Geheimtipp Leifheit


Seite 14 von 16
Neuester Beitrag: 14.05.24 16:20
Eröffnet am:01.03.06 16:19von: DCM75Anzahl Beiträge:377
Neuester Beitrag:14.05.24 16:20von: JulietteLeser gesamt:215.750
Forum:Börse Leser heute:56
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 >  

160 Postings, 1354 Tage AvH2020Schnäppchen?

 
  
    #326
07.09.22 13:26
Mit dieser performance (aktueller Kurs bei 14,60 €, Kursverlust binnen eines Jahres sage und schreibe 63 %, schlimmer geht`s ja kaum) liegen diese Blinzen von Leifheit im ranking der schlechtesten deutschen Aktiengesellschaften ganz weit vorne. Absoluter Saftladen!  

160 Postings, 1354 Tage AvH2020Absturz

 
  
    #327
09.09.22 00:15
als Leifheit Aktionär freue ich mich ja schon, wenn dieser Ramschladen weniger als 1 % Tagesverlust ausweist. Aber selbst das kriegen diese Griepen meistens nicht gebacken. Sorry, 66 % Kursverlust p.a. ist m.E. unternehmerisches Totalversagen!!!!  

142 Postings, 956 Tage Notorious_BIGGeschäftsbericht

 
  
    #328
10.09.22 16:43
Die Bemerkung aus dem Chancenbericht des letzten Geschäftsberichts bezüglich der angeblich nicht besonders zyklischen Konsumentennachfrage bei Leifheit scheint mir nicht besonders plausibel zu sein, was ja auch am Chart und den schlechten Zahlen erkennbar ist. Selbst in der Finanzkrise brach der Leifheit-Kurs massiv ein und stand damals fast schon auf Insolvenzniveau. Dies spricht alles definitiv nicht für ein eher nichtzyklisches Geschäftsmodell. Fairerweise muss man hinzufügen, dass Probleme für Leifheit im Russland-Ukraine Krieg auch im Geschäftsbericht als Risiko erwähnt werden und zwar als sehr großes.
Es gibt ja auch nicht ein zentrales Produkt bei Leifheit, im Gegenteil, das Produktangebot ist sehr kleinteilig (Wäscheständer, Putzutensilien aller Art, Waagen, diversen Küchenutensilien, Scheren ...(siehe Onlineshop)).
Warum sollte man ausgerechnet bei Leifheit seinen Pfannenwender kaufen?
Ich denke, Leifheit sollte sich tendenziell auf weniger Produkte fokussieren die dafür gut vermarktet werden.
Außerdem gibt es im Onlineshop einen Mindestbestellwert von 40 Euro (plus kostenlose Rücksendung), wie soll man damit
Gewinn machen, besonders in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten? Selbst Amazon macht derzeit (Stand Q2 2022) einen Verlust mit seinem Versandgeschäft...
Leifheit hat hier meiner Meinung nach ein Dilemma, einerseits müssen die Konditionen im Onlineshop attraktiv sein, damit überhaupt jemand etwas kauft, andererseits wollen sie nicht alles bei Amazon und co. verkaufen lassen, weil dann Amazon Gebühren abbekommt.
Auch im stationären Handel hat es Leifheit nicht leicht, z.B. gibt es bei Wäscheständern fast immer auch ein billiges Produkt für 10 Euro, das billigste Leifheit-Produkt kostet etwa 20 Euro.
Ich persönlich würde aus diesen Gründen die Leifheit-Aktie derzeit nicht kaufen, wenn überhaupt bei einer weiteren Korrektur.  

160 Postings, 1354 Tage AvH2020Dauerschleife

 
  
    #329
14.09.22 00:45
Leider kann ich meinen post in Dauerschleife (fast) jeden Tag bringen. diese Nieten kriegen`s echt nicht geregelt, denn Verlust wenigstens auf unter 1 % pro Tag zu bringen, Was für ein Mistladen! einer der erfolglosesten deutschen börsennotierten Unternehmen!

