Geheimtipp Leifheit


Seite 12 von 16
Neuester Beitrag: 15.07.24 16:49
Eröffnet am:01.03.06 16:19von: DCM75Anzahl Beiträge:381
Neuester Beitrag:15.07.24 16:49von: JulietteLeser gesamt:221.810
Forum:Börse Leser heute:96
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 16  >  

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerIndider

 
  
    #276
23.05.21 13:28
Das ist das schöne bei Leifheit, die CXX Garde hat Geld in der Aktie investiert, also interessieren sie sich auch für die Kursentwicklung und Beteiligungen der Aktionäre.

Es scheint sehr viel richtig zu laufen bei Leifheit. Ich geh durch keinen Supermarkt mehr ohne präsent irgendwo die Produkte von Leifheit zu sehen.

Die TV-Werbung scheint zu funktionieren, auch wenn ich das nicht mehr mitbekomme, da ich keine Privatsender mehr schaue, da es einfach zu viel Werbung ist. Auf YouTube habe ich noch keine Leifheit Spots eingeblendet bekommen.
Ich scheine nicht Zielperson zu sein, dabei habe ich zwei Waagen, ein Bügelbrett und das Bodenputzzeug von Leifheit. 😄 Und seit Jahren die Aktie.    

6362 Postings, 5312 Tage JulietteDie Alantra EQMC Asset Management

 
  
    #277
17.06.21 16:22
hat mit ihrem Fonds "EQMC Europe Development Capital" um gut 5% auf 15,42% aufgestockt:
https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...ide-distribution/?newsID=1456295  

6362 Postings, 5312 Tage JulietteUnd Leifheits Finanzchef, Herr Keul

 
  
    #278
17.06.21 16:29
hat vor ein paar Tagen auch zugeschlagen:
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...h/?newsID=1455727

Das sind doch schöne Vertrauensbeweise in Leifheit.

Komisch, dass Leifheit noch einigermaßen unbeachtet unterm Markt-Radar schwebt. Die Aussichten und Wachstumsperspektiven sind jedenfalls, wie oben schon einmal erwähnt, gegeben und sehr gut.

Ich werde hier weiter zukaufen

 

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerVerkauf

 
  
    #280
1
25.07.21 11:14
Der Verkauf der Aktien von etwa 50000€ ist nicht wirklich relevant. Relevant ist für mich, dass wir seit April uns in einem beginnenden Abwärtstrend befinden, obwohl Fonds ihre Anteile erhöhen, das sehen wir ja an den Mitteilungen.

Es muss also genug Anleger geben, die ihre Gewinne jetzt einfahren.

Zudem ist es um Leifheit selbst sehr ruhig geworden, vom Unternehmen hört man nichts mehr. Der CEO, welcher am Anfang doch recht umtriebig war ist nicht mehr zu sehen...

Ich will das jetzt nicht überbewerten, aber es hat einen Beigeschmack.

Bei etwa 42€ läuft eine sehr interessante Chartmarke. Die sollte auf jeden Fall halten, sonst kommen die ganzen Charttechnikfuzzis und verkaufen die Aktie erstmal weiter ab.

Hoffen wir dass Beste.  

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LLVerkauf bei 42

 
  
    #281
27.07.21 08:48
hat ja super geklappt mit der 42... Schade. mal sehen das die 40 noch hält, sonst geht es schnell richtung 30. Vor allem dann wenn keine positiven Nachrichten kommen oder woran das auch immer liegt  

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerNaja...

 
  
    #282
27.07.21 22:30
geklappt würde ich das jetzt nicht nennen. Der Abverkauf ist schon krass, den wir hier bei Leifheit sehen. Seit dem Hoch sind es mittlerweile schon rund 20%. Ohne News, weder gut noch schlecht. Die letzte News war ja, dass der kleine Fond aufgestockt hatte.

Am 11.08.2021 bekommen wir die Halbjahreszahlen. Die Frage ist, ob man jetzt noch bis dahin weiter leidet, oder verkauft. Oft ist es ja bei so kleinen Werten so, dass die Kursentwicklung die Zahlen schon etwas vorwegnimmt. Also wäre es in unserem Falle wahrschinlich eher negativ...
 

34 Postings, 1497 Tage BunneyoDDb4LL

 
  
    #283
27.07.21 23:45
... einfach mal einen Abverkauf in Richtung 30 in den Raum stellen. Ohne sich auch nur ansatzweise mit der Aktie und den aktuellen Themen rundherum beschäftigt zu haben. Aber naja... manche haben scheinbar die Weisheit mit dem Löffel gefressen.
Ich kann nur feststellen, dass die Leute weiter in ihr Haus und Garten investieren. Was auch Leifheit nicht schaden sollte. Dies auch deshalb, als die früheren Urlaubsziele und Pläne aufgrund Corona bis dato oftmals nur eingeschränkt umgesetzt werden. So meine aktuelle Einschätzung, die keine Handlunsgempfehlung darstellt.  

