Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 1 von 2736
Neuester Beitrag: 25.07.24 10:01
Eröffnet am:14.10.17 13:28von: wiliambada62Anzahl Beiträge:69.382
Neuester Beitrag:25.07.24 10:01von: St2023Leser gesamt:14.643.949
Forum:Börse Leser heute:5.951
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2734 | 2735 | 2736 2736  >  

13886 Postings, 2921 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
46
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
68357 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2734 | 2735 | 2736 2736  >  

1067 Postings, 1192 Tage KnillenhauerSolide Bilanz

 
  
    #68359
5
24.07.24 14:55
Despite 55% (!) of its operating income coming from emission credit sales, TSLA's operating margin (INCLUDING the credits) was only 6.3%, which among the WORST in the industry!


 

2084 Postings, 5321 Tage studiburegulatory credits

 
  
    #68360
2
24.07.24 15:07
Ja, es ist wirklich ein Unding, dass andere Autobauer jedes Quartal lieber hunderte Millionen Dollar an Tesla geben, anstatt selber mehr emissionsarme Autos zu verkaufen!

Wird Zeit dass die Gesetzgeber endlich mal noch strengere Grenzwerte einführen, damit dieser Ablasshandel dann doch zu teuer wird.  

Optionen

139 Postings, 4227 Tage frequencyUmweltverschmutzer

 
  
    #68361
3
24.07.24 15:32
wenn man zum Geld machen mit Schmutzigen Zertifikaten handelt ist Tesla wohl einer der größten Umweltverschmutzer?  

2069 Postings, 2451 Tage Teebeutel_Versteh einer

 
  
    #68362
24.07.24 16:07
Das Tesla bis heute noch damit Umsatz und Gewinn macht. Werden die Emission Credits nicht absehbar auf 0 fallen? Wie ist da aktuell der Geldfluss? Sind das wirklich andere Autobauer oder bietet Tesla die Zertifikate einfach am Markt an und jeder kann diese kaufen, demnach jede beliebige Firma aus jeder Branche?  

1490 Postings, 328 Tage cvr infoEmmissionshandel ist nicht auf Autos beschränkt

 
  
    #68363
24.07.24 16:28
aber die sind wohl die besten Kunden. Auch Lebensmittelproduzenten oder Stromanbieter kaufen Zertifikate zum Greenwashing und dürfen dann "0% CO²" o.Ä. draufschreiben.

 

Optionen

3653 Postings, 1828 Tage MaxlfSZ more affordable

 
  
    #68364
1
24.07.24 16:43
Wichtig ist doch, dass der Hoffnungsträger Modell 2 (25000$) gestrichen worden ist!
Affordable (Erschwinglich!).
Typisch Musk, wieder mal Wischiwaschi, nichts konkretes!
Akzeptiere das doch mal!
Das ganze Pipapo mit innovativer Fertigung usw, ab in den Müll!
Kommt jetzt das M3/MY Magermodell?
Egal, du wirst es feiern!  

Optionen

2084 Postings, 5321 Tage studibuEmissionshandel

 
  
    #68365
24.07.24 17:04
Für diejenigen, die da noch etwas Nachhilfe brauchen: einfach mal ein bisschen zu Flottengrenzwerten recherchieren, dann wird manches klarer.

Gibts in etlichen Ländern auch schon seit einigen Jahren, von daher kann man sich ruhig mal mit dem Thema beschäftigen.  

Optionen

13886 Postings, 2921 Tage SchöneZukunft@Maxlf: M3/MY Magermodell?

 
  
    #68366
24.07.24 17:17
Das ist die aktuelle Bärenphantasie. Genaues weiß man nicht aber jede Wette dass diese Annahme falsch ist.

Wie beim Batterie-Tag auch hat Tesla jede Menge Innovationen gezeigt und wie bei den Batterien auch werden die sich nicht alle auf einmal umsetzen lassen. Die trockenbeschichtete Kathode hat Tesla z.B. jetzt erst in den Griff bekommen nach über drei Jahren. Andere Elemente wie das 4680er Format, das Tapless Design und die trockenbeschichtete Anode sind hingegen schon länger in der Produktion.

Die neuen Modelle werden auch viele neue Innovationen haben wie vermutlich 48V Technologie, Ethernet-Ring, den neuen günstigen Antriebsstrang ohne seltene Erden, Drive by Wire usw. aber halt noch nicht alle.

Die Unboxed Produktion wäre vermutlich ein zu großer Schritt, die kommt dann erst mit der nächsten Iteration.  

2726 Postings, 2824 Tage Top-Aktien@ Winti Elite B

 
  
    #68367
1
24.07.24 17:21
-
Tesla spielt in einer ganz anderen Liga, wieso läuft den die Aktie so schlecht ?

 

13886 Postings, 2921 Tage SchöneZukunftUnboxed Produktion System

 
  
    #68368
24.07.24 17:25
Das wird ja nicht weniger als eine Revolution im Automobilbau. Und wird erst dadurch möglich dass es zwischen den einzelnen Fahrzeugteilen keine durchlaufende Teile gibt.

Dinge wie
- Bremsleitungen
- Benzinleitungen
- Kabelbäume
- Auspuffanlage
- Kardanwelle
- Lenkstange
sind mit dem Konzept nicht oder nur schwer vereinbar.

Deshalb braucht Tesla als Voraussetzung z.B.
- 48V Technology
- Drive by Wire
- Break by Wire
- Ethernet-Ring

Das sind aber alles Dinge die in einer Großserie noch nie zum Einsatz kamen. Daher ist es richtig dass Tesla zuerst diese Technologien ausreifen lässt bis der nächste Schritt gemacht wird.  

13886 Postings, 2921 Tage SchöneZukunft@Top-Aktien: "wieso läuft den die Aktie so schlec"

 
  
    #68369
2
24.07.24 17:29
Das tut sie doch eigentlich schon immer. Es ist müßig darüber zu spekulieren warum der Markt so wenig begreift was bei Tesla passiert.

Da Tesla aktuell auf den Kapitalmarkt nicht angewiesen ist kann das uns Investoren aber egal sein und wir können uns einfach darüber freuen dass wir die Aktie immer noch so billig kaufen können.  

3653 Postings, 1828 Tage MaxlfSZ Bullenphantasie

 
  
    #68370
1
24.07.24 17:33
Ich halte dagegen, Tesla hat einfach nicht mehr genug finanziellen Spielraum!
Du hast doch noch vor kurzem ( vor dem Strategiewechsel! LOL!) das neue M2 bejubelt.
Nun sollen die Technologien erst ausreifen  

Optionen

3139 Postings, 381 Tage St2023Maxlf

 
  
    #68371
3
24.07.24 18:40
Was soll Tesla mit einem neuen Model und dann noch unter 25000 Euro.
wie willste da Geld mit verdienen,
Sie verdienen mit auslaufmodele ja nicht mal mehr Geld, obwohl sie noch gekauft werden.
Normalerweise sind Auslaumodele Geld druck Maschinen.
Sie haben wie ich es vor Jahren schrieb nur Geld mit Zertifikate und das heute noch lass das mal wegfallen. Tesla ist auf für mich gar nicht mehr haltbar mit den Jahren  sie verdienen gar nicht an den Autos so wie uns vorgeflunkert wurde günstige Produktion. Nein sie haben billig in China produziert mit dreckige Schiffe in die Wellt kutschiert und teuer verkauft. Ich habe es alles nach und nach aufgedeckt und geschrieben wurde dafür hart angegriffen und gesperrt wo es eng wurde. Und es ist genau so gekommen wie ich es gesagt habe.
Schlechte Qualität konnten nicht mal kleine Änderungen durchführen.
Von CO2 Zertifikate gelebt.
Keine neue Modelle und keine neue  Werke.
Die 20 Millionen Lüge.
Selbstfahrende Autos nur bedingt nie ohne jemanden zur Kontrolle wie im Zug nannte ich als Beispiel.
Immer Lenkrad nach einer zeit berühren oder ein Knopf drücken.
Den Rostwagen weil die Bleche nur Abkantwerkzeuge kein Werkzeugbau.
Wenig Erfahrung mit Edelstahl dürfen im Auto mit keinem Rostigem Teil zusammen kommen.
die Preise waren von Anfang an Fantasie preise nur es gab keine Konkurrenz und die wurden bezahlt.
Der Kurs 20 Fach zu hoch und heute sage ich selbst der ist viel zu hoch. Tesla wird so nicht überleben.
Die Vorschusslorbeer der einzige E Autobauer ist weck.  

Optionen

5315 Postings, 2320 Tage StreuenMaxlf

 
  
    #68372
1
24.07.24 19:44
Deine Welt: Musk droht Team die Produktion der 4680 einzustellen

Reale Welt: Produktionssteigerung um 50% von Q1 nach Q2  

Optionen

1462 Postings, 1226 Tage Frauke60TESLA - ein Plan ist eben nur ein Plan

 
  
    #68373
5
24.07.24 19:46
>>> SchöneZukunft : @Maxlf: M3/MY Magermodell? 24.07.24 17:17
      Die neuen Modelle werden auch viele neue Innovationen haben wie
      vermutlich 48V Technologie, Ethernet-Ring, den neuen günstigen
      Antriebsstrang ohne seltene Erden, Drive by Wire usw. aber halt noch nicht alle.

     Die Unboxed Produktion wäre vermutlich ein zu großer Schritt,
     die kommt dann erst mit der nächsten Iteration.  <<<

Woher wollen Sie das wissen oder verneinen Sie es mit „vermutlich“?
Oder arbeiten Sie in der Führungsebene von TESLA was erklären würde, warum
Sie in jeder Verfehlung von Elon/TESLA etwas Positives sehen?

Tatsache scheint zu sein, dass ein Plan eben nur ein Plan ist der
wie dieses Jahr zu sehen, schnell zugunsten anderer Pläne
abgelöst (Elon Wortwahl: auf Eis gelegt) werden kann.

Das mag die Börse anscheinend nicht mehr.
- Produktion 20Mio in 2030 war ein Plan
- FSD war ein Plan der mit Jahren Verspätung noch nicht erfüllt wurde
- RoboTaxis sind noch ein geplanter Plan ab Oktober 2024
usw.

Thema solide Bilanz
Andere Unternehmen posten Gewinnwarnung wenn Ziele nicht erreicht werden.
Elon/TESLA werfen lieber neue Pläne in noch fernerer Zukunft auf
den Markt – das funktioniert aber  an der Börse nicht mehr.

Sicher dankt Elon jeden Tag den Anlegern die ihm seine Macht/Reichtum
erst ermöglicht haben.
Allerdings ist vom Ziel Klima Rettung nicht mehr viel zu erkennen.
Vom Typ „Visionär“ hat sich m. M. Elon zugunsten politischer Aktivitäten negativ gewandelt.  

1067 Postings, 1192 Tage KnillenhauerTesla spielt in einer anderen Liga!

 
  
    #68374
4
24.07.24 20:04
Und macht alle platt.

Hatten wir heute noch nicht und musste mal gesagt werden.  

1067 Postings, 1192 Tage KnillenhauerUnd jetzt spendet er doch nicht an

 
  
    #68375
24.07.24 20:23
Agent Orange. War nur eine erfundene Story, von wem auch immer ….

https://x.com/rpsagainsttrump/status/1816141975084765223?s=46  

3653 Postings, 1828 Tage MaxlfStreuen

 
  
    #68376
24.07.24 21:14
Das Jahr ist noch nicht vorbei!
Schauen wir mal!  

Optionen

2084 Postings, 5321 Tage studibuMusk der Antisemit

 
  
    #68377
24.07.24 21:30
Jetzt bin ich völlig verwirrt: warum lädt der israelische Premier Netanyahu einen Antisemiten wie Musk zu seiner Rede vor dem US-Kongress ein? Vielleicht hat hier jemand derjenigen Foristen eine Antwort, die Elon Musk besonders gut kennen...
https://www.cnbc.com/2024/07/24/...ers-netanyahu-congress-speech.html
 

Optionen

350 Postings, 301 Tage enrgZitat des Threadowners

 
  
    #68378
1
24.07.24 23:38
"Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus. Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden."

Seit gestern abend sollte jedem klar sein, dass die Bewertung durch nichts gerechtfertigt ist, weil die Ziele meilenweit verfehlt werden. Demzufolge handelt es sich um eine BLASE
Ich habe darauf hingewiesen, dass die US-Aktienstars von Investoren aus dem Ausland gekauft werden, wenn sie ihre aus dem Dollarhandel stammenden Dollars loswerden müssen. Analysten mit utopischen Kurszielen wie Kathy Wood sind in dem Spiel sehr wichtig. Würde es sie nicht geben, gäbe es keine einzige Kryptowährung. Denn das Versprechen, dass der Wert steigt, d.h. morgen jemand mehr bezahlt als es heute der Fall ist. beflügelt die Nachfrage

Tesla hat eine MK weit mehr als 10fach von zB BMW. Die verkaufen aber noch immer mehr Autos als Tesla und die Margen kommen sich immer näher.
BMW hat auch einen gewissen Nimbus und technisch etwas drauf, produzieren billig in China, bauen noch immer Verbrenner, die eben nicht aussterben werden, und haben jahrelang Erfahrung mit Wasserstoff. Also Frage: Wodurch ist diese Tesla-Bewertung ökonomisch/technisch gerechtfertigt?
Freue mich auf Erläuterungen.  

Optionen

5315 Postings, 2320 Tage StreuenMaxlf

 
  
    #68379
25.07.24 01:12
Du meinst ... Geduld? ROFL  

Optionen

1718 Postings, 5560 Tage kollebb77das viel gehypte WERK MEXIKO

 
  
    #68380
3
25.07.24 08:06
wird nun auch eingestampft, es wird nicht gebaut, man hatte nicht mal begonnen. Ich sage, es sollte nie gebaut werden, es war einfach nur ein Luftschloss, die 5Mrd braucht Elno an allen anderen ecken.

Die marge von Tesla ist mittlerweile deutlich unter 6!! Und das trotz cyberdings  

3653 Postings, 1828 Tage MaxlfStreuen Geduld

 
  
    #68381
25.07.24 08:20
Nur bis zum Jahresende!
Die Bullen sind da ganz andere Zeiträume gewohnt!
Z. B. FSD seit 2016!
 

Optionen

24 Postings, 90 Tage Hanie12VW

 
  
    #68382
25.07.24 09:20

die E Mobilität wird immer mehr zur Falle für Auto Branche, siehe Ford
am 01.08 gibt es Zahlen von VW und dann werden wir sehen wohin die Reise geht  

Optionen

3139 Postings, 381 Tage St2023VW

 
  
    #68383
25.07.24 10:01
Herr Blume liefert sie haben das Sparprogram und das sollte reichen zum Ausgleichen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2734 | 2735 | 2736 2736  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam, Niko_Belic