"als Leifheit Aktionär freue ich mich ja schon, wenn dieser Ramschladen weniger als 1 % Tagesverlust ausweist. Aber selbst das kriegen diese Griepen meistens nicht gebacken. Sorry, 66 % Kursverlust p.a. ist m.E. unternehmerisches Totalversagen!!!! "  

21 Postings, 998 Tage _Danielhatte die auch mal

 
  
    #330
16.09.22 16:57
bin Gottseidank bei 24 raus. Unglaublich das es die nun schon 10 Euro günstiger gibt.  

160 Postings, 1354 Tage AvH2020Der Absturz geht weiter

 
  
    #331
26.09.22 16:17
Leider kann ich meinen post in Dauerschleife (fast) jeden Tag bringen. diese Nieten kriegen`s echt nicht geregelt, denn Verlust wenigstens auf unter 1 % pro Tag zu bringen, Was für ein Mistladen! einer der erfolglosesten deutschen börsennotierten Unternehmen!

"als Leifheit Aktionär freue ich mich ja schon, wenn dieser Ramschladen weniger als 1 % Tagesverlust ausweist. Aber selbst das kriegen diese Griepen meistens nicht gebacken. Sorry, 66 % Kursverlust p.a. ist m.E. unternehmerisches Totalversagen!!!! "    

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #332
15.10.22 20:23
Ich habe meinen Aktiensparplan etwas aufgestockt und die nächste Ausführung auf kommenden Montag vorgezogen. Im November läuft dann die letzte Rate raus und ab da gehe ich long mit Leifheit und hoffe, daß die Dividende nicht gestrichen wird.

Einige Produkte werden jetzt übrigens auch damit  beworben, daß sie die Haushaltskasse von Stromkosten entlasten, s. Link hierunter. Zumindest insofern ist man dem Zeitgeist also schon angepaßt. ;-)
Leifheit zeigt: So entlasten Wäschespinnen & Co. die Haushaltskasse, Wäschetrocknen ohne Strom spart bares Geld, Gütsel Online, OWL live
 

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #333
15.10.22 20:37
Von ihrem Tief 2009 ist die Leifheit-Aktie noch weit entfernt. Aber ob es wohl wirklich nochmal so weit runtergeht? Wenn die große Rezession kommen sollte - und danach schaut es aus - wäre das nicht ausgeschlossen. Meine letzten beiden Aktienplansparraten sind niedrig, daher kratzt mich das ggfs. nicht. Denn jeder Baisse folgt irgendwann die nächste Hausse. Und wenn das jetzt erst mal 10 Jahre dauert, dann ist das eben so - als langfristiger Anleger bin ich in erster Linie an der Dividende interessiert und hoffe, daß Leifheit-Produkte weiterhin gekauft werden, so daß das Unternehmen fortbesteht. Irgendwann wird sich dann auch der Kurs erholen.  
Angehängte Grafik:
bild_2022-10-15_203403101.png (verkleinert auf 75%) vergrößern
bild_2022-10-15_203403101.png

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #334
14.01.23 18:40
Bei der Leifheit-Aktie scheint der Boden gefunden, nachdem der steile Abwärtstrend gebrochen ist
 

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #335
14.01.23 21:09
KGV ist mir für einen Nachkauf zu unterirdisch. Ich halte meine Anteile weiter und gedenke das Kurstief auszusitzen.
Über 30 fundamentale - & technische Kennzahlen zur Leifheit Aktie inkl. historischen Daten & Benchmarkvergleich. Alles für Ihre Aktienanalyse & Risiko + Trend Einschätzung.
 
Angehängte Grafik:
bild_2023-01-14_210520079.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
bild_2023-01-14_210520079.png

7185 Postings, 2474 Tage CoshaLeifheit als Konsumaktie

 
  
    #336
2
03.02.23 17:02
scheint die Bodenbildung eindeutig abgeschlossen zu haben, Aussicht auf eine attraktive Dividendenrendite besteht obendrein.  