6362 Postings, 5312 Tage Juliette@buzzler

 
  
    #284
2
28.07.21 08:20
Leifheit ist innerhalb eines Jahres um fast 200% auf 49,xx bis Anfang Mai diesen Jahres gestiegen. Da kann man in volatilen Märkten auch mal 20% korrigieren. Das ist völlig normal. Fundamental läuft es bei Leifheit unverändert gut. Die Umsetzung der Wachstumsstrategie greift weiter, das Marktumfeld ist hervorragend, wie Bunney oben andeutet. Aus meiner Sicht ist dieses Jahr ist ein EPS von 2,50 bis 3,00 Euro drin und eine Prognoseanhebung seitens Leifheit demnächst wahrscheinlich.
Für mich sind Kurse um die 40 somit klare Nachkaufkurse.  

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerInteressant

 
  
    #285
28.07.21 20:37
Beide habt ihr zumindest interessante Ansichten. Der vorherige Anstieg war wirklich enorm, das ist in der Tat wahr.
Ich bin ja schon seit Jahren dabei und hatte die Aktie lange in Rot im Depot liegen. Das soll halt nicht wieder passieren. Mir fehlt momentan ein wenig die Phantasie, wie weit es gehen könnte, denn ich kann nicht einschätzen, wem die Marktanteile gerade flöten gehen, die Leifheit dazu gewinnt.
Zudem muss das viele Geld für die Werbung auch verdient werden, was passiert, wenn die Werbung zurück gefahren wird?  

6362 Postings, 5312 Tage JulietteHalbjahreszahlen

 
  
    #286
11.08.21 08:23
Leifheit AG mit deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr 2021

   -Konzernumsatz in H1 2021 um fast 20 Prozent auf 156,3 Mio. EUR gesteigert
  - Heimatmarkt Deutschland mit Umsatzplus von 30,5 Prozent
   -Konzern-EBIT um 55 Prozent auf 13,6 Mio. EUR signifikant verbessert
   -Free Cashflow steigt deutlich auf 10,4 Mio. EUR
   -Prognose 2021 bestätigt: Wachstum des Konzernumsatzes von mind. 5 Prozent,
   EBIT zwischen 20 und 24 Mio. EUR erwartet


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...n-halbjahr/?newsID=1469562  

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerNeubewertung

 
  
    #287
1
14.08.21 09:43
Leifheit wird momentan trotz der guten Zahlen neu bewertet. Der Abwärtstrend ist weiter in Takt und die 40€ werden wieder getestet. Das entsprechende KGV auf Basis des letzten Quartal wäre halt immer noch etwa 27. Günstig ist anders.

Geht es nächste Woche weiter nach unten, kann es erstmal bitter werden.  

1031 Postings, 3832 Tage buzzlerAbsturz.

 
  
    #288
01.10.21 10:14
Aus der Korrektur wurde mittlerweile ein Absturz. Auf Basis der letzten Quartalszahlen liegt das KGV nun bei 23.

Der Markt korrigiert und Leifheit korrigiert überproportional mit. Wenn Leifheit in seine normale Bewertungen zwischen KGV 16 und 20 zurück will, dann scheitert scheppert es hier noch gewaltig.

Ich ärger mich, nicht früher raus zu sein, aber etwas über 40% nehme ich jetzt immer noch mit.  

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LL@Bunney Abverkauf bis 30

 
  
    #289
07.10.21 12:22
ist weiter intakt. da kann man auch als Laie die Unterstützung ziehen. Soviel zu keiner Ahnung.

Egal wieviel sich die Leute in den Garten bauen um den zu verschönern. Die Marge muss passen. Kurzfristig ist die Werbung leider zu teuer.
Mittelfristig mag das anders aussehen wenn denn auch die Qualität im Moment passt  

110331 Postings, 8897 Tage KatjuschaIch wusste gar nicht dass Leifheit so dermaßen von

 
  
    #290
13.10.21 13:50
Lierferketten aus Asien abhängig ist.

Der Gewinneinbruch ist schon heftig.

6362 Postings, 5312 Tage JulietteJa, wenn man das zum Q2-Quartal vergleicht

 
  
    #291
13.10.21 14:11
schon heftig. Allerdings wird man auf Jahressicht mindestens genauso profitabel sein, wie im megastraken letzen Jahr. Wenn man gar die 20 Mio erreicht hat man gar die "alte" EBIT-Prognose am untern Rand erreicht. Der Umsatz bleibt ja bei der Prognose.

