte und somit schwachen Trend aufwies. Schaue wie 100% Projektion (grün) und die 1,272 der Extension sich überschneiden. Und genau dort ist Kurs stehen geblieben und korrigiert derzeit. Da die Ziele aus ABCD und der Extension erreicht worden sind, habe die retracement für mögl. Korrektur ein mal die gesamte Bewegung seit Anfang 2023 genommen und ein mal Tief Juli und Hoch September. Die beiden überschneiden sich bei ca. 39,50€. Und wenn wenn vom Hoch September zum Tief 04.10 und zum Hoch 11.10 eine Projektion dazu nimmt (und wieder weil erste Welle und Erhollung bei ca. 0,5 Retracement) dann befindet sich 1,618 bei ca. 39,00€. Na? :-)
Ich sage doch, FiBo ist ein in sich geschlossenes System.
Halte bitte die Stellung für FiBo Anhänger im Forum.

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

2128 Postings, 6377 Tage winsinoch ein Satz an enrg

 
  
    #20840
13.10.23 22:08
was ich vergessen habe zu schreiben. Behalte die alten FiBos im Auge, gerade aus der 1. Welle. Früher oder später werden die dir auf ein bestimmten Weg führen. Damit meine ich die z.B diese Projektion aus ABC, Anfang des Jahres.

Optionen

255 Postings, 208 Tage enrgIm späten Handel

 
  
    #20841
1
13.10.23 22:51
wurde im Dax recht genau das Fibolevel bei 15122 getroffen. Leider handle ich ja nur vormittags, auch weil sich die kleineren Bewegungen am Abend oftmals nicht lohnen. Vielleicht muss ich da umdenken.
Im Wochenchart liegen nun 4 extrem negative Kerzen hintereinander und der Abverkauf der letzten beiden Tage deutet auf weitere Kursverluste, unterbrochen von kleiner technischer Erholung am Montag, denke ich.
Danke an Winsi, leider kann ich nicht mehr bewerten, weil die Sterne ausgegangen sind, Der Betreiber ist wohl sehr knausrig oder paranoid ;)
Von dem sehr kurzfristigen Denken komme ich wohl nicht so leicht weg, wenn ich mir die krassen Richtungswechsel ohne Topbildung oder andere Vorwarnung ansehe. Dann handle ich lieber die 9-Uhr-Erholung und den 10-Uhr-Abverkauf im Dax ;)  

Optionen

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Am 13.10.

 
  
    #20842
1
15.10.23 11:19
stand Mond in der Waage ohne einen offensichtlichen Bezug zu Planeten. Mars stand genau im Trigon zu Saturn.  Das heißt,daß das Handeln im Einklang mit dem "Karma " steht. Die Börse verlor 1,5% .
Auf ein solches Karma wie in  Israel zur Zeit kann ich verzichten. Gibt es da eine Lösung ?  Beim Horoskopvergleich gibt es nur eine Erklärung.  
Meine Lösung  wäre wie immer mit Schokolade und leckeren Plätzchen schießen, bis jeder eine schöne Welt zu schätzen weiß. " Auch Schokolade für mich und Brot für die Welt " bleibt ja nicht unproblematisch. Und ein abgemagerter in den Bergen meditierender Mönch ist nur ganz wenigen ein Ziel.  "Dankbarkeit ist Grundlage des Denkens und nicht Dünkelns " schreibt gerade der Philosoph auf dem roten Sofa . Nutzen tut das nicht.
Daß Ju11 gesperrt ist, ärgert mich, nicht nur wegen einer Meinungsdiktatur sondern auch deswegen, daß damit jede Meinung eines einzelnen maßlos überschätzt wird. Es ist lächerlich ,aus einer Erbsensuppe eine einzelne Erbse zu verdammen, aber wahrscheinlich ist der Koch übergeschnappt.  

Optionen

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Betr. Ju11

 
  
    #20843
15.10.23 12:53
Bitte auf Telegramm !  folgen !    ( entschuldige bitte meinen Fehler )  

Optionen

240 Postings, 564 Tage Kuddel82Robbi

 
  
    #20844
1
16.10.23 09:58
Ich habe Jupiter gesucht und leider nicht gefunden. Hast du die genaue Adresse? Was hat Jupiter falsch gemacht?
@winsi, mein herzliches Beileid. Wie alle müssen gehen und hoffen, dass das Leben bis dahin noch lebenswert ist, so wie es anscheinend bei deinen Vater war.

Dax H4
Ich hatte vor einem Monat geschrieben, dass der Dax eventuell diesen Monat fällt. Das habe ich gechrieben weil es im Monatschart zwei Weichen gab. Diese Weichen habe ich auch im H4, was für mich entscheidend sein könnte. Nach den zwei Weichen an dem das letzte Hoch war, ist der Kurs tatsächlich gefallen. Wenn das kein Zufall war, könnte der Dax bis ca 11500 fallen.

Das wären 26%-
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_h4_den_16.gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax_h4_den_16.gif

240 Postings, 564 Tage Kuddel82Gold

 
  
    #20845
1
16.10.23 10:13
Bei Gold gibt es ein Kanal der vielleicht heute sein Abschluss findet. Das Dreieck wurde sauber abgearbeitet . So das nach Norden Platz bis ca 2000 wäre wenn der Kurs nicht doch wieder einbricht und unter die obere Trendlinie fällt.