42014 Postings, 8722 Tage Robinnach dem

 
  
    #337
15.02.23 15:14
Anstieg  , dürfte die Konso bis EUro 16 gehen denke ich  

42014 Postings, 8722 Tage Robin50

 
  
    #338
15.02.23 15:15
TAge LInie bei Euro  15,70  

42014 Postings, 8722 Tage Robingerade

 
  
    #339
24.02.23 08:50
Zahlen  . Oh je  , das war wohl nix . DIe machen nur ein Ebit von 2,8 Mio Euro . LÄcherlich  

7185 Postings, 2474 Tage CoshaKeine Überraschung

 
  
    #340
24.02.23 09:33
das wusste man als Anleger schon vorher...  

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #341
05.03.23 14:39
Der Hersteller von Haushaltsprodukten Leifheit   hat im vergangenen Jahr 2022 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 251,5 Mio EUR erwirtschaftet. Das sind knapp 13 Prozent weniger als im Vorjahr. Für 2021 hatte der Konzern ein...
 

21318 Postings, 1024 Tage Highländer49Leiffeit

 
  
    #342
1
21.03.23 14:24
Dividendenvorschlag, Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2023
https://www.leifheit-group.com/news-details/...4ce6-a228-6342a32227f3
Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

6286 Postings, 5252 Tage Juliette2023 wird anscheinend noch lau bleiben

 
  
    #343
1
21.03.23 17:44
"...Der Leifheit-Konzern sieht sich auch im laufenden Geschäftsjahr unverändert mit einem schwierigen Marktumfeld konfrontiert. So ist zu erwarten, dass die Folgen des Russland-Ukraine-Krieges wie auch die anhaltenden Inflationssorgen weiterhin spürbare Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung und die Verbrauchernachfrage haben werden. Gleichzeitig üben hohe Beschaffungskosten und Energiepreise weiterhin Druck auf die Ergebnisentwicklung des Konzerns aus.

Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand die Prognose für das Geschäftsjahr 2023 verabschiedet und geht von einem leichten Rückgang des Konzernumsatzes gegenüber dem Vorjahreswert aus (2022: 251,5 Mio. EUR). Weiter rechnet der Vorstand mit einem positiven Konzernergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich (2022: 2,8 Mio. EUR)...."


Ich warte vor einen Neueinstieg noch die Q1-/ und Q2-Zahlen ab, um dann evtl. perspektivisch auf eine Erholung in 2024ff zu setzen  

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #344
21.03.23 19:07

@Highländer49 

Na ja, wirklich geändert hat sich seit letztem Jahr um diese Zeit an der Gesamtsituation nichts. O-Ton damals: 

„Die Ergebnisentwicklung des Konzerns wird weiterhin von stark steigenden Material-, Fracht- und Energiekosten sowie anhaltenden Engpässen in den Beschaffungsmärkten belastet. Gleichzeitig führen die wachsende Inflation und die Unsicherheiten vor dem Hintergrund des Russland-Ukraine-Kriegs zu einer deutlichen Konsumzurückhaltung der Verbraucher“
Quelle: 4investors 

Noch im November 2020 war man eigentlich auf Expansionskurs. Damals wurde auf eine Dividende von €0,55 gehofft - da sind wir jetzt nochmal €0,15 weiter. Und das trotz überstandener Pandemie und anhaltendem Ukrainekrieg, mit Inflation, Zinserhöhungen etc. 

Aus meiner Sicht spricht das zunächst mal für die Robustheit des Traditionsunternehmens. Ich bin erst relativ spät eingestiegen, liege aber auch mit aktuell rund 20% im Minus. Angesichts der niedrigen Gewichtung und der weiterfließenden Dividende ist das aber vertretbar. Mittel- bis langfristig gehe ich davon aus, daß Leifheit wieder bessere Tage sehen wird. 

