Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?


Seite 11 von 325
Neuester Beitrag: 13.07.24 12:32
Eröffnet am:08.04.22 21:10von: EarlMobilehAnzahl Beiträge:9.102
Neuester Beitrag:13.07.24 12:32von: fenfir123Leser gesamt:6.502.185
Forum:Börse Leser heute:506
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 325  >  

2784 Postings, 1703 Tage Barracuda7fenfir123

 
  
    #251
2
22.04.22 18:34
"Dann erzähle doch mal etwas über die Steuersätze einer Stiftung, zu den von Privat Personen."

Scheinst dich wenig bis gar nicht auszukennen. Einkommen muss wie Arbeitseinkommen versteuert werden. Bis hoch zum Spitzensteuersatz. Dividenden pauschal mit 25%. Völlig unabhängig davon von wo das Geld fließt. Es wird immer in dem Land des Wohnsitzes erklärt und versteuert. Es macht also steuerlich Null unterschiede, ob ich das Geld hier oder im Ausland habe.

Lediglich bei Erbschaften ist es anders und der Zugriff durch den Staat ist geschützt. Dafür schenkst du aber auch einen Kapitalstock deines Vermögens an die Stiftung und kannst das nicht mehr rückgängig machen. Geld ist für immer dort gebunden. Demnach Vor- aber auch Nachteile. Aber von Steuerhinterziehung oder nicht versteuern kann keine Rede sein. Ich unterliege den selben Steuersätzen wie jeder andere Bürger in Deutschland auch.  

2156 Postings, 4863 Tage fenfir123warum sollte ich mich mit Stiftungen auskennen?

 
  
    #252
22.04.22 19:16
warum sollte ich mich mit Stiftungen auskennen?
Beim Vererben  bringt es also doch Steuervorteile.
Also doch.
 

2156 Postings, 4863 Tage fenfir123verwalter

 
  
    #253
22.04.22 19:18
Als Verwalter von Stiftungen kann man doch entlohnt werden?
Also auch Aufwandsendschädigungen?  

2784 Postings, 1703 Tage Barracuda7fenfir123

 
  
    #254
22.04.22 19:24
Klar kostet das Geld. Unter 3 Mio brauchst nicht anzufangen. Aber so schützt man natürlich sein Geld vor Sonderabgaben. Handelt sich ja um keine Person mehr und lebt auch nicht mehr im Inland.  

42 Postings, 3904 Tage Aktien-TorstenZwischendurch hatte ich hier viel Hoffnung,

 
  
    #255
22.04.22 22:52

aber diese Meldung hört sich nicht so gut an.

Bei Lukoil steht das Folgende und es ist zu vermuten, dass dies auch für Gazprom-ADR gilt:

https://www.lukoil.com/...erCenter/Securities/InformationForDRHolders

"Um DRs in Aktien umzuwandeln, ist ein bei einem russischen Broker eröffnetes Depotkonto (Depot) erforderlich. Um das Depotkonto bei einem russischen Broker (Deposit) zu eröffnen, muss ein Bankkonto bei einer russischen Bank eröffnet werden"

Das scheint ja der worst-case, denn wie sollen wir (unfreundliche Länder) jetzt in Russland ein Konto eröffnen können? Was nun? 


 

64 Postings, 824 Tage Der Avester#301 Ruhe bewahren,

 
  
    #256
1
23.04.22 00:22
ist und bleibt wohl das Beste, was wir tun können. Die Übersetzung aus dem Russischen erweckt tatsächlich den Eindruck, als bräuchten auch deutsche Anleger einen russischen Broker bzw. ein Depot bei einer russischen Bank. Das aber ist derart lebensfremd, dass ich eher vermuten würde, dass wir einen Broker benötigen, der an der MOEX zugelassen ist. Das ist nur eine Vermutung, nur halte ich wenig davon, in Panik zu verfallen, nur weil ein Übersetzungsprogramm wörtlich, anstatt sinngemäß übersetzt....
Nochmals: das ist nur meine Meinung! Dabei lasse ich mich von dem Gedanken leiten, dass der russischen Regierung, oder russischen Unternehmen, wohl kaum daran gelegen ist, Anleger aus der ganzen Welt zu verärgern...
Und dass mit "unfreundlichen Ländern" Regierungen, und nicht die Bewohner dieser Länder gemeint sind, halte ich für eine Selbstverständlichkeit. (nur meine Meinung)
 

452 Postings, 819 Tage ADRbesitzerWas sollen wir machen?

 
  
    #257
23.04.22 00:36
Nichts? Nur warten?  