Auch hier gilt, es sind "nur" temporäre Lieferkettenprobleme. Leifheit sagt ja selbst in der Adhoc, dass die Gegenmassnahmen in Form von Verkaufspreiserhöhungen erst später (aber teilweise noch in diesem Jahr. Also in Q4) greifen. Deswegen gehe ich fest von 20 Mio EBIT aus und starken weiteren Wachstum im nächsten Jahr, da man dann (wenn die Lieferkettenprobleme sich in Luft auflösen) die Verkaufspreiserhöhungen garantiert nicht voll zurücknehmen wird. Somit ist das dann ein weiterer schöner Gewinnhebel in der Zukunft  

110331 Postings, 8897 Tage Katjuschaokay, mir gings auch eher darum zu verstehen wieso

 
  
    #292
13.10.21 14:26
Leifheit überhaupt so von den Lieferketten abhängig ist. Hätte ich bei dem Geschäftsmodell jetzt nicht unbedingt erwartet, dass das so schnell und so vergleichsweise heftige Auswirkungen hat. In Q2 noch alles super, und jetzt plötzlich so ein heftiger Margeneinbruch.

6362 Postings, 5312 Tage JulietteLeifheit wollte in H2 2021

 
  
    #293
13.10.21 14:38
auch vestärkt in Marketing (TV-Werbung, etc.) investieren.  Mal gucken, wie hoch da der Posten in Q3 war. Das könnte noch zusätzlich die Marge gedrückt haben  

6362 Postings, 5312 Tage JulietteLeifheit lässt anscheinend vieles von Fremdfirmen

 
  
    #294
1
13.10.21 14:59
auch aus China produzieren. Das liegt dieser Bericht aus 2015 nahe:
https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/...c24240f3b76fe28715f8d3.html

Ich selbst habe letztes Jahr einen Luftreiniger von Soenle (gehört zu Leifheit) gekauft und habe gerade mal nachgeschaut: Auf dem Unterseitenlabel ist die deutsche Leifheit-Adresse in Nassau angegeben und daneben steht Made in China :-)  

6362 Postings, 5312 Tage JulietteDer Kurs dreht bereits wieder ins Plus

 
  
    #295
13.10.21 15:23
Da war wohl das Szenario schon im (in den letzten Wochen stark fallenden) Kurs eingepreist bzw. noch schlimmer befürchtet worden. Vielleicht auch eine Blaupause für Westwing & co. bei denen die Margen in Q3 auch federn lassen könnten.  Aber bestimmt nicht in dem Maße. Also müsste es dort nach den Zahlen megastark steigen .-)  

110331 Postings, 8897 Tage Katjuschaich wollte gerade sagen.

 
  
    #296
1
13.10.21 15:28
Diese Phase von Lieferengpässen und Preissteigerungen führt bei Leihheit übergangsweise zu einem KGV von 25 fürs laufende Jahr. Und der Kurs dreht tortzdem ins plus, weil man sich auf die Zukunft konzentriert.
Westwing und Hellofresh haben auch etwa ein KGV von 25, dazu jede Menge Cash, und sind sogar eigentlich wachstumssträker. Trotzdem will der Trend da nocht nach oben drehen.

na ja, Börse und seine Trends ... da ist man zeitweise aufgeschmissen als Antizykliker.  

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LLAbstieg

 
  
    #297
08.11.21 13:42
leider trudeln wir weiter auf die angekündigten 30Euro zu. Problem ist das wir danach bis auf die 25 hinrutschen werden, wenn nicht mal positive News kommen die einen besseren Ausblick bringen.

Was kann uns helfen??  

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LLda ist das Ding

 
  
    #298
09.11.21 16:39
keine Ahnung warum, aber erstmal verteidigen wir den Abstieg gen 30 und sind nun bei der 35er Marke. Vielleicht gibt es übermorgen eine Überraschung die sich nun schon positiv auswirkt.
damit gehts dann Richtung 52 Wochen hoch  

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LLoder doch

 
  
    #299
25.11.21 17:08
in die andere Richtung. da sind ja dummerweise doch die prognostizierten 30.
Es fehlt wie schon länger mal ein paar positive Signale.
 

131 Postings, 4577 Tage oDDb4LLab nun Freier Fall bis 23?

 
  
    #300
29.11.21 13:58
Ohne mich, viel Glück euch allen! Ich nehme meinen Einsatz raus und verbleibe mit meinem Gewinn. Kaufe bei 23 nach aber ich hoffe für alle das es wieder hoch geht.

Lockdown könnte helfen!  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben