Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 2698 von 2733
Neuester Beitrag: 23.07.24 16:59
Eröffnet am:14.10.17 13:28von: wiliambada62Anzahl Beiträge:69.307
Neuester Beitrag:23.07.24 16:59von: kollebb77Leser gesamt:14.614.700
Forum:Börse Leser heute:13.427
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | ... | 2696 | 2697 |
| 2699 | 2700 | ... 2733  >  

2327 Postings, 5982 Tage S2RS2SchöneZukunft

 
  
    #67426
12.06.24 20:04
 

Optionen

2327 Postings, 5982 Tage S2RS2.

 
  
    #67427
1
12.06.24 20:05
Du konntest meinen Überlegungen und den Zusammenhängen leider nicht folgen.

Ausgehend von der aktuellen Market Cap von 560 Mrd USD reden wir von einer Verwässerung von 10%, nur mit dem entscheidenden Unterschied dass dem Unternehmen nicht wie bei einer sonst mit einer KE verbundenen Verwässerung Kapital zufließt.
Heißt, dass damit rund 10% der künftigen Gewinne auf Elon entfallen.
Ist daher vielleicht auch ganz in seinem Sinne, dass der Kurs derzeit so tief steht, da eine geringere Market Cap mehr Unternehmensanteile bedeuten KÖNNTEN, die ihm bei positivem Entscheid zufließen.  

Optionen

1472 Postings, 326 Tage cvr infoWenn dem Plan zugestimmt wird, bekommt E.M.

 
  
    #67428
1
12.06.24 20:59
weder 2,3 Mrd (was für ein Unfug, das war der damalige Wert) noch 55 Mrd. Er bekommt Optionen für 12% der Aktien. Wenn er diese ausübt, und anschließend verkauft, weiß man wieviel das Paket wert ist. Vorher sind alles Schätzungen. Behält er die Aktien, gehört ihm ein entsprechen größerer Teil an Tesla.

Es sind die 12% an der Firma, die vom Gericht als überzogen angesehen wurden.  

Optionen

13879 Postings, 2919 Tage SchöneZukunft@S2RS2: Falsch

 
  
    #67429
12.06.24 21:12
Er bekommt die gleiche Zahl an Optionen unabhängig vom Kurs.  

13879 Postings, 2919 Tage SchöneZukunft@cvr info: Wenn dem Plan zugestimmt wird

 
  
    #67430
12.06.24 21:14
Als der Vertrag damals geschlossen wurde waren die in Aussicht gestellten Optionen 2,3 Mill Dollar wert. Das ist nicht falsch, das ist ein Fakt.

Optionen werden gehandelt und haben einen Wert, genauso wie Aktien.

Dass die Optionen jetzt viel mehr wert sind ist ja vor allem Musks Arbeitseinsatz zu verdanken und davon profitieren alle Investoren.  

138 Postings, 4225 Tage frequency2,3 Milliarden

 
  
    #67431
1
12.06.24 22:44
Das ist auch Quatsch. Wie crv schon sagte, nur der Prozentsatz der Aktien ist aussagekräftig.
Es war ja auch unmöglich das der Wert bei 2,3 Milliarden bleibt. Dann wäre die Ausführung gar nich erfüllt.  

1472 Postings, 326 Tage cvr infoGenau das habe ich geschrieben: der DAMALIGE Wert

 
  
    #67432
1
12.06.24 23:04
wenn er die Optionen HEUTE bekommt, sind sie ein Mehrfaches wert, deshalb kann man die Verwässerung nicht auf den früheren Wert beziehen.

Zum Arbeitseinsatz: wer hat die Fahrzeuge entwickelt, oder die Raketen, die Batterien usw. ? Musk selbst oder angestellte Ingenieure ?

E.M. ist Ideengeber und Aushängeschild, keine Frage. Aber die Arbeit leisten die Angestellten. Man darf nicht so tun, als hätte E.M. im Alleingang Tesla groß gemacht.

Er hatte ja nicht mal die Grundidee,  sondern ist erst ein Jahr nach Gründung eingestiegen. Sein Erfolg ist dem von Bill Gates ganz ähnlich. Der kann eigentlich auch nichts, ist aber ein guter Kaufmann mit den richtigen Ideen zur richtigen Zeit.

Wieviele der erreichten ziele E.M. persönlich zu verdanken sind, und wieviele engagierten Mitarbeitern, lässt sich wohl nicht aufdröseln. Aber daß er 10.000 mal so viel geleistet hat wie die Top-Angestellten, darf man durchaus bezweifeln .

 

Optionen

5312 Postings, 2318 Tage StreuenDer kann eigentlich auch nichts

 
  
    #67433
12.06.24 23:17
Was für ein schöner Satz, fragt sich nur auf wen er passt ...

Ohne Musk gäbe es Tesla nicht. Ihn als Kaufmann der sonst nichts kann abzustempeln ist schon extrem dummdreist.  