2784 Postings, 1703 Tage Barracuda7Aktien-Torsten

 
  
    #258
23.04.22 13:50
"Das scheint ja der worst-case, denn wie sollen wir (unfreundliche Länder) jetzt in Russland ein Konto eröffnen können? Was nun? "

Umsiedeln. Neue Staatsbürgerschaft beantragen und eine goldgedeckte Währung samt lupenreiner Demokratie genießen.  

2784 Postings, 1703 Tage Barracuda7Der Avester

 
  
    #259
2
23.04.22 13:53
"Nochmals: das ist nur meine Meinung! Dabei lasse ich mich von dem Gedanken leiten, dass der russischen Regierung, oder russischen Unternehmen, wohl kaum daran gelegen ist, Anleger aus der ganzen Welt zu verärgern..."

Spricht nicht viel für die These:

- Man beginnt einen Krieg, samt all der Folgen für das russische Volk und globaler Investoren.
- Man sperrt ausländische Investoren vom Handel aus.
- Man beschränkt den Handel mit RUB für ausländische Investoren.
- Man wird zukünftig Russland nicht mehr als vertrauenswürdigen Investitionsstandort und Handelspartner betrachten.
- ...

Aber du kommst zum Schluss man will Anleger aus der ganzen Welt nicht verärgern??? I dont get it.  

2784 Postings, 1703 Tage Barracuda7Ich fürchte eher

 
  
    #260
1
23.04.22 13:54
Russland ist es völlig egal, was mit dem Geld ausländischer Investoren passiert. Man hat die Devisenreserven der Zentralbank eingefroren. Warum also nicht rächen und die Beute aufteilen? So krude Thesen habe ich in großer Anzahl schon in den russischen Medien gelesen.  

452 Postings, 819 Tage ADRbesitzerKeine Angst

 
  
    #261
2
23.04.22 14:08
Putin weisst das wir, die Gazprom Adr besitzer Rusland lieben. Wir lieben das Gas.

Er wird uns nicht betrügen!  

3867 Postings, 1362 Tage pennystockfinderPutin ist der GUTE !!

 
  
    #262
1
23.04.22 19:33
Alle die ihn und sein Gas  lieben, liebt er auch und wird sich persönlich um deren Wohlbefinden kümmern!
Gibt bestimmt noch einen Aufschlag oben drauf! ;-))  

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderVerfahren für nicht beanspruchte Dividenden

 
  
    #263
2
23.04.22 19:52
The Bank of New York Mellon as depositary bank is not authorized under Russian law to claim dividends on the shares held on behalf of a DR holder. Under the DR Law, DR holders who held DRs as of the Effective Date might be able, after receiving delivery of the underlying shares, to claim unpaid dividends if they follow the procedure set out by the Russian Joint-Stock Companies Law for “unclaimed dividends”. No assurance can be given that such procedures will be available to former DR holders or that the Russian authorities will not impose additional restrictions on the ability of foreign shareholders to claim dividend.
https://topforeignstocks.com/2022/04/22/...of-dr-law-on-russian-adrs/  

452 Postings, 819 Tage ADRbesitzerDer Rubel

 
  
    #264
4
25.04.22 15:01
Steht fast am höchsten Punkt seit anfang Covid!
Wir werden 100 Rubel Dividend bekommen, das ist 1,24 euro für ein ADR!  