Aufregende Rekordergebnisse erwarte ich mir für die kommenden Jahre aber erst mal nicht:

LEIFHEIT Schätzungen: Hier finden Sie einen Überblick über die erwartete Entwicklung der wichtigsten Kennzahlen von LEIFHEIT wie z.B. Umsatz, Gewinn, KGV, Dividende und Buchwert. Die Erwartungen beruhen auf Schätzungen verschiedener Analysten.
 

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #345
21.03.23 19:11
Preislich kann Leifheit der Konkurrenz jedenfalls immer noch die Stirn bieten, wie das weiter unten verlinkte Beispiel belegt:

Ponsey: €14,99
NileHome: €9,99
Leifheit: ab €9,80 und auch auf Amazon noch €9,91

Ist natürlich nur eines von vielen Produkten, insofern müßte man da noch etwas tiefer stochern, um diese Aussage weiter zu untermauern.
Wir haben 12 Duschabzieher getestet. Der Testsieger von Ponsey vereint alles, was man erwartet – tolle Verarbeitung und ein top Ergebnis.
 

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #346
21.03.23 19:14
P.S.: In der Krise sitzt das Geld bei vielen Menschen nicht mehr so locker. Daher kann ich mir gut vorstellen, daß viele Konsumenten sich eher für Leifheit-Golf entscheiden, als den Ponsey-Mercedes zu nehmen. Letztlich geht es ja nur darum, die Dusche abzuziehen und nicht, einen Schönheitswettbewerb in Sachen Edelstahl vs. weiße Oberfläche zu gewinnen...  

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #347
21.03.23 19:25

Noch mehr Beispiele gefällig? 

Dampfreiniger
Shark liegt bei €169,99, Leifheit bei €92,99
Wofür wird man sich da im Otto-Katalog wohl entscheiden, wenn beide unterm Strich ihren Zweck erfüllen, das Leifheit-Gerät aber über €70 günstiger ist? Immerhin muß manch einer erst mal doppelt soviel brutto verdienen, um so einen Betrag netto rauszuhaben... 

Saugwischer
Leifheit ist mit €299 der zweitgünstigste Anbieter hinter Vileda (€249) - die beiden angespriesenen Geräte von Philips (SpeedPro Max Aqua) kosten €549,99 bzw. von Kärcher (FC 7) immerhin noch €509,99 und sind damit fast doppelt so teuer. 

Wie gesagt: In Krisenzeiten müssen viele den Gürtel enger schnallen. Klar ist Qualität wichtig - aber wer nur von A nach B muß, für den tut es im Zweifel eben schon der Golf, statt sich dafür einen Benz in die Garage zu stellen. Haushaltsgeräte sind ja keine Statussymbole, mit denen man stolz irgendwo vorfährt... 

 

42014 Postings, 8722 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #348
13.04.23 11:28
bei Euro 15,7 - 16  

4357 Postings, 1028 Tage MrTrillion3DE0006464506 - Leifheit

 
  
    #349
17.04.23 20:50
    EQS-News: LEIFHEIT Aktiengesellschaft    / Schlagwort(e): Jahresbericht      Leifheit Aktiengesellschaft: Finale Zahlen f&#252;r das Gesch&#2...
29. März 2023  

13917 Postings, 4803 Tage crunch timeRücklauf an Aufwärtstrend?

 
  
    #350
1
27.04.23 21:42
Aktuell ist man dabei die Region um 15,80 hart zu testen. Dort liegt der ehemalige Deckel des Doppelbodens, den man Ende Januar nach oben verlassen hatte. Wäre schon unschön, wenn diese Formation jetzt wieder neutralisiert würde. Fällt man tatsächlich nachhaltig  hindurch, dann könnte ich mir gut vorstellen, daß man dann auch noch bis zu dem seit Oktober 2022 leicht ansteigenden Aufw.trend zurückfallen wird. Mal abwarten.  
Angehängte Grafik:
chart_free_leifheit.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
chart_free_leifheit.png

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 >  
   Antwort einfügen - nach oben