 

Optionen

Angehängte Grafik:
gold_den_16.gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
gold_den_16.gif

240 Postings, 564 Tage Kuddel82Jupiter11

 
  
    #20846
17.10.23 10:00
...geht es leider nicht gut.

Von Jupiter
Leider bin ich immer noch nicht auf dem Damm und erlebe Rückschläge.

Ich hoffe, dass es ihm bald wieder gut geht und wünsche ihm auf diesen Weg gute Besserung.  

Optionen

255 Postings, 208 Tage enrgWas ist nur los? So viele Krankheitsfälle

 
  
    #20847
1
17.10.23 17:28
oder auch der Todesfall in Winsis Familie sind doch erstaunlich. Ich habe das erst jetzt gelesen und zur Kenntnis genommen.
Ein Bekannter von mir hatte am Sonntag einen Schlaganfall. Am Morgen dieses Tages waren wir noch mit den Hunden spazieren. Ein anderer hatte einen Autounfall, noch ein anderer Herzprobleme und dann eine schwere Grippe.
Allen meine besten Genesungswünsche.

Der Dax springt ganz exakt zwischen den Fibos der großen Abwärtsbewegung. Ist es ein Zeichen dafür, dass diese vorbei ist, wenn der Endpunkt so bedeutsam ist? Im großen Bild glaube ich nicht daran, es müssten noch tiefere Kurse kommen, weil am 31.7. am Allzeithoch das Ende der Welle seit Okt.22 markiert wurde. 38% minus wären 14700.
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax(8).png (verkleinert auf 34%) vergrößern
dax(8).png

8250 Postings, 3660 Tage Robbi11Der Skorpion ( November )

 
  
    #20848
2
17.10.23 18:46
sieht ,wie die Bäume ihre Blätter verlieren und natürlich auch, wie bei den sich bewegenden Unices
die feuchte  Kälte in die Beine zieht. Wenn also viele Planeten im "November " stehen, hat das Wirkungen nicht nur in der Politik ( Israel , Ampel ) sondern auch bei vielen Einzelnen. Darüberhinaus steht gegenüber vom November ( Skorpion ) der Jupiter mit Uranus im Mai ( Stier ) , was nicht nur eine Auseinandersetzung mit seiner  ( finanziellen ) Erweiterung sondern auch mit plötzlichen ( Beruf , Ehe )
Wechseln zu tun hat.  Meine Wenigkeit ist im Besonderem von diesen Konstellationen erfaßt. Aber mir geht es wieder besser , weil meine Aufgabe wie mit dem Beginn des Karnevals die Sonne durch den Winter zu tragen ist.  Für diese Aufgabe werden mich die Planeten jetzt mehr und mehr unterstützen.
Deswegen hoffe ich auch, daß meine Beiträge langsam wieder besser werden.
Beitrag Von 847 angeregt  

Optionen

255 Postings, 208 Tage enrgDas FED balance sheet

 
  
    #20849
1
18.10.23 19:39
spiegelt fast 1:1 die Entwicklung des Aktienmarktes wieder.
https://www.federalreserve.gov/monetarypolicy/bst_recenttrends.htm
Wenn Liquidität entzogen wird, fallen die Märkte, nicht sofort doch irgendwann.
In dem Peak im März wurden zur Bankenrettung einige Milliarden generiert, dann stiegen auch plötzlich und unerwartet vor allem die US-Börsen; irgenwo muss das Geld schließlich landen, selbst wenn das Geld zunächst den kleineren Regionalbanken und -Betrieben zugutekommt, wird es von den Banken zur Anlage und Spekulation im Aktienmarkt investiert. Die Medien sprachen dann von KI-Rally ;)
Heute sieht man, was dahintersteckt: Viel heiße Luft. Alle AGs, die irgendwie mit Chips zu tun haben, verlieren massiv.

Es wird noch immer Geld geschrumpft, sozusagen, morgen gibt es wieder einen Update für die vergangene Woche. Ich glaube nicht, dass sich etwas geändert hat, wenn man sich die Aktienkurse ansieht.

Man darf gespannt sein, wann die FED das nächste Mal zur Geldkanone greifen muss. Solange ist weiterhin short angesagt.

Im Dax geht es in Richtung großes Ziel 15000 dann 14700  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax(9).png (verkleinert auf 42%) vergrößern
dax(9).png

240 Postings, 564 Tage Kuddel82Dow

 
  
    #20850
1
19.10.23 12:24
Steigendes Dreieck wird in der Regel nach unten aufgelöst. Leider kann ich immer nur schreiben könnte, sollte und eventuell und von daher nach dem momentanen Bild mit Ausrechnung zu gehen könnte der Kurs die gestrichelte Linie, die ich seit längerer Zeit habe, erreichen. Einen Stopp würde ich kurz über der grauen Linie positionieren wenn man langfristig positioniert sein sollte.
Bei Gold habe ich noch eine Linie bei ca 2045 weiter steigend, die meiner Meinung nach noch nicht abgearbeitet wurde. Aber auch hier sollte man den Stopp nicht vergessen.  

Optionen

Angehängte Grafik:
dow_jones(3).gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
dow_jones(3).gif

Seite: < 1 | ... | 832 | 833 |
| 835 | 836 | ... 847  >  
   Antwort einfügen - nach oben