Optionen

1472 Postings, 326 Tage cvr infoTesla gab es schon VOR Musk

 
  
    #67434
1
12.06.24 23:35
das scheint so mancher Fan zu vergessen ;-)  

Optionen

2075 Postings, 5319 Tage studibucvr Tesla gab es schon vor Musk

 
  
    #67435
2
13.06.24 00:02
Und was hatte Tesla vor Musk?  Rein gar nichts.

Tesla war so ziemlich wertlos. Jeglicher Wert, aktuell immerhin 550Mrd, kam erst durch Musk. Da ist es nur legitim, und vertraglich vereinbart sowieso, Elon Musk einen angemessenen Teil zuzustehen.

Weiß gar nicht, was es  dazu zu diskutieren gibt. Vielleicht ob das nun 10 oder 12% Prozent sein sollen.  

Optionen

5554 Postings, 1502 Tage Micha01In meinen Augen

 
  
    #67436
13.06.24 07:06

1157 Postings, 2829 Tage summerrainsIrre Lemminge

 
  
    #67437
1
13.06.24 08:16
Die Aktionäre stimmen dem Vergütungspaket zu. Elon droht und die Aktionäre knicken ein.

Bei Auslösung seiner Optionen  werden Gewinne verwässert. Nichts gutes für den mittelfristigen bis langfristigen Verlauf des Kurses.
Kurzfristig wird die Meldung den Kurs pushen. Bis dann kapiert wird, dass die Zustimmung eher suboptimal ist.

Da
1. Elon Marsianer  bleibt
2. Elon Marsianer verwendet Tesla als Cashcow
3. Elon Marsianer kündigt viel an, aber scheitert bei der Umsetzung
4. Elon Marsianer geht es nicht um Nachhaltigkeit oder Weltklima, sein Ego wird befriedigt
5. Elon Marsianer wirtschaftet Tesla Stück für Stück runter

und die eingefleischten verblendeten Teslaner-MAsse  bejubelt ihn als Visionär und merken nicht, wie sie ausgenommen werden.

Faszinierend!


 

2075 Postings, 5319 Tage studibusummerrains Lemminge

 
  
    #67438
2
13.06.24 08:47
Du tust ja so als ob Tesla-Aktionäre nur picklige 18-Jährige sind die sich von den Geldgeschenken ihrer Oma ein paar Aktien gekauft haben. Dass in Tesla auch unzählige Banken, Pensionskassen, Vermögensverwalter etc investiert sind, die sehr genau analysieren was das Beste für ihr Millionen bis Milliardeninvestment ist und deswegen für das Paket gestimmt haben, auf die Idee bist Du nicht gekommen.

Nur weil Du Elon Musk nicht magst - wen soll das jucken?  

Optionen

1390 Postings, 3328 Tage oli25Die Wahrheit über Volkswagen

 
  
    #67439
1
13.06.24 09:02

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77Löschung

 
  
    #67440
13.06.24 09:19

Moderation
Zeitpunkt: 13.06.24 13:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77Laut Elno

 
  
    #67441
1
13.06.24 09:30
haben die Aktionäre zugestimmt wie er bei Twitter verlautbart hat.
Die "Lügner" von Reuters haben das laut Businessinsider (auch Lügner) bestätigt;)  

783 Postings, 871 Tage Sun and Sand@studibu

 
  
    #67442
13.06.24 09:52
"Morningstar" hat da sehr schöne Zahlen zu den jeweils 20 größten Fonds  u. / bzw. institutionelle Anleger - Daten werden regelmäßig aktualisiert  

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77ich rechne damit

 
  
    #67443
2
13.06.24 10:17
das einige Institutionelle Investoren das Kursniveau zum ausstieg nutzen werden.
Egal was am 8.8. für eine hardware vorgestellt wird, das Robo ding wird mindestens 2 jahre dauern, der markt dafür weltweit ist niemals Billionen wert.
Bis in 2 jähren wird Tesla Liquiditätsprobleme bekommen. Schon das Q2 wird erneut schlechte zahlen melden, womöglich <400000 Autos mit unterirdischer Marge.  

2327 Postings, 5982 Tage S2RS2.

 
  
    #67444
13.06.24 10:20
Gier und Dummheit der Menschen sind schier grenzenlos. :D
Weshalb Pensionsfonds in Tesla, Gewerbeimmobilien usw. investiert waren bzw. es sind? Na ganz einfach, wegen der starken Kursentwicklung der letzten Jahre.
Die Preisentwicklung von Immobilien kannte seit 2012 eigentlich nur eine Richtung, und in USA ist es bei Wohnimmobilien im Bestand bspw. immer noch so.
Eine Bestandsimmobilie ist auf dem Papier sogar aktuell mehr wert als ein Neubau, nur einen Käufer zu finden ist eben bedeutend schwieriger geworden. Kann das gut gehen, die Blase also weiterhin aufblähen?

Parallelen zur Preisentwicklung von Fahrzeugen gefällig?
Die Preise für Gebrauchtwagen - insb. Elektrofahrzeuge - sind seit ihrem Hoch im Juli 2022 stark gefallen (von 56.000 auf nur noch 26.000 USD). Mangel auf der Angebotsseite waren der Auslöser für die Spitzen, so auch noch beim Blick aufs Immobilienangebot.
Die E-Auto Offensive hat selbst Autovermieter wie Hertz und Sixt krass aus der Kurve befördert wie deren Geschäftsberichte eindrucksvoll belegen.

Nun posaunt Elon noch VOR der heutigen Hauptversammlung raus, dass die Anteilseigner beiden Punkten zugestimmt hätten... Impressive! :D
Dass Tesla zuletzt zur am meisten geshorteten Aktie geworden ist, das zahlt sich zunächst aus, da sie wieder einmal auf dem falschen Fuß erwischt wurden.
Allerdings: Sollten sich die Absatzmengen weiterhin rückläufig entwickeln, sich der Roboday am 08.08. als ein Flop herausstellen und von schwachen Quartalszahlen unterfüttert werden wird's eng für unser Multitalent.  

Optionen

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77Volkswagen derzeit 35Mrd Euro wert

 
  
    #67445
1
13.06.24 10:33
also in etwa der wert den heute die Tesla Aktie zugelegt hat;)
Einfach krank was hier passiert.

@VW verliert u.a. wegen der geplanten EU Zölle..was zweifelsohne eine Gefahr für die grossen deutschen Autobauer darstellt.
In China ist VW die Nummer 2 direkt nach BYD.
Allerdings könnten die Dinos profitieren wenn die EU das Verbrenner-AUS kippt, auch die CO2 grenze könnte fallen.
TechnologieOFFENHEIT ist sowieso das beste, denn BEV werden sich langfristig durchsetzen egal was passiert.  

3739 Postings, 6464 Tage K.Plattewenn die Preissenkungen nicht ziehen

 
  
    #67446
1
13.06.24 10:35
landet man am Ende auf Stand Q4/2022
Angehängte Grafik:
1.jpeg (verkleinert auf 28%) vergrößern
1.jpeg

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77Investment

 
  
    #67447
13.06.24 11:06
die Wahrheit ist aber auch, ich bin nun leicht im minus bei VW Investment, mit Dividende noch im Plus.
Überlege nach zu kaufen wenn weiter fällt. Aber das China Risiko ist schon ernste Sache!


Bei Tesla bleibe ich short!  

1157 Postings, 2829 Tage summerrainsOh, nein !

 
  
    #67448
2
13.06.24 12:53
...Du tust ja so als ob Tesla-Aktionäre nur picklige 18-Jährige sind die sich von den Geldgeschenken ihrer Oma ein paar Aktien gekauft haben. Dass in Tesla auch unzählige Banken, Pensionskassen, Vermögensverwalter etc investiert sind....

Nein, stimmt nicht. Ist nicht meine Meinung. Das ist deine Interpretationsweise.

Aber im Ernst, meinst du etwa die Banken, Pensionskassen und  Vermögensverwalter, die bei Enron, Arcondor, Flowtex, Wirecard und  Zeppelin ebenfalls analysiert haben?.

Sorry, Träume weiter!

Bei Tesla geht es um Elon und seine Aktivitäten. Es ist nichts persönliches. Kenne ihn ja nicht persönlich. Ich bewerte Elole nach seinen Taten.

Weiterhin viel Erfolg mit Tesla-Aktien

 

1717 Postings, 5558 Tage kollebb77laut Reuters

 
  
    #67449
13.06.24 13:22
TESLA RECHNET DURCH ZÖLLE MIT EINER PREISSTEIGERUNG FÜR IN CHINA HERGESTELLTE AUTOS IN DER EU

Tesla rechne mit einer Preiserhöhung für sein Model 3 aufgrund der von der EU erhobenen Importzölle auf in China produzierte Autos, teilte der Autobauer am Donnerstag auf seiner Website mit, ohne jedoch die Höhe der Preiserhöhung zu spezifizieren.

 

2075 Postings, 5319 Tage studibusummerrains

 
  
    #67450
1
13.06.24 14:09
Welche Taten von Elon meinst Du?
Dass er mit Tesla den weltweit wertvollsten Autobauer aufgebaut hat, oder mit SpaceX das erfolgreichste private Weltraumunternehmen, welches inzwischen auch NASA, ESA und sonstige in den Schatten stellt in Sachen Raketenstarts? Oder meinst Du den einen oder anderen schrägen Tweet?
Welche dieser Taten beansprucht da mehr von Elon Musks Zeit und Talenten? Anhand derer solltest Du ihn bewerten.

Sonst könnte man Dich ja auch anhand Deiner Posts hier bewerten, und da kämst Du als Person nicht besonders gut weg...

Dass sich Banken und Pensionskassen auch mal irren - geschenkt. Aber in der Regel schauen Großinvestoren schon sehr genau hin, v.a. wenn es ums eigene Geld geht, und nicht nur um für andere Verwaltetes.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 2696 | 2697 |
| 2699 | 2700 | ... 2733  >  
   Antwort einfügen - nach oben