378 Postings, 995 Tage Watchlist2021Löschung

 
  
    #265
25.04.22 16:58

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.22 16:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

80 Postings, 1498 Tage Gustav007Hat da jemand eine idee

 
  
    #266
2
25.04.22 20:21

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderIdee wie Kostolany

 
  
    #267
25.04.22 20:32

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderMOEX Beschränkung der ADR

 
  
    #268
3
25.04.22 21:36
Beschränkung der Abrechnungscodes in REPO-Modi für 22 Hinterlegungsscheine: „Die Moskauer Börse macht darauf aufmerksam, dass Hinterlegungsscheine für Aktien russischer Unternehmen, deren Umlauf nach Inkrafttreten des Bundesgesetzes 114-FZ eingeschränkt sein kann, an der Moskauer Börse nur für Repo-Geschäfte erhältlich sind und nicht zum Haupthandelsmodus (Kauf-/Verkaufstransaktionen) zugelassen “
https://www.moex.com/n47203/
Nachfolgend finden Sie eine Liste davon:
https://www.moex.com/n47068/  

102 Postings, 1311 Tage Wallenstein88Kostolany hat

 
  
    #269
3
25.04.22 21:43
soweit ich weiß sein größtes Geschäft mit Deutschen Staatsanleihen nach dem 2. Weltkrieg gemacht.

An denen  war damals verständlicherweise keiner so recht interessiert, gab es doch auch Stimmen die der Meinung waren in Deutschland sollen nur noch Kartoffeln wachsen.

"Weil er wusste wie fleißig die Deutschen sind". Ob das heute auch noch so ist, muss sich jeder selbst überlegen.

Aber ein gutes Beispiel, wenn ein ungarischer Jude nach dem Krieg dem Staat sein Geld anvertraut, der ihn noch vor kurzen vernichten wollte.




 

139 Postings, 835 Tage sando5@Eisbergorder

 
  
    #270
2
25.04.22 22:12
da dürften die USA aber nicht glücklich sein, denn Mellon Bank usw dürften nun viele viele Mrd$ verlieren an Transit + Steuern ausserdem dürfte der Verlust der ADR in Dollar dem Dollar auch nicht gut tun.

Eigendlich ein Grosser Verlust für die Westliche Welt insgesammt.  

2603 Postings, 1972 Tage Fredo75sando5

 
  
    #271
1
25.04.22 22:32
und was bedeutet das für Kleinanleger ?  

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderClearstream Update

 
  
    #272
1
25.04.22 22:52
Clearstream Depository receipt measures with Russian underlying securities - Update
https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22056-3056184

Note: This announcement, originally published on 28 February 2022, and updated on 4 March 2022 has been further updated to include Bridge settlement -- Settlement in Russian Domestic Securities (Depository Code 5R):  With immediate effect, internal, Bridge and domestic settlement in all securities held on Clearstream Banking’s Depository 5R is closed until further notice. For the avoidance of doubt, this includes USD against payment domestic settlement.
https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22018-2974166

https://www.adrbnymellon.com/files/al996040.pdf
https://static.consultant.ru/obj/file/doc/bank_190422-idr.pdf
 

452 Postings, 819 Tage ADRbesitzerAlso, Clearstream sagt:

 
  
    #273
26.04.22 01:53
Unpaid dividends can be claimed after the conversion to the underlying shares under the procedure set forth in Federal Law No. 208-FZ of 26 December 1995 "On Joint Stock Companies" for unclaimed dividends.

Conversion of DRs to underlying Russian shares will be allowed to the holders of the effective date of the Law (27 April 2022).

Clearstream Banking is continuing to exchange information with the DR agents because it remains undefined how the conversions to the underlying shares will take place after 27 April 2022 and what will be the exact requirements.  

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderNSD eröffnet Euroclear S-Konto

 
  
    #274
3
26.04.22 21:03
Euroclear: RUB-Barzahlungen auf russische inländische Wertpapiere: National Settlement Depository
(NSD) hat in seinen Büchern ein Geldkonto des Typs „C“ (d. h. ein Konto für Gebietsfremde) im Namen der Euroclear Bank eröffnet.

Spezielles S-Konto (Typ C): https://www.ariva.de/forum/...geht-s-weiter-579247?page=10#jumppos263  

1497 Postings, 815 Tage EisbergorderNSD eröffnet Euroclear Type C Konto

 
  
    #275
1
26.04.22 21:04

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 325  >  
   Antwort einfügen - nach oben